Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Abschäumen und Abfüllen - Wartezeit?

  1. #1
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.857
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.522
    Danke Thanks Received 
    1.525
    Thanked in
    Bedankt : 841
    Tops
    Erhalten: 932
    Vergeben: 1.458

    Abschäumen und Abfüllen - Wartezeit?

    Hallo miteinander,

    vor kurzem habe ich Honig, der im Eimer fest geworden war (ungerührt) auf 36 Grad erwärmt, und mit dem Rapido gerührt.
    Dann ließ ich ihn bis zum nächsten Tag stehen und schöpfte den Schaum ab. Ich habe wohl etwas viel Luft reingebracht mit dem Rapido, weil der Eimer nicht ganz voll gewesen ist. Es war viel Schaum zum abschöpfen, der aber super schmeckt (wie Zuckerwatte aus Honig).

    Der Dorfladen forderte eine Honiglieferung weil alles schon verkauft war, also habe ich den Honig 2-3 Tage nach dem Rühren abgefüllt.

    Jetzt hat eine Kundschaft ein Glas Honig zurückgegeben, weil oben eine dünne Schaumschicht drauf war und der Honig "komisch" schmeckt. Nach meinem Geschmack schmeckt er völlig normal, der Honig ist einwandfrei. Aber es hat sich eben noch etwas Schaum vom rühren gebildet.
    Bei den anderen Gläsern ist es auch so. Gärung ist das sicher nicht.

    Mein Fehler war wohl, daß ich zu früh abgefüllt habe?
    Wie lange wartet ihr zwischen rühren und abfüllen?
    Hattet ihr schon mal eine Reklamation wegen nachträglicher Schaumbildung, die vom Rühren her kam? Wie geht man damit um?

    Das Glas wird natürlich ersetzt und selber gefuttert. Aber der Ruf leidet natürlich unter der übermässigen Empfindlichkeit der Kundschaft....


    Nils

  2. #2
    Administrator Avatar von Hagen
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    Mittenwald
    Alter
    50
    Beiträge
    4.409
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Bei mir im Garten
    Wanderimker
    Ja, teilweise.
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.444
    Danke Thanks Received 
    2.108
    Thanked in
    Bedankt : 990
    Tops
    Erhalten: 848
    Vergeben: 827

    AW: Abschäumen und Abfüllen - Wartezeit?

    Hallo Nils,

    ich lasse den Honig nach dem Abschäumen
    recht lange stehen.
    Eigentlich mind. zwei Wochen.

    Sollte ich rühren müssen, tauche ich den Rührer immer
    nicht drehend ein, fast bis an den Grund des Hobbocks.
    Mit der Drehzahl achte ich darauf, dass es keine Trombe gibt.
    Dann rührt man fast keine Luft ein.

    Zuweilen rühre ich extra Luft ein, um ein weiteres mal Abschäumen
    zu können. Immer dann wenn ich das Gefühl habe, dass noch Wachspartikel
    im Honig sind.

    Nun - und die Kunden...
    99,9% sind zufrieden.
    Ich hatte auch mal einen, der mir sagte, ein Glas hätte zu
    gären begonnen.
    (was nicht möglich war, da der Honig nur 16,8% Wasseranteil hatte).
    Solche Kunden gibt es immer.
    Das hast Du im Grunde genau richtig gemacht.
    Schaum auf dem Honig wird wahrscheinlich immer zu mehr Reklamationen
    führen, weil das etwas ist, was die wenigsten kennen.
    Daher ist es besser das grundsätzlich zu vermeiden.
    Zumindest schätze ich das so ein.

    VG
    Hagen
    Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde. Ich verspreche, jedem Angriff auf die Freiheit und der Tyrannei Widerstand zu leisten, wo auch immer sie auftreten mögen.
    (Gelöbnis auf die Freiheitsglocke zu Berlin)

    "Ich bin bekannt für meine Ironie. Aber auf den Gedanken, im Hafen von New York eine Freiheitsstatue zu errichten,
    wäre ich selbst nicht gekommen.
    George Bernard Shaw

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Hagen für den nützlichen Beitrag:

    Beehouser (23.01.2015)

  4. #3
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.857
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.522
    Danke Thanks Received 
    1.525
    Thanked in
    Bedankt : 841
    Tops
    Erhalten: 932
    Vergeben: 1.458

    AW: Abschäumen und Abfüllen - Wartezeit?

