Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Wachs aus Drohnenwaben

  1. #1

    Registriert seit
    10.02.2016
    Ort
    Klosterneuburg
    Beiträge
    18
    Imker seit
    2016
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 0

    Wachs aus Drohnenwaben

    Hey
    ich Hätte da eine Fragen:
    Wie komm ich von den Drohnenwaben zu einem Wachsblock
    Direkt einschmelzen?
    Zuerst aufkochen?
    oder vielleicht doch einfrieren, die Maden rausklopfen und dann schmelzen?
    Danke für alle Antworten
    lg
    Nico

  2. #2
    A3_Devil1984
    Gast

    AW: Wachs aus Drohnenwaben

    Sonnenwachsschmelzer und geht dahin. Besser gegrillt als gekocht.

    Und es sind Larven - keine Maden

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu A3_Devil1984 für den nützlichen Beitrag:

    Beehouser (26.04.2016)

  4. #3

    Registriert seit
    10.02.2016
    Ort
    Klosterneuburg
    Beiträge
    18
    Imker seit
    2016
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 0

    AW: Wachs aus Drohnenwaben

    Zitat Zitat von A3_Devil1984 Beitrag anzeigen
    Sonnenwachsschmelzer und geht dahin. Besser gegrillt als gekocht.

    Und es sind Larven - keine Maden
    Das ist so ein Problem
    ich habe keinen extra Schmelzer
    und auch nicht das nötige Geld dazu

  5. #4
    Avatar von primlchen
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Hörbranz, Vorarlberg
    Beiträge
    4.583
    Imker seit
    28.04.2014
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Langstroth Flachzarge
    Danke Thanks Given 
    2.423
    Danke Thanks Received 
    1.018
    Thanked in
    Bedankt : 559
    Tops
    Erhalten: 373
    Vergeben: 498

    AW: Wachs aus Drohnenwaben

    Hallo Nico,

    ich habe mir letztes Jahr den SoWaSchmelzer ala Chrigel nachgebaut: http://www.bienenforum.com/forum/sho...er-bauen/page3
    Vor allem der "Trick" mit dem Vlies ist super, das Wachs kommt supersauber aus dem Schmelzer, auch DrWaben. Mein Pate hat sich den auch gleich nachgebaut, als er meinen gesehen hat.

    Mit ein bißchen Geschick kann man so ein Teil leicht nachbauen, und das sicher auch kostengünstiger, wenn man nicht grad so eine Luxusausführung wie meinen macht.

    lg Marion
    Liebe Grüße,
    Marion
    __________________________________________________

    Mögen die Grenzen, an die du stößt, einen Weg für deine Träume offen lassen.
    (Irischer Segen)

  6. #5

    Registriert seit
    06.04.2016
    Ort
    Bingen
    Beiträge
    25
    Imker seit
    2006
    Heimstand
    2
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    3
    Danke Thanks Received 
    9
    Thanked in
    Bedankt : 5
    Tops
    Erhalten: 3
    Vergeben: 3

    AW: Wachs aus Drohnenwaben

    Hallo Nico,

    wir haben vor Jahren auch einen Schmelzer in Eigenbau erstellt für wenig Geld und er arbeitet vorzüglich.
    Gesamtkosten Ca. 100Euro Max!
    Welche Bestandteile?
    1xgrüne Ca 200l Regentonne 20Euro Max mit Auslaufhahn
    2x einen 4-5 Liter Tapetendampfmeister je 35 Euro (Fa.Wagner oder ä.)

    Die beiden Danpfmeister schließt du an der Tonne im rückwärtigen Bereich in verschiedenen Höhen an.
    Die Tonne auf einen Untersatz so das ein Auffangbehälter drunter passt.
    Du schneidest ein Loch in die Tonne ( Ca 2 qcm) so dass Wachs etc direkt vom Boden der Tonne ablaufen kann.
    Der Ablaufhahn Sitz meist zu hoch in der Tonne.
    Die Tonne wird so positioniert das das Wachs durch das geschnittene Loch in den Auffangbehälter sauber abfließen kann.
    Es passen sehr viele Rähmchen jedes Maßes in die Tonne (Deckel geschlossen halten!!! und Vorsicht beim Öffnen!!! Heißer Dampf)
    Für rund 100 Euro der perfekte und saubere Schmelzer.

    Gruss Gertrud

  7. #6
    Moderator Avatar von Malte Niemeyer
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Kirchdorf Niedersachsen
    Alter
    26
    Beiträge
    2.163
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    nähere Umgebung von Zuhause
    Wanderimker
    Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
    Rähmchenmaß
    10 er Dadant modifiziert
    Danke Thanks Given 
    22
    Danke Thanks Received 
    1.003
    Thanked in
    Bedankt : 476
    Tops
    Erhalten: 530
    Vergeben: 124

    AW: Wachs aus Drohnenwaben

    Hallo,

    ich schmelze ungern nur mit trockener Hitze. Meiner Meinung saugen die Nymphenhäutchen und die Kapillareffekte das Wachs auf und es kann nicht auslaufen. Derzeit schmelze ich auch mit dem Dampfwachsschmelzer aus. Allerdings kriege ich aus 20 Drohnenwaben Dadant maximal 1,5 Kilo Wachs raus. Bei Brutwaben ist es nur geringfügig mehr als das Wachs der Mittelwände was ich eingelötet hab. Am liebsten würd ich wieder mit kochendem Wasser arbeiten und die wasser-wachs-dreck suppe durch eine Presse oder Zentrifuge jagen.

    Mfg Malte Niemeyer

  8. #7

    Registriert seit
    06.04.2016
    Ort
    Bingen
    Beiträge
    25
    Imker seit
    2006
    Heimstand
    2
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    3
    Danke Thanks Received 
    9
    Thanked in
    Bedankt : 5
    Tops
    Erhalten: 3
    Vergeben: 3

    AW: Wachs aus Drohnenwaben

    Du Malte,
    Tapetendampfmeister arbeiten ausschließlich mit Feuchtigkeit. Eine ganz tolle super Sache.

  9. #8
    Avatar von Hannes_btree
    Registriert seit
    26.03.2016
    Ort
    AUT/STMK/MURTAL
    Beiträge
    426
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    AUT/Stmk
    Rähmchenmaß
    Langstroth 2/3
    Danke Thanks Given 
    55
    Danke Thanks Received 
    297
    Thanked in
    Bedankt : 157
    Tops
    Erhalten: 129
    Vergeben: 33

    AW: Wachs aus Drohnenwaben

    Hallo Nico,

    wenn ich Drohnenbrut schneide gebe ich es in einen Plastik Kübel und in die Gefriertruhe. Wenn ich genug gesammelt habe, gebe ich alles in meinen Wachsschmelzer. Würde dir auf jeden Fall raten einen Wachsschmelzer zu kaufen oder selber zu bauen. Da du den immer wieder brauchen kannst, als Imker.

    Hier eine kleine Fotoserie von meinem DIY Dampfwachsschmelzer: http://imgur.com/a/9LVPx und hier ein Video dazu https://youtu.be/J3ZFK-cnWAk

    Alternativ kannst du natürlich auch einfach das Wachs / die ausgeschnittenen Waben in einem Topf mit Wasser aufkochen und dann abseihen. (Anmerkung, Topf noch im warmen Zustand mit Papiertücher sauber wischen und ja nicht kalt abwaschen!)

    Cheers
    Hannes
    Meine Projekte: https://btree.at
    b.tree - Imkerei Web Applikation - https://info.btree.at/

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wachs entfernen
    Von mobilsaegewerk im Forum Bienenwachs
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 18:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.