Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Wirksamkeit der Milchsäure

  1. #1
    Avatar von Stefan aus Au
    Registriert seit
    11.08.2015
    Ort
    Chiemgau
    Beiträge
    90
    Imker seit
    2015
    Heimstand
    Garten
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    28
    Danke Thanks Received 
    21
    Thanked in
    Bedankt : 14
    Tops
    Erhalten: 10
    Vergeben: 8

    Wirksamkeit der Milchsäure

    servus beisammen,

    obwohl nicht mehr so jung, bin ich doch dieses Jahr "Jungimker" geworden, und hab (Kathrin sei Dank) einen Kunstschwarm bekommen, den ich seitdem hege und pflege. Und ich bin schwer auf Rat, Hilfe und Meinungen angewiesen.

    Kurz danach kamen noch 2-3 Brutwaben dazu, da der Kunstschwarm doch etwas mickrig war. Und damit hab ich mir vermutlich doch mehr Varroa eingefangen als mir lieb war.
    Jedenfalls waren auf der Windel genug Varroas (~7/24h), um eine Behandlung zu starten. Gut,dachte ich mir nicht gleich die AS-Keule, sondern mal mit Milchsäure.
    Zwar fielen die Varroas recht ordentlich (50 Stück nach 24 h), aber eigentlich hätten es, gemäß Literatur etc., viel mehr sein sollen. Von einer befreundeten Imkerin hab ich nun erfahren, dass sie auch eher schlechte Erfahrungen mit der Wirksamkeit der Milchsäure gemacht hat - anscheinend reicht die Dosis nicht aus, um den Befall auf den Bienen signifikant zu reduzieren.
    Habt Ihr ähnliche Erfahrungen damit gemacht ?

    P.S. seit gestern tuckert der AS-Verdampfer...


    Grüße aus Au

    Stefan

  2. #2
    Avatar von Janos
    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    oberschwäbische Allgäurand
    Alter
    42
    Beiträge
    335
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Oberschwaben - Allgäu
    Rähmchenmaß
    12er DadantUS
    Danke Thanks Given 
    93
    Danke Thanks Received 
    122
    Thanked in
    Bedankt : 62
    Tops
    Erhalten: 38
    Vergeben: 43

    AW: Wirksamkeit der Milchsäure

    ich hab geteilte Erfahrungen (sehr sehr geringe Datenlage)

    Letztes Jahr brutfrei besprüht mit ner 2jährigen MS zwei mal im Abstand von 2 Tagen -- Varroaabfall fast null --- dann komisches Gefühl und ne neue MS gekauft 1x besprüht und merklichen Abfall

    Dieses Jahr mit der letztes Jahr gekauften das gleiche Spiel (die ist definitiv noch nicht abgelaufen - MHD läuft noch) kaum Abfall bei 2maligem besprühen??

    Wie sehen das andere Anwender der MS - ähnliche Erfahrungen oder kauft ihr jedes Jahr ne neue auch wenn noch nicht alles verbraucht? oder gefriert ihr ein (bei OS mit Zucker schon vermischt machen das ja einige und scheint auch gut zu funktionieren)

    Würde mich hier auch über Rückmeldung freuen

  3. #3
    Avatar von mario
    Registriert seit
    03.06.2011
    Ort
    Batschuns, Vorarlberg
    Beiträge
    551
    Imker seit
    1990
    Heimstand
    Batschuns
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    58
    Danke Thanks Received 
    216
    Thanked in
    Bedankt : 118
    Tops
    Erhalten: 93
    Vergeben: 74

    AW: Wirksamkeit der Milchsäure

    Ich verwende die 80 % Milchsäure und verdünne die immer bei bedarf selber, hatte damit immer guten Erfolg.

    @Stefan kommst aus dem Bregenzerwald?
    Milchsäure sollte man in der Brutfreien Zeit einsetzen.
    War dein Volk Brutfrei, ich denke nicht( Milchsäure wirkt nicht in die Brut).
    Schöne Grüsse

    Mario

  4. #4
    Avatar von Stefan aus Au
    Registriert seit
    11.08.2015
    Ort
    Chiemgau
    Beiträge
    90
    Imker seit
    2015
    Heimstand
    Garten
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    28
    Danke Thanks Received 
    21
    Thanked in
    Bedankt : 14
    Tops
    Erhalten: 10
    Vergeben: 8

    AW: Wirksamkeit der Milchsäure

    servus Mario,

    nein, Bregenzerwald kenn ich nur vom Urlaub, wohne in Bayern.
    Dass MS nicht bei Brut wirkt, war mir bewusst, wollte aber, ohne gleich die Keule auszupacken (und die noch neue Königin vielleicht mit AS zu vertreiben) den Varroabefall deutlich verringern. Mein Volk ist noch im Aufbau, da wollte ich auch nicht zuviel Brut durch AS verlieren.
    Aber die offenbar doch geringe Wirkung der MS gab mir dann zu denken, und so kam gestern doch die AS zum Einsatz.

