Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 84

Thema: Einfütterung 2014, wie schaut es aktuell aus?

  1. #1
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.220
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.493
    Danke Thanks Received 
    8.003
    Thanked in
    Bedankt : 5.117
    Tops
    Erhalten: 3.858
    Vergeben: 2.411

    Einfütterung 2014, wie schaut es aktuell aus?

    Heute wurde bei strahlend schönem Wetter unsere diesjährige Bienenfütterung weitestgehend abgeschlossen, nächste Woche gibt es passendem Wetter noch die letzte nur noch ganz kurze Kontrolle. Passt alles, so sind die heurigen imkerlichen Arbeiten abgeschlossen, nur noch Windelkontrolle und allenfalls Restentmilbung ist angesagt.

    Die heurige Fütterung war schön wie schon seit vielen Jahren nicht mehr, keine Wespen waren lästig, nur ein einziges Räubergitter wurde benötigt, das zu Hause abgerührte 3 : 2 noch relativ warme Futter wurde per kleiner Ape direkt von Stock zu Stock gebracht, also alles wunderbar.

    Darf man erfahren wie es Euch bei der diesjährigen Fütterung ging?

    Josef

  2. #2
    Avatar von stefan mandl
    Registriert seit
    14.11.2007
    Ort
    wien
    Alter
    51
    Beiträge
    534
    Imker seit
    1996
    Danke Thanks Given 
    60
    Danke Thanks Received 
    84
    Thanked in
    Bedankt : 17
    Tops
    Erhalten: 47
    Vergeben: 8

    AW: Einfütterung 2014, wie schaut es aktuell aus?

    Servus Josef,

    Wir sind zwar erst Ende September mit allem fertig, aber es fällt auf, dass die Völker heuer wesentlich weniger Winterfutter brauchen. Anscheinend blüht gerade allerhand. Duerfte mit dem vielen Regen zusammenhängen.

    Beste Grüße
    Bienenhof Mandl
    Hofstelle erstmalig
    1161 urkundlich genannt
    stefanmandl@yahoo.de
    0043/6991/39 22 400

  3. #3
    Avatar von Oberländer
    Registriert seit
    12.05.2013
    Ort
    Bad Waldsee
    Alter
    58
    Beiträge
    1.481
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    D 88339 Bad Waldsee
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    546
    Danke Thanks Received 
    383
    Thanked in
    Bedankt : 248
    Tops
    Erhalten: 175
    Vergeben: 48

    AW: Einfütterung 2014, wie schaut es aktuell aus?

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Darf man erfahren wie es Euch bei der diesjährigen Fütterung ging?
    Hallo miteinander,
    bei mir sieht es folgendermaßen aus:
    gut 20 Völker hab ich auf zwei Zargen Zander, die so gut wie eingefüttert sind, damit es ihnen nicht Langweilig wird, bekommen sie immer noch etwas Apifonda, die Ableger füttere ich immer noch mit Apiinvert - da bin ich bis auf drei auch schon auf zwei Zargen - die drei werden entweder vereinigt oder ich lasse sie auf einer Zarge, das wird sich noch zeigen.

    Ein Sorgenkind habe ich noch, ein ausgeräubertes Volk; da war vor ein paar Tagen kein Gramm Winterfutter mehr drin, davor war es fast fertig...
    Nun bekommt dieses Volk Apiinvert bis zum Anschlag - hoffe sie lagern noch genügend ein und produzieren auch noch genügend Winterbienen.
    Hab besagtes Volk umgestellt und ca. 3 km weiter aufgestellt - hoffe es bleibt noch ein paar Wochen einigermaßen schön, sonst wird es eng für dieses Volk.

    Gruß Franz
    Bevor du den Pfeil der Wahrheit abschießt, tauche die Spitze in Honig.

  4. #4
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.220
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.493
    Danke Thanks Received 
    8.003
    Thanked in
    Bedankt : 5.117
    Tops
    Erhalten: 3.858
    Vergeben: 2.411

    AW: Einfütterung 2014, wie schaut es aktuell aus?

    Zitat Zitat von stefan mandl Beitrag anzeigen
    Duerfte mit dem vielen Regen zusammenhängen.
    Stimmt so, unsere Wiesen stehen sehr schön und ganz frisch da, massenhaft wird wilder Wein beflogen, Efeu ist aktuell ein Bienenmagnet, auch die immer noch blühenden prachtvoll dastehenden Silphys werden noch beflogen was ganz spannend wird, die Topinambur sind zur Zeit zwischen 2,5 und 3 Meter hoch, also wenn die auch noch loslegen wäre der Herbst gerettet.

    Josef

  5. #5

    Registriert seit
    13.07.2013
    Ort
    Mauer
    Beiträge
    130
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    Ochsenbach
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    12
    Danke Thanks Received 
    6
    Thanked in
    Bedankt : 3
    Tops
    Erhalten: 4
    Vergeben: 0

    AW: Einfütterung 2014, wie schaut es aktuell aus?

    Hallo alle zusammen!

    also ich habe heute das Füttern Abgebrochen denn 6 von 7 Völkern nehmen kaum das Futter an.
    Nun hatte ich etwas Zeit und bin mit dem Auto mal ein paar Feldwege abgefahren und habe gesehen das bei und dieses Jahr sehr viel Senf auf dem Acker steht.
    Habe dann wie gesagt Futter raus und mit AS behandelt. Werde dann am Wochenende es noch einmal versuchen mit dem Futter aber vorher Rupfe ich die Mädels mal auseinander um zu schauen was die an Futter inne haben.

