Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Thema: Weiselprobe oder keine Weiselprobe?

  1. #1
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Beiträge
    7.114
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.609
    Danke Thanks Received 
    1.577
    Thanked in
    Bedankt : 880
    Tops
    Erhalten: 968
    Vergeben: 1.506

    Weiselprobe oder keine Weiselprobe?

    Hallo allerseits,

    mein Volk 25 macht mir Sorge....
    Am 07.05. machte ich einen Altkö-Ableger.
    Dann käfigte ich die SZ und die Geschlüpften kamen in Apideas, die Letzte durfte das Volk übernehmen. Das war am 12.05.
    Heute am 06.06. ist immer noch keine Brut zu finden, kein Pollen wird eingetragen (nur bisserl, kleine Päckchen, wenig).
    Aber die Bienen sind recht ruhig - und das, obwohl ich sie heute des Honigs beraubte (10 kg).

    "Eigentlich" sollte man nun wohl eine Weiselprobe machen?
    Oder sollte ich am besten gleich ein Apidea mit legender Königin einsetzen? Also 3 Rähmchen vom (jetzt fast leeren) HR raus, dort Apidea rein, so daß es auf dem 2 BR steht, Boden offen (ala Josef).
    Nach fast genau 4 Wochen ohne alte Königin tickt die Uhr.

    Das Blöde: ich habe jetzt fast überall junge Königinnen drin, die noch nicht oder erst seit kurzem legen. Mit Weiselprobe suchen bringe ich wieder alle möglichen Völker durcheinander, das würde ich gerne vermeiden...

    Was meint ihr?

    Danke,
    Nils

  2. #2
    Avatar von bienehans
    Registriert seit
    31.05.2011
    Ort
    Südtirol
    Alter
    39
    Beiträge
    736
    Imker seit
    2011
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    456
    Danke Thanks Received 
    134
    Thanked in
    Bedankt : 68
    Tops
    Erhalten: 42
    Vergeben: 651

    AW: Weiselprobe oder keine Weiselprobe?

    Hallo Nils,

    hast du nicht irgendwo in den Apideas ein Stück Wabe mit ein paar Eiern darin? Das genügd für eine Weiselprobe. Ich habe auch schon ein paar mal nur einen kleines Stück Wabe mit Stiften zwischen die Oberträger geklemmt um zu sehen ob sie WZ ansetzten - hat immer geklappt.

    Grüße,
    Hannes

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu bienehans für den nützlichen Beitrag:

    Nils (06.06.2015)

  4. #3

    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Chiemgau
    Beiträge
    5.026
    Imker seit
    2011
    Danke Thanks Given 
    1.290
    Danke Thanks Received 
    996
    Thanked in
    Bedankt : 635
    Tops
    Erhalten: 391
    Vergeben: 244

    AW: Weiselprobe oder keine Weiselprobe?

    Hallo Nils,

    steck' die Hände in die Taschen und warte noch eine Woche. Wird schon, dann kannst Du immer noch eine Weiselprobe machen.

    Was haben wir in einem anderen Thema gesagt: Lässiger werden... :b433


    Gruss, Christian

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Beehouser für den nützlichen Beitrag:

    Nils (06.06.2015)

  6. #4
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Beiträge
    7.114
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.609
    Danke Thanks Received 
    1.577
    Thanked in
    Bedankt : 880
    Tops
    Erhalten: 968
    Vergeben: 1.506

    AW: Weiselprobe oder keine Weiselprobe?

    Danke Euch,
    da merkt man erst wie lange 3 Wochen sind....
    Ich sollte noch ergänzen: am 12.05. schlüpfte die Dame, ab 13.05. waren 2 Wochen Sauwetter.

    Danke Hannes, Apidea-Weiselprobe, eine interessante Idee! Jetzt warte ich noch max. 1 Woche, dann schau ma weida....

    Danke,

    Nils

  7. #5
    Avatar von mario
    Registriert seit
    03.06.2011
    Ort
    Batschuns, Vorarlberg
    Beiträge
    551
    Imker seit
    1990
    Heimstand
    Batschuns
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    58
    Danke Thanks Received 
    216
    Thanked in
    Bedankt : 118
    Tops
    Erhalten: 93
    Vergeben: 74

    AW: Weiselprobe oder keine Weiselprobe?

