Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Fehler beim Erstellen von Ableger

  1. #1

    Registriert seit
    09.03.2015
    Ort
    Vöcklabruck
    Beiträge
    159
    Imker seit
    2014, mit EHM
    Heimstand
    Windern / Gemeinde Desselbrunn
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    EHM
    Danke Thanks Given 
    55
    Danke Thanks Received 
    9
    Thanked in
    Bedankt : 8
    Tops
    Erhalten: 2
    Vergeben: 6

    Fehler beim Erstellen von Ableger

    Grüß euch,

    ich bin momentan etwas ratlos.
    Ich habe vergangenen Samstag 2 Ableger erstellt.
    Die Königinnen habe ich mir erstmalig selber gezüchtet (hat soweit gut funktioniert).
    Die Ableger habe ich mit BW, FW, MW und einer Königin (bereits geschlupft) gebildet.
    Die BW mit Bienen sowie die gezüchtete Königin stammen aus dem gleiche Plefevolk. Somit kannten die Bienen die Königin bereits.

    Ich habe also beides gleich in den neuen Kasten gegeben und noch am gleichen Tag an einen anderen Standort gebracht.

    Nun gestern bei der Kontrolle schienen beide Ableger weisellos zu sein, erste NSZ waren sichtbar und sie waren auch sehr unruhig.
    Königin habe ich nicht gefunden.
    Futter habe sie auch nicht angenommen...

    Nun, was habe ich falsch gemacht?! :-(

    Danke,
    Gruß
    Johannes

  2. #2

    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Salzburg
    Alter
    51
    Beiträge
    1.784
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Salzburg
    Rähmchenmaß
    EHM
    Danke Thanks Given 
    698
    Danke Thanks Received 
    413
    Thanked in
    Bedankt : 248
    Tops
    Erhalten: 185
    Vergeben: 82

    AW: Fehler beim Erstellen von Ableger

    War die Königin begattet?
    Hast du sie direkt oden im Zusetzkäfig (Teigverschluss) dazu gegeben?
    Wenn direkt solltest du zumindest Weiselunruhe (2 Stunden) abwarten.
    Grüße
    Dietmar

    # der von seinen Bienen noch so viel lernen muss #
    www.honigmund.at
    www.dunkle-biene.at

  3. #3

    Registriert seit
    09.03.2015
    Ort
    Vöcklabruck
    Beiträge
    159
    Imker seit
    2014, mit EHM
    Heimstand
    Windern / Gemeinde Desselbrunn
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    EHM
    Danke Thanks Given 
    55
    Danke Thanks Received 
    9
    Thanked in
    Bedankt : 8
    Tops
    Erhalten: 2
    Vergeben: 6

    AW: Fehler beim Erstellen von Ableger

    nein die Dame war nicht begattet und wurde direkt zugesetzt.
    Die Königin und die dazugegeben Bienen stammen ja aus dem selben Pflegevolk und hatten sie ja somit akzeptiert - so zumindest mein Gedanke.
    Somit dachte ich ist auch kein Zusetzkäfig nötig...

  4. #4
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.214
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.733
    Danke Thanks Received 
    6.925
    Thanked in
    Bedankt : 4.388
    Tops
    Erhalten: 3.293
    Vergeben: 1.984

    AW: Fehler beim Erstellen von Ableger

    Zitat Zitat von Almer90 Beitrag anzeigen
    Nun, was habe ich falsch gemacht?! :-(
    Man kann da nur noch mutmaßen, wenn NsZ so hast schon etwas Zeit gewonnen, nun musst Dich entweder möglichst rasch um Ersatzköniginnen bemühen, oder mit einer Nachschaffungskönigin zufrieden sein.


    Das hier

    Zitat Zitat von Almer90 Beitrag anzeigen
    Ich habe also beides gleich in den neuen Kasten gegeben und noch am gleichen Tag an einen anderen Standort gebracht.
    scheint mir der springende Punkt zu sein, war noch keine feste Einheit, oft wird die Kö eingeknäuelt und schon ist das Malheur passiert.

