Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Jetzt noch Völker vereinigen?

  1. #1
    Avatar von gärtner
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Halbe
    Beiträge
    1.886
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Halbe und Glashütte, Brrandenburg
    Wanderimker
    nein
    Danke Thanks Given 
    121
    Danke Thanks Received 
    265
    Thanked in
    Bedankt : 132
    Tops
    Erhalten: 75
    Vergeben: 158

    Jetzt noch Völker vereinigen?

    Die sonntägliche Durchsicht bei heute leider nicht ganz sonnigem aber warmem Herbstwetter brachte zutage, daß ich doch ein paar recht schwache Völker/Ableger habe. Gebrütet wird nach wie vor so gut wie gar nicht, weder bei den AS- noch bei den ALV-behandelten Völkern. Da und dort gibt es gute wie auch schwache Völker, so daß es nicht an der Varroabehandlung liegen kann.

    Macht es noch Sinn, die 6-7-Waben-Völker (Warmbau) zusammenzuschmeissen oder soll man sie besser lassen (Futter haben sie genug, Königinnen sind da)???

    Falls ja, wie gehe ich vor?

    Herzlichen Dank für Hilfestellung und Grüße von

    franz.
    http://www.kleine-gaertnerei.de

    Gäbe es keine Menschen mehr, würde sich die Erde zu jenem wunderbaren Zustand der Balance zurückentwickeln, der vor 10.000 Jahren herrschte.
    Verschwänden aber die Insekten, würde die Natur ins Chaos stürzen.
    (E.O. Wilson, zitiert nach D. Goulson)

    Damit Bäume und Pflanzen sprießen, damit die Tiere, die sich von ihnen ernähren, gedeihen, damit die Menschen leben, müssen wir die Erde in Ehren halten.
    (Pierre Rhabi)

  2. #2
    Avatar von Milb
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.133
    Imker seit
    Klein auf
    Wanderimker
    Noch nicht
    Rähmchenmaß
    DNM und Dadant mod
    Danke Thanks Given 
    36
    Danke Thanks Received 
    123
    Thanked in
    Bedankt : 85
    Tops
    Erhalten: 81
    Vergeben: 15

    Re: Jetzt noch Völker vereinigen?

    es kommt auf Dein Trachtangebot an
    wann brauchst Du starke Völker gleich oder später ?

    Milb

  3. #3
    Avatar von gärtner
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Halbe
    Beiträge
    1.886
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Halbe und Glashütte, Brrandenburg
    Wanderimker
    nein
    Danke Thanks Given 
    121
    Danke Thanks Received 
    265
    Thanked in
    Bedankt : 132
    Tops
    Erhalten: 75
    Vergeben: 158

    Re: Jetzt noch Völker vereinigen?

    Prinzipiell kann ich bis zur Robinie warten.

    Ein paar Völker sollen in eine Bio-Obstanlage kommen - dafür könnte ich die starken nehmen.

    Grundsätzlich: macht es Sinn schwache 6-Waben-Völker zu überwintern?

    franz
    http://www.kleine-gaertnerei.de

    Gäbe es keine Menschen mehr, würde sich die Erde zu jenem wunderbaren Zustand der Balance zurückentwickeln, der vor 10.000 Jahren herrschte.
    Verschwänden aber die Insekten, würde die Natur ins Chaos stürzen.
    (E.O. Wilson, zitiert nach D. Goulson)

    Damit Bäume und Pflanzen sprießen, damit die Tiere, die sich von ihnen ernähren, gedeihen, damit die Menschen leben, müssen wir die Erde in Ehren halten.
    (Pierre Rhabi)

  4. #4
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.781
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.834
    Danke Thanks Received 
    7.062
    Thanked in
    Bedankt : 4.486
    Tops
    Erhalten: 3.402
    Vergeben: 2.088

    Re: Jetzt noch Völker vereinigen?

    Franz, jetzt haben wir bald Mitte Oktober, zu solch fortgeschrittener Zeit würde ich keine Völker mehr zusammenlegen. Auch sind zum jetzigen Zeitpunkt 6 -7 Waben Völker ja durchaus noch in Ordnung. Auch muss man bedenken, dass der September alle andere als Bienenfreundlich war und deshalb ganz einfach weniger Bienen vorhanden sind.

    Auch ich habe einige schwächere Völker, lasse aber alles wie es im Moment ist und wenn ich gut auswintere, werde ich eben den einen oder anderen verstärken müssen. Ist eben ein Teil der imkerlichen Maßnahmen im Frühjahr.

    Josef

  5. #5
    Avatar von gärtner
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Halbe
    Beiträge
    1.886
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Halbe und Glashütte, Brrandenburg
    Wanderimker
    nein
    Danke Thanks Given 
    121
    Danke Thanks Received 
    265
    Thanked in
    Bedankt : 132
    Tops
    Erhalten: 75
    Vergeben: 158

    Re: Jetzt noch Völker vereinigen?

