Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52

Thema: Wirkstoffe sind keine Arzneimittel

  1. #1
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    71
    Beiträge
    5.088
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.079
    Danke Thanks Received 
    1.136
    Thanked in
    Bedankt : 719
    Tops
    Erhalten: 605
    Vergeben: 1.435

    Wirkstoffe sind keine Arzneimittel

    AmS, MiS oder OxS oder auch Kamille oder was weiss ich noch alles sind Wirkstoffe und keine Arzneimittel.
    Daher kann ein Einsatz von Wirkstoffen nicht über das AMG verfolgt und geahndet werden.
    Also kannst du OxS oder Kanillentee ganz legal in deine Kästen einbringen.

    Zitat Zitat von mado Beitrag anzeigen
    Jedoch Deine Feststellung, daß die von Dir genannten Säuren keine Arzneimittel sondern eben nur Wirkstoffe sind, macht mich stutzig, ist jedoch OT.
    Bist Du Dir sicher, daß dies so ist?
    Ja Manfred, bin ich mir ziemlich sicher, oder würdest Du jemand fragen, ob Du Zucker in die Beute einbringen darfst

    Aber ich darf ein Mittel das als Medikamend zugelassen ist nicht anders verwenden als es in der Zulassung angegeben ist

    Also Konkret Beispiel, Bienenwohl das ja zugelassen ist muss ich so anwenden wie es in der Zulassung beschrieben ist, also ich darf es nicht z.B verdampfen usw.
    Geändert von drohne (10.01.2016 um 20:23 Uhr)
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  2. #2
    Avatar von DN-Beute
    Registriert seit
    27.06.2015
    Ort
    Köln
    Alter
    69
    Beiträge
    2.462
    Imker seit
    2011 oktober
    Heimstand
    4 Völker DN-Magazin Köln
    Wanderimker
    Eifel, Pfalz, Erftkreis, innerhalb Köln
    Rähmchenmaß
    DeutschNormal
    Danke Thanks Given 
    709
    Danke Thanks Received 
    434
    Thanked in
    Bedankt : 303
    Tops
    Erhalten: 288
    Vergeben: 503

    AW: Wirkstoffe sind keine Arzneimittel

    bei uns gibt es Präparate auf Grund ihrer Wirkstoffe nur in der Apotheke

    Wirkstoffe.jpg
    Viele Grüße Rudi
    und nehmt mein gekritzelt hier nicht zu ernst, das sind nur
    meine Gedanken, die müssen mit Euren nicht übereinstimmen.

  3. #3
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    71
    Beiträge
    5.088
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.079
    Danke Thanks Received 
    1.136
    Thanked in
    Bedankt : 719
    Tops
    Erhalten: 605
    Vergeben: 1.435

    AW: Wirkstoffe sind keine Arzneimittel

    Zitat Zitat von DN-Beute Beitrag anzeigen
    bei uns gibt es Präparate auf Grund ihrer Wirkstoffe nur in der Apotheke
    Das heisst aber noch lange nicht das es ein Medikament ist, wenn es ein Medikament ist dann musst Du alles einhalten

    Und nicht alles was Du in einer Apotheke bekommst ist für Bienen

    Will aber da nicht weiter darüber sinnieren, meine Weisheit hab ich von einen befreundeten TA, und war nur als Antwort auf die Frage von Manfred gedacht, damit wir dort nicht OT werden
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  4. #4
    Avatar von DN-Beute
    Registriert seit
    27.06.2015
    Ort
    Köln
    Alter
    69
    Beiträge
    2.462
    Imker seit
    2011 oktober
    Heimstand
    4 Völker DN-Magazin Köln
    Wanderimker
    Eifel, Pfalz, Erftkreis, innerhalb Köln
    Rähmchenmaß
    DeutschNormal
    Danke Thanks Given 
    709
    Danke Thanks Received 
    434
    Thanked in
    Bedankt : 303
    Tops
    Erhalten: 288
    Vergeben: 503

    AW: Wirkstoffe sind keine Arzneimittel

    Der Text alleine ist schon Hallo
    Einmal Wirkstoff frei,
    andermal wegen Wirkstoff nur in der Apotheke, ja was denn nun?
    Viele Grüße Rudi
    und nehmt mein gekritzelt hier nicht zu ernst, das sind nur
    meine Gedanken, die müssen mit Euren nicht übereinstimmen.

