PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SB Alc-Tupfer



drohne
22.12.2012, 21:54
Wichtige Frage an unseren Glasbläser, wäre es möglich neben diesen hervorragenden Gärröhrchen auch Alc Tupfer zu bekommen, heute wurde bei einem ein Griff geknickt?

Diese Tupfer sind eines meiner wichtigsten Utensilien, noch weit wichtiger als Weinheber und Spindel.

Josef

Bestellungen:

3 Serge
3 Heli1
3 Leopold
8 Drohne
____________
17

Imker2306
22.12.2012, 22:36
Hallo Josef, machbar ist fast alles. Leider hab ich nicht Hauch einer Ahnung was ein Alc-tupfer ist! Hast du ein Bild und eventuell die Maße dazu? Dann will ich gern versuche so ein Gerät nachzubauen. Neue Herausvorderungen halten den Geist und die Finger geschmeidig!!:SM_1_12:

drohne
22.12.2012, 22:47
Hallo Josef, machbar ist fast alles. Leider hab ich nicht Hauch einer Ahnung was ein Alc-tupfer ist! Hast du ein Bild und eventuell die

Heute ist es doch schon zu spät um noch schnell inkl. Fotoapparat in die Imkerei zu laufen, aber morgen mach ich ein Foto des Tupfers inkl. dem passierten Malheur. Bei einer Anfertigung würde ich mit 5 Stück garantiert dabei sein.

Josef

drohne
23.12.2012, 14:29
Und hier schon ein Foto welches einen Tupfer zeigt. Falls für uns eine Anfertigung möglich wäre, so würde ich noch eine genaue Beschreibung abliefern. Der hier gezeigte ist zwar sehr gut brauchbar, hat aber mit der oberen Krümmung auch etwas Schwächen.

Josef

20337

Imker2306
23.12.2012, 15:01
Hallo Josef, das Teil sollte nicht schwer zu fertigen sein. Die Maße wären noch wichtig: Durchmesser Unterteil, Durchmesser Oberteil, die Längen hab ich schon vom Bild übernommen. ich geh davon aus das die Spitze am Unterteil offen ist, da wär der Lochdurchmesser wichtig. Du schreibst, der Bogen am Griff ist nicht optimal. Wie sollte er geformt sein?

drohne
23.12.2012, 16:13
Freut mich Olaf, hier noch einige Worte der eigentlichen Verwendung. Wie der Name schon sagt, „tupft“ (sticht) man damit in den Glasballon um aus einer gewissen Tiefe Proben zu ziehen, dazu wird mittels Daumen die obere Öffnung zugehalten, ist die gewünschte Tauchtiefe erreicht, kurz den Daumen weg und nun kann in der unteren Öffnung die Flüssigkeit eindringen. Ist dies geschehen, wiederum Daumen drauf, mit den beim hochheben des Tupfers entsteht somit ein Vakuum, ist also ähnlich der Wirkung eines Weinhebers, allerdings wesentlich hygienischer.

Die durch den Bogen entstehende Krümmung deptscht (schlägt) man immer wieder ungewollt an den Hals des Ballons, somit entsteht relativ hohe Bruchgefahr, die neuen Tupfer sollten also gerade sein. Die Länge insgesamt ist 47 bis höchstens 50 cm, der Haken bei 40 – 42 cm angebracht werden. Der Haken ist wichtig und sollte inkl. Rohr 5 – 6 cm abstehen. Im Bild sieht man einen sehr zarten Haken, dieser sollte nach Möglichkeit stärker sein.

Das untere Loch ist nur etwa 3 – 4mm groß, das obere hat die Stärke des Röhrchens.

Schön wäre, könnte ich



eines ohne Ballon, also durchgehend etwa 13 mm stark
eines mit 5 cm langem Ballon, dessen Dicke sollte jeweils 30mm bis allerhöchstens 32 mm betragen.
und nun weiteres jeden Ballon um 5 cm größer, also 10, 15, 20, 25, 30 und als letztes 35cm


Wären vermutlich also 8 Stück und alles in glasklar, eh klar!:toothy8:

Da Handarbeit und dies mitunter auch ersichtlich sein sollte, sind alle Angaben natürlich „in etwa" Angaben.

