Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Brutnest ordnen ?

  1. #11
    Avatar von Chrigel
    Registriert seit
    14.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Alter
    73
    Beiträge
    4.616
    Imker seit
    1958
    Heimstand
    Bienenhaus, CH HB
    Wanderimker
    nach Gelegenheit
    Rähmchenmaß
    CH Hochwabe 27 X 34.5
    Danke Thanks Given 
    900
    Danke Thanks Received 
    5.121
    Thanked in
    Bedankt : 1.802
    Tops
    Erhalten: 1.702
    Vergeben: 536

    AW: Brutnest ordnen ?

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    ? Ich habe noch nie gehört, daß vorne das Futter und hinten die Traube wäre?!

    Nils
    Das kann schon vorkommen im Warmbau. Nämlich dann, wenn der Imker im Sommer noch den Bau umstellt und dunkle Waben nach hinten und in Fluglochnähe unbebrütete Waben hängt. Die Königin wird die dunkeln Waben bevorzugen und die Bienen lagern das Winterfutter notgedrungen dort ein wo Platz ist. Ich habe schon Völker im CH Hinterbehandler angetroffen, bei denen der Wintersitz hinten am Abschlussfenster lag. Das ist an sich kein Unglück, wenn der Futtervorrat im vordern Bereich nicht stillem Raub zum Opfer fiel. Es gilt dann einfach im zeitigen Frühjahr die vordern bienenfreien Waben herauszuziehen und den gesamten Sitz nach vorne zu schieben. Ironie der Geschichte ist nur, dass der wenig erfahrene Imker glaubt, er hätte ein überaus starkes Volk vor sich, das den Kasten bis an das Abschlussfenster füllt.

    Würde ich, was bei meiner Betriebsweise an sich nicht eintreten kann, so eine Situation antreffen, scheute ich mich nicht, dies selbst im Winter zu beheben. Denn fehlt das Futter in den vordern Waben droht der Hungertod und das kann ich nur mit einem beherzten Eingriff verhindern.
    Chrigel

  2. The Following 2 Users Say Thank You to Chrigel For This Useful Post:

    Nils (25.10.2015), Oberlausitz (25.10.2015)

  3. #12
    Avatar von Oberlausitz
    Registriert seit
    16.08.2015
    Ort
    Bautzen / Sachsen
    Alter
    45
    Beiträge
    1.642
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    im Oberlausitzer Bergland am Nördlichen Fuß des Czorneboh
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    Deutsch normal im Magazin
    Danke Thanks Given 
    664
    Danke Thanks Received 
    461
    Thanked in
    Bedankt : 239
    Tops
    Erhalten: 253
    Vergeben: 194

    AW: Brutnest ordnen ?

    Hallo zusammen,
    Danke für die schnellen Antworten. Entschieden hab ich mich nun heute Mittag für die von Chrigel vorgeschlagene Variante
    Zitat Zitat von Chrigel Beitrag anzeigen
    Das kann ich nur mit einem beherzten Eingriff verhindern.
    Und da wir heute nochmal einigermaßen günstiges Wetter hatten war es mir lieber als im Winter. Es waren auch nur zwei Völker die hinten saßen. Sie wurden jetzt bis auf eine unbesetzte Randwabe nach vorn geschoben und die dort vorher befindlichen Futterwaben nach hinten. Wenige Stunden später ( Nachmittag) konnte ich auch schon eine viel bessere Fluglochbewachung beobachten.

    schöne Grüße Ronny

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Oberlausitz für den nützlichen Beitrag:

    Nils (26.10.2015)

  5. #13
    Avatar von Beehouser
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Westlicher Chiemgau
    Beiträge
    5.015
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM und DNM 1,5
    Danke Thanks Given 
    1.291
    Danke Thanks Received 
    995
    Thanked in
    Bedankt : 634
    Tops
    Erhalten: 390
    Vergeben: 243

    AW: Brutnest ordnen ?

