Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Info: Stand TTIP; CETA

  1. #1
    Administrator Avatar von Hagen
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    Mittenwald
    Alter
    49
    Beiträge
    4.406
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Bei mir im Garten
    Wanderimker
    Ja, teilweise.
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.443
    Danke Thanks Received 
    2.098
    Thanked in
    Bedankt : 988
    Tops
    Erhalten: 848
    Vergeben: 827

    Info: Stand TTIP; CETA

    NACHRICHT VON CAMPACT

    [Liebe Mitstreiter], [anrede geändert]

    endlich mal eine gute Nachricht: Unser Protest gegen TTIP und CETA zeigt Wirkung.
    Viele Befürworter der EU-Handelsabkommen rudern gerade mächtig zurück.
    Die italienische EU-Ratspräsidentschaft schlug kürzlich vor, strittige Themen wie die
    Lebensmittelsicherheit bei TTIP komplett auszuklammern. Der neue EU-Kommissionspräsident
    Jean-Claude Juncker deutete in einer Rede an, die geplanten Konzernklagerechte womöglich aus TTIP auszunehmen.
    Dagegen legten 14 europäische Handelsminister prompt Einspruch ein.
    Der gefährliche Konzernklage-Mechanismus, das so genannte Investor-State Dispute
    Settlement, kurz ISDS, ist also noch nicht vom Tisch. Er könnte sogar schon bald kommen:
    Denn das EU-Kanada-Abkommen CETA steht zur Unterzeichnung an – mitsamt ISDS.
    „Unbedenklich“, lautet der Tenor eines Gutachtens, das Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel
    dazu in Auftrag gab. Der Autor des Gutachtens ist ein Mitglied der internationalen ISDS-Industrie,
    die mit Konzernklagen großes Geld verdient. Parteiischer geht es nicht. Unabhängige Experten kommen
    dagegen zu einer ganz anderen Einschätzung. Unser Video erklärt warum.
    Sprengstoff für die Demokratie verbirgt sich hinter den wohlklingenden, aber unverbindlichen Bekenntnissen
    in der CETA-Einleitung. Unabhängige Analysen des Textes zeigen, dass das staatliche „Recht auf Regulierung“
    vom Vertrag weitgehend ausgehebelt wird. Das ist bedrohlich für Umweltschutz,
    Arbeitnehmerrechte und Sozialstandards – die sind den Rechten von „Investoren“ klar untergeordnet.

    So einfach macht es CETA den Konzernen: Um als „Investor“ einen Staat vor das
    ISDS-Tribunal zerren zu können, reicht schon der Besitz eines kleinen Aktienpakets aus.
    Dies können auch US-Konzerne mit Niederlassungen in Kanada nutzen – etwa die
    weltgrößte Schattenbank Blackrock, die als Anteilseigner privater Klinikketten schon
    jetzt gegen öffentliche Krankenhäuser in Deutschland vorgeht.

    Dazu brauchen Konzerne sich nur auf seit langem berüchtigte Gummi-Paragraphen zu beziehen,
    wie den Anspruch auf „faire und gerechte Behandlung“. Sie sind in CETA noch dehnbarer als
    etwa im NAFTA-Abkommen zwischen USA, Kanada und Mexiko, das schon zu 75 Konzernklagen
    führte - und Millionen Arbeitsplätze vernichtete.

    Mit CETA kann Schadenersatz in unbegrenzter Höhe fällig werden, sobald ein Verwaltungsakt
    oder ein Parlamentsbeschluss die „berechtigte Erwartung“ eines Investors enttäuscht.
    Ob eine Erwartung „berechtigt“, eine öffentliche Maßnahme „notwendig“ oder eine Behandlung
    „fair und gerecht“ ist - das entscheiden allein konzernnahe ISDS-Anwälte.

    Diese Anwälte sollen zwar künftig einen – unverbindlichen – Verhaltenskodex beachten.
    Doch dieser ist angesichts der engen Verflechtungen zwischen Konzernen und ISDS-Industrie ein
    zahnloser Tiger. ISDS ist kein unabhängiges Rechtssystem. Es ist weder an Menschenrechte noch an
    demokratische Grundprinzipien gebunden. Warum es ISDS zwischen Rechtsstaaten überhaupt geben soll,
    bleibt das offene Geheimnis der Konzerne.

    https://3c.web.de/mail/client/derefe...6shUJknIAUM5Gg

    TEXT ENDE

    VG
    Hagen
    Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde. Ich verspreche, jedem Angriff auf die Freiheit und der Tyrannei Widerstand zu leisten, wo auch immer sie auftreten mögen.
    (Gelöbnis auf die Freiheitsglocke zu Berlin)

    "Ich bin bekannt für meine Ironie. Aber auf den Gedanken, im Hafen von New York eine Freiheitsstatue zu errichten,
    wäre ich selbst nicht gekommen.
    George Bernard Shaw

