Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Tote Bienen mit Pollenhöschen

  1. #1

    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    NRW-OWL
    Beiträge
    116
    Imker seit
    April 2015
    Heimstand
    Kalletal
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    71
    Danke Thanks Received 
    11
    Thanked in
    Bedankt : 6
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 2

    Tote Bienen mit Pollenhöschen

    Hallo zusammen,

    bei gestrigem Sonnenschein sind die Bienen sehr zu meiner Freude aktiv geworden und haben frisch gesammelten Pollen eingetragen.

    Heute nun das leider traurige Bild. Vor der Beute lagen ca. 50 tote Bienen, viele davon mit noch vorhandenem Pollenhöschen, bei einigen auch die rausgestreckte Zunge zu erkennen.

    Haben alle mir aufgefallenen toten Bienen eingesammelt, während dessen sind sie wieder aktiv geworden und fliegen aus.

    Was kann man da denn machen? Außer zu hoffen, dass das Bild morgen nicht so aussieht...

  2. #2
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.329
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.514
    Danke Thanks Received 
    8.049
    Thanked in
    Bedankt : 5.143
    Tops
    Erhalten: 3.871
    Vergeben: 2.426

    AW: Tote Bienen mit Pollenhöschen

    Ziemlich sicher ist da die relative Kälte schuld, Bienen fliegen aus, sammeln auch Blütenpollen und schaffen es gerade noch zum Bienenstand zurück, dort fallen sie oft entkräftet zu Boden.

    Zwar wird aktuell die Wintergerste gespritzt, dies dürfte jedoch -noch- keinen Einfluss haben.

    Josef

  3. #3

    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    NRW-OWL
    Beiträge
    116
    Imker seit
    April 2015
    Heimstand
    Kalletal
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    71
    Danke Thanks Received 
    11
    Thanked in
    Bedankt : 6
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 2

    AW: Tote Bienen mit Pollenhöschen

    Das ist auch nicht schön aber immer noch besser als der Tod durch Spritzmittel...

    Also einfach auf bessere Temperaturen warten?

    Danke!

  4. #4

    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    Hessen
    Alter
    64
    Beiträge
    44
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    bei Marburg
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    16
    Danke Thanks Received 
    17
    Thanked in
    Bedankt : 10
    Tops
    Erhalten: 3
    Vergeben: 0

    AW: Tote Bienen mit Pollenhöschen

    Das Problem hatte ich auch am Freitag bemerkt. Anfrage bei einem Imkerkollegen und der hat mir schöne große Anflugbretter empfohlen.
    Ich hatte nur 7-10cm breite Bretter vor dem Einflugloch und bei großem Getümmel fielen offensichtlich einige heimkommende Bienen unten ins Gras, verklammten und konnte nicht mehr hoch zum Flugloch fliegen.

    Viele Grüße
    Iris

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Chakula_ für den nützlichen Beitrag:

    rschelle (07.04.2015)

  6. #5
    Avatar von WalterRojky
    Registriert seit
    08.03.2008
    Ort
    Fischamend
    Alter
    74
    Beiträge
    1.390
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    mehrere Heimstände
    Wanderimker
    Umgebung
    Rähmchenmaß
    österr. Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    7
    Danke Thanks Received 
    651
    Thanked in
    Bedankt : 335
    Tops
    Erhalten: 313
    Vergeben: 11

    AW: Tote Bienen mit Pollenhöschen

    Hallo Bienenfreunde
    Wer wohl den Bienen in der Natur in einem hohlen Baum überwintert, eine beitere Anflugmöglichkeit bereitgestellt hat?
    mfg Walter

  7. #6
    Avatar von Spessartbiene
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    D - bei Aschaffenburg
    Alter
    46
    Beiträge
    3.852
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    Ablegerstand
    Wanderimker
    Fester Hauptstand
    Rähmchenmaß
    1,5 Zander BR / 0,5 Zander HR
    Danke Thanks Given 
    1.118
    Danke Thanks Received 
    749
    Thanked in
    Bedankt : 460
    Tops
    Erhalten: 461
    Vergeben: 527

    AW: Tote Bienen mit Pollenhöschen

    Zitat Zitat von Walter Rojky Beitrag anzeigen
    Wer wohl den Bienen in der Natur in einem hohlen Baum überwintert, eine beitere Anflugmöglichkeit bereitgestellt hat?
    Moin Walter,
    das war die Natur selbst. Die Baumhöhle war/ist meist mehrere Meter über den Boden wodurch sie ein mehrere Meter langes - senkrechtes - Anflugbrett hatten .
    Gruß,
    Hermann
    ----------------
    Behalte immer einen offenen Geist!
    Link: Hermann Spessartbeine Youtube-Kanal

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Spessartbiene für den nützlichen Beitrag:

    Salsa (07.04.2015)

