Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Brutfrei im Oktober??

  1. #11
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    40.169
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.930
    Danke Thanks Received 
    7.189
    Thanked in
    Bedankt : 4.560
    Tops
    Erhalten: 3.500
    Vergeben: 2.135

    AW: Brutfrei im Oktober??

    Frage Stefan, welche Biene hast Du? Selber imkere ich in etwa 500 m Höhe und mit Carnica, die haben noch zumindest vier Waben Brut und diese viertel ÖBW Waben groß. Ist aber interessant vor dem PC zu sitzen und dabei die verschiedensten Region und deren Zustände zu erfahren.

    Josef

  2. #12
    Avatar von Beehouser
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Westlicher Chiemgau
    Beiträge
    5.015
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM und DNM 1,5
    Danke Thanks Given 
    1.291
    Danke Thanks Received 
    995
    Thanked in
    Bedankt : 634
    Tops
    Erhalten: 390
    Vergeben: 243

    AW: Brutfrei im Oktober??

    Da schildere ich mal den Brutzustand einiger meiner Völker vom Wochende.

    Habe nur drei Völker durchgesehen. Alle hatte auslaufende Brut und ein minimales Brutnest etwas Durchmesser 5-8 cm. Da wird bereits gespart. Die Bienenmasse war ziemlich bei den Normalfällen gross.

    Ein Volk mickert von der Bienenmasse her, hat aber noch viel Brut und stehen noch in voller Fütterung.

  3. #13
    Avatar von Bumble Bee
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    49
    Beiträge
    4.829
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Freistand
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.233
    Danke Thanks Received 
    881
    Thanked in
    Bedankt : 573
    Tops
    Erhalten: 431
    Vergeben: 489

    AW: Brutfrei im Oktober??

    Hmm ich habe hier die Erfahrung das die Buckis und Carnica noch sehr lange in Brut sind. Die Dunklen gehen am frühesten aus der Brut. Trifft auf die Norweger von mir zumindest zu. Die neuen aus Schweden sind noch in voller Brut. Aber das ist auch Kus aus August.

  4. #14
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.857
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.522
    Danke Thanks Received 
    1.525
    Thanked in
    Bedankt : 841
    Tops
    Erhalten: 932
    Vergeben: 1.458

    AW: Brutfrei im Oktober??

    Müssten die derzeit großen blühenden Gründungsflächen nicht dazu beitragen, daß die Völker zur Brut angeregt werden?
    Hier blüht jede Menge Phacelia, Senf, Ölrettich etc. pp. An einem Standort haben sie mir in 4 Tagen ganze 3 kg eingetragen! (Blöd daß sie schon aufgefüttert waren).

    Brutfrei sind sie nicht, die Windel ist voller Brutgemüll. Reingeschaut habe ich jedoch nicht mehr. Aber bis vor kurzem waren die Windeln leer, jetzt fällt wieder jede Menge Gemüll.

    Servus,

    Nils

  5. #15
    Avatar von DN-Beute
    Registriert seit
    27.06.2015
    Ort
    Köln
    Alter
    69
    Beiträge
    2.462
    Imker seit
    2011 oktober
    Heimstand
    4 Völker DN-Magazin Köln
    Wanderimker
    Eifel, Pfalz, Erftkreis, innerhalb Köln
    Rähmchenmaß
    DeutschNormal
    Danke Thanks Given 
    709
    Danke Thanks Received 
    434
    Thanked in
    Bedankt : 303
    Tops
    Erhalten: 288
    Vergeben: 503

    AW: Brutfrei im Oktober??

    Zitat Zitat von Bumble Bee Beitrag anzeigen
    Hmm ich habe hier die Erfahrung das die Buckis und Carnica noch sehr lange in Brut sind.
    ich komme gerade von einem Stand wo ich 8 von 11 Völker mit MS besprüht habe.
    Habe ich mich doch tatsächlich hier vom Forum verrückt machen lassen dass die Völker doch
    Fast alle aus der Brut sind. Ja, denkste Puppe. Von den 8 die ich durchgeblättert habe,
    hatten sechs 3 Rähmchen beidseitigen dreiviertel gedeckelte Brut. Drei dieser Völker hatten
    auch noch etwas offene Brut.
    Ein Volk hat 8 NsZ auf 3 Bruträhmchen . Warum die keine Mama mehr haben - keine Ahnung.
    habe alle Zellen vernichtet. Ich habe noch Mamas in Begattungskästen, davon bekommen die Morgen
    eine.
    Ein Volk war der absolute Renner, es belegte gerade mal 4 Gassen aber nur zu dreiviertel.
    Mal schauen wo ich die noch zugebe. Mal biss warten.
    aber da kann man mal sehen wie unterschiedlich die Völker an einem Stand sein können.
    grüße
    Rudi

  6. The Following 2 Users Say Thank You to DN-Beute For This Useful Post:

    Bumble Bee (06.10.2015), edlBee (06.10.2015)

  7. #16
    Avatar von Imker2306
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Thüringen
    Alter
    52
    Beiträge
    4.136
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    Bienenhaus/Freistand
    Wanderimker
    noch nicht
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.839
    Danke Thanks Received 
    1.258
    Thanked in
    Bedankt : 748
    Tops
    Erhalten: 762
    Vergeben: 3.129

    AW: Brutfrei im Oktober??