    Josef

  5. #5
    Avatar von DN-Beute
    Registriert seit
    27.06.2015
    Ort
    Köln
    Alter
    69
    Beiträge
    2.462
    Imker seit
    2011 oktober
    Heimstand
    4 Völker DN-Magazin Köln
    Wanderimker
    Eifel, Pfalz, Erftkreis, innerhalb Köln
    Rähmchenmaß
    DeutschNormal
    Danke Thanks Given 
    709
    Danke Thanks Received 
    434
    Thanked in
    Bedankt : 303
    Tops
    Erhalten: 288
    Vergeben: 503

    AW: Fehler beim Erstellen von Ableger

    Deine Kö's waren wohl für deine Ableger minderwertig . Du sprichst von NSZ.
    So hatten deine Ableger Zuchtstoff, und in dem Fall geht eigene Brut vor!
    Die Kö ist nix wert , wir machen eine neue. Lass sie doch machen.
    Wenn genug Bienen und Brutmaterial drin ist. Futter holen die auch noch von draußen.
    Viele Grüße Rudi
    und nehmt mein gekritzelt hier nicht zu ernst, das sind nur
    meine Gedanken, die müssen mit Euren nicht übereinstimmen.

  6. #6

    Registriert seit
    09.03.2015
    Ort
    Vöcklabruck
    Beiträge
    159
    Imker seit
    2014, mit EHM
    Heimstand
    Windern / Gemeinde Desselbrunn
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    EHM
    Danke Thanks Given 
    55
    Danke Thanks Received 
    9
    Thanked in
    Bedankt : 8
    Tops
    Erhalten: 2
    Vergeben: 6

    AW: Fehler beim Erstellen von Ableger

    Danke für die Antworten, das klingt alles sehr einleuchtend.

  7. #7

    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Salzburg
    Alter
    51
    Beiträge
    1.784
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Salzburg
    Rähmchenmaß
    EHM
    Danke Thanks Given 
    698
    Danke Thanks Received 
    413
    Thanked in
    Bedankt : 248
    Tops
    Erhalten: 185
    Vergeben: 82

    AW: Fehler beim Erstellen von Ableger

    Besser ist immer 9 Tage warten, Zellen brechen und die neue per Zusetzkäfig rein.
    Dann haben sie keine Wahl.
    Natürlich umweiseln kann später immer passieren.
    Letztlich entscheidet immer das Volk und nicht der Imker. Zum Glück manchmal.
    Grüße
    Dietmar

    # der von seinen Bienen noch so viel lernen muss #
    www.honigmund.at
    www.dunkle-biene.at

  8. #8
    Avatar von apis sylvatica
    Registriert seit
    29.11.2012
    Ort
    Wienerwald
    Beiträge
    799
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    Wienerwald
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    184
    Danke Thanks Received 
    417
    Thanked in
    Bedankt : 207
    Tops
    Erhalten: 169
    Vergeben: 60

    AW: Fehler beim Erstellen von Ableger

    Oder wenn man einmal nicht 9 Tage warten kann:

    Minikunstschwarm auf ausgebaute Wabe oder MW und nach 1-2 h Königin zusetzen.
    MfG, Manuel
    Beatus ille, qui procul negotiis.

  9. #9
    Moderator Avatar von Malte Niemeyer
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Kirchdorf Niedersachsen
    Alter
    26
    Beiträge
    2.125
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    nähere Umgebung von Zuhause
    Wanderimker
    Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
    Rähmchenmaß
    10 er Dadant modifiziert
    Danke Thanks Given 
    22
    Danke Thanks Received 
    982
    Thanked in
    Bedankt : 466
    Tops
    Erhalten: 508
    Vergeben: 124

    AW: Fehler beim Erstellen von Ableger

    Hallo, wir haben auch Ableger erstellt. Zunächst hab ich Sammelbrutzargen mit offener Brut ohne Königin mit ausreichend Bienenbesatz erstellt. Diese wurden zum anderen Stand gewandert und dort 2 Stunden in Ruhe belassen. Danach wurde direkt umgelarvt und den Völkern die Zuchtlatte mit Zuchtstoff gegeben. Nach 5 Tagen hab ich die verdeckelten Zellen rausgenommen und in den Brutschrank gesteckt. Alle NSZ auf den Brutwaben wurden gebrochen und wiederrum reingelarvt. Diese zweite Serie wurde am 5. Tag gekäfigt und am 11. Tag nach Umlarven wurden Ableger gebildet.IMG_20160521_192422.jpgIMG_20160521_171235.jpgIMG_20160521_171212.jpgIMG_20160521_171244.jpg