  9. #7
    Avatar von Salsa
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    86391 Deuringen
    Beiträge
    3.550
    Imker seit
    2011
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    662
    Danke Thanks Received 
    919
    Thanked in
    Bedankt : 463
    Tops
    Erhalten: 413
    Vergeben: 748

    AW: Tote Bienen mit Pollenhöschen

    Hallo BienenFREUNDE,

    mMn ist ein großes Flugbrett sehr wichtig. Vor allem in der kalten Zeit im Frühjahr oder im Herbst. Die Pollensammlerinnen kommen erschöpft an und im Gegenteil zu den Nektarsammlerinnen, haben sie meist keinen Sprit (Nektar) mit. Meist blüht im Frühjahr Hasel oder Erle, die sowieso keinen Nektar zur Verstärkung anbieten können.
    Das Manövrieren am Flugloch ist viel schwieriger als das Geradeausfliegen bis zur Beute.
    Wenn die Sammlerinnen die Beute mit aller letzten Kraft erreichen und dann das enge, glatte Flugloch verfehlen, landen sie meist im Schatten unter der Beute, wo sie normalerweise pumpen, um Kraft weiter zu sammeln, doch im Schatten kühlen sie dann ab und können nicht mehr starten.

    Sammelt mal diese Pollensammlerinnen in einem Glas und tut das neben der Heizung, dann seht ihr, wie fast alle von alleine zurückfliegen können.

    Und NEIN, diese Bienen sind nicht krank! Glaubt ihr im Ernst, dass eine Biene, die in der (sehr) kalten Zeit Hunderte von Blüten angeflogen hat und volle Pollenhöschen gemacht hat, wirklich krank ist? Kranke Bienen verlieren die Orientierung und kommen nicht zurück. Kranke Bienen wollen nicht zurück, da hilft ihnen auch kein Flugbrett. Ihr könnt kranke Bienen sammeln und in die Beute werfen, und sie werden gleich die Beute verlassen, um draußen zu sterben. Diese Pollensammlerinnen wollen aber zurück und haben den Heimweg gefunden. Unser Standort und unsere FluglochKonstruktion ist meist an ihren Schicksal schuld!

    Immer wieder der Vergleich mit Bienen im Baum und in der Natur? Stehen die Fluglöcher im Wald auch so verführerisch in der Sonne? Im dunklen Wald verlassen die Sammlerinnen die Beute, wenn wirklich im Schatten Flugtemperaturen herrschen, so macht es ihnen nichts aus, wenn sie im Schatten landen, da sie freiwillig vom Schatten gestartet sind. An unseren Fluglöchern können die Helligkeits- und Temperaturunterschiede zwischen sonnigem Flugloch und im Schatten unter der Beute sehr groß sein. Und ja selbst der Baum hat einen rauen großen Flugbrett, was bis zum Boden reicht und hat meist größere Fluglöcher. Verfehlen die Bienen das Flugloch im hohen Baum, dann versuchen sie meist auf andere Äste trockene Plätze zu landen, sie vermeiden den nassen kalten Boden, aber bei unseren niedrigen Beuten können sie nur noch im nassen Gras landen, arme Bienchen!

    LG Salsa
    Geändert von Salsa (07.04.2015 um 10:28 Uhr)
    Carnica und Buckfast in der 12er Dadantbeute

  10. The Following 5 Users Say Thank You to Salsa For This Useful Post:

    bienehans (07.04.2015), Chakula_ (07.04.2015), Nils (07.04.2015), primlchen (07.04.2015), Spessartbiene (07.04.2015)

  11. #8

    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Beiträge
    4.935
    Imker seit
    1958
    Danke Thanks Given 
    985
    Danke Thanks Received 
    5.575
    Thanked in
    Bedankt : 1.946
    Tops
    Erhalten: 1.865
    Vergeben: 555

    AW: Tote Bienen mit Pollenhöschen

    Landebretter sind wirklich hilfreich. Besonders bei Bisenlage, wie wir sie bei Schönwetterlagen im Frühjahr bei uns häufig erleben, landen die Bienen dutzendweise auf meinen Lande- und Sonnenbrettern. Hier wird der dunkle Bienenkörper von der Sonne schnell auf Betriebstemperatur aufgeheizt und es kann wieder durchgestartet werden.

    Chrigel
    IMG_2470.jpg

  12. The Following 2 Users Say Thank You to Chrigel For This Useful Post:

    primlchen (07.04.2015), Spessartbiene (07.04.2015)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. tote abgebissene Bienen
    Von SaBiene im Forum Arbeiten im März
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.03.2015, 23:46
  2. Ableger: Viele tote Bienen auf dem Bodengitter
    Von TassoJ im Forum Arbeiten im November
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 02:47
  3. Tote Bienen vor Flugloch
    Von PilzNarr im Forum Arbeiten im April
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 20:20
  4. Viel tote Bienen
    Von willi im Forum Krankheiten der erw. Bienen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 11:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.