Josef

sergek
23.12.2012, 17:49
Klingt gut:-)
Ich wäre auch mit 3 Stück dabei.
MFG Serge

drohne
23.12.2012, 18:03
Ich wäre auch mit 3 Stück dabei.

Empfehlen würde ich je eines mit

* 5cm Ballon, damit kann man auf wunderbare Weise Probegläser füllen

* 15 cm

* und einen 30er, damit werden zum füllen von 0,5 L Flaschen die z.B. zur Alc Bestimmung gehen zu keinem Geduldspiel.

Josef

Imker2306
23.12.2012, 20:12
Na das klingt doch gut. Soweit habe ich das alles verstanden. Eine Frage noch zu dem "Haken", dient er lediglich zum Aufhängen, oder ist er als maximale "Tiefenbegrenzung" gedacht, oder verhindert er das Abrutschen der Finger beim Tupfen?

Ich würde die Alc-Tupfer aus speziellem Hartglas fertigen, das erhöht die Haltbarkeit um einiges. Dieses Rohmaterial muß ich aber erst kaufen (hab ich nicht vorrätig), der Händler wohnt in meiner Nähe. Daher bitte ich Euch um ein paar Tage Geduld (auch was den Preis betrifft). Über die Feiertage läuft jetzt eh nix.

aber einer Fertigung steht nicht`s im Wege, vieleicht finden sich ja noch ein paar Interessenten für die Alc-Tupfer zusammen. Ein Probestück zur Ansicht werde ich schon mal versuchen. Gruß Olaf

drohne
23.12.2012, 20:36
Na das freut mich nun Olaf, ist für mich als Alc Nase der immer wieder damit arbeiten muss von größter Wichtigkeit. Oft denkt man sich wie entwickelt die Maische, das Destillat, Likör, oder was auch immer, hat man diese Tupfer zur Hand sind nicht nur für Kostproben keinerlei Problem, auch vor Kunden sieht dies sehr elegant aus, ich denke dies kannst Dir sicherlich sehr gut vorstellen.

Bitte nur keine Eile und schon gar keinen Stress, davon hatten wir in den letzten Wochen ohnehin schon mehr als genug.

Sollte es da mehr Interessen geben, dessen ich mir sicher bin, starte ich hier ebenfalls einen neuen Thread, dies der besseren Übersicht halber.


Eine Frage noch zu dem "Haken", dient er lediglich zum Aufhängen, oder ist er als maximale "Tiefenbegrenzung" gedacht, oder verhindert er das Abrutschen der Finger beim Tupfen?

Der mitunter unscheinbare Haken hat eigentlich sehr wichtige Funktionen,

* so kann während der Verkostung der Tupfer im Ballon bleiben, er wird einfach am Ballonrand eingehängt

* der Tupfer ist während der Arbeit griffiger

* ferner kann damit der Tupfer an einem schönen Holzbrett angebracht werden, was abermals optisch sehr gut aussieht.

Sollten weitere Fragen auftauchen, nur her bitte damit.

Josef

hely1
23.12.2012, 22:50
Hallo

Also da bin ich teiweise auch dabei! Habe vor einiger Zeit so einen "Heber" gesucht, und keinen geeigneten gefunden!

Grüße
Helmut

drohne
24.12.2012, 01:30
Also da bin ich teiweise auch dabei! Habe vor einiger Zeit so einen "Heber" gesucht, und keinen geeigneten gefunden!

Die bekommst von der Fa. Zehetner in Hollabrunn http://www.zehetner-kellereitechnik.at/anfahrt.html sind dort aber nicht ganz billig und sehr, sehr filigran, bei gehobenen Einsatz werden deren Schwächen klar deutlich.

Wennst auch mit von der Partie bist Helmut, so wären wir schon drei, da würde ich einen eigenen Thread starten.

