Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Nachschaffung - geht das noch im August?

  1. #11

    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Salzburg
    Alter
    51
    Beiträge
    1.802
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Salzburg
    Rähmchenmaß
    EHM
    Danke Thanks Given 
    707
    Danke Thanks Received 
    417
    Thanked in
    Bedankt : 250
    Tops
    Erhalten: 187
    Vergeben: 83

    AW: Nachschaffung - geht das noch im August?

    Ich mach dir jetzt einen Vorschlag.
    Wenn du es Mal gar nicht mehr aus hältst und unbedingt in ein Volk sehen willst dann komme ich zu dir und hebe so viele Zargen für dich hin und her wie du willst. Ist ja nicht weit von mir.
    Also versprich du hebst selbst keine und sonst meldest du dich.
    Grüße
    Dietmar

    # der von seinen Bienen noch so viel lernen muss #
    www.honigmund.at
    www.dunkle-biene.at

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu honeyworld für den nützlichen Beitrag:

    Nils (02.09.2016)

  3. #12
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.610
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.811
    Danke Thanks Received 
    7.013
    Thanked in
    Bedankt : 4.449
    Tops
    Erhalten: 3.368
    Vergeben: 2.053

    AW: Nachschaffung - geht das noch im August?

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Dass nach so kurzer Zeit schon Afterweiseln am Werke sind glaube ich nicht.
    Nach vier Wochen und noch dazu hoffungsloser Weisellosigkeit garantiert.

    Josef

  4. #13
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.792
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.498
    Danke Thanks Received 
    1.499
    Thanked in
    Bedankt : 826
    Tops
    Erhalten: 907
    Vergeben: 1.444

    AW: Nachschaffung - geht das noch im August?

    Servus beinand,

    also die Nachschaffung hat geklappt - nur die Begattung nicht.
    Ich zog gestern 3 Rähmchen der oberen Zarge und entdeckte bucklige Brut. Ein schön angelegtes Brutnest und Stifte schön mittig in der Zelle - also ziemlich sicher eine unbegattete Königin.

    die Bienen sind ruhig, verteidigen das Flugloch, aber werden immer weniger. Noch 5 Rähmchen voll dürften es sein, wobei ich nicht genau sah was unten los ist.

    Was nun? Auflösen wäre wohl klug, erfordert aberauch ein stabiles Kreuz.
    Um ein Apidea auf zu setzen müsste die unbegattete rausgefischt werden, was ein abheben der Zarge nötig machte.

    Was würde eurer Meinung nach passieren, wenn ich es meinem Kreuz leicht mache und ohne weitere Aktionen ein Apidea aufsetze ? Ich habe noch eines auf 2 Apidea- Zargen das für die Überwinterung eh fast zu klein ist.

    Doch hat die Apideaqueen überhaupt eine Chance? Noch dazu wenn sie dann noch alle Flugbienen verliert, da das Apidea am selben Stand steht?

    dummerweise ist auch schon Oktober- kann sie überhaupt noch ein genügend starkes Volk erschaffen?
    andererseits habe ich eh zu viele Apideas und ein Versuch wäre zumindest lehrreich....

    was meint ihr??


    Danke

    Nils
    Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
    Die im Irrtum verharren, das sind die Narren.


  5. #14
    Avatar von Imker2306
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Thüringen
    Alter
    52
    Beiträge
    4.125
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    Bienenhaus/Freistand
    Wanderimker
    noch nicht
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.832
    Danke Thanks Received 
    1.255
    Thanked in
    Bedankt : 746
    Tops
    Erhalten: 761
    Vergeben: 3.120

    AW: Nachschaffung - geht das noch im August?

