Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: Futtersituation im Auge behalten

  1. #21
    A3_Devil1984
    Gast

    AW: Futtersituation im Auge behalten

    So geschehen Heute morgen und hab 30 Liter 3:2 Lösung angerührt. Warm abgefüllt und mit angewärmten Akkus in die Kühl - Wärme gepackt und damit zum Außenstand gefahren. Deckel auf Folie zurück gezogen 3 Rahmerl raus. Ein paar Bienen waren schon aufden seitlichen MW.

    Meine Überraschung war sehr Groß das in der letzten Woche doch mehr eingetragen worden ist als vermutet wie ich durch den schnellen Blick vonoben erspähen konnte. Trotzdem Leiste rein 2 Honiggläser drauf Deckel zu und Tschüss....

    Jetzt solls ja doch ab Donnerstag Freitag besser werden mit Temperaturen über 10 Grad. Glaube werde es bei dieser einen Gabe belassen und an einen dieser Tage im Rahmen der Schwarmkontrolle die Gläser entfernen und die MW wieder zuhängen.

  2. #22
    Avatar von Marcel
    Registriert seit
    05.02.2009
    Ort
    Ried im Innkreis (OÖ)
    Beiträge
    1.792
    Imker seit
    2001
    Wanderimker
    Austria
    Rähmchenmaß
    Langstroth
    Danke Thanks Given 
    79
    Danke Thanks Received 
    547
    Thanked in
    Bedankt : 224
    Tops
    Erhalten: 222
    Vergeben: 27

    AW: Futtersituation im Auge behalten

    Deshalb lasse ich Futterwaben hinter dem Schied, erst wenn die HR gut gefüllt sind kommen die FW raus und werden noch MW ersetzt.

    LG

  3. #23

    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Salzburg
    Alter
    51
    Beiträge
    1.807
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Salzburg
    Rähmchenmaß
    EHM
    Danke Thanks Given 
    710
    Danke Thanks Received 
    418
    Thanked in
    Bedankt : 250
    Tops
    Erhalten: 187
    Vergeben: 84

    AW: Futtersituation im Auge behalten

    Ich gehe eigentlich davon aus das in den letzten 2 Wochen mehr Nektar eingetragen als in Brut verbraucht wurde.
    Das vermittelt mir zumindest die Waage.
    So mache ich mir wegen ein paar Tage keine Sorgen.
    Grüße
    Dietmar

    # der von seinen Bienen noch so viel lernen muss #
    www.honigmund.at
    www.dunkle-biene.at

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu honeyworld für den nützlichen Beitrag:

    Aero (26.04.2016)

  5. #24
    Avatar von DN-Beute
    Registriert seit
    27.06.2015
    Ort
    Köln
    Alter
    69
    Beiträge
    2.462
    Imker seit
    2011 oktober
    Heimstand
    4 Völker DN-Magazin Köln
    Wanderimker
    Eifel, Pfalz, Erftkreis, innerhalb Köln
    Rähmchenmaß
    DeutschNormal
    Danke Thanks Given 
    709
    Danke Thanks Received 
    434
    Thanked in
    Bedankt : 303
    Tops
    Erhalten: 288
    Vergeben: 503

    AW: Futtersituation im Auge behalten

    Dauerregen seit Sonntag morgen, von da an kein Bienenflug beobachtet .
    Von Sonntag abend 18 Uhr bis heute morgen um sechs 50 Gramm verbraucht (4,166 gr/h)
    Von heute morgen 6 bis 15 Uhr 70 Gramm verbraucht (7,777 gr/h)
    Von heute nachmittag 15 Uhr bis heute Abend 18 Uhr 90 Gramm verbraucht (30 gr/h)
    Viele Grüße Rudi
    und nehmt mein gekritzelt hier nicht zu ernst, das sind nur
    meine Gedanken, die müssen mit Euren nicht übereinstimmen.

  6. #25

    Registriert seit
    10.11.2014
    Ort
    Schörfling
    Alter
    45
    Beiträge
    280
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Schörfling/OÖ
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    49
    Danke Thanks Received 
    217
    Thanked in
    Bedankt : 84
    Tops
    Erhalten: 24
    Vergeben: 6

    AW: Futtersituation im Auge behalten

    26042015.JPG

    Gut 1kg Verbrauch in den letzten 2,5 Tagen.
    Holzauge, sei wachsam

    LG
    Andi
    12er Dadant US

  7. The Following 2 Users Say Thank You to Andi_H For This Useful Post:

    Nils (26.04.2016)

  8. #26
    A3_Devil1984
    Gast

    AW: Futtersituation im Auge behalten

    Es wird halt zumindest bei mir so werden das 2 - 3 Flugtage das reinbringen was dan in 5 Regentagen wieder verbraucht wird..... Blütenhonig Ade .....