    LG Mario

  6. #6

    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Chiemgau
    Beiträge
    5.026
    Imker seit
    2011
    Danke Thanks Given 
    1.290
    Danke Thanks Received 
    996
    Thanked in
    Bedankt : 635
    Tops
    Erhalten: 391
    Vergeben: 244

    AW: Einfütterung 2014, wie schaut es aktuell aus?

    Hallo Drohne,

    habe noch nicht alle Völker fertig.
    Das erste von 18 habe ich bereits aus dem Futterzyklus raus. 15l ApiInvert waren dann doch genug.

    Einige sind auf 12l Futterstand, haben aber die Futtereinheiten noch nicht leer gefressen. Wenn das der Fall ist, werde ich mal kontrollieren, ob es
    ausreicht.

    Leider nehmen ein paar Völker, das Futter eher zögerlich an, so dass ich da erst auf 6-8l Einfütterung angekommen bin. Evtl. ist da auch schon
    genug drin, so dass es ihnen zu viel wird.

    Es wird noch sehr viel Springkraut geholt. Efeu ist noch eher spärlich bei uns vorhanden.

    Gruss, Christian

  7. #7
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.220
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.493
    Danke Thanks Received 
    8.003
    Thanked in
    Bedankt : 5.117
    Tops
    Erhalten: 3.858
    Vergeben: 2.411

    AW: Einfütterung 2014, wie schaut es aktuell aus?

    Zitat Zitat von Paperboy Beitrag anzeigen
    also ich habe heute das Füttern Abgebrochen denn 6 von 7 Völkern nehmen kaum das Futter an.
    Dürfen wir erfahren wo das Futter verabreicht wird, wäre dies im zweiten Stock und fern der offenen und verdeckelten Brut, mitunter sogar auch schon ferne der geschlossene Honigwaben, so gehen die Bienen nur sehr zögerlich hinauf.

    Zitat Zitat von Beehouser Beitrag anzeigen
    Leider nehmen ein paar Völker, das Futter eher zögerlich an, so dass ich da erst auf 6-8l Einfütterung angekommen bin. Evtl. ist da auch schon genug drin, so dass es ihnen zu viel wird.
    Meine obige Frage gilt auch hier, wird Brutnah gefüttert, also direkt auf den Rähmchenträgern der Brut, so wird garantiert in der Nacht Futter abgenommen.

    Josef

  8. #8

    Registriert seit
    13.07.2013
    Ort
    Mauer
    Beiträge
    130
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    Ochsenbach
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    12
    Danke Thanks Received 
    6
    Thanked in
    Bedankt : 3
    Tops
    Erhalten: 4
    Vergeben: 0

    AW: Einfütterung 2014, wie schaut es aktuell aus?

    Hi Josef

    Das ist nun eine gute Frage die ich in 2 Tagen wenn ich die AS Behandlung hinter mir habe beantworten kann.
    Kann es sein da die Temperaturen STARK bei uns wieder gestiegen ist das dann die Kö Brut ansetzt ohne ende??

    LG Mario

  9. #9
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.220
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.493
    Danke Thanks Received 
    8.003
    Thanked in
    Bedankt : 5.117
    Tops
    Erhalten: 3.858
    Vergeben: 2.411

    AW: Einfütterung 2014, wie schaut es aktuell aus?

    Zitat Zitat von Paperboy Beitrag anzeigen
    Kann es sein da die Temperaturen STARK bei uns wieder gestiegen ist das dann die Kö Brut ansetzt ohne ende??
    Das Eine, hat mit dem Anderen nichts zu tun!

    Foldendes, passt die Volksstärke und kommt auch ausreichend Futter herein, so wird gebrütet, dies geht selbst bis in den tiefsten Winter so hinein. Beenden wir Bienenzüchter jedoch die unserer Meinung nach infolge bereits ausreichendem Futtervorrat das füttern, so versiegt in Bälde das offene Futter, nun wird gespart, somit wird die Eiablage stark bis mitunter bei Null und Kälte eingeschränkt, in diesem Falle würde sich die Wintertraube bilden.

    Josef

  10. #10

    Registriert seit
    13.07.2013
    Ort
    Mauer
    Beiträge
    130
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    Ochsenbach
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    12
    Danke Thanks Received 
    6
    Thanked in
    Bedankt : 3
    Tops
    Erhalten: 4
    Vergeben: 0

    AW: Einfütterung 2014, wie schaut es aktuell aus?

    Hi Josef

    Wenn ich es richtig verstanden habe KÖNNTE man um für das Frühjahr starke Völker zu haben den Ganzen Winter den Damen Futter geben zumindest so lange es Frostfrei ist.
    Könnte man es so sagen??

    LG Mario

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Milben 2014 - wie schaut's bei Euch aus?
    Von Nils im Forum Arbeiten im Juli
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 14.11.2014, 10:02
  2. Einfütterung
    Von rugla im Forum Arbeiten im September
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 19:43
  3. Auch eine Frage zur Einfütterung
    Von Naomi im Forum Arbeiten im September
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 17:31
  4. Beginn der Einfütterung mit Kristallzucker
    Von einstein im Forum Arbeiten im Juli
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 18:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.