    Hallo Nils, schwere Entscheidung. Begattet wird deine Nachschaffungs Queen sicher nicht. Die Apideakönigin wird mit hocher Wahrscheinlichkeit abgestochen. Du wirst nicht um das Abdrücken der Königin und Vereinigen mit einem starken Volk herum kommen.
    Gruß Olaf

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Imker2306 für den nützlichen Beitrag:

    Nils (02.10.2016)

  7. #15
    Avatar von Kuntzsch
    Registriert seit
    08.11.2012
    Ort
    Tirol
    Alter
    49
    Beiträge
    834
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Ja
    Wanderimker
    .Almrose
    Rähmchenmaß
    Kuntzsch
    Danke Thanks Given 
    146
    Danke Thanks Received 
    699
    Thanked in
    Bedankt : 270
    Tops
    Erhalten: 301
    Vergeben: 50

    AW: Nachschaffung - geht das noch im August?

    Hallo Nils
    das mit der späten begattung kann aber klappen,
    Am Dienstag war ich bei den Bienen und habe mit grausen dem Varroa-Einschlepp-Flug an einem Flugloch zugesehn.
    Plötzlich flog genau in dieses Flugloch eine Königin rein und zwar mit Begattungszeichen!
    Mir ist ausserdem Aufgefallen, das sehr grosse dicke fette Drohnen unbehelligt aus vielen Völkern ein und ausfliegen, leider auch mit Milben im Gepäck.

    Das mit dem einfach Apidea auf ein Drohnenbrütiges Volk stellen hat bei mir letztens nicht geklappt. Wollte mir auch das Abkehren sparen. Jetzt hab ich das Volk auflösen müssen.

    LG Lisi
    Wenn eine Frau fleissig ist wie eine Biene, darf sie auch einen Stachel haben!

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kuntzsch für den nützlichen Beitrag:

    Nils (02.10.2016)

  9. #16
    Avatar von Imker2306
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Thüringen
    Alter
    52
    Beiträge
    4.125
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    Bienenhaus/Freistand
    Wanderimker
    noch nicht
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.832
    Danke Thanks Received 
    1.255
    Thanked in
    Bedankt : 746
    Tops
    Erhalten: 761
    Vergeben: 3.120

    AW: Nachschaffung - geht das noch im August?

    Hallo Lisi, ich bin da anderer Meinung. Die Tracht-, Wetter-, und Völkerverhältnisse sind so vielschichtig wie die Dialekte hier im Forum! Was bei Einem funktioniert ist beim Anderen unmöglich. Bei mir gibt es seit ca vier Wochen keine einzige Drohne mehr. Daher ist das Hoffen auf eine Nachschaffungskönigin und deren erfolgreiche Begattung ein Hasardspiel. Selbst wenn die Königin in Eilage geht wird sie es kaum schaffen ein überwinterungsfähiges Volk zu bilden.
    Gruß Olaf

  10. #17
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    71
    Beiträge
    5.059
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.071
    Danke Thanks Received 
    1.132
    Thanked in
    Bedankt : 715
    Tops
    Erhalten: 597
    Vergeben: 1.414

    AW: Nachschaffung - geht das noch im August?

    Zitat Zitat von Imker2306 Beitrag anzeigen
    Bei mir gibt es seit ca vier Wochen keine einzige Drohne mehr. Daher ist das Hoffen auf eine Nachschaffungskönigin und deren erfolgreiche Begattung ein Hasardspiel.
    Es müssen ja auch nicht die eigenen Drohnen sein

    Auch anderer Völker von anderen Imker haben gute Söhne
    Ist ganz unterschiedlich, bei meinen meisten Völker hat es auch fast keine Drohnen mehr, aber bei einen starken Volk mit einer diesjährigen Kö, ist da noch jede Menge an Drohnen vorhanden, eigentlich total unlogisch
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  11. #18

    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.697
    Imker seit
    xxxx
    Danke Thanks Given 
    519
    Danke Thanks Received 
    511
    Thanked in
    Bedankt : 270
    Tops
    Erhalten: 210
    Vergeben: 60

    AW: Nachschaffung - geht das noch im August?

