Seite 32 von 35 ErsteErste ... 223031323334 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 350

Thema: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

  1. #311
    Avatar von Bienen Sepp
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    53
    Beiträge
    1.985
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zander flach
    Danke Thanks Given 
    196
    Danke Thanks Received 
    738
    Thanked in
    Bedankt : 393
    Tops
    Erhalten: 271
    Vergeben: 236

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Zitat Zitat von BeeMichi Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe Gestern mit Vater und Kinder einige Mittelwände gegossen bzw Kerzen gerollt. Hat alles wunderbar geklappt und brennen auch wunderbar. Nur ist mir etwas beim Wachs aufgefallen. Den Wachs haben wir gekauft und haben es nur für Kerzen gebraucht. Für Eigenbedarf in der Imkerein neeeee. Das Wachs klebte sehr an der Presse und auch klebten die Hände sehr. Beim Eigenwachs war das nicht der Fall. Auch kann ich eine erkaltete Mittelwand am Ende festhalten und die biegt sich bis zu meinen Händen was beim Eigenwachs nicht der Fall ist. Könnte das ein Erkennungszeigen für gepanschen Wachs sein?
    Hallo Michi!

    Ich glaub schon, dass wir Imker unterschiedliche Wachsqualitäten erkennen können.
    Leider wird uns von allen Seiten eingetrichtert dass wir dazu nicht fähig sind.

    Noch vor den Wachsproblemen in DE hab ich ähnlich wie du Wachspastillen zum Kerzengießen gekauft.
    Beim Gießen hab ich mich über das schöne Wachs gefreut, sobald die erste Kerze
    brannte hat mich meine Frau gerügt.
    Natürlich hab ich reklamiert nur Dame am anderen Ende des Telefons hat nicht sehr kundenfreundlich reagiert.

    Im Vorjahr hab ich bei einem österreichischen Herstellter Mittelwände in BIO Qualität bestellt.
    Lang hat sich die Lieferung hinausgezogen, als es endlich ankam, war auch ein Duft im Lager
    welchen ich nicht kannte und meinen Bienen nicht zumuten wollte.
    Das Wachs wurde vom Lieferanten anstandslos retour genommen.

    Lange Zeit hab ich mich über abgesackte und wellig ausgebaute Waben geärgert.
    Mittelwände hab ich von zwei verschiedenen Herstellern gekauft, vom Lieferanten A
    blieben sie auch bei waagrechter Drahtung plan, beim Hersteller B gabs eine mehr oder
    minder große Welle.
    Damals hab ich die Ursache bei mir gesucht, würd ich jetzt jedoch nicht mehr machen.

    Im Netz und in den deutschen Bienenzeitschriften sind mittlerweile schon einige Verfahren
    zur groben Bestimmung der Wachsqualität zu finden.

    Schöne Grüße
    Sepp

    Im Vorjahr hab ich einen "Hunderter" in die Hand genommen
    und eine Probe ans Labor gesandt.

    22.01.jpg

  2. The Following 4 Users Say Thank You to Bienen Sepp For This Useful Post:

    BeeMichi (22.01.2018), Dommy (16.03.2018), edlBee (22.01.2018), schweizer35 (15.03.2018)

  3. #312
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    63
    Beiträge
    7.290
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.722
    Danke Thanks Received 
    1.431
    Thanked in
    Bedankt : 1.029
    Tops
    Erhalten: 1.055
    Vergeben: 1.023

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Ich habe mein Wachs auf Verfälschung untersuchen lassen, in Bayern zur Zeit kostenlos beim Tiergesundheitsdient, ich verwende seit 10 Jahren nur eigenes Wachs, das erste Wachs übernahm ich von meinem Vater der auch einen eigenen Wachskreislauf hatte, trotzdem erscheinen mir die gemessenen Werte etwas hoch? Zwar nicht außerhalb des Grenzbereichs, hier das Ergebnis:

    .............................................Ergebnis..........................Sollwert für Bienenwachs
    Fremde KW ............................n. b. (< 1 %) .........................................0 %
    Palmitinsäure........................ 5,8 % ............................................max. 9,5 %
    Stearinsäure.......................... 0,35 % ..........................................max. 0,6 %
    Carotinsäure........................... 1,3 % ...........................................max. 2,0 %
    Triglyceride............................ negativ........................................... negativ

    Beurteilung:
    In der eingesendeten Wachsprobe sind keine Hinweise auf Verfälschungen oder Zusätze erkennbar.
    Grüße Max

    Lernen gefährdet meine Dummheit!