  9. #27
    Avatar von Beehouser
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Westlicher Chiemgau
    Beiträge
    5.015
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM und DNM 1,5
    Danke Thanks Given 
    1.291
    Danke Thanks Received 
    995
    Thanked in
    Bedankt : 634
    Tops
    Erhalten: 390
    Vergeben: 243

    AW: Futtersituation im Auge behalten

    Honig ade,
    die nächsten zwei Wochen wird es krass leer.
    Wenn es nicht endlich wärmer wird, dann geht der Apfel vorbei und dann ist der Frühjahrshonig (wie jedes Jahr) dahin.
    Die Honigräume so früh aufzusetzen ist bei uns wohl einfach ein Schmarrn.
    Werde ich nächstes Jahr so nicht mehr machen.
    Gruss, Christian

  10. #28
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.826
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.508
    Danke Thanks Received 
    1.510
    Thanked in
    Bedankt : 834
    Tops
    Erhalten: 920
    Vergeben: 1.453

    AW: Futtersituation im Auge behalten

    Ich habe mir gerade meine Liste mit den letzten Wiegedaten angeschaut (um den 20.04. gewogen) und bei allen pro Tag 400 g Verbrauch eingerechnet.
    Uihuih, da habe ich jetzt wieder einige die ich heute gleich nochmal wiegen und ggfs. Futterwaben zuhängen darf. Denn die weiteren Aussichten sind nicht gut. Am Freitag und Samstag herrscht evtl. Flugwetter bei 12-13 Grad, dann wird es auch schon wieder für weitere 5 Tage kalt.

    Bei 400g pro Tag (siehe Waagstockthread) sind es bis dahin (ca 7 Tage) fast 3 kg Verbrauch, bevor überhaupt wieder was rein kommt. Und schon jetzt habe ich 7 Völker, die unter 5 kg Reserve drin haben - rechnerisch.

    In 3 Wochen ist die Vollblüte vorbei, aber mindestens 1 Woche davon geht uns wettermässig durch die Lappen. Bleiben also noch 2 Wochen, die möglicherweise (!) noch Eintrag bringen (schau ma moi wias Weda werd). Wenn sie bis dahin nicht abschwärmen

    Ich glaube ich kratze jetzt noch meine letzten Melizitose-Waben zusammen, verteile sie auf alle Völker und schleudere Ende Mai diese - wenn dann noch was drin ist.


    Servus,

    Nils

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Nils für den nützlichen Beitrag:

    Dommy (26.04.2016)

  12. #29
    Avatar von Bumble Bee
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    49
    Beiträge
    4.782
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Freistand
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.224
    Danke Thanks Received 
    865
    Thanked in
    Bedankt : 568
    Tops
    Erhalten: 426
    Vergeben: 481

    AW: Futtersituation im Auge behalten

    Zitat Zitat von Bumble Bee Beitrag anzeigen
    Ja hmm ist ne komplizierte Sache, ich sag es mal so das ist eine Biene die so nicht sein sollte . Die scheint einen Ligustica Einschlag bekommen zu haben, sie legt ein für diese Art völlig untypisches Verhalten an den Tag und vorallem sind ca 30 % sehr hell fast gelb wie ne Wespe.. Das einzige was normal ist die etwas unruhige Art auf den Waben. Ich habe auch nach Schwarmzellen geschaut, nichts gefunden nicht einmal Spielnäpchen. In der oberen sind 6 Waben voll verdeckelt eine voll mit Stiften die anderen teils verdeckelt teils noch offen. Die Kö ist jetzt wieder unten und stiftet wohl in den freiwerdenden Zellen. Zumindest habe ich das dicke Tier da unter gesehen, das ist ne Prachtkö. Aber leider Kontakt mit den falschen Dronen.
    Heute habe ich nochmal nach diesem Volk geschaut, die eingehängten Futterwaben waren allesamt Leer. Ich würde sagen diese Mädels sind verfressen Gut das wir endlich Flugwetter haben und das es Tracht gibt. Die Kö scheint auch ne kurze Pause eingelegt zu habe, das dicke Mädel habe ich gesehen, aber es fehlt offene Brut, aber jeder Menge neue Stifte.
    Maybe if we tell people the brain is an APP.
    They will start using it..........
    Gruß,
    Volker

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Futtersituation beurteilen und ggfs. Wabenhonig geben
    Von Markus im Forum Arbeiten im Februar
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.02.2015, 07:40
  2. Einen warmen Kopf behalten....
    Von Nils im Forum Arbeiten im Oktober
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 22.10.2014, 11:43
  3. Raps soweit das Auge Reicht
    Von edlBee im Forum Alles rund ums liebe Wetter
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.05.2013, 00:29
  4. Mäuse wohin das Auge reicht
    Von Autoberg im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 00:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.