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Danke Euch,
    da merkt man erst wie lange 3 Wochen sind....
    Ich sollte noch ergänzen: am 12.05. schlüpfte die Dame, ab 13.05. waren 2 Wochen Sauwetter.

    Danke Hannes, Apidea-Weiselprobe, eine interessante Idee! Jetzt warte ich noch max. 1 Woche, dann schau ma weida....

    Danke,

    Nils

    Ich würde nicht mehr warten, sondern sofort eine Weiselprobe mit einem Apidearähmchen machen!

    Schadet Ja nicht, und hast nach einem Tag gewissheit.
    Dann kannst auch gleich reagieren und eine begattete zusetzen.
    Die Bienen im Altvolk werden ja auch nicht jünger.
    Schöne Grüsse

    Mario

  8. #6
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    65
    Beiträge
    10.566
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.572
    Danke Thanks Received 
    2.078
    Thanked in
    Bedankt : 1.442
    Tops
    Erhalten: 1.395
    Vergeben: 1.407

    AW: Weiselprobe oder keine Weiselprobe?

    Servus Nils!

    Du hast einen Schwarm, dort sind jetzt immer Stiftwaben für WP drin und äußerst leicht zu finden.
    Liebe Grüße Maximilian

    Fast alle befolgen diesselben Regeln
    und keiner weiß warum!



  9. #7
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.172
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.480
    Danke Thanks Received 
    7.995
    Thanked in
    Bedankt : 5.113
    Tops
    Erhalten: 3.849
    Vergeben: 2.400

    AW: Weiselprobe oder keine Weiselprobe?

    Was bitte sollte eine WsP in einem Apidea bringen, zum einen wäre bei negativen Befund die Kö unbrauchbar, bei positiven Befund hast von der Erkenntnis frisch wiederum nichts davon.

    Setz das Apidea einfach einem anderen auf und die Sache hat sich.

    Josef

  10. #8
    Avatar von bienehans
    Registriert seit
    31.05.2011
    Ort
    Südtirol
    Alter
    39
    Beiträge
    736
    Imker seit
    2011
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    456
    Danke Thanks Received 
    134
    Thanked in
    Bedankt : 68
    Tops
    Erhalten: 42
    Vergeben: 651

    AW: Weiselprobe oder keine Weiselprobe?

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Was bitte sollte eine WsP in einem Apidea bringen,
    Josef, so wie ich das vertanden habe, möchte er ja die Weiselprobe in einem Volk/Ableger machen und will dafür kein anderes Volk öffnen - darum mein Tipp mit einem Apidearähmchen (oder auch ein Stück davon)

    Grüße,
    Hannes

  11. The Following 2 Users Say Thank You to bienehans For This Useful Post:

    Josef Fleischhacker (06.06.2015), Nils (06.06.2015)

  12. #9
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.172
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.480
    Danke Thanks Received 
    7.995
    Thanked in
    Bedankt : 5.113
    Tops
    Erhalten: 3.849
    Vergeben: 2.400

    AW: Weiselprobe oder keine Weiselprobe?

    Zitat Zitat von bienehans Beitrag anzeigen
    Josef, so wie ich das vertanden habe, möchte er ja die Weiselprobe in einem Volk/Ableger machen und will dafür kein anderes Volk öffnen
    Danke, nun ist alles klar!

    Ein Apidea reingeben wäre tatsächlich die beste Lösung, die Annahme der Kö ist hier relativ sicher, zudem käme neben etwas Brut doch auch einige frische und junge Bienen hinzu, was einen frischen Impuls mit sich bringt.

    Josef.

  13. #10
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Beiträge
    7.114
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.609
    Danke Thanks Received 
    1.577
    Thanked in
    Bedankt : 880
    Tops
    Erhalten: 968
    Vergeben: 1.506

    AW: Weiselprobe oder keine Weiselprobe?

    Danke Josef,

    die Zugabe von Apideas habe ich von dir gelernt und hat bisher immer gut geklappt!
    Die Frage bei diesem Volk ist nun: vorher noch eine Weiselprobe machen oder das Apidea einfach ohne Probe reingeben.
    Was meinst Du?

    Nils

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Weiselprobe "recyceln"?
    Von Nils im Forum Arbeiten im Juni
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.06.2013, 22:58
  2. Weiselprobe mit Bruwabe
    Von sergek im Forum Arbeiten im Juni
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.06.2012, 22:10
  3. Weiselprobe
    Von gärtner im Forum Arbeiten im Juni
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 23:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.