    Zunächst wurden die Zellen aus den Pflegevölkern entnommen. Sie wurden in einer Schutzkiste zwischengeparkt. Anschließend wurden die Brutwaben auf Abstand eingehängt, damit die Bienen aus dem Boden hochziehen und die Waben gut besetzen. Nachdem die Waben stark von Bienen bevölkert sind, haben wir die vorbereiteten Kästen auf dem Hänger geöffnet und die Waben auf die Kisten verteilt. Anschließend wurden die Zellen zwischen die Waben geklemmt. Danach wurden die Kästen vergurtet und zum neuen Stand gefahren. Mir sind Begattungstände mit viel Bewuchs, bzw. Orientierungspunkten wichtig. So erreicht man Begattungsergenisse bei 90%

    Mfg Malte Niemeyer

  10. The Following 9 Users Say Thank You to Malte Niemeyer For This Useful Post:

    Almer90 (30.05.2016), apis sylvatica (29.05.2016), Bumble Bee (02.06.2016), DN-Beute (29.05.2016), drohne (29.05.2016), edlBee (29.05.2016), nickerlbien (29.05.2016), Oberländer (29.05.2016), schweizer35 (29.05.2016)

  11. #10
    Avatar von Beehouser
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Westlicher Chiemgau
    Beiträge
    5.002
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM und DNM 1,5
    Danke Thanks Given 
    1.288
    Danke Thanks Received 
    994
    Thanked in
    Bedankt : 633
    Tops
    Erhalten: 390
    Vergeben: 237

    AW: Fehler beim Erstellen von Ableger

    Zitat Zitat von Almer90 Beitrag anzeigen
    Grüß euch,

    ich bin momentan etwas ratlos.
    Ich habe vergangenen Samstag 2 Ableger erstellt.
    Die Königinnen habe ich mir erstmalig selber gezüchtet (hat soweit gut funktioniert).
    Die Ableger habe ich mit BW, FW, MW und einer Königin (bereits geschlupft) gebildet.
    Die BW mit Bienen sowie die gezüchtete Königin stammen aus dem gleiche Plefevolk. Somit kannten die Bienen die Königin bereits.

    Ich habe also beides gleich in den neuen Kasten gegeben und noch am gleichen Tag an einen anderen Standort gebracht.

    Nun gestern bei der Kontrolle schienen beide Ableger weisellos zu sein, erste NSZ waren sichtbar und sie waren auch sehr unruhig.
    Königin habe ich nicht gefunden.
    Futter habe sie auch nicht angenommen...

    Nun, was habe ich falsch gemacht?! :-(

    Danke,
    Gruß
    Johannes
    Hallo Johannes,
    ich glaube der ausschlaggebende Fehler war die direkte Zugabe der Königin. Wie Du schreibst, zwar aus demselben Volk, wo aber waren die Königinnen beim Schlupf?
    Die Königinnen waren trotzdem unbekannt. Zugabe immer mit Futterteig und auch mal einen Tag oder zwei in dem Zusetzkäfig drin lassen, sonst kann das in die Hose gehen.
    Josef schrieb mal, wenn die Königin trotz Käfig hofiert wird, dann kannst Du sie ausfressen lassen.
    Das gemeine ist: Sollte nur eine einzige Biene die Königin nicht mögen und erreichen, weil sie nicht geschützt wird, dann ist die Königin tot.
    Schönen Gruss, Christian

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Beehouser für den nützlichen Beitrag:

    Almer90 (03.06.2016)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ableger im August erstellen
    Von punk-of-vk im Forum Arbeiten im August
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2013, 10:38
  2. Ableger schon erstellen?
    Von fichtenwald im Forum Arbeiten im April
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.04.2011, 11:54
  3. Ableger erstellen ende April ?
    Von PilzNarr im Forum Arbeiten im März
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 12:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.