    Danke Hagen für deine Tips!

    Dieser Honig füllte nur einen halben Eimer, also nur ca. 6-7 kg. Da mit dem Rapido in hoher Drehzahl gerührt wird entstand dabei der von dir genannte Trombe. (Den Begriff kannte ich bis dato gar nicht).

    Beim Abschäumen war dann eine dicke Schaumsicht im Kübel die ich abschöpfte. Dieser Schaum schmeckte gigantisch gut, wie Schlagsahne aus Honig! Den verfutterte ich selber, bevor er langsam wieder zu Honig werden konnte. Gleich nach dem Abschäumen füllte ich ab, das war wohl der Fehler.

    Hier ein Foto dieses Honigs. Findet ihr das "schlimm"?
    IMG_7992_cr.jpgIMG_7996_cr.jpg

    Da ich weiß, wie das entsteht, ist das für mich auch bedenkenlos. Aber offenbar verstehen die Kunden nicht was das für weißes Zeugs ist. Das habe ich unterschätzt...

    Schade, ich hoffe bloß daß keiner den Honig wegwirft weil er meint er wäre verdorben! Wäre schade drum, auch wenn es nur 6 Gläser sind, die dergestalt in den Laden kamen. Wenn morgen noch was da ist, hole ich die übrigen Gläser zurück.

    Servus,

    Nils

  5. #4
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    40.169
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.930
    Danke Thanks Received 
    7.189
    Thanked in
    Bedankt : 4.560
    Tops
    Erhalten: 3.500
    Vergeben: 2.135

    AW: Abschäumen und Abfüllen - Wartezeit?

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Aber offenbar verstehen die Kunden nicht was das für weißes Zeugs ist.
    Die können das nicht wissen, hier ist imkerliche Aufklärungsarbeit notwendig. Wir weisen da stets darauf hin, dass sich dieser Schaum bei etwas mehr Wärme, z.B. in einer relativ warmen Küche bilden könnte, in solchen Fällen sollte man den Cremehonig vorsichtig mit einer Gabel umrühren. Kunden sind für solche Tipps immer wieder dankbar, wissen sie doch, dass es sich um echten Bienenhonig handelt.

    Solch tatsächlich unschöne Schaumschichten entstehen sehr oft in Propolishong und Honig mit Geleé Rojal.

    Josef

  6. #5
    Avatar von Maas
    Registriert seit
    22.09.2009
    Ort
    D - südhessisches Ried
    Beiträge
    1.278
    Imker seit
    2010
    Rähmchenmaß
    TBH, Zander
    Danke Thanks Given 
    40
    Danke Thanks Received 
    172
    Thanked in
    Bedankt : 110
    Tops
    Erhalten: 104
    Vergeben: 26

    AW: Abschäumen und Abfüllen - Wartezeit?

    Hallo Nils,

    auch ich hatte vor kurzem genau das Phänomen. Oberweisel wollte von dem "Honigschnee" nichts wissen. Die Nachwuchsweiseln allerdings waren, genauso wie ich, ganz wild auf den Schaum. Der ist richtig lecker.

    Heute habe ich noch ein paar Gläser abgefüllt und werde mal beobachten, wie er sich entwickelt. Zuvor habe ich den Schaum abgezogen und werde ihn nun auf die angenehmste Art und Weise vernichten

    Viele Grüße
    Markus
    Naturschutz ist Menschenschutz!

  7. The Following 2 Users Say Thank You to Maas For This Useful Post:

    Nils (23.01.2015), Oberländer (23.01.2015)

  8. #6
    Avatar von Spessartbiene
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    D - bei Aschaffenburg
    Alter
    45
    Beiträge
    3.829
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    Ablegerstand
    Wanderimker
    Fester Hauptstand
    Rähmchenmaß
    1,5 Zander BR / 0,5 Zander HR
    Danke Thanks Given 
    1.112
    Danke Thanks Received 
    731
    Thanked in
    Bedankt : 451
    Tops
    Erhalten: 453
    Vergeben: 513

    AW: Abschäumen und Abfüllen - Wartezeit?

