Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Thema: Zwischenboden - ist das normal?

  1. #31
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.825
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.507
    Danke Thanks Received 
    1.510
    Thanked in
    Bedankt : 834
    Tops
    Erhalten: 919
    Vergeben: 1.453

    AW: Zwischenboden - ist das normal?

    Zitat Zitat von honeyworld Beitrag anzeigen
    Mein ZBA hat auch gut funktioniert.
    ...
    Der Brutling, also das Altvolk mit der Kö hat nach 2 Wochen wieder Zellen gezogen.
    Naja, dann hat er ja eigentlich nicht funktioniert?
    War dein Altvolk auf 1 oder auf 2 Zargen?

    Danke,

    Nils

  2. #32

    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Salzburg
    Alter
    51
    Beiträge
    1.807
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Salzburg
    Rähmchenmaß
    EHM
    Danke Thanks Given 
    710
    Danke Thanks Received 
    418
    Thanked in
    Bedankt : 250
    Tops
    Erhalten: 187
    Vergeben: 84

    AW: Zwischenboden - ist das normal?

    Auf einer Zarge.

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Naja, dann hat er ja eigentlich nicht funktioniert?
    Das Ziel war ein schwärmen zu verhindern.
    Das ist auch gelungen.

    Meiner Ansicht nach geht das verlässlicher und schneller als die Zellenbrecherei.
    Da ist schnell eine übersehen.

    Wie das Volk darauf reagiert ist natürlich eine andere Sache.
    Es könnte auch ein Versuch einer Umweiselung sein.
    Was muss sich das Volk nur "denken"
    Plötzlich verschwinden die Flugbienen wie bei einem Schwarm und die Altkönigin bleibt da. Mit der ist nichts mehr anzufangen.....
    Grüße
    Dietmar

    # der von seinen Bienen noch so viel lernen muss #
    www.honigmund.at
    www.dunkle-biene.at

  3. #33
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.825
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.507
    Danke Thanks Received 
    1.510
    Thanked in
    Bedankt : 834
    Tops
    Erhalten: 919
    Vergeben: 1.453

    AW: Zwischenboden - ist das normal?

    Zitat Zitat von honeyworld Beitrag anzeigen
    Plötzlich verschwinden die Flugbienen wie bei einem Schwarm und die Altkönigin bleibt da.
    Das mag sich unnatürlich anhören - aber im Endeffekt kommt so etwas in der Natur (zumindest theoretisch) auch vor: wenn ein plötzlicher Hagelschlag die Flugbienen dermaßen reduziert, bricht hier der Schwarmtrieb wohl auch ab....
    Oder leider in unserer kaputten Umwelt realistischer: Mäht der Bauer die Wiese mit einem Aufbereiter während der Löwenzahn blüht, dann geht auch mal gerne ein Kilo Bienen verloren. Oder Spritzmittel etc. pp.


    Zitat Zitat von honeyworld Beitrag anzeigen
    Das Ziel war ein schwärmen zu verhindern.
    Das ist auch gelungen.
    Hast auch wieder recht
    Bezüglich der Zellenbrecherei gebe ich dir auch recht, wenn die Bienen sie ausbeissen ist das viel zuverlässiger als wenn der Imker versucht "alle" zu erwischen.

    Die Frage ist also nun: wie reagiert man darauf, wenn das Muttervolk nach x Tagen erneut Zellen zieht?
    Nochmal einen ZWA machen? Dann hat man schon drei Völker!




    Servus,

    Nils

  4. #34

    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Salzburg
    Alter
    51
    Beiträge
    1.807
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Salzburg
    Rähmchenmaß
    EHM
    Danke Thanks Given 
    710
    Danke Thanks Received 
    418
    Thanked in
    Bedankt : 250
    Tops
    Erhalten: 187
    Vergeben: 84

    AW: Zwischenboden - ist das normal?

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Die Frage ist also nun: wie reagiert man darauf, wenn das Muttervolk nach x Tagen erneut Zellen zieht?
    Nochmal einen ZWA machen? Dann hat man schon drei Völker!
    Noch einmal eine ZBA zu machen würde ich eher nicht.
    Das würde vermutlich mangels Flugbienen nicht funktionieren.
    Auch glaube ich nicht das es schwärmen will.
    Ich glaube eher an eine Umweiselung.

    Ich hab vorerst die Zellen gebrochen.
    Die Köningin wird in 2 Wochen getauscht.
    Dann sind meine dunklen von der Belegstelle zurück.
    Dieses Volk wird das erste sein.
    Grüße
    Dietmar

    # der von seinen Bienen noch so viel lernen muss #
    www.honigmund.at
    www.dunkle-biene.at

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu honeyworld für den nützlichen Beitrag:

    Nils (23.05.2016)

  6. #35
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.937
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.869
    Danke Thanks Received 
    7.107
    Thanked in
    Bedankt : 4.511
    Tops
    Erhalten: 3.444
    Vergeben: 2.105

    AW: Zwischenboden - ist das normal?