  2. The Following 3 Users Say Thank You to Hagen For This Useful Post:

    drohne (30.10.2014), fix (04.11.2014), gärtner (30.10.2014)

  3. #2
    Avatar von gärtner
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Halbe
    Beiträge
    1.886
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Halbe und Glashütte, Brrandenburg
    Wanderimker
    nein
    Danke Thanks Given 
    121
    Danke Thanks Received 
    265
    Thanked in
    Bedankt : 132
    Tops
    Erhalten: 75
    Vergeben: 158

    AW: Info: Stand TTIP; CETA

    Schaut Euch doch einmal bei Gelegenheit folgendes Video an:

    http://www.youtube.com/watch?v=KZnfHZ7tt2I

    Sehr viel Hörens- und Bedenkenswertes über unser aktuelles Wirtschaftssystem!

    Liebe Grüße von
    franz.
    http://www.kleine-gaertnerei.de

    Gäbe es keine Menschen mehr, würde sich die Erde zu jenem wunderbaren Zustand der Balance zurückentwickeln, der vor 10.000 Jahren herrschte.
    Verschwänden aber die Insekten, würde die Natur ins Chaos stürzen.
    (E.O. Wilson, zitiert nach D. Goulson)

    Damit Bäume und Pflanzen sprießen, damit die Tiere, die sich von ihnen ernähren, gedeihen, damit die Menschen leben, müssen wir die Erde in Ehren halten.
    (Pierre Rhabi)

  4. #3
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.928
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.869
    Danke Thanks Received 
    7.099
    Thanked in
    Bedankt : 4.509
    Tops
    Erhalten: 3.438
    Vergeben: 2.104

    AW: Info: Stand TTIP; CETA

    Franz, der Heini Staudinger ist ein echtes Phänomen und ein echter Blitzgneißer! Mittlerweile bin ich bereits in der Zeit nach seiner Matura und erstem Semester Studium, nun geht´s per Moped nach Tansania. Leider muss ich mein Enkerl nach Hause bringen, aber morgen höre ich mir den Rest an, sind zwei sehr gute und unterhaltsame Stunden.

    Frage, versteht Du überhaupt seinen Waldviertler Dialekt?

    Josef

  5. #4
    Avatar von gärtner
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Halbe
    Beiträge
    1.886
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Halbe und Glashütte, Brrandenburg
    Wanderimker
    nein
    Danke Thanks Given 
    121
    Danke Thanks Received 
    265
    Thanked in
    Bedankt : 132
    Tops
    Erhalten: 75
    Vergeben: 158

    AW: Info: Stand TTIP; CETA

    Josef, wos denkst Du denn vo mia?!? I vasteh fost jedn östarreichischn Dialekt, sogoa a bissl den xibergerischen!
    Aussadem is da Heini Staudinger a Obaösterreicha, so wia i, oiso goa koa Problem, eam z'faschteh.

    Ich wollte letzte Nacht nur in den Vortrag hineinschauen, bin aber absolut hängen geblieben. Es wird immer spannender von Abschnitt zu Abschnitt. Zum Teil total witzig, zum Teil richtig unheimlich, weil er die Zusammenhänge so treffend darstellt.

    Die Gschicht mit der Mopedtour nach Tansania ist echt der Hammer, wie er den Abschied von der Mutter erzählt, unglaublich!

    Also absolut hörens- und sehenswert!


    Schönen Abend wünscht
    franz.
    http://www.kleine-gaertnerei.de

    Gäbe es keine Menschen mehr, würde sich die Erde zu jenem wunderbaren Zustand der Balance zurückentwickeln, der vor 10.000 Jahren herrschte.
    Verschwänden aber die Insekten, würde die Natur ins Chaos stürzen.
    (E.O. Wilson, zitiert nach D. Goulson)

    Damit Bäume und Pflanzen sprießen, damit die Tiere, die sich von ihnen ernähren, gedeihen, damit die Menschen leben, müssen wir die Erde in Ehren halten.
    (Pierre Rhabi)

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu gärtner für den nützlichen Beitrag:

    drohne (31.10.2014)

  7. #5
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.928
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.869
    Danke Thanks Received 
    7.099
    Thanked in
    Bedankt : 4.509
    Tops
    Erhalten: 3.438
    Vergeben: 2.104

    AW: Info: Stand TTIP; CETA

    Zitat Zitat von gärtner Beitrag anzeigen
    Schaut Euch doch einmal bei Gelegenheit folgendes Video an:
    Heute Vormittag waren Außenarbeiten völlig unmöglich, somit wurden die Füße hochgelagert um den deutlich mehr als zwei Stunden dauernden Vortrag von Heini Staudinger anzuhören, eines ist für uns klar, kommen wir wiederum nach Schrems rauf, so werden wir dort einkaufen.