  4. The Following 3 Users Say Thank You to fix For This Useful Post:

    BeeMichi (14.03.2018), honeyworld (14.03.2018), Nils (15.03.2018)

  5. #313
    Avatar von Bumble Bee
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    48
    Beiträge
    4.469
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Freistand
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.151
    Danke Thanks Received 
    821
    Thanked in
    Bedankt : 539
    Tops
    Erhalten: 395
    Vergeben: 435

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Ich denke auch bei einem eigenen Wachskreislauf, hast du immer etwas beimischungen, nicht in Form von Fremdwachs, sonder zum Bsp. durch Kittharz, Pollen usw. daher werden die Werte auch immer schwanken. Reines Bienwachs ist ja weiß, durch beimengungen kommt es dann ja erst zu der "typischen "gelben Farbe. Bei vielen der Naturstoffe die ins Wach gelangen sind auch Baumwachse und Harze mit dabei .
    Maybe if we tell people the brain is an APP.
    They will start using it..........
    Gruß,
    Volker

  6. #314
    Avatar von Bienen Sepp
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    53
    Beiträge
    1.985
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zander flach
    Danke Thanks Given 
    196
    Danke Thanks Received 
    738
    Thanked in
    Bedankt : 393
    Tops
    Erhalten: 271
    Vergeben: 236

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Zitat Zitat von fix Beitrag anzeigen
    trotzdem erscheinen mir die gemessenen Werte etwas hoch? Zwar nicht außerhalb des Grenzbereichs, hier das Ergebnis:
    Hallo Max!


    Wir haben wohl das gleiche Schicksal, in unseren Wachs sind keine Hinweise auf Verfälschungen oder Zusätze erkennbar.

    Weshalb bist du beunruhigt?
    Gibt es bei dir Anzeichen, das etwas nicht in Ordnung ist?

    Schöne Grüße
    Sepp


  7. #315
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    63
    Beiträge
    7.290
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.722
    Danke Thanks Received 
    1.431
    Thanked in
    Bedankt : 1.029
    Tops
    Erhalten: 1.055
    Vergeben: 1.023

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Zitat Zitat von fix Beitrag anzeigen

    .............................................Ergebnis..........................Sollwert für Bienenwachs
    Fremde KW ............................n. b. (< 1 %) .........................................0 %
    Palmitinsäure........................ 5,8 % ............................................max. 9,5 %
    Stearinsäure.......................... 0,35 % ..........................................max. 0,6 %
    Carotinsäure........................... 1,3 % ...........................................max. 2,0 %
    Triglyceride............................ negativ........................................... negativ

    Beurteilung:
    In der eingesendeten Wachsprobe sind keine Hinweise auf Verfälschungen oder Zusätze erkennbar.
    Servus Sepp!

    Mich wundern die Werte der Säuren, oder sind die auch bei reinem Bienenwachs drin, also völlig normal?
    Grüße Max

    Lernen gefährdet meine Dummheit!

  8. #316
    Avatar von Imkerhonig
    Registriert seit
    24.11.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    282
    Imker seit
    längerem
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    weniger
    Rähmchenmaß
    groß
    Danke Thanks Given 
    14
    Danke Thanks Received 
    123
    Thanked in
    Bedankt : 50
    Tops
    Erhalten: 56
    Vergeben: 9

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Das ist völlig normal, weil es in der Natur des Bienenwachses liegt. Der Hauptbestandteil ist die Palmitinsäuremyricylester und gehört zu den Fettsäuren. Das hat nix mit den anorganischen Säuren wir Schwefel- oder Salzsäure zu tun. Das ist eine andere Baustelle. Die organischen Säuren wie Ameisensäure oder Oxalsäure sind einfachere Carbonsäuren. Nur so in aller Kürze.

    Bei mir:
    .............................................Ergebnis..........................Sollwert für Bienenwachs
    Fremde KW ............................n. b. (< 1 %) .........................................0 %
    Palmitinsäure........................ 4,8 % ............................................max. 9,5 %
    Stearinsäure.......................... 0,24 % ..........................................max. 0,6 %
    Carotinsäure........................... 0,9 % ...........................................max. 2,0 %
    Triglyceride............................ negativ........................................... negativ
    42

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Imkerhonig für den nützlichen Beitrag:

    fix (16.03.2018)

  10. #317
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    63
    Beiträge
    7.290
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.722
    Danke Thanks Received 
    1.431
    Thanked in
    Bedankt : 1.029
    Tops
    Erhalten: 1.055
    Vergeben: 1.023

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Danke Imkerhonig,

    für dein Ergebnis, deine Säurenprozente sind etwas niedriger als bei mir, über diese Säuren muss ich noch einiges lernen, gibt es eine Quelle wo man Infos darüber bekommt damit ich selber nicht lange suchen muss?
    Grüße Max

    Lernen gefährdet meine Dummheit!