JOsef

leopold
24.12.2012, 08:45
Guten Morgen


Hätte natürlich auch Interesse an solchen „Alc Tupfer“

Schöne Weihnachten
Leopold

drohne
24.12.2012, 09:20
Drei Stück habe ich jeweils eingetragen, mehr, oder weniger, bitte sagen.

Josef

hannes12
24.12.2012, 10:16
Interessant , was sich hier entwickelt : Bienenforum mit Glasbläserei , als Nebenabteilung .

Gruß hannes

drohne
24.12.2012, 12:05
Interessant , was sich hier entwickelt ...


Eben, sind doch nahezu alle mir bekannten Imker und Imkerinnen auch Metproduzenten, bzw. beschäftigen sich immer mehr damit, auch Liköre finden ständig mehr Anklang.

Ich bitte hier jedoch nicht OT zu werden, wer nicht will, oder keine brauchen kann, na der soll hier halt lediglich mitlesen.

Josef

hely1
24.12.2012, 13:24
Hallo Josef

Bei Zehetner hab ich mir schon einen gekauft, dieser ist "nur schön", aber sonst leider nicht zu verwenden weil das Loch unten einfach zu groß ist und daher Luft unten reinkommt und der Weinheber praktisch ausläuft obwohl man oben zuhält, das untere Loch gehört einfach kleiner. Ich hab dann in Tschechien einen gefunden der unten ein Glasventil hat, dieser ist zwar besser, aber zu groß, denn in der Blase passen fast 2 l Wein rein.
Die Tupfer gefallen mir besser weil sie viel Hygenischer sind!

Grüße
Helmut

drohne
24.12.2012, 14:04
HIch hab dann in Tschechien einen gefunden der unten ein Glasventil hat, dieser ist zwar besser,


Hab ich noch niemals gesehen und ich komme doch des öfters zu unseren Tschechischen Nachbarn. Eines ist klar, die da "Drüben" verstehen ihr Handwerk, zeig uns eventuell ein Foto.




Die Tupfer gefallen mir besser weil sie viel Hygenischer sind!


Eben! Sind auch besser zum reinigen, sind wesentlich handlicher, usw., einfach ein tolles imkerliches I-Tüpfelchen.

Josef

hannes12
24.12.2012, 17:02
' bitte hier jedoch nicht OT zu werden,' - was ist OT ?
hannes

Palma40
24.12.2012, 17:38
' bitte hier jedoch nicht OT zu werden,' - was ist OT ?
hannes


Kommt aus dem Englischen. Off-Topic, bedeutet soviel wie außerhalb des Themas.

sergek
25.12.2012, 15:18
Empfehlen würde ich je eines mit

* 5cm Ballon, damit kann man auf wunderbare Weise Probegläser füllen

* 15 cm

* und einen 30er, damit werden zum füllen von 0,5 L Flaschen die z.B. zur Alc Bestimmung gehen zu keinem Geduldspiel.

Josef

Hallo Josef.
Mit 5 cm meinst du den kleinen Ballon am Tupfer?
Und 15 cm?
30 ?

MFG Serge

drohne
25.12.2012, 17:34
... das untere Loch gehört einfach kleiner.

Von diesen 3 bis allerhöchstens 4mm würde ich nicht gerne abweichen, alles was kleiner ist wird zu einem Geduldspiel, hier auf dem vierten Foto ein perfekter Tupfer http://mewhisky.com/tag/nicht-kuhlgefiltert/




Mit 5 cm meinst du den kleinen Ballon am Tupfer?
Und 15 cm?
30 ?

Richtig, das Röhrchen als 13mm stark und nun beginnen der Länge nach unterschiedliche Ballons, also 5, 15, 15cm usw. usf. Je größer allo der Ballon, desto mehr Probe kann ich jeweils entnehmen.

Josef

sergek
25.12.2012, 17:44
Ich muss mir noch überlegen welche Grössen ich brauche.
30 cm ist viel. Dann hab ich ja nichts mehr im Ballon:-)
MFG Serge

drohne
25.12.2012, 18:04
Ich muss mir noch überlegen welche Grössen ich brauche.
30 cm ist viel.

