Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Ableger verstärken vs. zusammenlegen im Oktober?

  1. #11
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.178
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.481
    Danke Thanks Received 
    7.995
    Thanked in
    Bedankt : 5.113
    Tops
    Erhalten: 3.849
    Vergeben: 2.400

    AW: Ableger verstärken vs. zusammenlegen im Oktober?

    Zitat Zitat von Beehouser Beitrag anzeigen
    Es ist echt verzwickt,
    Ich bitte zu bedenken, wie haben bereits das dritte Drittel im Oktober erreicht, da sollte doch jeder, aber auch wirklich jeder Eingriff in die Völker schon längst abgeschlossen sein. Auch hat die vermeintlich junge Kö im kommenden Jahr ihre zweite Legesaison, was willst mit der noch anfangen, etwa ins dritte Jahr gehen?

    Josef

  2. #12

    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Chiemgau
    Beiträge
    5.026
    Imker seit
    2011
    Danke Thanks Given 
    1.290
    Danke Thanks Received 
    996
    Thanked in
    Bedankt : 635
    Tops
    Erhalten: 391
    Vergeben: 244

    AW: Ableger verstärken vs. zusammenlegen im Oktober?

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Ich bitte zu bedenken, wie haben bereits das dritte Drittel im Oktober erreicht, da sollte doch jeder, aber auch wirklich jeder Eingriff in die Völker schon längst abgeschlossen sein. Auch hat die vermeintlich junge Kö im kommenden Jahr ihre zweite Legesaison, was willst mit der noch anfangen, etwa ins dritte Jahr gehen?

    Josef
    Hallo Josef,

    es ist eine 2014er Königin. Eine jüngere geht nicht.
    Fast alle meine Königinnen haben nächstes Jahr ihre zweite Legesaison.
    Eigentlich ist es ja die erste, da die 2014er erst diesen Sommer begonnen haben.

    Ich will die behalten, weil es eine meiner Schweizer Nigra - Testköniginnen ist. Falls die den Winter nicht überleben, muss ich nochmal neu anfangen. Ein echter Test muss über das ganze Jahr laufen, noch besser über mehrere Jahre.

    Gruss, Christian

  3. #13

    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Beiträge
    4.921
    Imker seit
    1958
    Danke Thanks Given 
    981
    Danke Thanks Received 
    5.536
    Thanked in
    Bedankt : 1.938
    Tops
    Erhalten: 1.861
    Vergeben: 555

    AW: Ableger verstärken vs. zusammenlegen im Oktober?

    Zitat Zitat von Beehouser Beitrag anzeigen
    Ein echter Test muss über das ganze Jahr laufen, noch besser über mehrere Jahre.
    Ich finde schön, dass du eine CH Nigra bekommen hast - aber ein echter Test kann nie nur über ein Versuchsvolk gehen. Es ist dein persönlicher Test und die Königin liegt dir am Herzen, aber ziehe aus dieser Erfahrung, wie sie auch immer sein wird, keine relevanten Schlüsse.

    Chrigel

  4. #14

    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Chiemgau
    Beiträge
    5.026
    Imker seit
    2011
    Danke Thanks Given 
    1.290
    Danke Thanks Received 
    996
    Thanked in
    Bedankt : 635
    Tops
    Erhalten: 391
    Vergeben: 244

    AW: Ableger verstärken vs. zusammenlegen im Oktober?

    Hallo Christian,

    ich hoffe, beide kommen durch den Winter.

    Du hast recht, es sind ein bißchen wenig Völker, aber ich bin froh, dass ich überhaupt welche bekam.
    Ein befreundeter Imker in der Nähe hat eine Königin bekommen und nachgezüchtet. Nähe Vorderriß/Karwendel gibt es eine Belegstelle zur Begattung, da hat er diese Nachzucht begatten lassen.

    Ist hier zwar OT, trotzdem die Frage: Hast Du Schweizer Nigra?

    Gruss, Christian

  5. #15
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.178
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.481
    Danke Thanks Received 
    7.995
    Thanked in
    Bedankt : 5.113
    Tops
    Erhalten: 3.849
    Vergeben: 2.400

    AW: Ableger verstärken vs. zusammenlegen im Oktober?

    Zitat Zitat von Beehouser Beitrag anzeigen
    Fast alle meine Königinnen haben nächstes Jahr ihre zweite Legesaison.
    Schon klar, aber Du sagst

    Zitat Zitat von Beehouser Beitrag anzeigen
    Es ist echt verzwickt, da ich diese Jungkönigin unbedingt behalten will,
    eben deswegen meine Befürchtung diese Kö könnte es mitunter bis Urlioma schaffen.

    Einzig sinnvoll wäre, würde sie im kommenden Jahr SwZ bestiften diese SwZ bei besten Bewertungsnoten des Volkes im Zeitrahmen eines ganzen Jahres zu belassen und die Kö abdrücken.

    Aber bleiben wir doch besser beim Thema, Kö Zuct wäre hier fehl am Platz.

    Josef

  6. #16
    Administrator Avatar von miguelito
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Ybycui ; Paraguay ; Suedamerika
    Alter
    60
    Beiträge
    3.756
    Imker seit
    2005
    Heimstand
    2 + Schwarmfangplaetze
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    483 * 232 * 35
    Danke Thanks Given 
    571
    Danke Thanks Received 
    2.068
    Thanked in
    Bedankt : 928
    Tops
    Erhalten: 426
    Vergeben: 6

    AW: Ableger verstärken vs. zusammenlegen im Oktober?

    Das ist so im Leben, man haengt an Dingen und kann sich nicht davon trennen. Desshalb kommt es auch manchesmal zu Goldenen Hochzeiten.
    Mir hat man vor 2 Jahren eine Carnicakoenigin geschenkt und ich habe dieses Volk am Aussenstand stehen. Es tut sich nicht viel, das Volk lebt so dahin und es gibt etwas Honig. Schwarmzellen gibt es auch keine.
    Ist aber eigentlich besser, die Beute anderweitig zu verwenden, aber es geht weiter wie gehabt.
    Gruss Michael
    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit,
    die glaubt niemand! Max Frisch

  7. #17

    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Chiemgau
    Beiträge
    5.026
    Imker seit
    2011
    Danke Thanks Given 
    1.290
    Danke Thanks Received 
    996
    Thanked in
    Bedankt : 635
    Tops
    Erhalten: 391
    Vergeben: 244

    AW: Ableger verstärken vs. zusammenlegen im Oktober?

    Hallo,
    habe da gerade gesehen, dass da eine Antwort schuldig ist.
    Das war dann der (für uns) Katastrophenwinter 2014/2015 und alle diese Wackelvölker haben nicht überlebt.
    Ganz besonders die Jungköniginnen (CH-Dunkle) , die ich so spät im August von einem Züchter bekommen habe.
    Es war ein Riesen-Schmarrn, so spät im Jahr noch Jungvölker zu gründen. Noch dazu war in jenem Sommer die Bienenzahl eher gering, so daß die Kunstschwarmbildung ein Problem
    war also musste ich fremde Brut verwenden...
    Die Übernahme der vielen Milben und das fortgeschrittene Jahr...

    Es waren dann schmerzliche Erfahrungen... aber wieder was gelernt.

    Gruss, Christian

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Beehouser für den nützlichen Beitrag:

    Wasti123 (20.10.2016)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ableger durch Flugling verstärken
    Von Zucker im Forum Arbeiten im August
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.08.2013, 16:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.