Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

Thema: Umweiseln - durch Tötung der alten Königin?

  1. #21
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.804
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.839
    Danke Thanks Received 
    7.064
    Thanked in
    Bedankt : 4.488
    Tops
    Erhalten: 3.406
    Vergeben: 2.089

    AW: Umweiseln - durch Tötung der alten Königin?

    Zitat Zitat von jelimi Beitrag anzeigen
    Wenn ich Josef richtig verstehe nimmt er die alte aus dem Volk, zerreibt sie und setzt die neue ein.
    Ist richtig, der Grund dafür mit Ausnahme von drei/vier Edeldamen gehe ich ausnahmslos nur mit null jährigen Königinnen in den Winter

    Zitat Zitat von honeyworld Beitrag anzeigen
    Die neue Königin bleibt für sagen wir eine Woche im Zusetzkäfig
    Ist nicht notwendig, sehr oft wollen die Bienen ihre neue Kö schon am nächsten Tag in ihrer Mitte sehen, erkenne ich dies, wird sie zum ausfressen frei gegeben.

    Josef

  2. #22
    Avatar von Chrigel
    Registriert seit
    14.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Alter
    73
    Beiträge
    4.590
    Imker seit
    1958
    Heimstand
    Bienenhaus, CH HB
    Wanderimker
    nach Gelegenheit
    Rähmchenmaß
    CH Hochwabe 27 X 34.5
    Danke Thanks Given 
    894
    Danke Thanks Received 
    5.102
    Thanked in
    Bedankt : 1.792
    Tops
    Erhalten: 1.687
    Vergeben: 532

    AW: Umweiseln - durch Tötung der alten Königin?

    Zitat Zitat von jelimi Beitrag anzeigen
    Von grösserer Bedeutung für eine erfolgreiche Annahme der jungen Königin ist aber die hoffnungslose Weisellosigkeit des Volkes.
    Diese Aussage bezieht sich nicht auf eine spezielle Vorgehensweise, sondern ist als allgemein gültige Aussage gedacht im Vergleich zu allen möglichen Tips und Tricks zur sichern Annahme der Königin.
    Chrigel

  3. #23
    Avatar von eddy1986
    Registriert seit
    29.01.2016
    Ort
    Schwalmstadt
    Alter
    33
    Beiträge
    86
    Imker seit
    2005
    Heimstand
    Schwalmstadt
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DN
    Danke Thanks Given 
    24
    Danke Thanks Received 
    36
    Thanked in
    Bedankt : 19
    Tops
    Erhalten: 9
    Vergeben: 2

    AW: Umweiseln - durch Tötung der alten Königin?

    Hallo zusammen,

    ich hab da mal eine Frage an euch.
    Vor paar Wochen habe ich Waben mit Schwarmzellen zu kleinen Ablegern erstellt. Jedoch musste ich feststellen, dass dieses Spendervolk ein totaler Schwarmteufel ist und ich diese jungen Weiseln, die mittlerweile stiften, nicht ins nächste Jahr mitnehmen möchte.
    Jetzt würde ich gerne neue Weisel nach Reiner Schwarz ziehen und dann in die Ableger einweiseln.
    Die neuen Weisel wären dann natürlich unbegattet.

    Wie weisel ich die neuen Königinnen am sichersten ein?

    a) hoffnungslose Weisellosigkeit --> Nachteil ist, lange Brutlücke
    b) Josefs Einweiselung mit abdrücken der alten Kö und auf dem Käfig zerreiben
    c) Josefs Einweiselung mit abdrücken der alten Kö und auf dem Flugbrett platzieren

    Kostbare Weisel habe ich in der Vergangenheit nur per Kunstschwarm eingeweiselt und sonst nur mit der hoffnungslosen Weisellosigkeit. Da sehe ich aber den Nachteil mit der Brutpause.

    Viele Möglichkeiten die es mir gerade nicht leicht machen. Ich wäre euch über paar Tipps dankbar.

    Gruß
    Eddy

  4. #24

    Registriert seit
    26.04.2012
    Ort
    3123 Großhain
    Alter
    57
    Beiträge
    794
    Imker seit
    1975
    Heimstand
    Großhain
    Rähmchenmaß
    Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    274
    Danke Thanks Received 
    182
    Thanked in
    Bedankt : 131
    Tops
    Erhalten: 85
    Vergeben: 218

    AW: Umweiseln - durch Tötung der alten Königin?