    Hier die HP http://w4tler.at/gea-produkte/schuhe

    Josef

  8. #6
    Avatar von gärtner
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Halbe
    Beiträge
    1.886
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Halbe und Glashütte, Brrandenburg
    Wanderimker
    nein
    Danke Thanks Given 
    121
    Danke Thanks Received 
    265
    Thanked in
    Bedankt : 132
    Tops
    Erhalten: 75
    Vergeben: 158

    AW: Info: Stand TTIP; CETA

    Das ist wirklich ein toller Typ und sind echt tolle Schuhe!

    Ich nehm mir auch seit 2 Wochen vor, einen Berliner Gea-Laden aufzusuchen, allein ich komm nicht dazu, weil ich immer so lang arbeite (depperte Stirnlampe...!)

    Es gibt noch einen ganz tollen Vortrag, den er 2011 im Schloss Goldegg gehalten hat, der dauert nur eine knappe Stunde und ist auch wirklich sehenswert ("5 Thesen für Mutige" - ein bisschen philosophischer und poetischer und mit sehr viel Lebensweisheit):

    http://www.youtube.com/watch?v=h9PKlgOZpgc

    Auch das lohnt sich, auch ohne Schuhkauf!

    franz.

    PS: Sorry für OT - aber ich denke, das hängt auch alles mit dem Thema zusammen: wir müssen mutiger werden! Nicht einfach alles schlucken und mitmachen, was die Sachzwänge, Politiker, die Börsen und die Banken uns aufzwingen wollen. Also: Mutig sein!
    http://www.kleine-gaertnerei.de

    Gäbe es keine Menschen mehr, würde sich die Erde zu jenem wunderbaren Zustand der Balance zurückentwickeln, der vor 10.000 Jahren herrschte.
    Verschwänden aber die Insekten, würde die Natur ins Chaos stürzen.
    (E.O. Wilson, zitiert nach D. Goulson)

    Damit Bäume und Pflanzen sprießen, damit die Tiere, die sich von ihnen ernähren, gedeihen, damit die Menschen leben, müssen wir die Erde in Ehren halten.
    (Pierre Rhabi)

  9. #7
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.928
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.869
    Danke Thanks Received 
    7.099
    Thanked in
    Bedankt : 4.509
    Tops
    Erhalten: 3.438
    Vergeben: 2.104

    AW: Info: Stand TTIP; CETA

    Zitat Zitat von gärtner Beitrag anzeigen
    Auch das lohnt sich, auch ohne Schuhkauf!
    Danke ist schon vorgemerkt!

    Über einiges sollte man tatsächlich nachdenken, es gibt in vielen Regionen keine Schuster, keine Schneider, keine Milchfrau und auch keine Greißlereien, auch keine Kleinhandwerker wie Schmiede, Schlosser, Tischler und und und. Heutzutage gibt es im einst grünen Feld Kobeln die Billa, Spar, Hofer etc. gehören, deren Gelder in der Höhe von oft weit mehr als € 40.000 Tageslosung noch in gleicher Nacht den Multis und deren Gierschlünden zur Verfügung steht, aus der Region ist es jedenfalls weg.

    Er und seine vier Geschwister kennen die Bedürfnisse der Kunden, mit zwei Jahren stand in der Greißlerei, mit drei Jahren wusste er ganz genau wie viele und welche Zigarettenmarke ein den Laden betretender Kunde wollte, bis zum Pult kommend lagen die schon griffbereit.

    Ein Beispiel darf ich noch sagen und was auch typisch ist, in einem Hollabrunner Trachtengeschäft erwarb ich eine lange Lederhose, diese Hosen sind immer relativ lange geschnitten, dies um exakt passend zuschneiden zu können. Die Hose gefiel mir, also wurde sie gekauft, kürzen konnte die Verkäuferfirma diese jedoch nicht, geht nicht, können wir nicht und getrauen wir uns auch nicht. Nun Franz, Weisl und ich fuhren mit unserer Beute nach Hause, sie "ritsch-ratsch" mit einer großen Schneiderschere wurde die Hose passend gemacht. Unser Motto lautet "Was nicht passt, wird passend gemacht". Warum zum Kuckuck können dies nicht auch, oder ist bei einer Hose um € 180,-- kein Service mehr drinnen?

    Schön, dass es Leute wie Heini Staudinger und auch Weisel´s gibt die sich was getrauen!

    Josef

  10. #8
    Avatar von gärtner
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Halbe
    Beiträge
    1.886
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Halbe und Glashütte, Brrandenburg
    Wanderimker
    nein
    Danke Thanks Given 
    121
    Danke Thanks Received 
    265
    Thanked in
    Bedankt : 132
    Tops
    Erhalten: 75
    Vergeben: 158

    AW: Info: Stand TTIP; CETA

    Es wäre auch interessant zu wissen, wo die Lederhose genäht wurde...