    Na, dann lassen wir's drauf ankommen! Außerdem wär es mir eh zuwider gewesen, noch zum Königinnenmörder werden zu müssen.

    Futter ist drin, die Varroa scheint's hab ich im Griff, dann geht es jetzt ans Einpacken für die kalten Monate.

    Ich kann es kaum glauben, daß so eine Bienensaison so schnell vorbei ist, weil gärtnern tu ich ja von März bis tief in den Dezember hinein, da gibt es kaum eine Pause. Aber jetzt 5 Monate warten bis es langsam wieder losgeht - das halt ich nicht aus!

    Eins hab ich den Bienen jedenfalls schon zu verdanken: nochmal ein neues und vertieftes Gefühl für die Vegetation und die Jahreszeiten, das Rauf und Runter, das Kommen und Gehen.

    Aber unsere Winter sind eindeutig zu lang!

    franz.

    PS: Da fällt mir ein Herbstgedicht vom guten alten Rilke ein, das will ich hier - aus dem Gedächtnis und vielleicht nicht ganz exakt - zum besten geben:

    Herr, es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß.
    Leg Deinen Schatten auf die Sonnenuhren
    und auf den Fluren laß die Winde los.

    Befiehl den letzten Früchten voll zu sein,
    gib ihnen noch zwei südlichere Tage,
    treibe sie zur Vollendung hin und jage
    die letzte Süße in den schweren Wein.

    Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr,
    wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben,
    wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben
    und wird in den Alleen hin und her
    unruhig wandern, wenn die Blätter treiben.
    http://www.kleine-gaertnerei.de

    Gäbe es keine Menschen mehr, würde sich die Erde zu jenem wunderbaren Zustand der Balance zurückentwickeln, der vor 10.000 Jahren herrschte.
    Verschwänden aber die Insekten, würde die Natur ins Chaos stürzen.
    (E.O. Wilson, zitiert nach D. Goulson)

    Damit Bäume und Pflanzen sprießen, damit die Tiere, die sich von ihnen ernähren, gedeihen, damit die Menschen leben, müssen wir die Erde in Ehren halten.
    (Pierre Rhabi)

  6. #6
    Avatar von stefan mandl
    Registriert seit
    14.11.2007
    Ort
    wien
    Alter
    49
    Beiträge
    576
    Imker seit
    1996
    Danke Thanks Given 
    60
    Danke Thanks Received 
    84
    Thanked in
    Bedankt : 17
    Tops
    Erhalten: 48
    Vergeben: 8

    Re: Jetzt noch Völker vereinigen?

    Lieber Franz!

    Rilke ist wunderbar, habe das Gedicht noch gekannt. Jetzt kommen im Forum auch noch melancholische Herbsgefühle auf; ich bin beeindruckt.

    6-7 Wabenvölker werden natürlich überwintert, normalerweise hast Du damit keine Probleme im Frühling. Das kleinste Volk, das wir zu Versuchszwecken durch den Winter gebracht haben, hatte nur drei bestetzte Waben im Oktober und im Frühling zwei. Hat überlebt, ist aber erst bei der Sonnenblume einsatzfähig gewesen.
    Hat aber auch nur drei Kg Winterfutter gebraucht.

    Man muss vorsichtig sein, daß man bei zu kleinen Völkern keine Krankheiten hineinbekommt, ansonsten ist die Überwinterung von kleineren Völkern durchaus eine betriebswirtschaftliche Überlegung wert.

    BG

    stefan mandl

    Franz, hast Du noch mehr Herbstgedichte auf Lager?
    Bienenhof Mandl
    Hofstelle erstmalig
    1161 urkundlich genannt
    stefanmandl@yahoo.de
    0043/6991/39 22 400

  7. #7
    Avatar von gärtner
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Halbe
    Beiträge
    1.886
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Halbe und Glashütte, Brrandenburg
    Wanderimker
    nein
    Danke Thanks Given 
    121
    Danke Thanks Received 
    265
    Thanked in
    Bedankt : 132
    Tops
    Erhalten: 75
    Vergeben: 158

    Re: Jetzt noch Völker vereinigen?

    Lieber Stefan!

    Ich hoffe, Maja geht es gut! Gruß an die Familie!


    So, da wär jetzt so ein Völkchen (Juni-Ableger, der irgendwann nicht mehr größer werden wollte, aktuell 6,5 Waben besetzt):




    Kann die Beute jetzt so leer bleiben oder soll man den freien Raum mit irgendwas ausstopfen, um eine bessere Wärmeisolierung zu erhalten?
    Oben auf die Waben kommt noch eine dicke Klarsichtfolie, darauf ein Holzdeckel mit 1 Lage Styropor für den Winter, oben drauf eine Plane.

    Auch Einwintern ist spannend!

    Herzlichen Gruß,
    franz



    Da hätt ich doch noch ein Gedicht von Rilke - aber bitte werdet's mir jetzt nicht ZU melancholisch:

    Herbst

    Die Blätter fallen, fallen wie von weit,
    als welkten in den Himmeln ferne Gärten;
    sie fallen mit verneinender Gebärde.