    Hallo Eddy,
    wenn deine Königinnen unbegattet sind, wer soll diese begatten? Die Drohnen von den "Schwarmteufeln"?
    lg Manfred

  5. #25
    Avatar von eddy1986
    Registriert seit
    29.01.2016
    Ort
    Schwalmstadt
    Alter
    33
    Beiträge
    86
    Imker seit
    2005
    Heimstand
    Schwalmstadt
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DN
    Danke Thanks Given 
    24
    Danke Thanks Received 
    36
    Thanked in
    Bedankt : 19
    Tops
    Erhalten: 9
    Vergeben: 2

    AW: Umweiseln - durch Tötung der alten Königin?

    Hallo Manfred,
    bei meinem letzten Lehrgang "Einfache Königinnenzucht" wurde referiert, dass die Weisel nicht zu dem nächsten Drohnensammelplatz (wo meine Schwarmteufel dabei sein könnten) sondern erst zum übernächsten oder sogar weiter fliegen. Das hat die Natur so gemacht um Inzucht zu vermeiden.
    Ich lasse mich auch gerne eines besseren belehren.
    Dieser Schwarmteufel ist nur ein Volk von 10 an diesem Stand und die anderen Völker sind ja alle Super. Diesen habe ich letztes Jahr als Schwarm eingefangen (keiner von meinen) und hätte wahrscheinlich gleich umweiseln müssen.

    Danke und Gruß
    Eddy

  6. #26
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.818
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.506
    Danke Thanks Received 
    1.504
    Thanked in
    Bedankt : 830
    Tops
    Erhalten: 914
    Vergeben: 1.448

    AW: Umweiseln - durch Tötung der alten Königin?

    Ist ein bischen Off-Topic, man möge mir verzeichen - aber eine Frage dazu:

    Zitat Zitat von eddy1986 Beitrag anzeigen
    Jedoch musste ich feststellen, dass dieses Spendervolk ein totaler Schwarmteufel ist
    Wie genau hast du das festgestellt?


    Danke!

    Nils

  7. #27
    Avatar von eddy1986
    Registriert seit
    29.01.2016
    Ort
    Schwalmstadt
    Alter
    33
    Beiträge
    86
    Imker seit
    2005
    Heimstand
    Schwalmstadt
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DN
    Danke Thanks Given 
    24
    Danke Thanks Received 
    36
    Thanked in
    Bedankt : 19
    Tops
    Erhalten: 9
    Vergeben: 2

    AW: Umweiseln - durch Tötung der alten Königin?

    Das Volk hatte als erstes Schwarmzellen angesetzt obwohl genau wie die anderen erweitert wurde. Entnahme von Brutwaben wurde schon recht früh gemacht, trotzdem Schwarmzellen angesetzt. Es wurden Brutwaben mit Schwarmzellen zusätzlich entnommen (Ableger gebildet) und trotzdem weiterhin starker Schwarmtrieb. Schwarmzellen brechen brachte auch keinen Erfolg und irgendwann hab ich auch noch welche übersehen, also Vorschwarm und dann auch noch einen Nachschwarm.
    Der Vorschwarm mit der alten Weisel hat schon wieder Schwarmzellen angesetzt. Ich weiß bei dem Volk echt nicht mehr weiter. Das Volk wirtschaftet sich selbst nieder und ich jage den Schwärmen hinterher... So macht das keinen Spaß

    Bei den anderen Völkern kann und konnte ich so was noch nicht beobachten.

    Gruß

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu eddy1986 für den nützlichen Beitrag:

    Nils (01.06.2016)

  9. #28
    Avatar von Lanzer
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    Schwanenstadt
    Beiträge
    74
    Imker seit
    1980
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    1
    Danke Thanks Received 
    12
    Thanked in
    Bedankt : 9
    Tops
    Erhalten: 2
    Vergeben: 6

    AW: Umweiseln - durch Tötung der alten Königin?

