Seite 42 von 48 ErsteErste ... 324041424344 ... LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 477

Thema: Milbenjahr 2016

  1. #411
    Moderator Avatar von Hoffmann Michi
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Balve / Sauerland (NRW)
    Alter
    50
    Beiträge
    7.285
    Imker seit
    2016
    Heimstand
    Ja im Garten
    Wanderimker
    Nein, Aussenstände ja
    Rähmchenmaß
    Dadant Modifiziert
    Danke Thanks Given 
    4.151
    Danke Thanks Received 
    1.453
    Thanked in
    Bedankt : 845
    Tops
    Erhalten: 628
    Vergeben: 1.497

    AW: Milbenjahr 2016

    Zitat Zitat von fix Beitrag anzeigen
    Die Völkerverluste im Milbenjahr 2016 die ich in unserer Gegend bisher hörte, waren meist in Begleitung des Satzes: "Ausgerechnet das stärkste Volk, oder die stärksten Völker gingen ein."

    Da keimt die Frage auf, ob das eine ungewollte Selektion in die verkehrte Richtung ist?
    Das ist in der Natur auch immer so. Wo Lebewesen (Pflanzen oder Tieren) stark vermehrt haben kommen leichter Krakheiten, Schädlinge... und somit bleiben die stärksten, schlausten...... über und bilden eine neue Generation.
    Lieben Gruß Michi

    Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist,
    werdet Ihr feststellen, das man Geld nicht essen kann.

    Weisheit der Cree-Indianer

  2. #412
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Beiträge
    7.114
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.609
    Danke Thanks Received 
    1.577
    Thanked in
    Bedankt : 880
    Tops
    Erhalten: 968
    Vergeben: 1.506

    AW: Milbenjahr 2016

    Zitat Zitat von BeeMichi Beitrag anzeigen
    und somit bleiben die stärksten, schlausten...... über und bilden eine neue Generation.
    Naja, eben nicht! Genau das meinte der Max ja: oft sterben jetzt die stärkste Völker an der Varroa - und die schwächeren überleben.


    Warum die stärkeren eher sterben erkläre ich mir so:
    Warum sind sie stärker? Weil sie im Herbst stark brüten! Und damit leider auch viele Milben produzieren.
    Da dies nach der Sommerbehandlung geschieht und der Imker erst wieder zu Weihnachten aktiv wird, gehen die Völker dann an der großen Milbenlast ein. Da braucht bloß die Sommerbehandlung nicht 100%ig geklappt zu haben und der Imker merkt es nicht.

    Einem Dauerbedampfer wie dir und mir kann das nicht passieren, weil wir ja eh von August bis Dezember ständig auf die Windel schauen und mit der Bedampfung ein Mittel zur Hand haben, das man immer anwenden kann...


    Servus,

    Nils
    Lieber glaube ich Wissenschaftlern, die sich mal irren -
    als Irren, die glauben sie seien Wissenschaftler...

  3. #413
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Beiträge
    7.114
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.609
    Danke Thanks Received 
    1.577
    Thanked in
    Bedankt : 880
    Tops
    Erhalten: 968
    Vergeben: 1.506

    AW: Milbenjahr 2016

    Zitat Zitat von Kugelblitz Beitrag anzeigen
    Der Totenfall binnen 48h nach OS-Behandlung mag zwar interessant sein, aber wirklich aussagekräftig ist erst der danach.
    Uih, das kann ich unmöglich so stehen lassen
    Der (Milben-) Totenfall er ersten 3 Tage nach der Bedampfung ist für mich sehr entscheidend. Daran bemesse ich nicht nur die noch vorhandene Milbenlast sondern lege aufgrund dieser Daten fest, ob eine weitere Bedampfung erforderlich ist oder nicht.

    Vor ca. 2 Jahren (?) haben Hagen und ich hier im Forum mal mit Zahlen rumgespielt - ich finde den Beitrag nicht mehr. Daraus leiteten wir ab, daß nach einer Bedampfung die Summe der ersten 3 Tage mit 5 multipliziert den Restmilbenbestand ergibt.
    Daraus ergab sich dann, daß eine ausreichende Restentmilbung bei vorhandener Brut immer bis zu 20 Bedampfungen bedarf.
    Hagen, falls du das liest, weisst du noch den damaligen Thread?