Mit einem 30er und der Stärke von 3 cm bringt´s pro Probe lediglich 16cl heraus, mit einem 5er also eine kleine Stamperlmenge.

Josef

Imker2306
25.12.2012, 19:58
Hallo zusammen, die ersten Vorbereitungen habe ich schon getroffen. Eine Frage an Euch und speziell an den Josef ( weil er die ersten Alc-Tupfer zur Probe bekommt). Ich habe jetzt nur Rohmaterial im Kaliber 34mm für die Ballone zur Verführung, wäre das zu stark für Deine Zwecke oder spielt die Weite von 30mm keine zu große Rolle? Gruß Olaf

drohne
25.12.2012, 20:23
... oder spielt die Weite von 30mm keine zu große Rolle?


Ist eine ganz wichtige Frage, um dies jedoch genau nachzumessen müsste ich mehrere Ballons von verschiedenen Erzeugerfirmen nachmessen, geht aber leider erst morgen. Ist interessant, manche Erzeugerfirmen geben den Balloninhalt am Boden, andere wiederum am Flaschenrand an, auch sind einige Ballons Birnenförmig, andere wiederum wie ein Zylinder, die mir jedoch am liebsten sind.

Olaf, wie im Link ersichtlich müssen nicht unbedingt zwei Griffringe sein, ein einziger und stärkerer wäre mir mitunter sogar lieber, wir bekommen ja schlielich keine Fabrikware. Für Kosten des Versands von Probetupfern komme natürlich ich auf.

Josef

Imker2306
25.12.2012, 21:14
Na lieber Josef, da habe ich schon mal ein "Schmanker`l" für dich zum anschauen. Wäre dieser Tupfer so verwendbar für dich? Ich habe das gleiche Rohr verwendet wie für die Gärröhrchen, also schön stark im Material. Wie zu sehen läuft auch mit einem 4,5mm großen Loch nix aus!! Gruß Olaf



Leider kann ich hier keine Bilder einfügen, mal sehen wie ich das nun wieder mache! Werde die Bilder zu den Gärröhrchen laden und hoffen das Josef sie hierher verschiebt!

Imker2306
25.12.2012, 21:25
Leider kann ich hier keine Bilder einfügen, mal sehen wie ich das nun wieder mache! Werde die Bilder zu den Gärröhrchen laden und hoffen das Josef sie hierher verschiebt!

So, die Bilder sind in der Galerie unter " sonstige Bilder" zur Ansicht hochgeladen. Gruß Olaf

drohne
26.12.2012, 07:03
Ich habe jetzt nur Rohmaterial im Kaliber 34mm für die Ballone zur Verführung, wäre das zu stark für Deine Zwecke ...


Hab soeben nachgemessen, zwar stünden insgesamt 38 mm zur Verfügung, da wird´s mit 34mm jedoch sehr eng. Bitte zu bedenken, der Tupfer muss locker eintauchen können, wäre dies zu knapp, so würde ich seitlich zu viel der Flüssigkeiten ausdrücken, auch fürchte ich die Flaschenhälse könnten in der Stärke unterschiedlich sein.

Josef

Imker2306
26.12.2012, 09:28
Ok, gut das wir darüber gesprochen haben, so produzieren wir keinen nutzlosen Geräte! Also versuch ich 30mm Rohr zu bekommen und dann geht`s los. Gruß Olaf

Imker2306
27.12.2012, 18:47
Hallo Josef, Deine Alc-Tupfer sind zum Versand bereit. Der Preis beträgt pro Stück 25 €. Sie sind aus speziellem Hartglas gefertigt und von extra schwerer Qualität! Die Porto/Verpackunsgebühr entfällt somit natürlich. Ich garantiere Dir, das Du bei normalem Gebrauch, in diesem Leben keine mehr kaufen mußt! Sollte wieder Erwarten ein Griff brechen bekommst du kostenlosen Ersatz. Ein Bild habe ich auch hochgeladen. Hast du die Bankverbindung noch oder soll ich sie noch mal einstellen? Gruß Olaf