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Wenn ich das nun schon nach wenigen Tagen mache (also eigentlich heute - wird aber wohl eher Mittwoch) - wozu stellt man das Ganze dann überhaupt oben drauf? Ginge nicht auch daneben - oder gar gleich weiter weg? Flugbienen würden ja auch dann zurück zum Muttervolk fliegen?
    Die ZWA Methode kommt eigentlich aus der Wanderimkerei, hier liegt wie selbstverständlich bei jedem Volk ein ZWA Boden als gewissermaßen zweiter Deckel obenauf. Erkennt man bei den Revisionen SwZ, so kann unverzüglich und höchst effizient nicht nur ein Schwarm verhindert werden, zudem geht auch kein Honig verloren, also eine Methode wie sie besser nicht mehr sein kann.

    Bei der nächsten Fahrt zum Wanderplatz kann auf einfache Weise das obere Muttervolk entnommen werden und zur nächsten Jungvolkstation verbracht werden. Es ist nun sekundär ob dies nach einigen Tagen, einer, oder von mir aus zwei Wochen passiert.

    Revisionen in den Außenständen finden in der Regel bei bestem Flugwetter statt, entnimmt man nun das obere Volk, so kassiert nun die untere Einheit ein zweites mal sämtliche Flugbienen, was für die obere Einheit abermals einen ganz gewaltigen Aderlass mit sich bringt.

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Nun hat dieser (s.o.) "ZWA-Altkö- Ableger " bei mir ja zwei Zargen zur Verfügung,
    Muss nicht sein, entnehme bei besagter Revision 9 - 10 BrW mit der Kö, geb diese vorerst auf den Wabenbock, abermals fliegen Bienen ab, nun geb unten jene Wabe mit der WsZ und fülle den Rest mit den vorhandenen Waben und MiW auf. Nun hat die obere Einheit lediglich nur eine einzige Zarge, die untere eben dementsprechend mehr, was auch dringend benötigt wird.

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    kann brüten was das Zeug hält und hat in spätestens 6 Wochen so viele Flugbienen und Stockbienen , daß er wieder Zellen ziehen wird! Schwarmzeit hin oder her!
    Kann es nicht mehr, mangels Flugbienen gibt es keinen offenen Honig, wo kein offener Honig da fehlende Brut, wo fehlende Brut da keine Schwärme. Solche Völker weiseln in der Regel still um, allerdings muss man diese stillen UwZ auch erkennen und nicht vermuten die wären grundsätzlich immer immer SwZ. Bei Völkern die im August/September schwärmen liegt ein imkerlich grober Fehler vor, auch dies muss ein gut geschulter Imker erkennen können, keine Frage.

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Da trau ich mich fast drauf wetten! Also spätestens Mitte Juli finde ich wieder SZ - und was dann?
    In diesem Falle würde ich die Kö, ist ja die Altkönigin abdrücken, folglich eine junge Kö einweiseln.

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Ebenfalls unten werde ich rein schauen, denn ich glaubs noch nicht so recht daß sie die 9 MW ausbauen werden.
    Befindet sich die Masse der Bienen im oberen Bereich so wird dies wohl zutreffen, in diesem Falle würde ein schwerer imkerlicher Fehler vorliegen, ist es doch das Ziel möglichst viele der Bienen zum unteren Flugloch zu geleiten. Geht man hier nicht konsequent vor, oder macht man dies zu später Stunde und fatalerweise in den nächsten Tagen schlechte Tracht, oder nicht passendes Trachtwetter, so wird wiederum wie selbstverständlich das obere Flugloch wie angenommen, wäre also nicht verwunderlich, wenn in solchen Fällen unten nicht gebaut wird.

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Allerdings hat die ZWA -Methode den gleichen Nachteil wie der Altkö- Ableger : es führt im Jahresverlauf zur Völkerverdoppelung...
    Ist doch imkerlich höchstes primäres Ziel.

    Josef

  7. #36
    Avatar von primlchen
    Registriert seit
    21.02.2014
    Ort
    Hörbranz, Vorarlberg
    Beiträge
    4.583
    Imker seit
    28.04.2014
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Langstroth Flachzarge
    Danke Thanks Given 
    2.423
    Danke Thanks Received 
    1.018
    Thanked in
    Bedankt : 559
    Tops
    Erhalten: 373
    Vergeben: 498

    AW: Zwischenboden - ist das normal?

