Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45

Thema: Amitraz nun auch in AT und DE zugelassen

  1. #21
    Avatar von apis sylvatica
    Registriert seit
    29.11.2012
    Ort
    Wienerwald
    Beiträge
    802
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    Wienerwald
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    186
    Danke Thanks Received 
    419
    Thanked in
    Bedankt : 209
    Tops
    Erhalten: 170
    Vergeben: 60

    AW: Amitraz nun auch in Deutschland zugelassen

    Bevor wir uns hier im Kreis drehen:
    Ich halte mich wirklich nicht an jedes Gesetz und kann das gegebenenfalls im privaten Bereich bestens argumentieren.
    Trotzdem bin ich sehr sehr froh, dass es viele Gesetze gibt, und dass Leute, welche sich nicht dran halten, zur Rechenschaft gezogen werden. Und das nur aus dem einen Grund, weil ich weiß, dass nicht jeder Mensch dieselben Vorstellungen wie ich von "Gut und Böse" hat. Im schlimmsten Fall muss ich auch irgendwann einmal in den sauren Apfel beißen, das ist dann aber auch nur die Konsequenz meines Handelns und muss ich dann hinnehmen.

    Will ich aber einen Lebensmittelbetrieb aufbauen, muss das - nach meiner Einstellung - sauber und ohne Widerstand vonstatten gehen können. Da will ich bei jeder Kontrolle ein gutes Gefühl haben und mir absolut sicher sein, dass mir keiner was anhaben kann und mir kein Kontrolleur einen Stein in den Weg legen kann, sei ich ihm auch noch so unsympathisch. Gerne halse ich mir mehr Kontrollen auf, und steige auf Bio um, sobald mein Verarbeitungsraum entspricht und ich mir ausschließlich Edelstahl-Lagergefäße leisten kann. Ich möchte auch freiwillig meine ersten Stadt(rand)honige testen lassen, wenn die Kosten nicht zu hoch sind. Für mich persönlich und um jedes "ja aber in der Stadt...." im Keim zu ersticken.

    Also: Dass der konventionellen Imkerei in D und über Umwegen auch in Ö jetzt Amitraz zur Verfügung steht, berührt mich überhaupt nicht, weil ich muss nicht alles machen, was erlaubt ist. Ich sehe es eher so, dass es den möglichen Unterschied zu den Bio-Imkern vergrößert. Ein Argument mehr für mich persönlich und bestimmt für manche Kunden. Dadurch, dass die meisten konventionellen Landwirte soviel gifteln, manche etwas tricksen, und einige (längst) Verbotenes anwenden, bekommen die Bio-Betriebe mehr Kunden und haben bessere Möglichkeiten, den Unterschied hervorzuheben. So einfach kann es sein. Jedes Gift stärkt den Bio-Absatz!

    Es wird jeder nach wie vor so Handeln, wie er es persönlich für richtig hält, manche müssen sich halt vor Kontrollen fürchten, andere nicht.

    Also, ob einer OS verdampft oder träufelt oder ein anderer reine AS verdampft, statt ein teures Produkt zu verwenden, ist sowieso jedem selbst überlassen und macht den einen nicht besser als den anderen. Wird aber irgendwas aus der Grauzone in einem öffentlichen Imkerforum propagiert, kann das Ganze schon nach hinten losgehen. ("Die Imker vom Bienenforum machen es selber soundso..., und wollen aber von den Landwirten/Spritzmittelherstellern dasundjenes....")
    MfG, Manuel
    Beatus ille, qui procul negotiis.

  2. #22

    Registriert seit
    29.07.2013
    Ort
    Obertshausen
    Beiträge
    494
    Imker seit
    2010
    Heimstand
    Obertshausen
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Zander flach
    Danke Thanks Given 
    40
    Danke Thanks Received 
    160
    Thanked in
    Bedankt : 93
    Tops
    Erhalten: 69
    Vergeben: 12

    AW: Amitraz nun auch in Deutschland zugelassen

    Bleiben wir doch bitte bei den Fakten. Es hat ein relativ unbekanntes Unternehmen die Zulassung eines mit Amitraz gesättigten Streifens in Deutschland erhalten. Vertrieb geht erst im Frühjahr los. Alle hatten eher auf einen Multi getippt, nun kommt die Spartenmedizin dran. Mitunter über Hinterwege doch mit einem Multi verbandelt, aber das ist jetzt unwichtig.

    Die harte Chemie ist und bleibt interessant für Erwerbsimkereien, die eben nicht in hunderten von Völkern bedampfen und AS duschen können, oder schlichtweg keine Königinnenverluste erleiden wollen.

    Man sollte also nicht Erwerb und Hobby auf eine Stufe stellen. Das wird nie klappen.