    Moin zusammen,

    ich hatte den Fall dass Kunden den Honig zurück brachten noch nie - auch wenn sich da mal etwas Schaum bildete. Als kleiner Hobbyimker, bei dem die Anfrage stets größer ist als das Angebot habe ich allerdings auch den Luxus, mir ggf. die Kunden auszusuchen. Würde jemand einen Honig wegen etwas Schaum trotz Aufklärung zurückgeben wollen, bekäme er den Preis ersetzt, könnte sich aber den Honig künftig woanders kaufen. Bei mir steht auch kein Schild oder Hinweis wie "Honig zu verkaufen" an der Haustüre. Ich habe letztes Jahr auch angefangen, mit Bärenfang zum Eigenverbrauch zu experimentieren. Überschüssiger Honig wäre so rasch in anderweitiger Verwendung .

    Wer mehr Honig produziert oder dies ggf. als Haupt- oder Nebenerwerb praktiziert, der hat natürlich andere Voraussetzungen beim Verkauf aber eben auch in der Produktion.

    Nichts desto trotz muss dem Kunden klar sein, dass es sich um ein Naturprodukt handelt, bei dem auch bei sorgfältiger Herstellung Abweichungen auftreten können. Entweder er genießt dies oder er holt seinen immer gleich aussehenden und gleich schmeckenden Sirup beim Discounter.

    Gruß,
    Hermann
    ----------------
    Behalte immer einen offenen Geist!
    Link: Hermann Spessartbeine Youtube-Kanal

  9. #7
    Avatar von Sebastian
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Obersiebenbrunn
    Alter
    49
    Beiträge
    1.672
    Imker seit
    2009
    Wanderimker
    teils
    Rähmchenmaß
    Dadant Blatt 12
    Danke Thanks Given 
    5
    Danke Thanks Received 
    54
    Thanked in
    Bedankt : 29
    Tops
    Erhalten: 47
    Vergeben: 4

    AW: Abschäumen und Abfüllen - Wartezeit?

    "Honigmousse" ist was Wunderbares!

    Leider gibt meine Bohrmaschine zu wenig her um das mit dem Rapido gezielt herstellen zu können. Wär aber ein interessantes Produkt: wenig Gewicht, hohes Volumen, super Geschmack -> hier kann sich die "Veredelung" auszahlen.

    lg,
    Sebastian
    Schwarm drüber!

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Sebastian für den nützlichen Beitrag:

    Nils (24.01.2015)

  11. #8
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    40.169
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.930
    Danke Thanks Received 
    7.189
    Thanked in
    Bedankt : 4.560
    Tops
    Erhalten: 3.500
    Vergeben: 2.135

    AW: Abschäumen und Abfüllen - Wartezeit?

    Zitat Zitat von Sebastian Beitrag anzeigen
    "Honigmousse" ist was Wunderbares!
    Möglich, kenne ich nicht, hat aber im Glas "Cremehonig" absolut nichts verloren.

    Nils tut Recht und hat Recht, wenn er diese Gläser per Rückholaktion wiederum einsammelt

    Josef

  12. #9
    Avatar von Imker2306
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Thüringen
    Alter
    52
    Beiträge
    4.136
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    Bienenhaus/Freistand
    Wanderimker
    noch nicht
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.839
    Danke Thanks Received 
    1.258
    Thanked in
    Bedankt : 748
    Tops
    Erhalten: 762
    Vergeben: 3.129

    AW: Abschäumen und Abfüllen - Wartezeit?