    Zitat Zitat von eddy1986 Beitrag anzeigen
    Wie weisel ich die neuen Königinnen am sichersten ein?

    a) hoffnungslose Weisellosigkeit --> Nachteil ist, lange Brutlücke
    b) Josefs Einweiselung mit abdrücken der alten Kö und auf dem Käfig zerreiben
    c) Josefs Einweiselung mit abdrücken der alten Kö und auf dem Flugbrett platzieren
    Hallo,

    ich hätte noch eine weitere Möglichkeit für ein sicheres Umweiseln:
    ziehe dir Weiselzellen (z.B. nach der Methode von Reiner Schwarz) und warte, bis 1-2 Tage vor dem Schlupf. An diesem Tag drückst du die Königinnen der umzuweiselnden Völker ab. Zwei Stunden später gibst du eine schlupfreife Weiselzelle zu. Dein entweiseltes Volk zieht zwar gleich Weiselzellen an, aber die schlupfreife Weiselzelle ist schneller beim Schlupf. Nach ein paar Tagen kontrollierst du, ob die Weiselzelle geschlüpft ist. Dies siehst du, wenn die Weiselzelle an der Spitze kreisrund geöffnet wurde.

    Ich weisle auf diese Art und Weise meine Wirtschaftsvölker um.

    Weiselzellen sind relativ sicher fürs Zusetzen. Unbegattete Königinnen werden sehr, sehr schwer angenommen, da sie noch zu wenige Pheromone produzieren. Bei offener Brut und vielen Bienen fast nicht möglich.

    LG
    Ulrich

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Lanzer für den nützlichen Beitrag:

    eddy1986 (02.06.2016)

  11. #29

    Registriert seit
    26.04.2012
    Ort
    3123 Großhain
    Alter
    57
    Beiträge
    794
    Imker seit
    1975
    Heimstand
    Großhain
    Rähmchenmaß
    Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    274
    Danke Thanks Received 
    182
    Thanked in
    Bedankt : 131
    Tops
    Erhalten: 85
    Vergeben: 218

    AW: Umweiseln - durch Tötung der alten Königin?

    Ulrich da fehlt mir noch ein Hinweis.
    Zitat Zitat von Lanzer Beitrag anzeigen
    Dein entweiseltes Volk zieht zwar gleich Weiselzellen an, aber die schlupfreife Weiselzelle ist schneller beim Schlupf. Nach ein paar Tagen kontrollierst du, ob die Weiselzelle geschlüpft ist. Dies siehst du, wenn die Weiselzelle an der Spitze kreisrund geöffnet wurde.
    Du musst unbedingt die überzähligen Weiselzellen entfernen, sonst hast du noch einen Schwarm, bei deinem "Schwarmteufel"
    lg Manfred

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu ManfredH für den nützlichen Beitrag:

    eddy1986 (02.06.2016)

  13. #30
    Avatar von Lanzer
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    Schwanenstadt
    Beiträge
    74
    Imker seit
    1980
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    1
    Danke Thanks Received 
    12
    Thanked in
    Bedankt : 9
    Tops
    Erhalten: 2
    Vergeben: 6

    AW: Umweiseln - durch Tötung der alten Königin?

    Zitat Zitat von ManfredH Beitrag anzeigen
    Ulrich da fehlt mir noch ein Hinweis.

    Du musst unbedingt die überzähligen Weiselzellen entfernen, sonst hast du noch einen Schwarm, bei deinem "Schwarmteufel"
    lg Manfred
    Nachdem keine Königin mehr drinnen ist und die erste Schwarmzelle (jene von mir zugesetzte) schlüpft, eliminiert die frisch geschlüpfte Königin alle anderen Weiselzellen. Somit brauche ich die Schwarmzellen nicht entfernen.

    LG
    Ulrich

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Brutstopp für Behandlung durch Internierung der Königin
    Von mado im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 189
    Letzter Beitrag: 08.11.2019, 12:46
  2. Umweiseln - ohne legende Königin Ende Juli
    Von Beehouser im Forum Arbeiten im Juli
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.07.2014, 18:58
  3. Etwas unförmige Königin, und das Volk will umweiseln
    Von Hagen im Forum Arbeiten im August
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.08.2013, 21:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.