  5. #5
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    71
    Beiträge
    5.088
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.079
    Danke Thanks Received 
    1.136
    Thanked in
    Bedankt : 719
    Tops
    Erhalten: 605
    Vergeben: 1.435

    AW: Wirkstoffe sind keine Arzneimittel

    Rudi gewisse Stoffe bekommst Du halt nur in bestimmten Läden, oder eben Apotheke
    Aber das heisst noch lange nicht das ich sie nicht frei anwenden darf, wenn ein Stoff gewisse gefahren hat, dann muss er eben mit Beratung in bestimmten Quellen verkauft werden

    Aber das eine hat mit den Andern nichts zu tun, Du bekommst Sprengstoff auch nur an bestimmten Quellen, zumindest ich, da ich ja Sprengberechtigter bin, :-)
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu edlBee für den nützlichen Beitrag:

    DN-Beute (10.01.2016)

  7. #6

    Registriert seit
    21.09.2010
    Ort
    Diersbach
    Beiträge
    523
    Imker seit
    2009
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    155
    Danke Thanks Received 
    229
    Thanked in
    Bedankt : 105
    Tops
    Erhalten: 89
    Vergeben: 23

    AW: Wirkstoffe sind keine Arzneimittel

    Danke Kurt für Deine Antwort.

    Auch (oder gerade) wegen der Reinheit (88,6 %) kommen bei mir Zweifel auf, ob dieses OS "Arzneimittel" eine bessere Wirkung als die bisherige OS mit 99,6 % erzielt.
    Oder ist die Wirkung dem "Kolloidalen Siliziumdioxid" und "Glukose-Monohydrat", welches beigemischt sind, zuzuschreiben?
    Das Zeug hat die Zulassung als Tierarzneimittel in Österreich. In der Beschreibung wird auf den Wirkstoff Oxalsäure hingewiesen.

    Irgendwie habe ich den Eindruck, daß man den Imker für d... verkauft und das x-fache für das Zeug verlangt.
    Api-Bioxal ist in Oberösterreich im Bienenladen in Linz zu kaufen. (die kleinen 35 Gramm Briefchen - zum Apothekerpreis).
    Anfragen in der Apotheke, ob das Mittel bei ihnen zu kaufen ist, waren negativ.
    Ihre zwei größten Lieferanten haben es nicht und werden es auch nicht in ihr Progamm aufnehmen.

    Wie ist denn die Meinung der übrigen User?

    Gruß
    Manfred

  8. #7
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    71
    Beiträge
    5.088
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.079
    Danke Thanks Received 
    1.136
    Thanked in
    Bedankt : 719
    Tops
    Erhalten: 605
    Vergeben: 1.435

    AW: Wirkstoffe sind keine Arzneimittel

    Zitat Zitat von mado Beitrag anzeigen
    Irgendwie habe ich den Eindruck, daß man den Imker für d... verkauft und das x-fache für das Zeug verlangt.
    Api-Bioxal ist in Oberösterreich im Bienenladen in Linz zu kaufen. (die kleinen 35 Gramm Briefchen - zum Apothekerpreis).
    Genau so ist es, im Api-Bioxal ist doch extra der Zusatz drinnen, sonst wäre ja auch ganz normale OxS zugelassen, und das wollten sie eben verhindern

    Eigentlich ist es ganz einfach, wärend der Honigernte darf eh nicht behandelt werden, und in der übrigen Zeit lasse ich mir es nicht vorschreiben, wie ich die Varroa los werde

