Umfrageergebnis anzeigen: Sonnenwachsschmelzer oder Dampfwachsschmelzer

Teilnehmer
26. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Sonnenwachsschmelzer

    9 34,62%
  • Dampfwachsschmelzer

    17 65,38%
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Sonnenwachsschmelzer vs. Dampfwachsschmelzer

  1. #11
    Avatar von Bienen Sepp
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    54
    Beiträge
    2.067
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zander flach
    Danke Thanks Given 
    226
    Danke Thanks Received 
    791
    Thanked in
    Bedankt : 429
    Tops
    Erhalten: 289
    Vergeben: 260

    AW: Sonnenwachsschmelzer vs. Dampfwachsschmelzer

    Hallo!

    @Dietmar
    Mein Wachsschmelzer fasst 15-18 Zanderwaben, davon erhalte ich ca. 1 kg Wachs.
    Bei ausschließlich Altwaben, weniger, bei Neuen und Naturbau etwas mehr.
    Nach einer 3/4 Stunde ist der Vorgang meist beendet und der Dampferrzeuger
    nimmt 6kW pro Stunde.

    @Malte
    Hätt ich einen bienendichten Raum, wo ich den Kessel betreiben könnte wär dies meine Methode.
    Aber wenn ich alles so habe, wie es einigermaßen passt, muß ich altersbedingt meine
    Imkerei herunterfahren.

    Das billigste von all den gängigen Verfahren wär, das Wabenmaterial gegen Mittelwände zu tauschen.
    Aber seit ich gesehen habe, in welcher Qualität die Imker ihr Wachs zur Sammelstelle bringen,
    bin ich beim eigenen Wachskreislauf.

    Schöne Grüße Sepp

  2. #12
    Avatar von Imker2306
    Registriert seit
    11.02.2012
    Ort
    Thüringen
    Alter
    52
    Beiträge
    4.132
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    Bienenhaus/Freistand
    Wanderimker
    noch nicht
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.836
    Danke Thanks Received 
    1.256
    Thanked in
    Bedankt : 747
    Tops
    Erhalten: 761
    Vergeben: 3.125

    AW: Sonnenwachsschmelzer vs. Dampfwachsschmelzer

    Zitat Zitat von Bienen Sepp Beitrag anzeigen
    Das billigste von all den gängigen Verfahren wär, das Wabenmaterial gegen Mittelwände zu tauschen.
    Aber seit ich gesehen habe, in welcher Qualität die Imker ihr Wachs zur Sammelstelle bringen,
    bin ich beim eigenen Wachskreislauf.

    Schöne Grüße Sepp
    Da hat der Sepp absolut Recht! Ich bin immer bemüht sauberes /goldgelbe Wachsblöcke abzuliefern und bekomme auch immer das volle gewicht angerechnet ( mit lobenden Worten des Händlers!). Andere schämen sich echt nicht diese verdreckten, grau-braunen Klumpen abzugeben und maulen noch wenn sie 1/2 Kilo abgezogen bekommen. Ich bin auch schwer am überlegen wie ich eine Mittelwandpresse realisiere! Selbst wenn ich mein Wachs zu Kerzen verarbeite habe ich noch mehr Gewinn als einfach abgeben.
    Gruß Olaf

  3. #13
    Avatar von Bumble Bee
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    49
    Beiträge
    4.752
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Freistand
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.222
    Danke Thanks Received 
    861
    Thanked in
    Bedankt : 565
    Tops
    Erhalten: 426
    Vergeben: 474

    AW: Sonnenwachsschmelzer vs. Dampfwachsschmelzer

    Ich habe dieses Jahr schon meine bescheidene Wabenzahl ausgeschmolzen, ein Teil im Dampf war nicht so toll, habe dann einen alten Einkochtopf genommen, Wasser rein, Brenner drunter und rein mit den Waben, das ging sehr gut, und hat mich auch mehr überzeugt als der Versuch mit Dampf. Aber ne sehr schmudelige Angelegenheit.

  4. #14
    Avatar von primlchen
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Hörbranz, Vorarlberg
    Beiträge
    4.583
    Imker seit
    28.04.2014
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Langstroth Flachzarge
    Danke Thanks Given 
    2.423
    Danke Thanks Received 
    1.018
    Thanked in
    Bedankt : 559
    Tops
    Erhalten: 373
    Vergeben: 498

    AW: Sonnenwachsschmelzer vs. Dampfwachsschmelzer

    Zitat Zitat von Maas Beitrag anzeigen
    müsste bei deiner Umfrage nicht evtl. noch "beides" aufgenommen werden? Denn die Kombination könnte auch interessant sein
    Mir ging es hier eher darum, die Vor- und Nachteiler der beiden Wachsschmelzer zu vergleichen, deswegen gibt’s auch nur die beiden Antwortmöglichkeiten

    Zitat Zitat von honeyworld Beitrag anzeigen
    Besonders im Spätsommer und Herbst, wenn die Tracht nachlässt sind enorm viele Suchbienen unterwegs.
    Das ist einfach nicht zu vermeiden. Selbst schmelze ich nicht am Stand sondern Zuhause im Garten bzw. auf der Terasse.
    "Trennen" kann ich das eher schlecht, der Bienestand ist keine 500 Meter vom Haus entfernt. Und da wir auch jede Menge Wiese und Blumen rund ums Haus haben, schwirren die Bienen sowieso herum. Ich bin in der glücklichen Lage, dass der Schwiegeropa hier schon Bienen hatte, und die ganze Familie es schön findet, dass jetzt wieder Bienen da sind.