Imker2306
27.12.2012, 18:55
Für die anderen Interessenten, bitte teilt mir per PN mit welche Größe der Ballon an Euren Alc-Tupfer haben soll und ob es bei der Stückzahl bleibt. Für eine Zeit nahe Rückmeldung wäre ich Euch sehr dankbar. Gruß Olaf

drohne
27.12.2012, 19:41
Hallo Josef, Deine Alc-Tupfer sind zum Versand bereit. Der Preis beträgt pro Stück 25 €.

Hab ich soeben gesehen, diese 8er Serie schaut sehr gut aus!

Frage zu Bild Nr. 3 http://www.bienenforum.com/forum/album.php?albumid=365&attachmentid=20716 ist hier der Griff anders als jene bei der 8er Serie, der 3er Griff wäre nämlich sehr gut?

Bitte schick mir Deine Kontodaten

Josef

Imker2306
27.12.2012, 20:50
[QUOTE=drohne;90433]
Frage zu Bild Nr. 3 ist hier der Griff anders als jene bei der 8er Serie, der 3er Griff wäre nämlich sehr gut?

Hallo Josef, ja das ist korrekt, dieser Tupfer ist der ohne Ballon und aus "Normalglas". Dieser Griff ist im Materialquerschnitt etwas dünner und deshalb an beiden Enden angeschmolzen. Die "Hartglas-Tupfer" haben dickere Griffe ( 10mm ) diese sind so stabil das sie nur eine Schweißstelle benötigen! Gruß Olaf

drohne
27.12.2012, 21:23
... diese sind so stabil das sie nur eine Schweißstelle benötigen!

Nicht nur der Selurone Peter ist mein Metbruder, nun wird auch noch der Olaf adoptiert! :toothy8:

Warum: Ich hab´s noch nicht erwähnt, aber nach unten offene Haken sind sehr wichtig zum einhängen, in meinem Fall an ein E-Stahlkabel und somit zum trocknen der Tupfer.

ich hoffe dieses wertvolle Paket kommt gut im Schmidatal an.

Josef

Bienen Sepp
29.12.2012, 17:37
Hallo!

Ich hätt auch gern einen "Metheber", aber in der kleinsten Ausführung bitte.

30mm größter Aussdurchmesser, Länge des Ballons ca. 50mm.

Bezahlen werde ich natürlich im Voraus, wenn's soweit ist bitte eine kurze Nachricht.

Danke im Voraus
Sepp

Imker2306
29.12.2012, 20:55
Hallo Bienensepp, gern fertige ich dir einen Metheber. Ist schon notiert. Deine Adresse hab ich noch. Meine kontodaten stehen noch im Gärröhrchen -Tread. Kannst schon überweisen, das Paket geht sofort im Neuen Jahr raus. Wären somit 25,-€ z.Z. 17,-€ Porto/Verpackung = 42,-€
Gruß Olaf

drohne
29.12.2012, 21:05
Nur nicht so gaaauch Olaf, der BienenSepp und auch andere Interessenten sollten doch auch meine Erfahrungswerte lesen können. Möglicherweise und um Portokosten zu sparen starten wir eine eigene Aktion für uns ATler .

Josef

Imker2306
29.12.2012, 21:36
Hallo Josef, kein Problem. Ähm, was ist "gaaaauch"? Wenn ich auf DHL richtig gesehen hab müsse dein paket am Montag bei dir ankommen. Gruß Olaf

drohne
29.12.2012, 21:45
Ähm, was ist "gaaaauch"?

immer schön langsam und mit der Ruhe. :D

Am Montag wäre passend, da bin ich den ganzen Tag lang zu Hause.

Josef

Imker2306
29.12.2012, 22:06
Als guter Adoptivsohn höre ich gern auf "Papa`s" Worte.:SM_1_01
Gruß Olaf

Bienen Sepp
30.12.2012, 06:33
Hallo Olaf!

