Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 62

Thema: Bedarfserhebung OXS Verdunster BEENDET

  1. #1
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.825
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.842
    Danke Thanks Received 
    7.069
    Thanked in
    Bedankt : 4.492
    Tops
    Erhalten: 3.409
    Vergeben: 2.093

    Bedarfserhebung OXS Verdunster BEENDET

    Liebe Freunde!

    Als AMS Verwender der ersten Stunde, anfangs mit Krämer Platten, später Illertissener Milbenplatte und zuletzt viele Jahre mit Schwammtüchern sehe ich mit AMS immer mehr Probleme auf uns zukommen, ein großer Hoffnungsschimmer dürfte nun OXS und hier die Verdunstermethode sein.

    In diesem Thread wollen wir nun eruieren wer und vor allem welche OXS Verdunster benötigt werden, kommen pro Gerät jeweils fünf Stück zusammen werden wir die Preise aushandeln.

    Vorerst kommen folgende Verdunster infrage

    in alphabetischer ReihenfolgeI

    Bienoxal Verdampfer http://www.bienoxal.de/Oxalsaeurever...-Alu::143.html

    GTM Verdampfer http://www.gt-montage.at/oxsv.html

    1-2 Joewa

    Oxamat http://www.alfranseder.de/Oxamat-Oxa...erdampfer.html

    1 Rascheiderimker

    1 Zucker
    1 KT =
    Oxamat Jumbo 100 + Klarsichtdeckel 42 x 51,5 cm Zander 10 Rahmen

    1 Primlchen Langstroth

    1 Ficht
    1 Drohne = ÖBW

    6

    WePa EHM Gas betrieben http://www.wepaemh.de/index.php/oxal...eben-23-detail

    WePa EHM Pfannenverdunster http://www.bienoxal.de/Oxalsaeurever...-Alu::143.html


    die Liste kann jederzeit erweitert werden, die Bestellungen sind noch nicht fix, es werden lediglich Interessenten aufgelistet.

    Josef
    Geändert von Zucker (15.03.2015 um 09:31 Uhr)

  2. #2

    Registriert seit
    04.07.2014
    Ort
    St. Pölten
    Beiträge
    316
    Imker seit
    5 Jahren
    Heimstand
    St. Pölten
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    107
    Danke Thanks Received 
    80
    Thanked in
    Bedankt : 45
    Tops
    Erhalten: 31
    Vergeben: 16

    AW: Bedarfserhebung OXS Verdunster

    Hallo Josef,

    es passt nicht in diesem thread, aber bezl. deinem ersten Absatzes mit der AmS. Wo siehst du Probleme auf uns zukommen?
    Was ändert die Verdampfung mit Oxalsäure daran?
    Soweit ich weiß, machst du im Winter auch immer die Restentmilbung mit OX? Also bleibt ja alles gleich?
    Oder hast du vor, im Spätsommer, Blockbehandlungen durchzuführen?

    Einen tollen sonnigen Sonntag wünscht
    Julia

  3. #3
    Avatar von Zucker
    Registriert seit
    08.01.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    756
    Imker seit
    März 2012
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    Zander, Dadant
    Danke Thanks Given 
    341
    Danke Thanks Received 
    316
    Thanked in
    Bedankt : 124
    Tops
    Erhalten: 117
    Vergeben: 94

    AW: Bedarfserhebung OXS Verdunster

    Hallo Josef,

    an einem Oxamat bin auch auch interessiert. Ich habe mich schon dazu geschrieben.
    Ich benötige allerdings eine Abdeckung für Dadant 12 und eine für Zander.

    LG Thomas

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Zucker für den nützlichen Beitrag:

    drohne (15.03.2015)

  5. #4
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.825
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.842
    Danke Thanks Received 
    7.069
    Thanked in
    Bedankt : 4.492
    Tops
    Erhalten: 3.409
    Vergeben: 2.093

    AW: Bedarfserhebung OXS Verdunster

    Danke Zucker Thomas, vier sind wir nun schon, nun nur noch einen Interessenten und schon geht´s los.

    Zitat Zitat von Juliawi Beitrag anzeigen
    es passt nicht in diesem thread, aber bezl. deinem ersten Absatzes mit der AmS . Wo siehst du Probleme auf uns zukommen?
    An sich passt hier alles was zur (Er)Klärung warum es zur SB Verdunster kommt herein, also reden wir hier hurtig weiter.