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Mein Fehler war wohl, daß ich zu früh abgefüllt habe?
    Wie lange wartet ihr zwischen rühren und abfüllen?
    ich denke eher das du mit zu hoher Drehzahl gerührt hast. Damit kommt Luft in den Honig und das ist ein Qualitätsmangel. Vor allem weil das Volumen nicht zum gewicht passt! Ein volles Glas "Schaumhonig" wird sicher keine 500g auf die Waage bringen und das kann, wenn man im Geschäft verkauft; richtig Ärger geben. Zudem kann ein Luftiger Honig eher in Gärung geraten.

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Möglich, kenne ich nicht, hat aber im Glas "Cremehonig" absolut nichts verloren.
    sehe ich genauso.


    Zitat Zitat von Sebastian Beitrag anzeigen
    "Honigmousse" ist was Wunderbares!

    Leider gibt meine Bohrmaschine zu wenig her um das mit dem Rapido gezielt herstellen zu können. Wär aber ein interessantes Produkt: wenig Gewicht, hohes Volumen, super Geschmack -> hier kann sich die "Veredelung" auszahlen.
    Hhmm, das ist in meinen Augen ein kein Honig mehr. Ich bekommen meinen Honig auch nnicht immer perfekt cremig gerührt, dann verkauf ich ihn lieber etwas fester im Glas und weise meine Kunden darauf hin das er im warmwasserbad wieder weich wird. das ist mir 10mal lieber als Reklamationen!
    Gruß Olaf

  13. #10
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.857
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.522
    Danke Thanks Received 
    1.525
    Thanked in
    Bedankt : 841
    Tops
    Erhalten: 932
    Vergeben: 1.458

    AW: Abschäumen und Abfüllen - Wartezeit?

    Zitat Zitat von Sebastian Beitrag anzeigen
    "Honigmousse" ist was Wunderbares!
    Finde ich auch! Gibts das wirklich als "Produkt"?
    Ich habe mir schon mal überlegt Honig extra schaumig zu rühren und den Schaum als Delikatesse anzubieten. Aber bei mir fällt dieser Schaum in Laufe der Zeit wieder zusammen und wird wieder zu Honig. Wenn, dann müsste man das sehr schnell verkaufen...

    Zitat Zitat von Imker2306 Beitrag anzeigen
    ich denke eher das du mit zu hoher Drehzahl gerührt hast.
    Mit dem Rapido muß man schnell rühren. 2.000 U/Min schafft meine Bohrmaschine. Mit einmal rühren bekommt man guten Cremehonig - wenn der Eimer voll ist. Ist der nur halb voll kommt zu viel Luft rein.

    Diese steigt in einer dicken Schaumschicht auf. Abgeschöpft in ein großes Glas ist das bei mir stets ein Highlight auf dem Frühstückstisch! Wie Zuckerwatter aus Honig oder Sahne aus Honig! Ungewöhnlich aber lecker.

    Zitat Zitat von Imker2306 Beitrag anzeigen
    Vor allem weil das Volumen nicht zum gewicht passt! Ein volles Glas "Schaumhonig" wird sicher keine 500g auf die Waage bringen
    Bei mir wird jedes Glas einzeln gewogen. Nur einmal habe ich einen Honig zu stark gerührt (mein erster Versuch mit dem Rapido), so daß ein Glas keine 500g mehr fasste. Diesen Honig ließ ich länger stehen und schäumte ab, dann war er wieder "normalgewichtig".


    Jedenfalls kann ich die nächsten Wochen mein Dorfladl nicht mehr beliefern, da ich den Honig nach dem rühren länger stehen lassen werde. Aber egal, zur Not behalte ich mir den Honig selber. Ist bestimmt eine bessere Geldanlage als der Euro *grins*.


    Nils

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Honig abfüllen für Dummies....
    Von Nils im Forum Honig
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 12.08.2014, 22:55
  2. Milchsärebehandlung und Wartezeit
    Von Gruni50 im Forum Arbeiten im Mai
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.06.2014, 14:11
  3. Wartezeit verkürzen
    Von Hannes im Forum Arbeiten im Februar
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 07:54
  4. Imkergold - Honig abschäumen
    Von Lupser im Forum Honig
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 17:01
  5. Honig abschäumen
    Von klein1234 im Forum Honig
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.12.2011, 08:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.