    Solange ein Wirkstoff nicht als Medi zugelassen ist, kann ich es einsetzen wie ich es für gut finde, solange es keine Tierquälerei ist

    Ich darf z.B keine Aspirin Tabletten ins Bienenvolk einbringen, denn für das ist die Tatlette nicht zugelassen
    Medikamente oder Arzneimittel dürfen nur genau nach Anwendungsvorschrift angewendet werden

    So mehr hab ich dazu nicht zu sagen, Danke
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  9. The Following 2 Users Say Thank You to edlBee For This Useful Post:

    mado (10.01.2016), Tschiwi0 (11.01.2016)

  10. #8
    Avatar von honigmaul
    Registriert seit
    29.08.2008
    Ort
    Hausruckviertel, Österreich
    Beiträge
    664
    Imker seit
    1991
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    22
    Danke Thanks Received 
    285
    Thanked in
    Bedankt : 115
    Tops
    Erhalten: 128
    Vergeben: 48

    AW: Wirkstoffe sind keine Arzneimittel

    Ja Manfred, bin ich mir ziemlich sicher, oder würdest Du jemand fragen, ob Du Zucker in die Beute einbringen darfst
    Hallo Bienenfreunde!

    Diese Diskussion interessiert mich besonders, da ich mich auch schon einmal mit dem AMG und dem Tierarzneimittelkontrollgesetz etwas intensiver auseinandergesetzt habe. Zucker ist jedenfalls beim AMG ausgenommen, da zugelassene Lebensmittel und Lebensmittelzusatzstoffe generell ausgenommen sind.

    Es hat mir auch bisher keiner erklären können, welche Rechtsmaterie sich wann geändert hat. Plötzlich hieß es und war in der "Biene aktuell" nachzulesen, dass ab 01.01.2014 nur noch zugelassene Mittel verwendet werden dürfen. Das Tierarzneimittelgesetz war es jedenfalls nicht, denn das wurde letztmalig 2009 novelliert.

    Mich würde überhaupt interessieren, warum die Varroabekämpfung in den Bereich der Tierarzneimittel angesiedelt wurde. Demnach müsste auch beim Landwirt die Fliegenbekämpfung im Kuhstall mittels Arzneimittel und nicht mittels Schädlingsbekämpfungsmitteln erfolgen.

    Ich kann mich des Eindruckes nicht erwehren, dass wir Imker da ganz schön gefirmt und absichtlich aufs Glatteis geführt werden.

    Wer kennt sich bei dieser Fachmaterie wirklich aus?

    MfG
    Honigmaul

  11. The Following 4 Users Say Thank You to honigmaul For This Useful Post:

    apis sylvatica (11.01.2016), edlBee (11.01.2016), Oberländer (10.01.2016), Tschiwi0 (11.01.2016)

  12. #9
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.857
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.522
    Danke Thanks Received 
    1.525
    Thanked in
    Bedankt : 841
    Tops
    Erhalten: 932
    Vergeben: 1.458

    AW: Wirkstoffe sind keine Arzneimittel

    Zitat Zitat von edlBee Beitrag anzeigen
    AmS, MiS oder OxS oder auch Kamille oder was weiss ich noch alles sind Wirkstoffe und keine Arzneimittel.
    Wahrscheinlich müsste man Anwalt sein um das korrekt beurteilen zu können...
    So gut mir deine Auslegung gefallen würde Kurt, ich glaube jedoch du irrst hier. Der Arzneimittelbegriff ist im TAMG § 2 recht genau geregelt:

    http://www.gesetze-im-internet.de/amg_1976/__2.html
    Arzneimittel sind Stoffe oder Zubereitungen aus Stoffen, 1. die zur Anwendung im oder am menschlichen oder tierischen Körper bestimmt sind und als Mittel mit Eigenschaften zur Heilung oder Linderung oder zur Verhütung menschlicher oder tierischer Krankheiten oder krankhafter Beschwerden bestimmt sind
    Also:
    1. Stoffe oder Zubereitungen aus Stoffen
    -> OxS ist ein Stoff
    2. Anwendung im oder am tiereischen Körper
    -> also auch die Bepuderung der Bienen (am Körper) mit OxS
    3. als Mittel mit Eigenschaften zur Heilung von Krankheiten
    -> Leider wird die Varroatose als Krankheit eingestuft (was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann). OxS hat die Eigenschaft der Heilung von dieser Krankheit.