Ich hab Zeit, warten wir Josef's Versuche ab.

Schöne Grüße Sepp

drohne
04.01.2013, 13:32
Nur schnell und ganz kurz, meine Tupfer sind schon heute Heil ohne Bruch und wohlbehalten eingelangt, auf dem ersten Blick sind dies wahre Prachtstücke. Am Abend gibt´s nähere Erklärungen und natürlich ein Foto.

Josef

drohne
05.01.2013, 02:06
Hier nun das heute versprochene Foto und ein erster Gesamteindruck dieser Tupfer, schottische Whiskyerzeuger würden voller Demut Valinch dazu sagen.

Die Qualität verblüfft und ist hervorragend, das Glas schwer, absolut klar und offensichtlich kein billiges Produkt. Die Verarbeitung ist deutlich Handarbeit, ist doch keiner dieser Tupfer anderen völlig identisch. Bei keinem dieser acht finded sich absolut kein Makel, keine Ecken, keine Kanten, die Rundungen sind der eines perfekten Models. Eine ganz besondere Augenweide ist der überaus massive Griff aus offenbar Vollglas, hier erkennt man wahre Wertarbeit.

Die obere Öffnung ist jeweils exakt 9 mm stark, die untere 4 mm, der Zustrom erfolgt einwandfrei und geht relativ rasch vor sich. Ist der Tupfer gefüllt einfach Daumen drauf, Tupfer raus und der Inhalt bleibt wie von Geisterhand zur Gänze drinnen, eben Vakuumtupfer.

Mit jenem ohne Ballon kann ich rasch ein kleines Stamperl mit 4 cl füllen, was mir immer wieder besonders wichtig ist, fülle ich doch täglich mehrmals solche Gläser -aber nicht trinke. Mit dem 30er Ballon kann ich beachtliche 250 ml entnehmen, eignet sich also bestens um mit einem einzigen Tupfer Proben zur Alc Bestimmung zu füllen. Mit den jeweils um 5 cm kleineren Ballons kann ich natürlich entsprechend jeweils weniger entnehmen.

Diese acht Tupfer kommen nun auf einem von einem Rahmenerzeuger eigens angefertigtes Board, sind also jederzeit griffbereit, sind aber auch eine wahre Zierde für jeden Betrieb der sich mit der Erzeugung von Alkohol beschäftigt.

Mein Urteil: EUR 25,-- pro Stück ist nicht ganz billig, dafür bekommt jedoch ein Produkt was sicherlich auf viele Jahre hinaus echte Freude macht.

Josef

21512

Selurone
05.01.2013, 08:12
Ich werde mich bei Gelegenheit und volleren Geldsäckel daran erinnern. Schließlich will noch der Alfred sein Geld und mein großer russischer Edelstahl- Schaschlikgrill, vom Sohnesfreund angefertigt, soll ebenfalls noch bezahlt werden.

Imker2306
09.01.2013, 17:02
Hallo liebe Metbrüder/ schwester, nach dem der Josef nun mit seiner Einschätzung meine Alc-tupfer "geadelt" hat möchte ich fragen ob ich die verbleibenden Pakete versandfertig machen darf! Laut SB signalisierten Hely1 und Bienensepp auch Interesse an Alc-tupfern. Diese sind fertig und könnten auf Reise gehen. Auch allen Anderen Metproduzenten möchte ich diese noch einmal unverbindlich empfehlen. Mit frndl. Gruß Olaf

Bienen Sepp
17.01.2013, 07:39
Hallo und ein Dankeschön an den Olaf!

Mein "Metheber" ist gestern eingetroffen - wirklich eine schöne Arbeit.
Und natürlich auch ein Dankeschön an den Josef.