    Die paar Hobby- und Nebenerwerbsimker, die das auch so machen wollen, evtl. in vorgschlagener (Institut Oberursel) Abwechslung mit Bayvarol, müssen dies eben eintragen im Bestandsbuch und dürfen keinerlei Wabenhonig verarbeiten. Berufsimker natürlich auch nicht.

    So. Es gilt also, das Mittel der Wahl und wie es zur eigenen Betriebsweise passt. Zugelassen ist nun eigentlich alles, was es woanders auch gibt.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Timsen für den nützlichen Beitrag:

    OliverRoedel (19.01.2016)

  4. #23

    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    ökotypenland kärnten
    Alter
    63
    Beiträge
    382
    Imker seit
    1975
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    217
    Danke Thanks Received 
    72
    Thanked in
    Bedankt : 48
    Tops
    Erhalten: 52
    Vergeben: 95

    AW: Amitraz nun auch in Deutschland zugelassen

    solches Gift wird nie in meine Völker kommen!!

    Und das eine grosse Imkerei nicht ohne harte Chemie behandeln kann is lachhaft...

  5. The Following 3 Users Say Thank You to obi For This Useful Post:

    Hoffmann Michi (18.01.2016), Markus89 (18.01.2016), Zenz (18.01.2016)

  6. #24
    Moderator Avatar von Malte Niemeyer
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Kirchdorf Niedersachsen
    Alter
    28
    Beiträge
    2.351
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    nähere Umgebung von Zuhause
    Wanderimker
    Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
    Rähmchenmaß
    10 er Dadant modifiziert
    Danke Thanks Given 
    25
    Danke Thanks Received 
    1.145
    Thanked in
    Bedankt : 547
    Tops
    Erhalten: 608
    Vergeben: 126

    AW: Amitraz nun auch in Deutschland zugelassen

    Hallo,

    interessant finde ich das es keine vorab Informationen gab.. Bei Thymol und hopguard und Co. gibt's schon 2 Jahre vorher vorab Infos und Diskussionen und Co. Bei dem Präperat heißt es nur das es jetzt zugelassen ist und gut..

    Auf jeden Fall ein Argument mehr für Biohonig :-)

    Mfg Malte Niemeyer

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Malte Niemeyer für den nützlichen Beitrag:

    Zenz (18.01.2016)

  8. #25

    Registriert seit
    10.02.2015
    Ort
    Niederösterreich
    Alter
    50
    Beiträge
    239
    Imker seit
    1988
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    Steirisches Schulmagazin
    Danke Thanks Given 
    104
    Danke Thanks Received 
    15
    Thanked in
    Bedankt : 14
    Tops
    Erhalten: 7
    Vergeben: 2

    AW: Amitraz nun auch in Deutschland zugelassen

    Gibt genug Biobetriebe die Amitratz anwenden,....man muss sich einfach nur ein bissl erkundigen bei den ganzen erwerbsimkermessen Donaueschingen;erwerbsimkermesse Graz usw.da kommt man maches an ohr,....

  9. #26
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.329
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.514
    Danke Thanks Received 
    8.049
    Thanked in
    Bedankt : 5.143
    Tops
    Erhalten: 3.871
    Vergeben: 2.426

    AW: Amitraz nun auch in Deutschland zugelassen

    Hier sind klar 100% gegen Amitraz, wie ich diese User immer wieder so erlesen kann handelt es sich hier ebenfalls klar um 100% Honigimker, darf ich fragen wie dies Züchter und Vermehrer sehen, haben die doch wesentlich andere Prioritäten?

    Reine Züchter haben doch einzig das Wohl ihrer Königinnen und deren Bienen im Auge, nach erfolgter Zucht werden die Kö verkauft, ebenso auch die überschüssigen Völker, allfällig anfallender Honig geht in den Großhandel, die sind heutzutage doch froh überhaupt heimischen Honig zu bekommen.

    Josef

  10. #27
    Avatar von OliverRoedel
    Registriert seit
    22.07.2011
    Ort
    Ibiúna - São Paulo, Brasil
    Alter
    51
    Beiträge
    1.364
    Imker seit
    2004
    Danke Thanks Given 
    88
    Danke Thanks Received 
    235
    Thanked in
    Bedankt : 143
    Tops
    Erhalten: 92
    Vergeben: 228

    AW: Amitraz nun auch in Deutschland zugelassen

    Pietro setzte DIY-AMITRAZ-Streifen in Argentinien ein und später dann DIY-OS-Glycerin-Streifen, ist ein Kö Züchter.
    Was ich so höhre setzen die Kö Züchter gerne AMITRAZ ein, ist einfacher, sicherer und stört weniger die Völker (obwohl das Zeug stinkt wie sau).
    Südamerika ist ja ein Giftmischerparadies, hier wird laut Statistik soviel Gift eingesetzt wie in keiner anderen Region (China toppt das vielleicht). In der Praxis sehe ich das allerdings in MEINER Region nicht. Kleinbauern haben kein Geld um viel in Gift zu investieren, man spritzt so wenig wie möglich aus ökonomischen Gründen.
    Die Grossen sollen allerdings dann x-mal mehr verwenden.
    In der Imkerei setzt man viel AMITRAZ ein, heute auch mit scuts (laaangsam begreift man die ist ja garnicht resistent/tolerant) aber OS ist im kommen.