    Grüße
    Stefan

  5. #5
    Avatar von mario
    Registriert seit
    03.06.2011
    Ort
    Batschuns, Vorarlberg
    Beiträge
    551
    Imker seit
    1990
    Heimstand
    Batschuns
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    58
    Danke Thanks Received 
    216
    Thanked in
    Bedankt : 118
    Tops
    Erhalten: 93
    Vergeben: 74

    AW: Wirksamkeit der Milchsäure

    Dass MS nicht bei Brut wirkt, war mir bewusst, wollte aber, ohne gleich die Keule auszupacken (und die noch neue Königin vielleicht mit AS zu vertreiben) den Varroabefall deutlich verringern. Mein Volk ist noch im Aufbau, da wollte ich auch nicht zuviel Brut durch AS verlieren.
    Aber die offenbar doch geringe Wirkung der MS gab mir dann zu denken, und so kam gestern doch die AS zum Einsatz.

    Grüße
    Stefan
    ca. 70 -80 % der Milben sind in der Brut, da erwischt du höhstens die aufsitzenden Milben auf den Bienen.
    Daher auch der geringe Abfall.
    Das heißt aber nicht das Milchsäure keine gute Wirksamkeit hat.

    Für Kunstschwärme oder nach der Brutentnahme ist Milchsäure meine erste Wahl.
    Schöne Grüsse

    Mario

  6. #6
    Avatar von Oberländer
    Registriert seit
    12.05.2013
    Ort
    Bad Waldsee
    Alter
    58
    Beiträge
    1.481
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    D 88339 Bad Waldsee
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    546
    Danke Thanks Received 
    383
    Thanked in
    Bedankt : 248
    Tops
    Erhalten: 175
    Vergeben: 48

    AW: Wirksamkeit der Milchsäure

    [QUOTE=Janos;

    Wie sehen das andere Anwender der MS - ähnliche Erfahrungen oder kauft ihr jedes Jahr ne neue auch wenn noch nicht alles verbraucht? oder gefriert ihr ein (bei OS mit Zucker schon vermischt machen das ja einige und scheint auch gut zu funktionieren)

    Würde mich hier auch über Rückmeldung freuen[/QUOTE]

    Hallo Janos,

    nicht verbrauchte Oxuvar ist zu entsorgen - unangebrochene Packungseinheiten sind sicherlich bis zum nächsten Jahr Haltbar, aber sie müssen absolut Frostfrei gelagert werden, das gleiche gilt für Milchsäure - der Frost verändert die Säure, bzw. kann sie ausflocken.

    Das mit dem eingefrieren halte ich für ein Märchen...

    Gruß´Franz
    Bevor du den Pfeil der Wahrheit abschießt, tauche die Spitze in Honig.

  7. #7
    Avatar von Stefan aus Au
    Registriert seit
    11.08.2015
    Ort
    Chiemgau
    Beiträge
    90
    Imker seit
    2015
    Heimstand
    Garten
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    28
    Danke Thanks Received 
    21
    Thanked in
    Bedankt : 14
    Tops
    Erhalten: 10
    Vergeben: 8

    AW: Wirksamkeit der Milchsäure

    Zitat Zitat von mario Beitrag anzeigen
    ca. 70 -80 % der Milben sind in der Brut...
    Mistviecher....

    Stefan

  8. #8
    Avatar von Janos
    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    oberschwäbische Allgäurand
    Alter
    42
    Beiträge
    335
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Oberschwaben - Allgäu
    Rähmchenmaß
    12er DadantUS
    Danke Thanks Given 
    93
    Danke Thanks Received 
    122
    Thanked in
    Bedankt : 62
    Tops
    Erhalten: 38
    Vergeben: 43

    AW: Wirksamkeit der Milchsäure

    Und was ist jetzt mit "älterer MS" wirkt die noch oder nicht?

  9. #9
    Avatar von DN-Beute
    Registriert seit
    27.06.2015
    Ort
    Köln
    Alter
    70
    Beiträge
    2.458
    Imker seit
    2011 oktober
    Heimstand
    4 Völker DN-Magazin Köln
    Wanderimker
    Eifel, Pfalz, Erftkreis, innerhalb Köln
    Rähmchenmaß
    DeutschNormal
    Danke Thanks Given 
    708
    Danke Thanks Received 
    434
    Thanked in
    Bedankt : 303
    Tops
    Erhalten: 286
    Vergeben: 501

    AW: Wirksamkeit der Milchsäure

    Hallo Janos,
    das wird dir hier wohl keiner genau sagen können.
    Ruf den Hersteller an, vielleicht weiss er es ja?
    Ich habe jetzt sein ganzes Sicherheitsdatenblatt durchgelesen da steht nix über Lagerung ect. Drin.
    SysKem Chemie GmbH
    Wuppertal
    0202 30 999 510
    Gruß
    Rudi

  10. #10
    Avatar von Janos
    Registriert seit
    03.02.2015
    Ort
    oberschwäbische Allgäurand
    Alter
    42
    Beiträge
    335
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Oberschwaben - Allgäu
    Rähmchenmaß
    12er DadantUS
    Danke Thanks Given 
    93
    Danke Thanks Received 
    122
    Thanked in
    Bedankt : 62
    Tops
    Erhalten: 38
    Vergeben: 43

    AW: Wirksamkeit der Milchsäure

    naja mir ging es um Erfahrungen von MS anwendern - nehmt ihr die im nächsten Jahr noch? oder braucht ihr eh immer ne ganze Flasche ect.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Milchsäure
    Von Lupser im Forum Arbeiten im Mai
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 12:17
  2. Milchsäure vs. Oxalsäure
    Von Melor im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 12:32
  3. Wirksamkeit von AS nach der Behandlung
    Von Melor im Forum Arbeiten im September
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 16:42

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.