    Meine letztjährigen Erfahrungen mit AmS Schwammtücher, am 24. Juli habe ich abgeschleudert, folglich und schon am nächsten Tag gab es kleine Fladen FuT, zwei Tage später folgte das erste Schwammtuch und ab nun wird´s problematisch, bis 11.08. hatten wir Dauerhitze mit oft weit mehr als plus 30 Grad. Mit Ende dieser Hitzeperiode fielen die Temperaturen bis auf oft unter 20 Grad, was bis Ende September andauerte.

    Alles in allem also keine wirklich guten Temperaturen für AmS Schockbehandlungen und warum dies: Bei Hitze verdunstet AmS innert kürzester Zeit, bei Regen und Kälte verlassen Bienen oft große Bereich des Brutnests.

    In Summe dürfte hier der OxS Verdunster den Bienen erheblich weniger Probleme bereiten, eben deswegen meine Entscheidung mir einen der beiden für mich infrage kommenden Verdunster zu erwerben.


    Zitat Zitat von Juliawi Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß, machst du im Winter auch immer die Restentmilbung mit OX? Also bleibt ja alles gleich?
    Das ist richtig, bisher kam AmS einzig nur zur Restentmilbung zum Einsatz, mittlerweile kommen diese fünf Stück nun doch schon in die Jahre, da werden unter anderem Kabel brüchig, eben deswegen werde ich diese austauschen. Mit diesen Varrox Verdampfer, wie sie heißen, war ich bisher sehr zufrieden, einziges Problem war jedoch die Hitzeentwicklung der Pfannen, was sehr oft sogar angekohlte Böden zur Folge hatte, sind mitunter als im wahrsten Sinne des Wortes "brandgefährlich".

    Josef

  6. #5

    Registriert seit
    21.09.2010
    Ort
    Diersbach
    Beiträge
    523
    Imker seit
    2009
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    155
    Danke Thanks Received 
    229
    Thanked in
    Bedankt : 105
    Tops
    Erhalten: 89
    Vergeben: 23

    AW: Bedarfserhebung OXS Verdunster

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    In Summe dürfte hier der OxS Verdunster den Bienen erheblich weniger Probleme bereiten, eben deswegen meine Entscheidung mir einen der beiden für mich infrage kommenden Verdunster zu erwerben.

    Zitat von Juliawi
    Soweit ich weiß, machst du im Winter auch immer die Restentmilbung mit OX? Also bleibt ja alles gleich?

    Das ist richtig, bisher kam AmS einzig nur zur Restentmilbung zum Einsatz, mittlerweile kommen diese fünf Stück nun doch schon in die Jahre, da werden unter anderem Kabel brüchig, eben deswegen werde ich diese austauschen. Mit diesen Varrox Verdampfer, wie sie heißen, war ich bisher sehr zufrieden, einziges Problem war jedoch die Hitzeentwicklung der Pfannen, was sehr oft sogar angekohlte Böden zur Folge hatte, sind mitunter als im wahrsten Sinne des Wortes "brandgefährlich".

    Josef
    Hallo Josef,
    mit dem Kauf eines Oxamat triffst Du eine sehr gute Entscheidung. Bei größerer Völkeranzahl würde ich an Deiner Stelle jedoch nicht einen sondern gleich zwei anschaffen. Du hast bisher zur Bedampfung gleich 5 Varrox benutzt.
    Bei Benutzung von nur einem Oxamat könnten Dir eventuell die "Stehzeiten" die Freude daran etwas trüben.
    "Brandgefährlich" ist er auch nicht und obendrein wäre die angestrebte Stückzahl 5 auch schon erreicht.
    Unsere Gruppe war am vergangenen Freitag beim Alfranseder beim "Großeinkauf". Ich habe mir jedoch nur ein Pfännchen gekauft, da ich mir einen 3. Oxamat wieder selber bauen werde. Dadurch kann ich die Zeit nochmals kürzen.
    Die 5 Völker im Pultständer sind somit in 2 Arbeitsgängen (1 x 3 u. 1 x 2 Völker) zu bedampfen.
    Zu beachten ist die Stromaufnahme pro Oxamat von gut 10 Ampere. Eine Batterie mit 72 A schafft dies einwandfrei.

    Juliawi, durch den eingebauten Lüfter wird eine bessere Umwälzung des Oxalsäurenebels erreicht und damit auch der Wirkungsgrad verbessert. Bei der Restentmilbung mehr Milben gekillt und die Varroabelastung im darauffolgenden Jahr ist geringer (setzt später ein).