    Servus miteinander,

    drohnenbrütige Völker nicht abkehren, sondern wenn man auf Nummer sicher gehen will dann verstellen.
    Dann geht der Zuflug langsam und kontrolliert, dann klappt es auch mit dem Apidea.

    Siehe: http://www.bienenforum.com/forum/sho...rohnenbr%FCtig

    gruß
    bernhard

  12. #19
    Avatar von Oberlausitz
    Registriert seit
    16.08.2015
    Ort
    Bautzen / Sachsen
    Alter
    45
    Beiträge
    1.638
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    im Oberlausitzer Bergland am Nördlichen Fuß des Czorneboh
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    Deutsch normal im Magazin
    Danke Thanks Given 
    663
    Danke Thanks Received 
    461
    Thanked in
    Bedankt : 239
    Tops
    Erhalten: 253
    Vergeben: 194

    AW: Nachschaffung - geht das noch im August?

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    kann sie überhaupt noch ein genügend starkes Volk erschaffen?
    Die Eier für ein starkes Volk wird sie vielleicht legen, aber wer soll sie pflegen ,es müssten ja nur noch alte Bienen und keine jungen Ammenbienen im Restvolk sein.
    Oder fangen alte Bienen wieder an Brut zu pflegen? Ich hab mal gelesen das Bienen die meiste Lebenskraft in das Brutgeschäft (Futtersaft erzeugen) stecken. Alles was danach kommt wird dann leichtere Arbeit, wenn man das so sagen kann.

    schöne Grüße Ronny

  13. #20

    Registriert seit
    13.09.2016
    Ort
    Winterstettenstadt
    Beiträge
    559
    Imker seit
    2016
    Heimstand
    Garten hinterm Haus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    207
    Danke Thanks Received 
    109
    Thanked in
    Bedankt : 58
    Tops
    Erhalten: 30
    Vergeben: 30

    AW: Nachschaffung - geht das noch im August?

    Zitat Zitat von Imker2306 Beitrag anzeigen
    Die Tracht-, Wetter-, und Völkerverhältnisse sind so vielschichtig wie die Dialekte hier im Forum! Was bei Einem funktioniert ist beim Anderen unmöglich. Bei mir gibt es seit ca vier Wochen keine einzige Drohne mehr. Daher ist das Hoffen auf eine Nachschaffungskönigin und deren erfolgreiche Begattung ein Hasardspiel. Selbst wenn die Königin in Eilage geht wird sie es kaum schaffen ein überwinterungsfähiges Volk zu bilden.
    Da haben wir dann Glück gehabt bei unserem Hazardspiel!

    Meine Imker-Partnerin (ebenfalls Neuling) und ich haben am 29. August (also mehr als 2 Wochen nachdem Nils mit seiner Frage diesen Thread eröffnet hat) bei unseren 5 Völkern das Behandlungskonzept "Teilen und Behandeln" umgesetzt und je 5 Fluglinge (mit Alt-Königin) und 5 Brutlinge (ohne Königin) daraus gebildet.

    Ende September waren alle Brutling in Brut (aber bei kurzer Nachschau konnten wir die Jung-Königin nicht identifizieren oder markieren).

    Ende Oktober waren alle 10 Ein-Zarger dann so stark, dass wir beschlossen, keine Wiedervereinigung durchzuführen.

    Gestern hat uns eine kurze Nachschau davon überzeugt, dass alle 10 Völkchen noch am Leben sind.

    Unser Glück hat vielleicht auch mit der Gegend und dem letzten Herbst dort herrschenden Wetter zu tun, in der wir imkern...
    Ciao,
    Kurt das Greenhorn

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was geht jetzt noch? Was nicht?
    Von Nils im Forum Arbeiten im Juni
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2015, 14:33
  2. Und es geht noch schlimmer
    Von x-fred im Forum Krankheiten der erw. Bienen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.07.2013, 23:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.