Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Thema: AS Behandlung, Überwintern auf Spättracht

  1. #11

    Registriert seit
    21.10.2012
    Ort
    Schweiz
    Alter
    42
    Beiträge
    320
    Heimstand
    Region Zürich/Schweiz
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    2/3 Langstroth
    Danke Thanks Given 
    15
    Danke Thanks Received 
    97
    Thanked in
    Bedankt : 50
    Tops
    Erhalten: 34
    Vergeben: 3

    AW: AS Behandlung, Überwintern auf Spättracht

    Hallo Zusammen,

    ich klinke mich jetzt hier mal kurz ein, stehe vor einem ähnlichen Problem. Unser Verein hat dieses Jahr mittels Rundschreiben die Devise mit 1x Schwammtuch - Auffüttern - 1x Schwammtuch und dann Thymolplättchen ausgegeben. Ich verwende selber keine Thymolplättchen?

    Ich habe die erste Behandlung am 1.8. (nach Liebig, 50ml 85% AS, Medizinflasche ohne Teller) gemacht, am 20. August habe ich, nachdem ich 5-6 Varroen am Tag hatte nochmals eine MoT Behnadlung gemacht. Gefallen sind nochmals viele Milben (1 Tag später ca. 50 Milben pro Volk). Jetzt bin ich ein wenig verunsichert - wie lange braucht es, bis der "Fall" sich eingependelt hat?

    Muss ich ggf. dann nochmals eine Behandlung machen (bei Liebig steht dass er ggf. 3x MoT Behandlungen macht)?

    Was ist Eure Erfahrung?

    Danke. Gruss,
    Christian.

  2. #12
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.286
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.509
    Danke Thanks Received 
    8.037
    Thanked in
    Bedankt : 5.135
    Tops
    Erhalten: 3.864
    Vergeben: 2.421

    AW: AS Behandlung, Überwintern auf Spättracht

    Zitat Zitat von cpbee Beitrag anzeigen
    Ich verwende selber keine Thymolplättchen?
    Mach einen OxS Dampf, sicher ist sicher und schadet ganz sicher nicht dermaßen wie eine eventuelle 3. AmS Behandlung.

    Ich kann nur empfehlen bis zumindest Ende Oktober immer wieder die Windel zu kontrollieren.

    Josef

  3. #13

    Registriert seit
    21.10.2012
    Ort
    Schweiz
    Alter
    42
    Beiträge
    320
    Heimstand
    Region Zürich/Schweiz
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    2/3 Langstroth
    Danke Thanks Given 
    15
    Danke Thanks Received 
    97
    Thanked in
    Bedankt : 50
    Tops
    Erhalten: 34
    Vergeben: 3

    AW: AS Behandlung, Überwintern auf Spättracht

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Mach einen OxS Damp
    Hallo Josef,

    soll ich eine Blockbehandlung, 4x4 Tage oder nur einmal OxS bedampfen? Wann soll ich hier starten, sofort oder noch 1 Woche warten, dass die Bienen sich von der AS Behandlung erholen können?

    Danke.

    VG, christian.

  4. #14
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.286
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.509
    Danke Thanks Received 
    8.037
    Thanked in
    Bedankt : 5.135
    Tops
    Erhalten: 3.864
    Vergeben: 2.421

    AW: AS Behandlung, Überwintern auf Spättracht

    Zitat Zitat von cpbee Beitrag anzeigen
    soll ich eine Blockbehandlung, 4x4 Tage oder nur einmal OxS bedampfen?
    Wenn, dann mach´s ordentlich, soll heißen 4 x 4 Tage, ist für den Imker zwar etwas Arbeit, schadet den Bienen aber überhaupt nicht.

    Zitat Zitat von cpbee Beitrag anzeigen
    Wann soll ich hier starten, sofort oder noch 1 Woche
    Es besteht ja kein unmittelbarer Handlungsbedarf, also schieb abermals die Windel für drei Tage rein, in dieser Zeit kannst auch bei Bedarf noch etwas nachfüttern, bestätigt sich der Befall so kannst auch schon beginnen.

    Josef

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Josef Fleischhacker für den nützlichen Beitrag:

    cpbee (29.08.2014)

  6. #15

    Registriert seit
    21.10.2012
    Ort
    Schweiz
    Alter
    42
    Beiträge
    320
    Heimstand
    Region Zürich/Schweiz
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    2/3 Langstroth
    Danke Thanks Given 
    15
    Danke Thanks Received 
    97
    Thanked in
    Bedankt : 50
    Tops
    Erhalten: 34
    Vergeben: 3

    AW: AS Behandlung, Überwintern auf Spättracht

    Hallo Josef,

    nachdem der Fall immer noch hoch war habe ich gestern eine erste OsX Bedampfung gemacht. Heute hatte ich zw. 20-40 Milben auf der Windel (je nach Volk). Das finde ich krass und lässt mich zweifeln, dass die AS 'durchschlagend' gewirkt hat. Werde in 4 Tagen nochmals dampfen - habe eine Blockbehandlung eingeplant.

    Gruss,
    christian.

  7. #16
    Avatar von Zappalot
    Registriert seit
    18.04.2014
    Ort
    Schwemlitz
    Beiträge
    142
    Imker seit
    2013/4
    Heimstand
    Schwemlitz
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    DN
    Danke Thanks Given 
    28
    Danke Thanks Received 
    28
    Thanked in
    Bedankt : 21
    Tops
    Erhalten: 9
    Vergeben: 1

    AW: AS Behandlung, Überwintern auf Spättracht

    Kann einer Blockbehandlung und den Begriff OxS nocheinmal näher erläutern?
    Wenn du weisst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, wurde die Mahlzeit schon vor langer Zeit zubereitet.