    Zitat Zitat von Oberlausitz Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    Danke für die schnellen Antworten. Entschieden hab ich mich nun heute Mittag für die von Chrigel vorgeschlagene Variante
    Und da wir heute nochmal einigermaßen günstiges Wetter hatten war es mir lieber als im Winter. Es waren auch nur zwei Völker die hinten saßen. Sie wurden jetzt bis auf eine unbesetzte Randwabe nach vorn geschoben und die dort vorher befindlichen Futterwaben nach hinten. Wenige Stunden später ( Nachmittag) konnte ich auch schon eine viel bessere Fluglochbewachung beobachten.

    schöne Grüße Ronny
    Der Chrigel schreibt, dass evtl. der Imker im Sommer die Brutwaben nach hinten verschoben haben könnte. Ist das bei diesen Völkern der Fall gewesen?
    Bei einem meiner Völker hat der Chrigel recht. Nach der Erstellung eines Zwischenbodenablegers, hatte ich die Bienen wieder vereinigt und dann die alte Königin mit Brut vorsichtshalber nach hinten gesetzt und
    dies so gelassen, das Brutnest dieses Volkes ist nun hinten.

  6. #14
    Avatar von Marcel
    Registriert seit
    05.02.2009
    Ort
    Ried im Innkreis (OÖ)
    Beiträge
    1.792
    Imker seit
    2001
    Wanderimker
    Austria
    Rähmchenmaß
    Langstroth
    Danke Thanks Given 
    79
    Danke Thanks Received 
    547
    Thanked in
    Bedankt : 224
    Tops
    Erhalten: 222
    Vergeben: 27

    AW: Brutnest ordnen ?

    Ich persönlich denke, dass eine Störung jetzt im Volk nicht so einen großen Schaden anrichtet als man denkt.
    Mehrere Tage Flugwetter und nur noch auslaufenden Brut erlauben einen kurzen Eingriff, wenn wirklich Not am Volk ist.

    LG

  7. #15
    Avatar von Oberländer
    Registriert seit
    12.05.2013
    Ort
    Bad Waldsee
    Alter
    57
    Beiträge
    1.485
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    D 88339 Bad Waldsee
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    548
    Danke Thanks Received 
    383
    Thanked in
    Bedankt : 248
    Tops
    Erhalten: 176
    Vergeben: 48

    AW: Brutnest ordnen ?

    Hallo,
    wenn es wirklich so ist, dass das Brutnest in seltenen Ausnahmefällen Hinten ist, würde ich als Magazinimker einfach die ganze Zarge um 180° zum Boden verdrehen, so bleibt alles zusammen und die Störung für das Volk ist minimal...

    Gruß Franz
    Bevor du den Pfeil der Wahrheit abschießt, tauche die Spitze in Honig.

  8. #16
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.825
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.507
    Danke Thanks Received 
    1.510
    Thanked in
    Bedankt : 834
    Tops
    Erhalten: 919
    Vergeben: 1.453

    AW: Brutnest ordnen ?

    dies so gelassen, das Brutnest dieses Volkes ist nun hinten.
    Du hast Zander Beehouser??

  9. #17
    Avatar von Beehouser
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Westlicher Chiemgau
    Beiträge
    5.015
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM und DNM 1,5
    Danke Thanks Given 
    1.291
    Danke Thanks Received 
    995
    Thanked in
    Bedankt : 634
    Tops
    Erhalten: 390
    Vergeben: 243

    AW: Brutnest ordnen ?

    Nein, habe DNM (=Warmbau) und könnte das Brutnest einfach um 180° drehen.

  10. #18

    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    5585 Unternberg
    Alter
    72
    Beiträge
    1.753
    Imker seit
    1987
    Heimstand
    .
    Danke Thanks Given 
    606
    Danke Thanks Received 
    806
    Thanked in
    Bedankt : 340
    Tops
    Erhalten: 411
    Vergeben: 131

    AW: Brutnest ordnen ?

    Verstellen und richten.