    Und in den Nächten fällt die schwere Erde
    aus allen Sternen in die Einsamkeit.

    Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.
    Und sieh dir andre an: es ist in allen.

    Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen
    unendlich sanft in seinen Händen hält.
    http://www.kleine-gaertnerei.de

    Gäbe es keine Menschen mehr, würde sich die Erde zu jenem wunderbaren Zustand der Balance zurückentwickeln, der vor 10.000 Jahren herrschte.
    Verschwänden aber die Insekten, würde die Natur ins Chaos stürzen.
    (E.O. Wilson, zitiert nach D. Goulson)

    Damit Bäume und Pflanzen sprießen, damit die Tiere, die sich von ihnen ernähren, gedeihen, damit die Menschen leben, müssen wir die Erde in Ehren halten.
    (Pierre Rhabi)

  8. #8
    Avatar von stefan mandl
    Registriert seit
    14.11.2007
    Ort
    wien
    Alter
    49
    Beiträge
    576
    Imker seit
    1996
    Danke Thanks Given 
    60
    Danke Thanks Received 
    84
    Thanked in
    Bedankt : 17
    Tops
    Erhalten: 48
    Vergeben: 8

    Re: Jetzt noch Völker vereinigen?

    Lieber Franz!

    Sehr schönes Gedicht.

    Das Problem scheint mir eher zu sein, daß das Volk kein Winterfutter hat. Das könnte auch der Grund sein, wieso es nicht stärker geworden ist.

    Wenn Du es schaffst, volle Futterwaben ins Volk zu bekommen, sollte das Volk überwintern.

    Das Einfachste wäre natürlich, mit einem starken Volk zu vereinigen.

    BG

    stefan mandl
    Bienenhof Mandl
    Hofstelle erstmalig
    1161 urkundlich genannt
    stefanmandl@yahoo.de
    0043/6991/39 22 400

  9. #9
    Avatar von gärtner
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Halbe
    Beiträge
    1.886
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Halbe und Glashütte, Brrandenburg
    Wanderimker
    nein
    Danke Thanks Given 
    121
    Danke Thanks Received 
    265
    Thanked in
    Bedankt : 132
    Tops
    Erhalten: 75
    Vergeben: 158

    Re: Jetzt noch Völker vereinigen?

    Möglicherweise hab ich zu spät und zu zaghaft gefüttert - aber die besetzten Waben sind voller Futter und von daher bin ich zuversichtlich. Volle Futterwaben auf Reserve hab ich nicht. Ich würde es also so lassen wie es ist. Für mich ist jetzt nur die Frage, ob ich den freien Raum zumachen soll.

    Habe noch einmal meine Aufzeichnungen studiert. Ich habe den Ableger Mitte Juni ziemlich hektisch aus 2 BW mit einer übersehenen WZ + 3 HW gebildet, später noch 1 BW als WP zugehängt.

    Werde wohl im Frühjahr mit dem Muttervolk vereinigen, das mir momentan auch schwächer erscheint als mir recht ist.

    Schönen Tag!

    franz.
    http://www.kleine-gaertnerei.de

    Gäbe es keine Menschen mehr, würde sich die Erde zu jenem wunderbaren Zustand der Balance zurückentwickeln, der vor 10.000 Jahren herrschte.
    Verschwänden aber die Insekten, würde die Natur ins Chaos stürzen.
    (E.O. Wilson, zitiert nach D. Goulson)

    Damit Bäume und Pflanzen sprießen, damit die Tiere, die sich von ihnen ernähren, gedeihen, damit die Menschen leben, müssen wir die Erde in Ehren halten.
    (Pierre Rhabi)

  10. #10
    Avatar von Hannes
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    2.039
    Imker seit
    2006
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    558
    Danke Thanks Received 
    278
    Thanked in
    Bedankt : 189
    Tops
    Erhalten: 167
    Vergeben: 245

    Re: Jetzt noch Völker vereinigen?

    Hallo Franz

    du könntest das Volk allen-falls zum Umweiseln verwenden,
    wenn du ein Volk hast das umgeweiselt werden soll.

    Durch das vereinigen löst sich auch dein Futterproblem, wenn das andere Volk stark im Futter steht (was ich auch annehme).
    Der Große Vorteil bei dieser Methode liegt dabei das man die Königin nicht zu suchen braucht, zu 99% wird die Königin in der unteren Zarge vom Volk abgestoßen.

    lg Hannes



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Jetzt noch ein Schwarm
    Von Christoph im Forum Arbeiten im August
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 09:48
  2. Kunstschwam - jetzt noch?
    Von mwarlich im Forum Arbeiten im September
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 07:48
  3. Völker vereinigen -> Schwarm?
    Von Jeffrey im Forum Arbeiten im Juni
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.06.2010, 11:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.