Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: Vortrag: 'Kleiner Bienenstockkäfer - eine Gefahr für Österreichs Bienenvölker'

  1. #11
    Avatar von claudialener
    Registriert seit
    29.08.2016
    Ort
    Wien/Großweikersdorf
    Beiträge
    1.065
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    Niederösterreich
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    311
    Danke Thanks Received 
    366
    Thanked in
    Bedankt : 216
    Tops
    Erhalten: 165
    Vergeben: 219

    AW: Vortrag: 'Kleiner Bienenstockkäfer - eine Gefahr für Österreichs Bienenvölker'

    Dieses Übel bleibt uns hoffentlich noch lange erspart........Ich habe soeben von der Ages den Befund bekommen.




    Probenbezeichnung: 18121186-022
    Bienenstand:Lener-Klotz
    Datum des Probeneingangs: 11.06.2018
    Kleiner Bienenstockkäfer:nicht nachweisbar gemäß der angewendeten Methode
    Liebe Grüße

    Claudia

  2. #12
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.914
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.865
    Danke Thanks Received 
    7.089
    Thanked in
    Bedankt : 4.504
    Tops
    Erhalten: 3.431
    Vergeben: 2.103

    AW: Vortrag: 'Kleiner Bienenstockkäfer - eine Gefahr für Österreichs Bienenvölker'

    Zitat Zitat von claudialener Beitrag anzeigen
    .......Ich habe soeben von der Ages den Befund bekommen.
    Claudia Du spielst nicht nur mit Deinem Leben, sondern kannst vor einer allfälligen Steinigung vorher auch noch beim Großweikersdorfer Pranger geteert und gefedert werden.

    Wenn ich an die Anfänge der Varroa zurückdenke, damals waren alle auf der Hut, keine/r wollte der erste sein, ein burgenländischer Imker aus Wallern schrie als erster auf, "ich hab sie gefunden"! Damals war ich noch imkerlicher Novice, unverzüglich wurde vom Wiener Landesverband ein Reisebus gechartert, kurzerhand fuhren wir nach Wallern und sahen tatsächlich diese Milben.

    Glaub mir Claudia, dieser arme Teufel war folglich tatsächlich ein armes Schwein, beinahe hätte man ihm Bienenstand, Haus und Garten dem Erdboden gleichgemacht, einzig er wurde für das folgende Desaster verantwortlich gemacht.

    Josef

  3. #13
    Avatar von aflicht
    Registriert seit
    01.02.2019
    Ort
    3034 (mitten im Wienerwald)
    Alter
    61
    Beiträge
    441
    Imker seit
    2019
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    Dadant mod.
    Danke Thanks Given 
    84
    Danke Thanks Received 
    164
    Thanked in
    Bedankt : 88
    Tops
    Erhalten: 87
    Vergeben: 52

    AW: Vortrag: 'Kleiner Bienenstockkäfer - eine Gefahr für Österreichs Bienenvölker'

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Claudia Du spielst nicht nur mit Deinem Leben, sondern kannst vor einer allfälligen Steinigung vorher auch noch beim Großweikersdorfer Pranger geteert und gefedert werden...
    Claudia, bitte vor den Vorhang!

    Du handelst, im Gegensatz zu vielen anderen, verantwortungsbewußt. Du beobachtest genau und sendest Proben ein, um allfällige Krankheiten und/oder Probleme frühzeitig erkennen und entsprechend reagieren zu können. Du machst die Ergebnisse der Untersuchungen öffentlich und scherst Dich anscheinend einen Dreck darum, ob Du im Fall des Falles geprügelt oder an die Wand gestellt wirst.

    Wenn alle so vorbildlich handeln würden, gäbe es imho wesentlich weniger Probleme, von AFB bis irgendwohin.

    vlG
    Bernhard
    Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug. (J.P. Sartre)
    Irrtum, Herr Sartre!
    Manche Dummheit ist zu schön, um sie nur 1x zu begehen.

  4. The Following 2 Users Say Thank You to aflicht For This Useful Post:

    beivogl (27.06.2019), Franzheimer (27.06.2019)

  5. #14
    Avatar von claudialener
    Registriert seit
    29.08.2016
    Ort
    Wien/Großweikersdorf
    Beiträge
    1.065
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    Niederösterreich
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    311
    Danke Thanks Received 
    366
    Thanked in
    Bedankt : 216
    Tops
    Erhalten: 165
    Vergeben: 219

    AW: Vortrag: 'Kleiner Bienenstockkäfer - eine Gefahr für Österreichs Bienenvölker'

    Hallo Bernahard,

    danke für das Lob, aber das gebührt mir nicht. Der Test , den hab ich nicht einfach so von mir aus gemacht.