  11. #318
    Avatar von Selurone
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Raum Günzburg/Bayern
    Alter
    57
    Beiträge
    8.018
    Imker seit
    2001
    Heimstand
    Burtenbach
    Wanderimker
    Momentan nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.182
    Danke Thanks Received 
    976
    Thanked in
    Bedankt : 606
    Tops
    Erhalten: 746
    Vergeben: 736

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Wir lassen seit Jahren bei einem bekannten Seriösen betrieb umarbeiten und scheiden grundsätzlich das Altwabenwachs aus und nutzen nur Deckelwachs für die Mittelwände.
    Servus Malte

    Du lieber Himmel!
    Wieviel Deckelwachs fällt denn bei dir pro Volk an? Würde ich nur alles Deckelwachs in MW umarbeiten, würde es nicht mal für eine Zarge ausreichen. Altwachs ausscheiden ist bei mir noch nicht drinne. Dabei bin ich schon stolzer Besitzer von 47 kg eigenen Bienenwachses in Blöcken.
    Liabe Grüaß
    Peter

    Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

    http://www.animaatjes.de/bilder/b/bienen/043.gifMore than honey

    Deutscher durch Geburt. Bayer durch die Gnade Gottes!

    Frazenbuch Sel Selurone

  12. #319

    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    bei Hannover
    Alter
    53
    Beiträge
    405
    Imker seit
    1.1.2012
    Heimstand
    bei Hannover
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    87
    Danke Thanks Received 
    136
    Thanked in
    Bedankt : 51
    Tops
    Erhalten: 57
    Vergeben: 5

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Hallo Selurone,
    bin zwar nicht Malte - kenne aber meine Erträge...
    Wieviel Deckelwachs fällt denn bei dir pro Volk an?
    0,8Kg je Volk, da mich das interessiert (auch wieviel Drohnenwachs anfällt), schmelze ich getrennt und wiege einzeln aus.
    Ich nutze eine Entdecklungsmaschine und schneide die Waben auf 14mm runter, jedes Volk erbringt durch Wanderungen 3 Schleuderungen / Wachsbeuten.
    Mit freundlichen Grüßen

  13. #320
    Avatar von Beehouser
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Westlicher Chiemgau
    Beiträge
    4.993
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM und DNM 1,5
    Danke Thanks Given 
    1.290
    Danke Thanks Received 
    993
    Thanked in
    Bedankt : 633
    Tops
    Erhalten: 385
    Vergeben: 228

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Zitat Zitat von fix Beitrag anzeigen
    Ich habe mein Wachs auf Verfälschung untersuchen lassen, in Bayern zur Zeit kostenlos beim Tiergesundheitsdient, ich verwende seit 10 Jahren nur eigenes Wachs, das erste Wachs übernahm ich von meinem Vater der auch einen eigenen Wachskreislauf hatte, trotzdem erscheinen mir die gemessenen Werte etwas hoch? Zwar nicht außerhalb des Grenzbereichs, hier das Ergebnis:

    .............................................Ergebnis..........................Sollwert für Bienenwachs
    Fremde KW ............................n. b. (< 1 %) .........................................0 %
    Palmitinsäure........................ 5,8 % ............................................max. 9,5 %
    Stearinsäure.......................... 0,35 % ..........................................max. 0,6 %
    Carotinsäure........................... 1,3 % ...........................................max. 2,0 %
    Triglyceride............................ negativ........................................... negativ

    Beurteilung:
    In der eingesendeten Wachsprobe sind keine Hinweise auf Verfälschungen oder Zusätze erkennbar.
    Wunderbar!

Seite 32 von 35 ErsteErste ... 223031323334 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Rähmchenkauf, Achtung auf mangelhafte Drahtung
    Von drohne im Forum Marktplatz
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.11.2015, 19:42
  2. Achtung vor Streptomycin-Einsätze in Eurer Umgebung
    Von Verena Hagelkruys im Forum Arbeiten im März
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 15:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.