    Gruß
    Manfred

  7. #6
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.825
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.842
    Danke Thanks Received 
    7.069
    Thanked in
    Bedankt : 4.492
    Tops
    Erhalten: 3.409
    Vergeben: 2.093

    AW: Bedarfserhebung OXS Verdunster

    Zitat Zitat von mado Beitrag anzeigen
    Bei größerer Völkeranzahl würde ich an Deiner Stelle jedoch nicht einen sondern gleich zwei anschaffen. Du hast bisher zur Bedampfung gleich 5 Varrox benutzt.
    Als gewissermaßen "Ausgedinge" stünden die Varrox für einige Jahre auch noch zur Verfügung, ich würde lediglich bedenkliche mußtern. Bewehrt sich der Oxamat, vor allem auch im stromlosen Bienengarten, so käme sicherlich noch der eine oder andere hinzu.

    Zitat Zitat von mado Beitrag anzeigen
    Unsere Gruppe war am vergangenen Freitag beim Alfranseder beim "Großeinkauf".
    Ich hoffe der weite Weg rentierte sich, allfällige Preisnachlässe bitte per PN, würde mich da über Infos sehr freuen.

    Josef

  8. #7

    Registriert seit
    22.01.2014
    Ort
    Thurgau CH
    Alter
    34
    Beiträge
    38
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    Zuhause
    Wanderimker
    Noch nicht
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    12
    Danke Thanks Received 
    3
    Thanked in
    Bedankt : 3
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 2

    AW: Bedarfserhebung OXS Verdunster

    Servus zusammen,

    wenn es es zu einer Bestellung kommt wäre ich ggf an 1-2 GTM Verdampfern interessiert

    grüsse Jo

  9. #8
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.825
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.842
    Danke Thanks Received 
    7.069
    Thanked in
    Bedankt : 4.492
    Tops
    Erhalten: 3.409
    Vergeben: 2.093

    AW: Bedarfserhebung OXS Verdunster

    Die Fa. Oxamat hat bereits geantwortet, 5 % Rabatt wurden uns bereits zugesichert, schaffen wir 10 Stück steige ich erneut in den Rabattring um eventuell 10 % zu erlangen.

    Also nur zu, dies ist eine einmalige Chance, gerne auch per PN und anonym.

    Josef

  10. #9
    Avatar von Biobienenmann
    Registriert seit
    13.08.2010
    Ort
    Mondsee
    Beiträge
    76
    Imker seit
    2005
    Heimstand
    Tiefgraben
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    EHM
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    2
    Thanked in
    Bedankt : 2
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    AW: Bedarfserhebung OXS Verdunster

    Hallo liebe Forengemeinde,
    nun ich finde es sehr gut vorausschauend zu Planen, habe es auch so gemacht und mir im Vorjahr beim Alfranseder einen Oxomat gekauft. Auch wurde am Samstag bei der OÖ Generalversammlung in Linz verkündet das an der Zulassung von Oxalsäure als Tierarzneimittel "gearbeitet" wird und sollte alles gut gehen sollte laut Herrn Greinöcker?? die Zulassung bis zum Sommer durch sein.

    Nur zum jetzigen Zeitpunkt ist Oxalsäure nicht zugelassen und dürfte (darf) auch nicht verwendet werden, aber das wisst Ihr ja sicherlich alle!!

  11. #10
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.825
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.842
    Danke Thanks Received 
    7.069
    Thanked in
    Bedankt : 4.492
    Tops
    Erhalten: 3.409
    Vergeben: 2.093

    AW: Bedarfserhebung OXS Verdunster

    Soeben langte bereits die fünfte Bestellung, somit wurde die erste Stufe bereits erreicht, Danke alle bisherigen Besteller.

    Wie ich heute auch erfuhr liefert die Fa. Afranseder nur gegen Vorauskasse, wäre auch kein Problem, wir würden unsere Gelder kurzerhand an unseren Kassenwart Hagen anweisen, Hagen würde in einem Stück den Betrag zur Anweisung bringen.

    @ Hagen

    ginge dies so in Ordung?

    Zitat Zitat von Biobienenmann Beitrag anzeigen
    aber das wisst Ihr ja sicherlich alle!!
    Natürlich, wir kaufen lediglich in weiser Voraussicht und im Vertrauen auf unsere Vertreten in den Verbänden.

    Josef

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Liebig-Verdunster, Nassenheider Classic, Nicot Futtertrog, Zander Ablegerkasten
    Von Bienen Sepp im Forum Vergebe/Verschenke -alles gratis
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.04.2015, 08:25
  2. Bedarfserhebung Apidea Sammelbestellung 2014
    Von drohne im Forum Forumsaktionen - Sammelbestellungen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 18.08.2014, 00:20
  3. Varroa Behandlung mit Apidea-Verdunster
    Von rugla im Forum Arbeiten im Juli
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 10:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.