    Ich bin beim Viren-monitotrin dabei und im Rahmen dessen wurde ich gebeten, zusätzliche Gemüllproben einzusenden:

    Ich zitiere( Ages)

    " Die Abteilung für Bienenkunde und Bienenschutz der AGES führt eine Feldstudie bezüglich des Kleinen Bienenstockkäfers durch. Wir testen im Rahmen eines länderübergreifenden EU-Projekts („BPRACTICES“) eine neue Diagnosemethode. Mit Hilfe dieser Methode kann das Vorhandensein von genetischem Material des kleinen Bienenstockkäfers im Gemülle von Bienenvölkern festgestellt werden – auch ohne den Käfer oder seine Larven im Volk selber zu sehen.
    Die Etablierung einer solchen Methode braucht Erfahrung in der Praxis. Diese möchten wir schon jetzt – vor dem Auftreten des Käfers in Österreich – sammeln, damit wir im Akutfall mit den modernsten Methoden ausgerüstet sind.
    Was bei der Teilnahme zu tun ist:Sie werden gebeten, einmalig im Spätherbst diesen Jahres auf einem Bienenstand das Gemülle von fünf Bienenvölkern zu sammeln und uns diese Proben zuzuschicken. Dazu sollen Papierwindeln im Zeitraum von ca. Mitte Oktober bis Mitte Dezember für zwei Wochen in die Völker eingelegt werden. Eine genaue Arbeitsanleitung, sowie das benötigte Material für die Probenahme und den Rückversand werden Ihnen von uns zur Verfügung gestellt.
    Die Proben werden im Jahr 2019 untersucht. Die Ergebnisse werden Ihnen anschließend zugesandt. Im Falle eines positiven Ergebnisses der PCR-Untersuchungen werden wir den entsprechenden Stand begutachten und den Behörden einen Verdachtsfall melden. Konkrete Maßnahmen würden erst nach Entdecken des Käfers, seiner Larven oder Eier in einem Bienenvolk gesetzt.


    Ich hab schon gar nicht mehr dran gedacht, aber als ich es übermittelt bekommen habe, dachte ich mir wirklich nur: Wenigsten dieser ist uns bisher erspart geblieben.




    Liebe Grüße

    Claudia

  6. #15
    Avatar von claudialener
    Registriert seit
    29.08.2016
    Ort
    Wien/Großweikersdorf
    Beiträge
    1.065
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    Niederösterreich
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    311
    Danke Thanks Received 
    366
    Thanked in
    Bedankt : 216
    Tops
    Erhalten: 165
    Vergeben: 219

    AW: Vortrag: 'Kleiner Bienenstockkäfer - eine Gefahr für Österreichs Bienenvölker'

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Claudia Du spielst nicht nur mit Deinem Leben, sondern kannst vor einer allfälligen Steinigung vorher auch noch beim Großweikersdorfer Pranger geteert und gefedert werden.

    Josef
    So weit gehts wohl dann hoffentlich nicht.....und wenn der Test positiv ausgefallen wäre, dann wäre er vermutlich schon weiter verbreitet als nur bis zu mir....zumal ich seit 2014 kein Bienenzukäufe in welcher Form auch immer gemacht habe( und damals auch nur Nö u Wiener Bienen) Ich denke mir mal, dass man da schon Italienimporteuere vor mir geteert und gefedert hätte.
    Liebe Grüße

    Claudia

  7. #16
    Avatar von claudialener
    Registriert seit
    29.08.2016
    Ort
    Wien/Großweikersdorf
    Beiträge
    1.065
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    Niederösterreich
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    311
    Danke Thanks Received 
    366
    Thanked in
    Bedankt : 216
    Tops
    Erhalten: 165
    Vergeben: 219

    AW: Vortrag: 'Kleiner Bienenstockkäfer - eine Gefahr für Österreichs Bienenvölker'

    Zitat Zitat von aflicht Beitrag anzeigen
    Du machst die Ergebnisse der Untersuchungen öffentlich und scherst Dich anscheinend einen Dreck darum, ob Du im Fall des Falles geprügelt oder an die Wand gestellt wirst.

    vlG
    Bernhard
    Das mach ich schon, hab ich auch bei dem leichten Afb Sporenbefall gemacht.

