Umfrageergebnis anzeigen: Hat jedes Varroa geschädigte Volk gleichzeitig auch Viren

Teilnehmer
40. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, jedes Rest(Ex)volk hat Viren

    22 55,00%
  • Nein, nur ein geringer Teil der Völker

    5 12,50%
  • Bin nicht sicher, eher ja

    11 27,50%
  • Bin nicht sicher, eher nein

    4 10,00%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 71

Thema: Hat jedes Varroa geschädigte Volk gleichzeitig auch Viren

  1. #1
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.937
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.869
    Danke Thanks Received 
    7.106
    Thanked in
    Bedankt : 4.511
    Tops
    Erhalten: 3.444
    Vergeben: 2.105

    Hat jedes Varroa geschädigte Volk gleichzeitig auch Viren

    Hier

    http://www.bienenforum.com/forum/sho...s-ist-passiert

    unterhalten wir uns über ein Bienenvolk welches sehr stark Varroa geschädigt ist und infolge der nur noch wenigen Bienen keine Chance hat der Winter zu überleben. Ist an sich ein sehr guter und überaus lehrreicher Thread, was ich jedoch dort nicht klären kann ist die Frage der Viren, nämlich, haben grundsätzlich alle Varroa geschädigten Völker gleichzeitig auch Viren, oder sind dies lediglich einzelne betroffene Völker?

    Dies ist eine sehr wichtige Frage, denn wäre tatsächlich jedes Ex Volk, bzw. der Überreste eine potentielle Virenschleuder, so müssten/sollten die Waben besser als verseuchte Waben unter Verschluss kommen und ähnlich wie bei AFB vorgegangen werden.

    Hier sollten wir nun versuchen dies zu klären, gleichzeitig wird es eine Umfrage geben, dies um zu eruieren wie jene User die kein Posting abgeben wollen dies sehen, also eine öffentliche Umfarge.

    Josef.

  2. #2
    Avatar von Bienen Sepp
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    54
    Beiträge
    2.070
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zander flach
    Danke Thanks Given 
    228
    Danke Thanks Received 
    792
    Thanked in
    Bedankt : 429
    Tops
    Erhalten: 290
    Vergeben: 264

    AW: Hat jedes Varroa geschädigte Volk gleichzeitig auch Viren

    Hallo Josef!

    Ich kann dir die Frage nicht beantworten, jedoch wurden Bienen von einen meiner Völker schon einmal auf alle möglichen
    Todesursachen untersucht.
    siehe http://www.bienenforum.com/forum/sho...highlight=ages Beitrag 84
    Zusätzlich zu den befundeten Wirkstoffen waren diese Bienen amtlich beglaubigt nicht Milben geschädigt
    trugen jedoch das Sackbrutvirus in sich.
    Für mich hab ich die Lehre gezogen, Schwächlinge am Stand abzukehren, die Brutwaben auszuschmelzen
    und unbebrütete Honigwaben für Ableger aufzubewahren.
    Aber nach den Bericht vom Christian, wäre abschwefeln und alles einschmelzen wahrscheinlich angebracht.

    Gruß Sepp

  3. #3

    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    417
    Imker seit
    bald nimme
    Heimstand
    Rosenheimer LK
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    Zander, DN, MP
    Danke Thanks Given 
    50
    Danke Thanks Received 
    58
    Thanked in
    Bedankt : 48
    Tops
    Erhalten: 28
    Vergeben: 26

    AW: Hat jedes Varroa geschädigte Volk gleichzeitig auch Viren

    Mangels besseren Wissen kann ich nur raten und würde sagen: nein; denn dann wäre jeder Stand dem Untergang geweiht, würde ein Varroazusammenbruch auftreten.

  4. #4
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.937
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.869
    Danke Thanks Received 
    7.106
    Thanked in
    Bedankt : 4.511
    Tops
    Erhalten: 3.444
    Vergeben: 2.105

    AW: Hat jedes Varroa geschädigte Volk gleichzeitig auch Viren

    Ist schon ziemlich lange her und hab dies auch hier bereits berichtet, da stand ich vor einem noch gesehenem Rätsel, auf der Windel lagen Massenhaft tote Bienen. Anfangs dachte ich an Vergiftung, brachte eben deswegen diese Bienen zu Dr. Moosbeckhofer mit der Bitte um Untersuchung, das Ergebnis war klar ABPV.

    In all den vielen Jahren nachher hab ich dies nie mehr beobachten können, bin aber nach wie vor und bereits seit dem Umstieg von den Illertissener Milbenplatten Schwammtuch-Schockbehandler.

    Josef

  5. #5
    Avatar von Astacus
    Registriert seit
    16.10.2007
    Ort
    Südstadt
    Beiträge
    1.453
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Güssing
    Rähmchenmaß
    EHM, Zanderflach
    Danke Thanks Given 
    2
    Danke Thanks Received 
    582
    Thanked in
    Bedankt : 165
    Tops
    Erhalten: 229
    Vergeben: 2

    AW: Hat jedes Varroa geschädigte Volk gleichzeitig auch Viren

    @Drohne,

    es sind in allen Völker Viren vorhanden und nur bei "Kranken" haben sie die Schadenschwelle überschritten und sind dadurch ausgebrochen und für den Imker sichtbar geworden.