    Die Zulassung ging still und schnell, weil das Produkt eben weltweit, und dies seit langer Zeit, im Einsatz ist. Es gab keine Vorfälle, niemand ist am Honig gestorben, resistenz kennt man kaum (man wechselt halt kurz zu einem anderen Produkt und schwups kann man wieder zurück zu AMITRAZ), viele stänkern, aber niemand weisst was nach.

    Letztendlich wird der Markt entscheiden.
    1. Wenn niemand Amitraz kauft, wird die Produktion eingestellt.
    2. Wenn niemand Honig der mit Amitraz Hilfe produziert wurde kauft, siehe 1.
    Oliver Rödel
    - Apiário Ouro de Ibiúna -
    Ibiúna - São Paulo, Brasil

    http://www.socialbee.eco.br http://facebook.com/oliver.roedel

  11. #28
    Administrator Avatar von miguelito
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Ybycui ; Paraguay ; Suedamerika
    Alter
    60
    Beiträge
    3.764
    Imker seit
    2005
    Heimstand
    2 + Schwarmfangplaetze
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    483 * 232 * 35
    Danke Thanks Given 
    573
    Danke Thanks Received 
    2.071
    Thanked in
    Bedankt : 930
    Tops
    Erhalten: 427
    Vergeben: 6

    AW: Amitraz nun auch in Deutschland zugelassen

    Zitat Zitat von OliverRoedel Beitrag anzeigen
    Südamerika ist ja ein Giftmischerparadies, hier wird laut Statistik soviel Gift eingesetzt wie in keiner anderen Region (China toppt das vielleicht). In der Praxis sehe ich das allerdings in MEINER Region nicht. Kleinbauern haben kein Geld um viel in Gift zu investieren, man spritzt so wenig wie möglich aus ökonomischen Gründen.
    Ist bei mir hier auch so, aber es gibt Landstriche im Sueden und Osten des Landes, Dort wo die Grosskulturen sind, wo es schon zu Personenschaeden kam und das Wasser der Brunnen auch nicht mehr gesundheitsfoerderlich ist.
    Siehe meinen heutigen Beitrag in " Nachrichten aus Amerika"
    Gruss Michael
    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit,
    die glaubt niemand! Max Frisch

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu miguelito für den nützlichen Beitrag:

    OliverRoedel (18.01.2016)

  13. #29

    Registriert seit
    21.09.2010
    Ort
    Diersbach
    Beiträge
    528
    Imker seit
    2009
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    159
    Danke Thanks Received 
    230
    Thanked in
    Bedankt : 106
    Tops
    Erhalten: 90
    Vergeben: 23

    AW: Amitraz nun auch in Deutschland zugelassen

    Amitraz nicht nur in Deutschland.

    Nachstehend ein Link in dem die Auflistung der in anderen EU-Ländern zugelassenen Tierarzneimittel eingesehen werden kann.

    http://www.hma.eu/uploads/media/Ques...e_06.03.15.pdf

    Gruß
    Manfred

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu mado für den nützlichen Beitrag:

    Viktor (20.01.2016)

  15. #30

    Registriert seit
    26.04.2012
    Ort
    3123 Großhain
    Alter
    59
    Beiträge
    919
    Imker seit
    1975
    Heimstand
    Großhain
    Rähmchenmaß
    Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    312
    Danke Thanks Received 
    214
    Thanked in
    Bedankt : 159
    Tops
    Erhalten: 97
    Vergeben: 259

    AW: Amitraz nun auch in Deutschland zugelassen

    Bad News,
    dieses Mittel ist seit 19. 1 2016 auch in Österreich zugelassen.
    https://aspregister.basg.gv.at
    lg Manfred

  16. Folgender Benutzer sagt Danke zu ManfredH für den nützlichen Beitrag:

    Josef Fleischhacker (21.01.2016)

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Amitraz, reden wir darüber
    Von sergek im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 07.11.2015, 18:02
  2. Fibronil zugelassen
    Von Josef Gruber im Forum Initiative Neonicotinoide
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.03.2015, 12:51
  3. „Dany’s BienenWohl“ auch Bio zugelassen
    Von Josef Fleischhacker im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 09.12.2014, 19:49
  4. Bienenwohl ist zugelassen
    Von Josef Gruber im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.11.2014, 15:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.