Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: AFB - was passiert von Amts wegen als nächstes..? (in OÖ)

  1. #1

    Registriert seit
    31.08.2013
    Ort
    Bez. Vöcklabruck (OÖ)
    Alter
    44
    Beiträge
    130
    Imker seit
    2011
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Jumbo
    Danke Thanks Given 
    64
    Danke Thanks Received 
    32
    Thanked in
    Bedankt : 16
    Tops
    Erhalten: 5
    Vergeben: 0

    Frage AFB - was passiert von Amts wegen als nächstes..? (in OÖ)

    Servus alle zusammmen,

    ich habe heute auf unserem Gemeindeamt erfahren, dass es in der Nachbargemeinde seit kurzem einen Fall von AFB gibt, und einer meiner Stände offenbar im Sperrgebiet liegt. Ich soll demnächst auch einen Schrieb von der Bezirksbehörde bekommen. So weit so schlecht. Bei der BH ist dies schon Aktenkundig und die Sperre des Gebietes wurde veröffentlicht.

    Was mich interessiert, was passiert von Amts wegen so als nächstes? Wird da in nächster Zeit ein Amtsveterinär auftauchen und auch Proben ziehen..? Wenn ein Veterinär oder Sachverständige kommt, ist das auch mit Kosten verbunden bzw wer zahlt dafür..?

    Danke,
    Thomas

  2. #2
    Avatar von Bienalf
    Registriert seit
    17.05.2013
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    437
    Imker seit
    April 2013
    Heimstand
    Magdeburg
    Rähmchenmaß
    NM
    Danke Thanks Given 
    89
    Danke Thanks Received 
    129
    Thanked in
    Bedankt : 84
    Tops
    Erhalten: 96
    Vergeben: 25

    AW: AFB - was passiert von Amts wegen als nächstes..? (in OÖ)

    Letztes Jahr waren meine Bienen alle im Sperrbezirk.

    Der Amtstierarzt kam mit dem Bienen Sachverständigen und haben an zwei unterschiedlichen Terminen, ich glaube im Abstand von 8 Wochen Proben genommen.

    Diese Kosten wurden nicht auf mich abgewälzt.

    Wie das bei euch gehandhabt wird weiß ich nicht.

    Anschließend wurde das Sperrgebiet wieder aufgehoben.

    Es wurde kein weiterer Fall im Sperrgebiet festgestellt.

    Ich wünsche Dir, daß alles gut geht bei deinen Bienen.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Bienalf für den nützlichen Beitrag:

    Aero (17.07.2015)

  4. #3
    Avatar von Kuntzsch
    Registriert seit
    08.11.2012
    Ort
    Tirol
    Alter
    49
    Beiträge
    823
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Ja
    Wanderimker
    .Almrose
    Rähmchenmaß
    Kuntzsch
    Danke Thanks Given 
    144
    Danke Thanks Received 
    695
    Thanked in
    Bedankt : 267
    Tops
    Erhalten: 296
    Vergeben: 48

    AW: AFB - was passiert von Amts wegen als nächstes..? (in OÖ)

    Hallo,
    ich war auch schon 2 mal im Sperrkreis. Als nächstes wird ein Termin mit dir gemacht, und der Amtsveterinär wird deine Völker kontrollieren. Bei mir wurde nur die Brut optisch begutachtet, keine Proben gezogen. Kosten tut dich das ausser Nerven nix. Kann sein, dass die im Frühjahr nochmal kontrollieren, bevor sie den Sperrkreis wieder aufheben.
    Halte dir die Daumen, dass sie nix finden, sonst werden alle deine Stände kontrolliert, und der Sperrkreis erweitert.

    LG Lisi
    Wenn eine Frau fleissig ist wie eine Biene, darf sie auch einen Stachel haben!

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kuntzsch für den nützlichen Beitrag:

    Aero (17.07.2015)

  6. #4
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    38.754
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.641
    Danke Thanks Received 
    6.755
    Thanked in
    Bedankt : 4.277
    Tops
    Erhalten: 3.211
    Vergeben: 1.900

    AW: AFB - was passiert von Amts wegen als nächstes..? (in OÖ)

    Bezüglich der Kosten brauchst Dir keine Sorgen zu machen, alles und jedes bezahlt die Behörde, bzw. der Landesverband, zudem sind die Gesundheitswarte unbezahlt, unbedankt und unbezahlt unterwegs.

    Als erstes mach nun alles sauber, geh x mal um den Stand und kontrolliere Dich selber, wenn möglich zieh eine zweite Person zurate, dies um Betriebsblindheit zu entgehen.

    Eines Tages werden zwei Sachverständige mit Ausweis und Bescheid der BH auftauchen, diesen musst den Zugang zum Bienenstand ermöglichen, nun nimmt das Schicksal seinen Lauf. Wünsche alles Gute und geb auch Deine Völker acht.

    Josef

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu drohne für den nützlichen Beitrag:

    Aero (17.07.2015)

  8. #5
    Avatar von Bumble Bee
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    49
    Beiträge
    4.605
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Freistand
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.193
    Danke Thanks Received 
    841
    Thanked in
    Bedankt : 549
    Tops
    Erhalten: 414
    Vergeben: 456

    AW: AFB - was passiert von Amts wegen als nächstes..? (in OÖ)

    Ich stehe auch schon seit gut einem Jahr im AFB Sperrgebiet. Das läuft so wie die Vorschreiber es beschrieben haben. Kleiner Tipp am Rande ,auf die Wabenhygiene besonderen Wert legen. Vielleicht mehr als sonst. Ich werfe alles raus was etwas dunkel ist, nichts ist älter als ein Jahr.

  9. #6

    Registriert seit
    30.01.2009
    Ort
    Strasshof / Ndb.
    Beiträge
    153
    Imker seit
    1969
    Heimstand
    2231 Strasshof
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    50
    Danke Thanks Received 
    4
    Thanked in
    Bedankt : 4
    Tops
    Erhalten: 2
    Vergeben: 0

    AW: AFB - was passiert von Amts wegen als nächstes..? (in OÖ)

    Hallo lieber Josef!
    Die Gesundheitswarte sind heute nicht unbezahlt sondern werden sehr gut entlohnt.
    mfg. Johann

  10. #7

    Registriert seit
    31.08.2013
    Ort
    Bez. Vöcklabruck (OÖ)
    Alter
    44
    Beiträge
    130
    Imker seit
    2011
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Jumbo
    Danke Thanks Given 
    64
    Danke Thanks Received 
    32
    Thanked in
    Bedankt : 16
    Tops
    Erhalten: 5
    Vergeben: 0

    AW: AFB - was passiert von Amts wegen als nächstes..? (in OÖ)

    Danke für die Antworten und die Infos.

    Gottseidank hab ich meine Stände geografisch gut verteilt. Mit der Wabenhygiene hab ich sowieso kein Problem, da die Völker auf neuen Mittelwänden sitzen und gerade ausgebaut haben, bei mir kommt standardmäßig jedes Jahr die Brut raus, heuer schon im Juni, also wird keine BR-Wabe älter als ein Jahr.

    Gruß,
    Thomas

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Problem wegen schleudern!
    Von fichtenwald im Forum Arbeiten im Juli
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 22:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.