    Servus


    Nils
    Lieber glaube ich Wissenschaftlern, die sich mal irren -
    als Irren, die glauben sie seien Wissenschaftler...

  4. #414

    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    1.862
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Salzburg
    Rähmchenmaß
    EHM
    Danke Thanks Given 
    731
    Danke Thanks Received 
    445
    Thanked in
    Bedankt : 262
    Tops
    Erhalten: 198
    Vergeben: 88

    AW: Milbenjahr 2016

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    die Summe der ersten 3 Tage mit 5 multipliziert den Restmilbenbestand ergibt
    Nils, hier fehlt aber die alles entscheidende Komponente der herschenden Brut.
    Schön wäre es würde das so einfach zu berechnen sein.
    Es ergibt maximal einen Durchschnittswert. Wenn aber gerade viel verdeckelte Brut herscht und daher wenig fällt dann bist ordentlich angeschmiert.
    Grüße
    Dietmar

    # der von seinen Bienen noch so viel lernen muss #
    www.honigmund.at
    www.dunkle-biene.at

  5. #415
    Avatar von Salsa
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    86391 Deuringen
    Beiträge
    3.550
    Imker seit
    2011
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    662
    Danke Thanks Received 
    919
    Thanked in
    Bedankt : 463
    Tops
    Erhalten: 413
    Vergeben: 748

    AW: Milbenjahr 2016

    Hallo Zusammen,

    auch wenn ich nach jahrelanger Milbenzählerei den Zahlen nicht traue und pauschal alle Völker behandle, hier sind ein Paar Zahlen von 10 Kontrollvölkern:
    Es sind mehr Milben gefallen als im letzten Jahr. Die Völker sind aber ähnlich stark wie im letzten Jahr (Durchschnitt der besetzten Wabengassen aller Völker)
    Die Völker wurden nur einmal im Sommer nach dem Abschleudern mit OX in brutfreien Zustand behandelt (Totale Brutentnahme).

    Gassen | OX in ml | Milbenfall über 10 Tage vor der Behandlung | Milbenfall über 6 Tage nach der Behandlung (und es fallen noch einige mehr)
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    7 | 25 | 24 | 245
    5 | 20 | 03 | 58
    7 | 20 | 34 | 423
    6 | 20 | 16 | 170
    6 | 20 | 42 | 253
    5 | 20 | 22 | 58
    6 | 25 | 47 | 226
    6 | 25 | 53 | 158
    5 | 20 | 03 | 62
    6 | 20 | 11 | 223
    ------------------------------------------------------------------------------------------
    Summe | 325 | 1876

    Wie die Behandlungen in den letzten 3 Jahren davor auch gezeigt haben, haben Völker, die einen natürlichen Milbenfall von weniger als 0,5 Milben/Tag trotzdem über 50 Milben gehabt.
    Daher bleibe ich bei meiner Meinung, dass alle Völker bei mir eine Restentmilbung bekommen, ganz unabhängig vom natürlichen Milbenfall vor der Behandlung.

    Volk 3 werde ich im Auge behalten. Das war mein Waagevolk, warum es aus der Reihe tanzt, kann ich nicht erklären.

    Hier ist das schreckhafte Windelbild von Volk 3
    Milbenfall 6 Tage nach OX V3 24.12.16.jpg

    Hier die Wetterdaten aus wetteronline.de. Behandelt wurde bei 2°. Die Trauben saßen eng und keine einzelne Biene ist geflogen. Nur bei einem Volk war die Traube locker. Wahrscheinlich waren sie in der Heizungsphase zum Futterabholen (Hier wäre Verdampfen vielleicht besser gewesen!)
    MaxMinRestentmilbung2016.jpg

    Es wird geträufelt mit 3,5%er OX mit Lampe und krumme stumpfe Zahnarztkanüle, die sehr feinen Strahl erzeugt, so dass möglichst kein Tröpfchen die Traube verfehlt.
    IMG_20161218_152717klein.jpg

    Wer kennt diese Mitbewohner? Die sind niedlich und saßen friedlich auf die Obertröger, daher wurden sie nicht mitbehandelt
    IMG_20161218_151446.jpg

    LG Salsa
    Carnica und Buckfast in der 12er Dadantbeute

  6. The Following 6 Users Say Thank You to Salsa For This Useful Post:

    Dommy (25.12.2016), Josef Gruber (26.12.2016), meister-miezebien (26.12.2016), Nils (25.12.2016), oagi (25.12.2016), waldundwiese (26.12.2016)