    Und um eindeutig zu klären was ein Stoff ist gibt es § 3:
    Stoffe im Sinne dieses Gesetzes sind 1. chemische Elemente und chemische Verbindungen sowie deren natürlich vorkommende Gemische und Lösungen,
    Interessanter Weise gelten in diesem Sinne sogar lebende Tiere als "Stoff" - gem. Punkt 3 in §3:
    Tierkörper, auch lebender Tiere, sowie Körperteile, -bestandteile und Stoffwechselprodukte von Mensch oder Tier in bearbeitetem oder unbearbeitetem Zustand,
    Das würde ich sogar so interpretieren, daß man keine lebende Tiere in seinen Bienenstock einbringen darf, die z.B. Varroen fressen. Also etwa der Bücherskorpion. Das wäre also demnach ein Medikament im Sinne dieses Gesetztes. Und demnach ein nicht zugelassenes Verfahren.

    Somit interpretiere ich das Ganze also so, daß alles ein Arzneimittel ist bzw. sein kann, welches diese Kriterien erfüllt.


    Zum obigen Argument "Zucker":
    Genau diese Stoffe werden in § 2 Abs. 3 ausgeschlossen:
    (3) Arzneimittel sind nicht 1. Lebensmittel im Sinne des § 2 Abs. 2 des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuches,

    Was ich jetzt aber auf die Schnelle nicht herausgefunden habe - wo wird denn eigentlich festgeschrieben, welches Verfahren zugelassen ist oder nicht? Denn das Verfahren der Anwendung ist ja kein Stoff....
    Und wie schaut das Ganze überhaupt im EU-Recht aus? Könnte die EU hier ausnahmsweise mal von Vorteil für uns sein?


    Jurist sollte man sein....

    Nils

  13. The Following 6 Users Say Thank You to Nils For This Useful Post:

    apis sylvatica (11.01.2016), Beehouser (11.01.2016), Bienen Sepp (11.01.2016), drohne (11.01.2016), honigmaul (11.01.2016), Oberländer (10.01.2016)

  14. #10
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    71
    Beiträge
    5.088
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.079
    Danke Thanks Received 
    1.136
    Thanked in
    Bedankt : 719
    Tops
    Erhalten: 605
    Vergeben: 1.435

    AW: Wirkstoffe sind keine Arzneimittel

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Arzneimittel sind Stoffe oder Zubereitungen aus Stoffen, 1. die zur Anwendung im oder am menschlichen oder tierischen Körper bestimmt sind und als Mittel mit Eigenschaften zur Heilung oder Linderung oder zur Verhütung menschlicher oder tierischer Krankheiten oder krankhafter Beschwerden bestimmt sind
    Das bestreite ich ja nicht

    Aber ich setze ja kein Medikament ein, und das wird es erst mit der Zulassung, also mit genauer Rezeptur
    Sonst müsste ja der Beutenbauer auch für sein Holz eine Zulassung haben usw.

    Bin mir sicher, wie es mir auch mein Freund TA bestätigt hat.
    Will da aber nicht weiter da herumreiten ist ja sowieso ein heisses Eisen, und ich will niemanden verführen
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Keine Futterreserven???
    Von Fanto im Forum Arbeiten im Dezember
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 07.12.2017, 18:40
  2. Keine Varroa
    Von edlBee im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 13.09.2015, 22:36
  3. Keine Varroaverluste - Vorstellung
    Von Beehouser im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 26.04.2015, 10:56
  4. Keine Brut
    Von kaufi im Forum Arbeiten im Mai
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 21:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.