Gruß Sepp

Selurone
21.10.2013, 10:09
Heute kamen meine 2 Alktupfer mit der Post an. Nicht das der Olav für meine solange gebraucht hätte :D, aber ich hatte diese 2 Tupfer mit 200ml + 300ml Faßungsvermögen erst letzte Woche bei ihm bestellt.
Verpackt waren sie schon uferlos mit Pupsfolienkondomis. Es hat eine ganze Weile gedauert, bis ich begriffen habe, daß die an den Enden geöffnet werden und nicht seitlich. :014:
In diesen Hüllen werden sie auch weiter gelagert.
Natürlich war auch genügend Werbungsliteratur von Thüringer Dicounter und Möbelgeschäfte zerknüllt als Dämpfmaterial dabei.
Sehr schöne Tupfer und bestens im Karton gegen Bruch verpackt. :SM_1_11:

Vielen Dank Olaf

drohne
21.10.2013, 10:41
200ml + 300ml Faßungsvermögen

Zeig uns bitte ein Foto und sag uns die Außenstärke, passen die noch in einen Glasballon?

Josef

Selurone
21.10.2013, 10:51
Zeig uns bitte ein Foto und sag uns die Außenstärke, passen die noch in einen Glasballon?
Mache ich gerne heute Abend oder morgen Vormittag. Muß schon gleich zur Arbeit. Ciao

Selurone
21.10.2013, 21:58
Hier die versprochene Bilder mit den Wein/Alkoholtupfern. Auch für unser fleißiges Lieschen. Sorry, meinte eigentlich unseren überaus fleißigen Gerhard/Naturfreund. Damit ihm die Arbeit in der Galerie nicht ausgeht. Dort schaue ich immer wieder gerne vorbei und bestaune Millionen von Bildern. Ok, genug der OTs. ;)

Die Tupfer sind beide von der Gesamtlänge gleich, nur in den größeren Glasbehälter passen angeblich 300ml und in den etwas kürzeren 200ml. Bei Gelegenheit werde ich das noch auslitern.
Mal schauen, wie genau der Olaf arbeitet. :D
Die Tupfer machen einen sehr stabilen Eindruck. Werden aber trotzdem besser in den Pups-kondomis gelagert. Im 15l Glasballon ist leider nicht mehr viel drinne und so wurden nur ein Stamperl Met "rausgetupft". Trotzdem eine tolle Sache.
Momentan hängt bei mir der Gedanke, ein 50l Kunststoffgärfaß mit Melizitose-Met zu beschicken. Da können die Tupfer mal richtig zeigen was sie können.

39781

39782

39783

39784

Ich frage mich, warum dieses Bild gleich 2mal auftaucht und sich nicht mehr löschen läßt.

drohne
21.10.2013, 22:29
War schon neugierig Peter, sind sehr schöne Stücke und stehen auch schon auf meiner neuen Wunschliste.


Momentan hängt bei mir der Gedanke, ein 50l Kunststoffgärfaß mit Melizitose- Met zu beschicken.

Wenn´s geht, so such Dir ein möglichst schlankes und unbedingt durchsichtiges aus, das Geläger sollte stets erkennbar sein.

Josef

Selurone
21.10.2013, 22:39
Da habe ich noch ein 30l und 50l Kunsstofffaß. Durchsichtig sind die leider nicht. Also wird mit viel Gefühl gearbeitet. Später darf der Met in den Glasballonen klären.

drohne
21.10.2013, 22:50
Die Fa. Speidel

http://www.speidels-hausmosterei.de/Getraenke-Mostfaesser:_:27.html

bietet da sehr empfehlenswerte Fässer um relativ wenig Geld an, vor allem die Rundfässer sind eine sehr gute Sache, das Geläger ist sehr leicht erkennbar, sind stappelbar, leicht zu reinigen und sehen auch noch ganz passabel aus.

Josef

Selurone
22.10.2013, 07:12
Die gleichen mit Schraubdeckel habe ich auch. Das Geläger kann man nur als dunklen Schatten erkennen.
Der Auslauf liegt etwas höher und so dürfte das meiste Geläger nach dem Ablaß im Faß bleiben.