  7. #416
    Avatar von Dommy
    Registriert seit
    20.03.2015
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    2.086
    Imker seit
    2015
    Heimstand
    Oberhavel, Brandenburg
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    Zander-flach
    Danke Thanks Given 
    1.325
    Danke Thanks Received 
    559
    Thanked in
    Bedankt : 261
    Tops
    Erhalten: 196
    Vergeben: 410

    AW: Milbenjahr 2016

    Zitat Zitat von Salsa Beitrag anzeigen
    Es wird geträufelt mit 3,5%er OX mit Lampe...
    Guten Abend Salsa,

    wozu dient dier die Lampe?

    Neugierige Grüße und frohe Weihnachten
    DOMMY

  8. #417
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.310
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.511
    Danke Thanks Received 
    8.045
    Thanked in
    Bedankt : 5.140
    Tops
    Erhalten: 3.867
    Vergeben: 2.425

    AW: Milbenjahr 2016

    Zitat Zitat von Salsa Beitrag anzeigen
    Wer kennt diese Mitbewohner?
    Dürften bei den Bienen völlig harmlose Schaben sein, werden eher wohl vom Gemühl leben, im Schlafzimmer muss ich diese Tiere nicht unbedingt haben.

    Josef

  9. #418
    Avatar von Salsa
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    86391 Deuringen
    Beiträge
    3.550
    Imker seit
    2011
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    662
    Danke Thanks Received 
    919
    Thanked in
    Bedankt : 463
    Tops
    Erhalten: 413
    Vergeben: 748

    AW: Milbenjahr 2016

    Hallo Dommy,

    die Lampe dient dafür, dass ich damit in die Gassen bis zum Boden rein leuchten kann und genau sehe, worauf ich träufle. Manchmal sehen die Gassen ganz leer aus, aber irgendwo tief unten, ja manchmal nur an der Seite der Unterträger, sitzen Bienen, die man dann mit der Lampe gut sehen und mit dem feinen Strahl erwischen kann.

    Der feiner Strahl ist auch sehr wichtig, denn ich muss damit zwei- oder dreimal über die Bienen gehen, bis ich die gewünschte Menge von 20 bis 30 ml erreicht habe.

    Dir auch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch
    LG Salsa
    Carnica und Buckfast in der 12er Dadantbeute

  10. #419

    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Beiträge
    4.935
    Imker seit
    1958
    Danke Thanks Given 
    985
    Danke Thanks Received 
    5.570
    Thanked in
    Bedankt : 1.946
    Tops
    Erhalten: 1.865
    Vergeben: 555

    AW: Milbenjahr 2016

    Zitat Zitat von Salsa Beitrag anzeigen
    Wer kennt diese Mitbewohner? Die sind niedlich und saßen friedlich auf die Obertröger,
    Das sind Bockkäfer, deren Larven in totem Holz leben. Charakteristisch sind ihre überdimensionerten Fühler.

    Chrigel

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Chrigel für den nützlichen Beitrag:

    Salsa (25.12.2016)

  12. #420
    Avatar von Salsa
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    86391 Deuringen
    Beiträge
    3.550
    Imker seit
    2011
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    662
    Danke Thanks Received 
    919
    Thanked in
    Bedankt : 463
    Tops
    Erhalten: 413
    Vergeben: 748

    AW: Milbenjahr 2016

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Dürften bei den Bienen völlig harmlose Schaben sein, werden eher wohl vom Gemühl leben, im Schlafzimmer muss ich diese Tiere nicht unbedingt haben.
    Die habe ich nie auf den Windeln gesehen, sondern bei 2 Völkern auf die Oberträger. Daher schätze ich, dass sie eher an die Wärme als an das Gemüll interessiert sind.
    Carnica und Buckfast in der 12er Dadantbeute

Seite 42 von 48 ErsteErste ... 324041424344 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bienengesundheitsprogramm 2016
    Von Josef Gruber im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.12.2016, 21:39
  2. Schwarmalarm für 2016
    Von Beehouser im Forum Arbeiten im April
    Antworten: 250
    Letzter Beitrag: 11.09.2016, 10:02
  3. Völkerzuwachs 2016
    Von Beehouser im Forum Arbeiten im Mai
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.05.2016, 15:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.