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Müssten die derzeit großen blühenden Gründungsflächen nicht dazu beitragen, daß die Völker zur Brut angeregt werden?
    Hier blüht jede Menge Phacelia, Senf, Ölrettich etc. pp. An einem Standort haben sie mir in 4 Tagen ganze 3 kg eingetragen! (Blöd daß sie schon aufgefüttert waren).

    Brutfrei sind sie nicht, die Windel ist voller Brutgemüll. Reingeschaut habe ich jedoch nicht mehr. Aber bis vor kurzem waren die Windeln leer, jetzt fällt wieder jede Menge Gemüll.

    Servus,

    Nils

    Hallo Nils, auch wenn die Tracht noch so gut ist, bei 3°C Nachttemperatur und Rauhreif am Morgen über mehrere Tage bremst den Bruttrieb der Königin unweigerlich. Denke ich
    Gruß Olaf

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Imker2306 für den nützlichen Beitrag:

    Nils (07.10.2015)

  9. #17
    Avatar von Marcel
    Registriert seit
    05.02.2009
    Ort
    Ried im Innkreis (OÖ)
    Beiträge
    1.792
    Imker seit
    2001
    Wanderimker
    Austria
    Rähmchenmaß
    Langstroth
    Danke Thanks Given 
    79
    Danke Thanks Received 
    547
    Thanked in
    Bedankt : 224
    Tops
    Erhalten: 222
    Vergeben: 27

    AW: Brutfrei im Oktober??

    Das kann ich so nicht bestätigen, ich sehe das so wie Nils, offene Brut ist in allen Stadien bis zum oberträger vorhanden.
    Die Gründüngung schlägt voll durch!

    Mir persönlich stört das nicht, ich füttere zwar mehr und später ein, dafür erhält man nach richtigem Entmilben, starke Völker!

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Marcel für den nützlichen Beitrag:

    Nils (07.10.2015)

  11. #18
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.857
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.522
    Danke Thanks Received 
    1.525
    Thanked in
    Bedankt : 841
    Tops
    Erhalten: 932
    Vergeben: 1.458

    AW: Brutfrei im Oktober??

    Leider gilt halt auch der Grundsatz "viel Brut, viel Milb..."
    jedenfalls stelle ich in den letzten Tagen einen deutlichen Anstieg bei den Milbenzahlen fest, den ich mir nicht recht erklären kann. Ich schau nur auf die Windel, nicht ins Volk. Dort sehe ich sehr viel auslaufende Brut. Und sie flogen gestern wie im Sommer. Sogar um 18 Uhr waren noch viele unterwegs, schnurstracks in Richtung Phacelia Feld.
    Seltsamerweise haben sie nicht viele Pollen dabei, scheinbar ist ihnen der Nektar jetzt lieber?

    nils

  12. #19

    Registriert seit
    04.06.2015
    Ort
    bei Erding
    Alter
    52
    Beiträge
    27
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Im Garten
    Wanderimker
    noch nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    11
    Danke Thanks Received 
    1
    Thanked in
    1 Post
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 0

    AW: Brutfrei im Oktober??

    Hallo, liebe Foristen,
    danke für Euer zahlreiches Feedback.
    Gestern war wieder recht gutes Wetter mit über 20° und ein Ableger schien etwas leichtgewichtig und meine Neugierde groß. Ich habe also besagten Ableger geöffnet und reingeschaut - ich hab die Unsicherheit einfach nicht mehr ertragen: Die Zarge war zum Bersten mit Bienen gefüllt, auf der dritten Wabe habe ich die Königin wohlauf und putzmunter gefunden. Futter war genügend drin, auch eine halbe Wabe (frischer) Pollen. Keinerlei Anzeichen von Brut, gleich welchen Stadiums.
    Es handelt sich um Carnica, F2-Königin von 2015, Standort 50km östlich von München. Ich vermute, dass sie aufgrund der frühen Auffütterung, der vielen Bienen und des schlechten Wetters gleich nach der Varroabehandlung aus der Brut gegangen sind. Ob sie jetzt mit der massigen Senf-und Ölrettichtracht wieder anfangen zu legen, werde ich wohl nicht mehr erfahren. Das war meine letzte Störung bei den Mädels, denen es gut zu gehen scheint. Mann, bin ich froh und Ihr hattet recht.

    Es grüßt beruhigt und dankbar für Eure Tipps
    Frank

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu Frank_1846 für den nützlichen Beitrag:

    Nils (07.10.2015)

  14. #20
    Avatar von mario
    Registriert seit
    03.06.2011
    Ort
    Batschuns, Vorarlberg
    Beiträge
    549
    Imker seit
    1990
    Heimstand
    Batschuns
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    57
    Danke Thanks Received 
    215
    Thanked in
    Bedankt : 117
    Tops
    Erhalten: 93
    Vergeben: 72

    AW: Brutfrei im Oktober??

    Hallo Frank,

    wenn deine Völker Brutfrei sind, dann würde ich die Gelegenheit nützen für die Restenmilbung!
    Schöne Grüsse

    Mario

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. brutfrei-wenig Milben, Bienen brüten viele.
    Von einstein im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.10.2013, 23:57
  2. Jetzt schon brutfrei?
    Von Melor im Forum Arbeiten im September
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 12:22
  3. ohne Absperrgitter Brutfrei machen?
    Von BienenMarkus im Forum Honig
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.06.2010, 11:59
  4. Bauernregel für den Oktober
    Von drohne im Forum Alles rund ums liebe Wetter
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2007, 14:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.