    Ich hab mir zum Ziel gemacht, nicht ein Schlaumeier zu sein und meinen Bienen mein Imkerwissen aufzudrücken.
    Wenn sie glauben, hinten sitzen zu müssen,....dann eben bitte sitzt dort.
    Wichtig - so scheint mir, ist, dass ausreichend Futter vorhanden ist.
    Ich füttere bei meinen 10 DN Waben jeweils nur 9 Waben auf. Am 20. September - nachdem alle aufgefüttert sind, kontrolliere ich
    nochmals die Völker. Bei dieser Gelegenheit werden die Waben nach hinten gerichtet, und vor der letzten Brutwabe kommt eine neue,
    bereits bebrütete Leerwabe.
    Bis jetzt bin ich dabei gut über den Winter gekommen.

    Fritz

    P.S.: In einer Bienenbroschüre habe ich gelesen, dass 1943 für jedes Bienenvolk ein Bezug von 4,80 kg Zucker zuerkannt wurde. Da bedurfte es einer Rasse, welche gering und sparsam in den Winter ging und im Frühjahr eine rasche Entwicklung durch machten.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Tschiwi0 für den nützlichen Beitrag:

    edlBee (26.10.2015)

  12. #19
    Avatar von Oberlausitz
    Registriert seit
    16.08.2015
    Ort
    Bautzen / Sachsen
    Alter
    45
    Beiträge
    1.642
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    im Oberlausitzer Bergland am Nördlichen Fuß des Czorneboh
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    Deutsch normal im Magazin
    Danke Thanks Given 
    664
    Danke Thanks Received 
    461
    Thanked in
    Bedankt : 239
    Tops
    Erhalten: 253
    Vergeben: 194

    AW: Brutnest ordnen ?

    Zitat Zitat von Beehouser Beitrag anzeigen
    Bei einem meiner Völker hat der Chrigel recht.
    Wenn ich es mir recht überlege, bei den beiden bei mir auch.
    Zitat Zitat von Oberländer Beitrag anzeigen
    Einfach die ganze Zarge um 180° zum Boden verdrehen
    Tja da hast Du vollkommen Recht ich bin blos nicht auf die Idee gekommen.
    Zitat Zitat von Tschiwi0 Beitrag anzeigen
    Wenn sie glauben, hinten sitzen zu müssen,....dann eben bitte sitzt dort.
    Na da hatte ich nur Angst das sie hinten sitzen während man ihnen vorne die Bude leerräumt.
    Zitat Zitat von Tschiwi0 Beitrag anzeigen
    1943 für jedes Bienenvolk ein Bezug von 4,80 kg Zucker zuerkannt
    saßen die nicht auf den viel kleineren Kuntsch Rähmchen in viel kleineren Beuten?
    schöne Grüße Ronny

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu Oberlausitz für den nützlichen Beitrag:

    Beehouser (26.10.2015)

  14. #20

    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    5585 Unternberg
    Alter
    72
    Beiträge
    1.753
    Imker seit
    1987
    Heimstand
    .
    Danke Thanks Given 
    606
    Danke Thanks Received 
    806
    Thanked in
    Bedankt : 340
    Tops
    Erhalten: 411
    Vergeben: 131

    AW: Brutnest ordnen ?

    Hallo Ronny-

    Der Imkermeister Lüftenegger war ein *Kind* unserer Ortschaft. Dadurch war seine Beute, die Lüftenegger Beute bei uns stark in Verwendung.
    (924 cm2). Zur gleichen Zeit war ein örtlicher Pionier, der Verwalter Müller aktiv, welcher ein Maß von etwa 650 cm2 verwendet hat.
    Ich glaube nicht, dass die Größe eine derartige Rolle gespielt hat, sondern die Zucht einer sparsamen Biene.
    Überleben durch geringe Volksstärke mit anschließend rascher und starker Frühjahrsentwicklung.
    Fritz

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Frühjahrsrevision - Eingriff ins Brutnest
    Von tilo im Forum Arbeiten im März
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 24.03.2016, 16:31
  2. Brutnest verhonigt
    Von sergek im Forum Arbeiten im Juli
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.07.2013, 00:56
  3. Brutnest verhonigt - was tun ?
    Von Queenronja im Forum Arbeiten im Juli
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 17:11
  4. Brutnest korrigieren
    Von drohne im Forum Arbeiten im August
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 21:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.