Seite 23 von 23 ErsteErste ... 13212223
Ergebnis 221 bis 223 von 223

Thema: Pappstreifen mit Oxalsäure?

  1. #221

    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Bersenbrück
    Alter
    36
    Beiträge
    27
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Bersenbrück
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    13
    Danke Thanks Received 
    5
    Thanked in
    Bedankt : 2
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 2

    AW: Pappstreifen mit Oxalsäure?

    Hallo ihr Lieben.

    Mein Name ist Andreas.
    Ich habe mich Heute in diesem Forum angemeldet und die ganzen Unterhaltungen Über die
    OSPappstreifen


    Ich wollte fragen ob es seid den letzten Beiträgen was neues gibt und welche Erfahrungen gemacht wurden.


    Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal mit Amitraz behandelt das Ergebnis fand ich gut aber die Sache mit den Rueckstaenden im Wachs und Honig graut es mir richtig. Deswegen war und bin ich auf der Suche nach Alternativen.


    Die letzten Jahre davor habe ich immer mit AS behandelt was ich schrecklich fand es wurden KOeniginnen geschädigt und natürlich die offene Brut .
    Darauf hin meine Versuch mit Amitraz.
    Geändert von drohne (15.08.2019 um 13:21 Uhr)

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Andy83 für den nützlichen Beitrag:

    Andy83 (15.08.2019)

  3. #222
    Avatar von Hannes_btree
    Registriert seit
    26.03.2016
    Ort
    AUT/STMK/MURTAL
    Beiträge
    410
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    AUT/Stmk
    Rähmchenmaß
    Langstroth 2/3
    Danke Thanks Given 
    55
    Danke Thanks Received 
    282
    Thanked in
    Bedankt : 147
    Tops
    Erhalten: 126
    Vergeben: 31

    AW: Pappstreifen mit Oxalsäure?

    Hoi,

    also ich durfte in Neuseeland hunderte davon zusammen mixen/kochen. Beim Standbesuch hatten wir dann immer einen Kübel dabei und haben die neuen mit den alten ausgewechselt, egal ob Honigraum oben oder nicht. Ehrlich gesagt ich habe dort von niemanden gehört der dass länger als 3 Jahre praktiziert hat und habe auch genügend Varroa gebeutelte Stöcke gesehen. Die Imker mögen es halt wie die Amitraz Streifen - recht wenig Arbeit und schnell erledigt.
    Am meisten stört mich wieder, dass die Dinger ewig drinnen bleiben. Ja, es wird nicht vom Wachs aufgenommen, da nicht fettlösend, und auch eine Resistenz Bildung ist sehr unwahrscheinlich. Dennoch könnte ich mir Vorstellen, durch die ständige geringe Dosis, einfach eine langsame Selektion von toleranten Varroa durchzuführen.

    Lasse mich gerne eines besseren Belehren, aber ich habe bis dato noch keine Langzeit Erfolge damit gesehen, und sehe es zur Zeit sehr skeptisch.

    Hier noch ein Foto wie die Streifen drinnen hängen, bei starken Völkern hatten wir 4 Streifen und bei schwächeren 2 Streifen.

    20181120_161842.jpg

    Cheers
    Hannes
    Meine Projekte: https://btree.at
    b.tree - Imkerei Web Applikation - https://info.btree.at/

  4. The Following 2 Users Say Thank You to Hannes_btree For This Useful Post:

    Andy83 (15.08.2019), Goldregen (15.08.2019)

  5. #223
    Avatar von Hannes_btree
    Registriert seit
    26.03.2016
    Ort
    AUT/STMK/MURTAL
    Beiträge
    410
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    AUT/Stmk
    Rähmchenmaß
    Langstroth 2/3
    Danke Thanks Given 
    55
    Danke Thanks Received 
    282
    Thanked in
    Bedankt : 147
    Tops
    Erhalten: 126
    Vergeben: 31

    AW: Pappstreifen mit Oxalsäure?

    Hoi,

    hier noch ein Nachtrag, weil es in der schwz. Bienen-zeitung steht.

    15673204410822718311462183179720.jpg

    1567320502663381680498001185866.jpg

    Cheers
    Hannes
    Meine Projekte: https://btree.at
    b.tree - Imkerei Web Applikation - https://info.btree.at/

Seite 23 von 23 ErsteErste ... 13212223

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Oxalsäure
    Von Paperboy im Forum Arbeiten im Jänner
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.01.2014, 14:38
  2. Behandlung mit Oxalsäure
    Von Hof Bischof im Forum Krankheiten der erw. Bienen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 23:23
  3. Oxalsäure 3,5%
    Von newbie im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.12.2011, 19:10
  4. Oxalsäure verdampfen
    Von Selurone im Forum Arbeiten im Oktober
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 22:55
  5. Oxalsäure
    Von Verena Hagelkruys im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 15:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.