    Ich komme gerade retour von meinen Bienis. Auch wenn ich den ZBA erst das zweite Mal gemacht hab, bin ich eigentlich recht begeistert von dieser Methode der Schwarmverhinderung. Sofern das Wetter mitspielt ist das eigentlich die schnellste Methode. Da momentan die Bienen weiter weg stehen von dem gelagerten Bienenzeugs, und noch dazu in einer Hanglage, bin ich froh, wenn ich nicht so viel schleppen muss. Da eignet sich der ZBA gut, braucht man ja nur den Zwischenboden.
    Letzte Woche Dienstag hab ich bei einem Volk, das SwZ gezogen hat, den ZBA gemacht. (Diesmal richtig )

    Wobei, Ableger ist es gar nicht, nachdem ich momentan nicht mehr Völker haben will, habe ich den ZBA (eigentlich Flugling) heute wieder vereinigt: Zargenreihenfolge wieder in den Ursprungszustand gegeben, NsZ ausgebrochen, zwischen Brutzargen und Honigzargen ein ASG und angefeuchtetes Zeitungspapier gegeben, so sollten sich die Bienen in der nächsten Zeit wieder gut vereinigen. Hat zumindest letztes Jahr funktioniert.
    Theoretisch könnte man auch, wenn man wieder vereinigen will, zwischen die Zargen statt dem Zwischenboden ein Trenngitter legen, und den Zwischenboden oben auf geben. So soll die Vereinigung leichter sein. Das werde ich beim nächsten Mal probieren.

    Im Muttervolk gab es keine SwZ/NsZ, somit gehe ich auch davon aus, dass sie nicht umweiseln wollten, sondern den Bienen aufgrund des schlechten Wetters bei uns einfach langweilig war.
    Nachdem das Wetter besser ist und der Klee wie verrückt blüht, ist die Schwarmstimmung bei meinen Völkern jetzt gleich null.

    lg Marion
    Liebe Grüße,
    Marion
    __________________________________________________

    Mögen die Grenzen, an die du stößt, einen Weg für deine Träume offen lassen.
    (Irischer Segen)

  8. #37
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.825
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.507
    Danke Thanks Received 
    1.510
    Thanked in
    Bedankt : 834
    Tops
    Erhalten: 919
    Vergeben: 1.453

    AW: Zwischenboden - ist das normal?

    Ein kleiner Zwischenbericht zu meinem heurigen Versuch mit ZWA ala Josef:
    Also ohne Wiedervereinigung mit SZ unten.

    Ich erstellte den ZWA wie oben berichtet. Die alte Königin oben mit Brut, hier wurden die SZ (die ich übersah) ausgebissen.
    Diesen oberen Teil ließ ich 1 Woche stehen und verstellte ihn dann erneut, zur nochmaligen Schröpfung.

    Unten schlüpfte tatsächlich die junge Königin und ist jetzt am stifteln.
    Bisher ist der Altköniginnenteil noch nicht in Schwarmstimmung (muß heute erneut schauen), dies liegt hauptsächlich an der mangelnden Tracht.

    Was jedoch nicht geklappt hat:
    Der untere Teil bekam damals ja den bereits mit einigen kg angefüllten halben HR aufgesetzt.
    Dieser ist nun komplett leer! Auch auf den Waben unten sind keine Futterkränze zu finden - ich füttere nun zu. Dabei hätte es zur Rapszeit doch so gut ausgeschaut. Naja...



    Aber ansonsten war diese Methode recht streßfrei! Nur einmal Zellen suchen und entfernen, den Rest machen die Bienen.
    Besser als einen Altkö-Ableger machen ist es allemal - bis auf eines: Wie ich mit meinem 2-Zargigen-Altkö-Ableger weiter mache weiß ich auch noch nicht so recht...


    Servus,

    Nils

  9. #38
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    71
    Beiträge
    5.078
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.077
    Danke Thanks Received 
    1.134
    Thanked in
    Bedankt : 717
    Tops
    Erhalten: 601
    Vergeben: 1.429

    AW: Zwischenboden - ist das normal?

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Besser als einen Altkö-Ableger machen ist es allemal - bis auf eines: Wie ich mit meinem 2-Zargigen-Altkö-Ableger weiter mache weiß ich auch noch nicht so recht...
    Was ist jetzt besser? Du hast ja gleichwohl einen "Altkö-Ableger" nach Deinen Bericht
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Komisches Verhalten der Bienen oder Normal?
    Von mimijacob im Forum Arbeiten im Juni
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.06.2013, 21:05
  2. ist das Normal?
    Von heyjoe im Forum Arbeiten im April
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 19:23
  3. Schwarm im Juli ist das normal???
    Von Baumschule Matuschek im Forum Arbeiten im Juli
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 17:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.