    Bei den Staudengärtnern ist es im übrigen inzwischen auch schon so, dass die meisten Gärtnereien nur mehr Jungpflanzen zukaufen, die von irgendeiner massenhaften In-Vitro-Vermehrung stammen, diese in einen Topf mit Erde stecken, ein paar Monate gießen und wachsen lassen und so schnell wie möglich verhökern.
    Bei den meisten neuen Echinacea-Sorten ist es beispielsweise so, dass viele den nächsten Winter nicht überleben.

    Wir ("Die Kleine Gärtnerei") vermehren ca. 95% selbst durch Teilung oder Aussaat, den Rest (nur Pflanzen, die wir nicht selber haben aber haben wollen, weil sie toll sind) kaufen wir als Jungpflanzen von einer renommierten Jungpflanzen-Gärtnerei, die auch nur rein vegetative Vermehrung macht. Das ist zwar mindestens genauso deppert wie die Gründung der Waldviertler-Schuhfabrik, aber glücklicherweise gibt es immer noch Leute, die auf eine solche Ware wert legen.

    Oft denke ich: nicht DIE, sondern WIR sind die Avantgarde!

    Gruß von
    franz.
    http://www.kleine-gaertnerei.de

    Gäbe es keine Menschen mehr, würde sich die Erde zu jenem wunderbaren Zustand der Balance zurückentwickeln, der vor 10.000 Jahren herrschte.
    Verschwänden aber die Insekten, würde die Natur ins Chaos stürzen.
    (E.O. Wilson, zitiert nach D. Goulson)

    Damit Bäume und Pflanzen sprießen, damit die Tiere, die sich von ihnen ernähren, gedeihen, damit die Menschen leben, müssen wir die Erde in Ehren halten.
    (Pierre Rhabi)

  11. #9
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.928
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.869
    Danke Thanks Received 
    7.099
    Thanked in
    Bedankt : 4.509
    Tops
    Erhalten: 3.438
    Vergeben: 2.104

    AW: Info: Stand TTIP; CETA

    Zitat Zitat von gärtner Beitrag anzeigen
    Es wäre auch interessant zu wissen, wo die Lederhose genäht wurde...
    Das ist die Frage aller Fragen, laut Etikett ist es ein Produkt von der angeblich Englisch/Deutschen Firma Parforce-Frankonia, DE-97228 Rottendorf

    http://www.frankonia.de/search.html?query=lederhose

    Wer allerdings an der Nähmaschine saß lässt sich nicht eruieren.

    Abermals Heine Staudinger, mittlerweile arbeiten nicht mehr chinesische Arbeiter um 2 Euro an den Maschinen, sondern dieses mittlerweile schon sehr reiche Land lässt in Afrika um 30 Cent pro Stunde arbeiten, er nennt dies, .... aber lassen wir´s besser

    Josef

  12. #10
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.928
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.869
    Danke Thanks Received 
    7.099
    Thanked in
    Bedankt : 4.509
    Tops
    Erhalten: 3.438
    Vergeben: 2.104

    AW: Info: Stand TTIP; CETA

    Nun meine Herrschaften, diese Woche waren Weisl, Enkerl und auch ich bei GEA Krems, ist eine Heini Staudinger Filiale, klarerweise wanderte Bares von meiner Börse in Staudinger´s Kasse und beide, oder besser gesagt drei freut dies nun.

    Weisl schlüpfte in Schlüpfer, "passt ja wie angegossen, na de geb i nimmer her, war deren spontane" Meinung. Der Preis ist echt kein Lercherlschas, da bekommt man bei Deich.... zumindest fünf Paar Schuhe, aber eines ist klar, diese Prachtstücke halten zumindest fünfmal solange, zudem hat man einen wunderbaren Menschen und dessen Ideen unterstützt.

    Meine Börse ist nun leer, ist sie wiederum etwas gefüllt, so fahre ich neuerlich zu GEA nach Krems.

    Josef

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EU - Bürgerinitiative; TTIP und CETA stoppen
    Von Hagen im Forum Initiative Neonicotinoide
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.11.2014, 18:19
  2. Sammelaktion zur Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA
    Von Hagen im Forum Initiative Neonicotinoide
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.11.2014, 09:49
  3. TTIP und CETA
    Von Hagen im Forum Initiative Neonicotinoide
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 20:52
  4. 11.10.14; TTIP / CETA Aktionstag
    Von Hagen im Forum Initiative Neonicotinoide
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.09.2014, 13:12
  5. Petition gegen CETA
    Von Hagen im Forum Initiative Neonicotinoide
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.08.2014, 22:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.