    Ich halte nichts davon, Dinge unter den Tisch zu kehren. Das hilft nie jemanden weiter, und man kann nix daraus lernen
    Liebe Grüße

    Claudia

  8. #17
    Avatar von Chrigel
    Registriert seit
    14.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Alter
    73
    Beiträge
    4.612
    Imker seit
    1958
    Heimstand
    Bienenhaus, CH HB
    Wanderimker
    nach Gelegenheit
    Rähmchenmaß
    CH Hochwabe 27 X 34.5
    Danke Thanks Given 
    899
    Danke Thanks Received 
    5.118
    Thanked in
    Bedankt : 1.801
    Tops
    Erhalten: 1.699
    Vergeben: 536

    AW: Vortrag: 'Kleiner Bienenstockkäfer - eine Gefahr für Österreichs Bienenvölker'

    Apinella - Ueberwachungssystem der Schweizer Imker gegen den kl.B'beutekäfer
    Bildschirmfoto 2019-06-27 um 17.26.38.jpg

    Chrigel

  9. #18
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.914
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.865
    Danke Thanks Received 
    7.089
    Thanked in
    Bedankt : 4.504
    Tops
    Erhalten: 3.431
    Vergeben: 2.103

    AW: Vortrag: 'Kleiner Bienenstockkäfer - eine Gefahr für Österreichs Bienenvölker'

    Offenbar wurde meine Warnung völlig falsch verstanden, natürlich soll man mit lokalen Gesundheitswarten, Ages, oder was auch immer zusammenarbeiten, ich warne allerdings davor im Falle eines positiven Gutachtens dies -sagen wir- auf Facebook kund zu tun, in Großweikersdorf wäre gelinge gesagt die Hölle los.

    Josef

  10. #19
    Avatar von aflicht
    Registriert seit
    01.02.2019
    Ort
    3034 (mitten im Wienerwald)
    Alter
    61
    Beiträge
    441
    Imker seit
    2019
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    Dadant mod.
    Danke Thanks Given 
    84
    Danke Thanks Received 
    164
    Thanked in
    Bedankt : 88
    Tops
    Erhalten: 87
    Vergeben: 52

    AW: Vortrag: 'Kleiner Bienenstockkäfer - eine Gefahr für Österreichs Bienenvölker'

    Zitat Zitat von claudialener Beitrag anzeigen
    Hallo Bernahard,

    danke für das Lob, aber das gebührt mir nicht. Der Test , den hab ich nicht einfach so von mir aus gemacht
    Das ist doch wurscht, aus welchem Anlaß... Du hast den Test gemacht, beteiligst Dich an einem Monitoringprogramm... und das ist imho einfach lobenswert.


    Zitat Zitat von claudialener Beitrag anzeigen
    Ich halte nichts davon, Dinge unter den Tisch zu kehren. Das hilft nie jemanden weiter, und man kann nix daraus lernen
    Genauso sehe ich das auch. Offene und ehrliche Information ist ein wichtiger Beitrag zur Lösung von Problemen, ist aber für Betroffene net leicht und die (oft ahnungs- und verständnislosen) Reaktionen des Umfeldes sind dann meistens a net lustig. Richtiger wäre vielmehr, sich für die Information zu bedanken, denn dann kann ich in meinem eigenen Bereich sofort kontrollieren, ob da ev. das gleiche Problem besteht.

    vlG
    Bernhard
    Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug. (J.P. Sartre)
    Irrtum, Herr Sartre!
    Manche Dummheit ist zu schön, um sie nur 1x zu begehen.

  11. The Following 2 Users Say Thank You to aflicht For This Useful Post:

    altbiene (28.06.2019), fix (28.06.2019)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bienenfresser- eine Gefahr?
    Von karlsab im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 15.05.2019, 16:06
  2. Kohlmeisen im Winter, eine große Gefahr für unsere Bienen!
    Von drohne im Forum Arbeiten im Dezember
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 02.12.2017, 09:28
  3. Die Härtesten Jobs Österreichs
    Von nmairhofer im Forum Neonicotinoide: Medienberichte & Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.11.2013, 12:58
  4. EU-Amtsblatt bzgl. Bienenstockkäfer und Tropilaelaps-Milbe
    Von drohne im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2007, 13:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.