    Zitat Zitat von honeyworld Beitrag anzeigen
    Für Hobbyimker denke ich darf Arbeitszeit nie eine Rolle spielen.
    Das stimmt schon, nur bin ich halt nicht "nur" Hobbyimkerin

    Josef, du hast auch für den Sonnenwachsschmelzer gestimmt, darf ich dich hier auch um eine Wortmeldung dazu bitten?

    Lg Marion
    Liebe Grüße,
    Marion
    __________________________________________________

    Mögen die Grenzen, an die du stößt, einen Weg für deine Träume offen lassen.
    (Irischer Segen)

  5. #15
    Avatar von lupi
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    480
    Imker seit
    2002
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    10
    Danke Thanks Received 
    2
    Thanked in
    Bedankt : 2
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 3

    AW: Sonnenwachsschmelzer vs. Dampfwachsschmelzer

    Ich habe beides, in den Sowa passen 6 Rähmchen, hab ihn am Stand den ganzen Sommer über in Betrieb. Suchbienen schwirren nur rum wenn ich aufmache und die Waben wechsle. Ist aber auch einer aus Inox und deshalb sehr dicht. Der Dawa ist auch ganz aus Inox, hab ne Isolierung drumgebaut, läuft gut, 8 Waben werden in 15 Minuten ausgeschmolzen. Eine Patzerei ist das eine und auch das andere. Auch wenn die Ausbeute im Sowa geringer ausfällt ist mir dieser trotzdem lieber, da ich so und so 3 oder 4 mal die Woche am Stand bin und die Waben sind in 3 Minuten gewechselt, samt Trester rauskratzen. Auch mir kommt vor dass das Wachs aus dem Sowa schöner aussieht.
    Grüsse!

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu lupi für den nützlichen Beitrag:

    primlchen (04.09.2014)

  7. #16
    Avatar von primlchen
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Hörbranz, Vorarlberg
    Beiträge
    4.583
    Imker seit
    28.04.2014
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Langstroth Flachzarge
    Danke Thanks Given 
    2.423
    Danke Thanks Received 
    1.018
    Thanked in
    Bedankt : 559
    Tops
    Erhalten: 373
    Vergeben: 498

    AW: Sonnenwachsschmelzer vs. Dampfwachsschmelzer

    Im Moment steht es 13:6 für den Dampfwachsschmelzer Aber so ganz habt ihr mich trotzdem noch nicht vom Dampfwachsschmelzer überzeugt

    Gibt es vielleicht noch ein paar Rückmeldungen zum SoWa-Schmelzer?
    Vielleicht liest Manu das hier ja und schreibt noch ihre Erfahrungen mit ihrem selbstgebauten SWS (http://www.bienenforum.com/forum/sho...l=1#post128622) rein?

    danke und liebe Grüße,
    Marion
    Liebe Grüße,
    Marion
    __________________________________________________

    Mögen die Grenzen, an die du stößt, einen Weg für deine Träume offen lassen.
    (Irischer Segen)

  8. #17

    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    5585 Unternberg
    Alter
    72
    Beiträge
    1.753
    Imker seit
    1987
    Heimstand
    .
    Danke Thanks Given 
    606
    Danke Thanks Received 
    805
    Thanked in
    Bedankt : 340
    Tops
    Erhalten: 411
    Vergeben: 131

    AW: Sonnenwachsschmelzer vs. Dampfwachsschmelzer

    Auch ich habe beide Geräte - und beide im Einsatz.
    Im Sommer (wenn wir wieder einmal einen haben sollten) wird der SW Schmelzer befüllt und im Winter, wenn der Wabenschrank bearbeitet wird, kommt der DW Schmelzer zum Einsatz.
    Dass die Ausbeute beim SW Schmelzer geringer ist, ist mir egal.
    Ich glaube, dass der Energieaufwand sich nicht rechnet. Die Sonne ist ganz kostenlos.
    Leider hat mein SW Schmelzer nur Platz für 4 Waben.