Imker2306
22.10.2013, 16:27
Hallo liebe Metbrüder/schwestern, schön das die Mettupfer heil angekommen sind. Ist ja trotz guter verpackung immer ein Lotteriespiel. Da die Frage nach der Größe aufkam, hier schnell mal eine Erklärung. Da die meisen Met-brauer-imker Weinbalone verwenden ist der zu verwendende Rohrdurchmesser begrenzt ( 30mm) . Somit bleibt zur Volumen vegrößerung nur die Tupferlänge. Länger als 600mm ist ( in meinen Augen) unesthetisch. Wer jedoch( wie unser Josef) Fässer verwendet der ist solchen Beschränkungen nicht unterworfen. Wenn Bedarf besteht kann ich auch Tupfer mit ca 2Liter Volumen zaubern!:SM_1_39::sauf:
Gruß Olaf

Fotograf
23.10.2013, 14:58
Auch für unser fleißiges Lieschen. Sorry, meinte eigentlich unseren überaus fleißigen Gerhard/Naturfreund. Damit ihm die Arbeit in der Galerie nicht ausgeht.

Peter Du bist so gut zu mir, das Du mich mit Arbeit versorgst ich hatte schon Angst das ich Harz-4 beantragen muss!

39800 39801

Selurone
23.10.2013, 21:33
http://www.bienenforum.com/forum/attachment.php?attachmentid=39800&d=1382532983
Du willst es doch gar nicht anderst. Bestimmt würdest Du schimpfen, wenn nix mehr reinkommt. :toothy8:

drohne
02.11.2013, 19:22
Heute hatte Olaf wohl des öfteren Schnackerl, wurde doch gleich mehrmals über ihm und seinem Produkt gesprochen.

Beim Ansatz von alkoholischen Getränken geht´s mitunter oft auch etwas rüde zu, oft ist Eile angesagt und schon landen sehr rasch auch etwas heikle Dinge unachtsam am falschen Platz. So auch heute, zwei Tupfer und Honiggläser landeten in der Abwasch, plötzlich gab einen riesen Schepperer und alles in der Abwasch flog durcheinander, mir fuhr echt der Schreck in die Glieder, dachte ich doch sofort an die beiden Tupfer. Mit flauem Gefühl in der Magengegend barg ich Glas um Glas und Tupfer um Tupfer, ein Glas war zerbrochen, den Tupfern passiert gaaar nichts! :toothy8:

Seitdem frage ich mich ob der Olaf etwa Panzerglas verwendet?

Josef

Imker2306
02.11.2013, 20:46
den Tupfern passiert gaaar nichts!

Seitdem frage ich mich ob der Olaf etwa Panzerglas verwendet?

Josef

Hallo Josef, da bin ich ja froh das die Tupfer die "Feuertaufe" bestanden haben! Aber genau so waren meine Überlegungen beim fertigen. Das Borosilicatglas ist zwar kein Panzerglas aber es kann einiges vertragen. Ich hab dir doch versprochen das du in diesem Leben keine Tupfer mehr kaufen mußt:SM_1_11:

Demnächst sollte bei dir auch ein Päckchen ankommen ( ist aber noch nicht dein Wichtel!) Mal sehen ob das deinen Vorstellungen entspricht?
Gruß Olaf

drohne
02.11.2013, 21:14
Ich hab dir doch versprochen das du in diesem Leben keine Tupfer mehr kaufen mußt

Gut zu wissen, werde aber trotzdem auch weiterhin heikel auf diese tollen Stücke sein.

Anhand meiner Beträge kann man ermessen wie sehr oft diese Tupfer im Einsatz sind, bei jeder einzelnen Handhabung bin ich stolz solch tolles Arbeitsgerät zu besitzen!

Josef

drohne
09.02.2015, 15:31
Hier eine neue Tupferserie aus Olaf´s Glasbläserkunst. Auch ganz besonderem Wunsch des Bestellers sind diese mit mehr als 52 cm ziemlich lang, zusätzlich wurden diese auch noch gebogen.

Gestern fand im größeren Kreise die Übergabe statt, das Staunen ob dieser Prachtstücke war dementsprechend.

Josef

68414

Weil passend hier meine ebenfalls von Olaf angefertigte Serie

68415