  8. #17

    Registriert seit
    21.10.2012
    Ort
    Schweiz
    Alter
    42
    Beiträge
    320
    Heimstand
    Region Zürich/Schweiz
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    2/3 Langstroth
    Danke Thanks Given 
    15
    Danke Thanks Received 
    97
    Thanked in
    Bedankt : 50
    Tops
    Erhalten: 34
    Vergeben: 3

    AW: AS Behandlung, Überwintern auf Spättracht

    OxS = Oxsalsäure (ups, sorry für den Typo)

    Blockbehandlung = 4-5x jeden 4ten Tag mit 1g Oxsalsäure Dihydrat bedampfen (in Deutschland meines Wissens nicht erlaubt).

  9. #18

    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    417
    Imker seit
    bald nimme
    Heimstand
    Rosenheimer LK
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    Zander, DN, MP
    Danke Thanks Given 
    50
    Danke Thanks Received 
    58
    Thanked in
    Bedankt : 48
    Tops
    Erhalten: 28
    Vergeben: 26

    AW: AS Behandlung, Überwintern auf Spättracht

    Zitat Zitat von Spessartbiene Beitrag anzeigen
    Moin Thomas,

    auch wenn nur 50 km von Hessen entfernt so stehen meine Bienen durchaus im Bundesland Bayern. Es war kein gutes Waldhonig-Jahr, gehonigt hat der Wald trotzdem.


    Gruß,
    Hermann
    Das ist richtig. Bayeriger als hier geht es kaum, und der Wald HAT gehonigt. Es war nur nicht nennenswert.

    Oxalsäurebedampfung ist in D tatsächlich nicht erlaubt.

    Frage an die Bedampfer, denn ich stehe vor einem ähnlichen Problem (AS 60 %, gefallen sind in 3 Tagen um die 40 Milben gesamt - das kann nicht sein?): wie sieht es mit der Milbe in der Brut aus? Die geht nicht hopps, ne? Deshalb dann auch 4*4 Tage?

    Danke im Voraus


    Kathrin

  10. #19
    Avatar von Selurone
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Raum Günzburg/Bayern
    Alter
    60
    Beiträge
    7.977
    Imker seit
    2001
    Heimstand
    Burtenbach
    Wanderimker
    Momentan nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.242
    Danke Thanks Received 
    1.008
    Thanked in
    Bedankt : 612
    Tops
    Erhalten: 762
    Vergeben: 735

    AW: AS Behandlung, Überwintern auf Spättracht

    Auf Spättracht überwindern ist bestimmt nicht ideal. Überhaupt dann nicht, wenn es noch davon sehr viel Honig in den Brutwaben gibt.
    Aber: Die Bienen fressen den noch eine ganze Weile und da wird auch die eine oder andere Zelle frei. Beim weiteren auffüttern vermischen sich die Futterzellen mit den honiggefüllten Zellen und die Bien haben hier ein wenig Abwechslung.

    Bei meinen Kästen bleibt immer der Honig im Brutraum und wird zusätzlich eingefüttert. Probleme diesbezüglich hatte ich noch nicht. Gibt es noch leere Honigwaben, ersetzen diese aber die vollen Randhonigwaben, welche mit Futter vollgetragen werden.
    Also wenn vorhanden, die leere Honigwaben an Stelle der vollen Randwaben einhängen. Die Randhonigwaben können als Reizfutter im zeitigem Frühjahr wieder in die Völker eingehängt werden.

    Mittelwände sollten um diese Zeit nicht mehr an den Rand gehängt werden. Die MW werden kaum noch ausgebaut und damit die freiwerdenden Brutzellen mit Futter aufgefüllt.
    Die Kö will aber noch stiften und da wird es etwas eng für die Brutflächen.
    Liabe Grüaß
    Peter

    Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

    http://www.animaatjes.de/bilder/b/bienen/043.gifMore than honey

    Deutscher durch Geburt. Bayer durch die Gnade Gottes!

    Frazenbuch Sel Selurone

  11. #20
    Avatar von Selurone
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Raum Günzburg/Bayern
    Alter
    60
    Beiträge
    7.977
    Imker seit
    2001
    Heimstand
    Burtenbach
    Wanderimker
    Momentan nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.242
    Danke Thanks Received 
    1.008
    Thanked in
    Bedankt : 612
    Tops
    Erhalten: 762
    Vergeben: 735

    AW: AS Behandlung, Überwintern auf Spättracht

    Zitat Zitat von Pfadenhauer Beitrag anzeigen
    Frage an die Bedampfer, denn ich stehe vor einem ähnlichen Problem (AS 60 %, gefallen sind in 3 Tagen um die 40 Milben gesamt - das kann nicht sein?): wie sieht es mit der Milbe in der Brut aus? Die geht nicht hopps, ne? Deshalb dann auch 4*4 Tage?
    OS verdampfen ist in der Tat bei uns in De nicht erlaubt. Ich verdampfe trotzdem. Ist so eine Art ziviler Ungehorsam und den Bienen gehts damit, meiner Meinung nach, leichter.
    Die Varroen in der Brut werden mit der OS nicht erreicht. Deshalb dann auch 4*4 Tage.
    Liabe Grüaß
    Peter

    Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

    http://www.animaatjes.de/bilder/b/bienen/043.gifMore than honey

    Deutscher durch Geburt. Bayer durch die Gnade Gottes!

    Frazenbuch Sel Selurone

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Behandlung nach der Behandlung...
    Von Wendefix im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 08.01.2011, 15:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.