    Schönen Abend
    Fritz

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Tschiwi0 für den nützlichen Beitrag:

    primlchen (10.09.2014)

  10. #18
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.804
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.839
    Danke Thanks Received 
    7.064
    Thanked in
    Bedankt : 4.488
    Tops
    Erhalten: 3.406
    Vergeben: 2.089

    AW: Sonnenwachsschmelzer vs. Dampfwachsschmelzer

    Zitat Zitat von primlchen Beitrag anzeigen
    Aber so ganz habt ihr mich trotzdem noch nicht vom Dampfwachsschmelzer überzeugt
    Ziemlich sicher wirst zwei benötigen Prilmchen, bin mir sicher, bei Dir wird es ganz sicher nicht bei lediglich drei Völkern bleiben. Also, einen SoWaSchm für das tagtäglich anfallende Wachs, hier hast ja schon die Abdeckung, der Unterbau wird vermutlich Winterarbeit Deines Mannes werden.

    Zitat Zitat von primlchen Beitrag anzeigen
    Josef, du hast auch für den Sonnenwachsschmelzer gestimmt, darf ich dich hier auch um eine Wortmeldung dazu bitten?
    Eigentlich habe ich drei im Einsatz, wobei sich der teuerste ein absoluter Fehlkauf entpuppte, ist etwas ärgerlich.

    * dieser Fehlkauf ist ein runder Edelstahl Dampfwachsschmelzer, leider gehen hier nur 13 ÖBW Waben hinein, infolge der Rundung geht sehr viel Platz und auch Energie verloren, kommt nur noch sehr selten zum Einsatz.

    * billig und gut ist eine ausgemusterte Beute, hier gehen in zwei Zargen beachtliche 26 ÖBW Waben hinein, während der E-Stahl Schmelzer außen heiß wird, bleibt die Beute nur ganz leicht warm, also sehr gute Energieeffizienz. Mit diesen Beutenschmelzer werden sämtliche bebrüteten Waben eingeschmolzen, aufgehoben werden nur ganz wenige unbebrütete.

    * für das täglich anfallende Wachs aus Wildbau und Wabenbruch verwende ich eine 3 ÖBW Waben SoWaSchm, funktioniert mit extra dickem Glas sehr gut, ist mir eigentlich am liebsten.

    Josef

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu drohne für den nützlichen Beitrag:

    primlchen (10.09.2014)

  12. #19
    Avatar von primlchen
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Hörbranz, Vorarlberg
    Beiträge
    4.583
    Imker seit
    28.04.2014
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Langstroth Flachzarge
    Danke Thanks Given 
    2.423
    Danke Thanks Received 
    1.018
    Thanked in
    Bedankt : 559
    Tops
    Erhalten: 373
    Vergeben: 498

    AW: Sonnenwachsschmelzer vs. Dampfwachsschmelzer

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    bin mir sicher, bei Dir wird es ganz sicher nicht bei lediglich drei Völkern bleiben
    Woher weißt du das bloß?

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    der Unterbau wird vermutlich Winterarbeit Deines Mannes werden
    Nix da, selbst ist die Frau! Den bau ich schon selber, allerdings darf mir mein Liebster dabei helfen

    Danke Josef für deine Ausführung!
    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    billig und gut ist eine ausgemusterte Beute
    Wie kann ich mir das vorstellen? Wird da jetzt mit Dampf oder mit Sonnenenergie das Wachs geschmolzen?

    liebe Grüße,
    Marion
    Liebe Grüße,
    Marion
    __________________________________________________

    Mögen die Grenzen, an die du stößt, einen Weg für deine Träume offen lassen.
    (Irischer Segen)

  13. #20

    Registriert seit
    26.04.2012
    Ort
    3123 Großhain
    Alter
    57
    Beiträge
    794
    Imker seit
    1975
    Heimstand
    Großhain
    Rähmchenmaß
    Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    274
    Danke Thanks Received 
    182
    Thanked in
    Bedankt : 131
    Tops
    Erhalten: 85
    Vergeben: 218

    AW: Sonnenwachsschmelzer vs. Dampfwachsschmelzer

    Zitat Zitat von primlchen Beitrag anzeigen
    Wie kann ich mir das vorstellen? Wird da jetzt mit Dampf oder mit Sonnenenergie das Wachs geschmolzen?
    Hallo Marion,
    bin zwar nicht der Josef, kann dir aber trotzdem sagen, da wird mit Dampf geschmolzen.
    Als Dampfquelle benutzt du am besten einen "Dampf Tapetenlöser" von ebay. Mit 40 Euronen bist du dabei.
    LG Manfred

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu ManfredH für den nützlichen Beitrag:

    primlchen (11.09.2014)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Dampfwachsschmelzer Eigenbau
    Von Selurone im Forum Bienenwachs
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 09.09.2017, 19:48
  2. Umbau Sonnenwachsschmelzer zu Dampfwachsschmelzer
    Von Gruni50 im Forum Bienenwachs
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.09.2013, 12:05
  3. Unser Dampfwachsschmelzer
    Von stefan mandl im Forum Bienenwachs
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.11.2010, 21:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.