    Die Varroa:
    * bringt beim Saugen an der Puppe direkt den Virus in die Hämolymphe, der sich dann in der ganzen Biene ausbreiten kann
    * durchbeißt die Schutzschicht der Bienen (Cuticula = Außenpanzer) und ermöglicht den Viren durch diese Wunden den Zugang
    * schnellere Ausbreitung der Viren in ein anderes Volk durch Verflug der Bienen mit ansitzender Varroa

    Ein Virus braucht aber einen Ausbruch seiner Krankheit um sich explosiv vermehren zu können, also ist in zusammengebrochenen Völker von einer weit erhöhten Virenbelastung auszugehen und das Infektionsrisiko weit größer.
    Bienen haben wegen ihrer kurzen Lebensdauer auch kein richtiges Immunsystem, sie schützen das Volk eigentlich nur durch das Abfliegen der kranken Bienen und eine einzelne Biene kann nicht geheilt werden.

    Fazit: Die Varroamilbe hat den Viren neue schnellere Übertragungswege geöffnet, die zu einem leichteren Ausbruch der Krankheiten führen. Die Biene lebt aber schon immer mit diesen Viren in Koexistenz nur die Varroa läßt das Gleichgewicht zugunsten der Viren kippen.

    Gruß
    Hans Peter

  6. The Following 8 Users Say Thank You to Astacus For This Useful Post:

    drohne (20.10.2014), fix (21.10.2014), gärtner (22.10.2014), Hagen (21.10.2014), honeyworld (20.10.2014), Nils (21.10.2014), Oberländer (21.10.2014), primlchen (20.10.2014)

  7. #6
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.937
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.869
    Danke Thanks Received 
    7.106
    Thanked in
    Bedankt : 4.511
    Tops
    Erhalten: 3.444
    Vergeben: 2.105

    AW: Hat jedes Varroa geschädigte Volk gleichzeitig auch Viren

    Danke für diese Erklärung Hans Peter!

    Josef

  8. #7
    Moderator Avatar von Malte Niemeyer
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Kirchdorf Niedersachsen
    Alter
    26
    Beiträge
    2.163
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    nähere Umgebung von Zuhause
    Wanderimker
    Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
    Rähmchenmaß
    10 er Dadant modifiziert
    Danke Thanks Given 
    22
    Danke Thanks Received 
    1.003
    Thanked in
    Bedankt : 476
    Tops
    Erhalten: 530
    Vergeben: 124

    AW: Hat jedes Varroa geschädigte Volk gleichzeitig auch Viren

    Hallo,

    meines Wissens überleben diese Viren ohne Lebenden Wirt nicht sehr lange.. Ich glaube, sie sterben nach wenigen Tagen ohne Bienen einfach ab... Wenn man also die Futterwaben eines toten Volkes einfach lagert und später wieder einsetzt, müsste das Thema vorbei sein.

    Allerdings bin ich der Meinung, dass jedes Volk Viren hat, die allerdings ist die Belastung meist unter der Schadschwelle.

    Mfg Malte Niemeyer

  9. #8
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.825
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.507
    Danke Thanks Received 
    1.510
    Thanked in
    Bedankt : 834
    Tops
    Erhalten: 919
    Vergeben: 1.453

    AW: Hat jedes Varroa geschädigte Volk gleichzeitig auch Viren

    Jedes Lebewesen trägt Viren in sich - auch wir!
    Aber nicht jeder Virus bricht zur Krankheit aus. Und was ist das eigentlich - Krankheit?
    Es ist ein Ungleichgewicht, das es den Viren ermöglich sich im Übermaß zu vermehren. Erst wenn unser Imunsystem durch die kalten Tage, durch Zugluft etc. geschwächt ist, kann sich der Grippevirus im Übermaß vermehren - wir werden krank.

    Bei den Bienen ist es genau so. Und Astacus hat's so super beschrieben, da braucht man eigentlich nix mehr an zu fügen.


    Nils

  10. #9
    Avatar von Spessartbiene
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    D - bei Aschaffenburg
    Alter
    45
    Beiträge
    3.828
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    Ablegerstand
    Wanderimker
    Fester Hauptstand
    Rähmchenmaß
    1,5 Zander BR / 0,5 Zander HR
    Danke Thanks Given 
    1.111
    Danke Thanks Received 
    731
    Thanked in
    Bedankt : 451
    Tops
    Erhalten: 453
    Vergeben: 513

    AW: Hat jedes Varroa geschädigte Volk gleichzeitig auch Viren

    Zitat Zitat von Malte Niemeyer Beitrag anzeigen
    meines Wissens überleben diese Viren ohne Lebenden Wirt nicht sehr lange
    Moin Malte,
    ist das gesichert? Dann könnte man wenigstens die unbebrüteten Futterwaben behalten.
    Gruß,
    Hermann
    ----------------
    Behalte immer einen offenen Geist!
    Link: Hermann Spessartbeine Youtube-Kanal

  11. #10
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.825
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.507
    Danke Thanks Received 
    1.510
    Thanked in
    Bedankt : 834
    Tops
    Erhalten: 919
    Vergeben: 1.453

    AW: Hat jedes Varroa geschädigte Volk gleichzeitig auch Viren

    Zitat Zitat von Malte Niemeyer Beitrag anzeigen
    meines Wissens überleben diese Viren ohne Lebenden Wirt nicht sehr lange
    Das fiese und verwunderliche an Viren ist, daß sie im eigentlich Sinne nicht "lebendig" sind. Es sind nur Eiweißbausteine - ohne Stoffwechsel...
    Wie lange diese aktiv bzw. infektiös sind wäre interessant, hat jemand eine Studie dazu?

    Nils

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Vorschwarm-Nachschwarm gleichzeitig ?
    Von meister-miezebien im Forum Arbeiten im Juni
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2013, 23:25
  2. Varroawindel in jedes Volk?
    Von drohne im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 22:17
  3. VArroa im Volk warum Drohnen?
    Von Baumschule Matuschek im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 22:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.