PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : online Zarge



Salsa
08.12.2012, 21:03
hallo live Beobachter
wer die online Zarge (http://www.hobos.de/de/lehrer-schueler/hobos-daten/bienenstock/zarge.html) von HOBOS noch noch nicht kennt, finde ich sehr interessant.. viel Spaß beim drauf Starren :toothy8::toothy8:

Nils
08.12.2012, 21:06
Irgendwie hypnotisierend....

Ich schau da fast jeden Tag mehrmals vorbei.

Selurone
08.12.2012, 21:19
Darum machte ich mir noch nie große Gedanken.
Man stelle sich vor; wir Menschen müßten auf engsten Raum leben, uns ernähren und wärmen. Das kann nicht gut ausgehen. Und diese Bienen verbringen ihr Leben, zumindest zum größten Teil, auf diese Weise.

:n122: vor den kleinen Insekten.

Salsa
08.12.2012, 21:39
hier kann man die die Kameras aussuchen, es gibt ja noch eine am Flugloch, eine zum Garten und eine zeigt den Boden http://www.hobos.de/de/lehrer-schueler/hobos-daten/bienenstock.html

Und wenn jemand mitkriegt, wann die Restentmilbung stattfindet, bitte bitte hier Bescheid geben, das würde mich brennend interessieren, wie die Bienen sich verhalten....

hannes12
09.12.2012, 09:16
@ Selurone ,

bei diesen Betrachtungen ist es sicher nützlich davon auszugehen , das Mensch und Biene doch einiges trennt.

Nils
09.12.2012, 12:06
Täuscht mich das oder sind die Bienen dort weiter auseinandergangen? Sie scheinen mir jetzt wieder näher an der Kamera zu sein...???

hannes12
09.12.2012, 17:08
Ja , es war inzwischen Mittag. Und die Einhaltung der Mahlzeiten , dient im allgemeinen , dem körperlichen Wohlbefinden.
Das hat sich scheinbar auch schon in Bienenkreisen herumgesprochen .

Nils
09.12.2012, 17:16
Gerade eben (09.12.2012, 17:15 ) rührt sich wieder ganz schön viel...
Jede Biene bewegt sich.

Kleine Rochade?

Roland94
10.12.2012, 22:46
Zeimlich lebhaft momentan wieder. Hätte nicht gedacht das sie noch so aktiv sind. Interessant wäre mal zu sehen wie die Bienen nach der Oxalsäurebehandlung reagieren.

Nils
11.12.2012, 11:33
Ja was ist denn da jetzt los?
Hat sich die Traube so weit ausgeweitet oder haben die von HOBOS die Kamera weiter reingeschoben?

Nils
11.12.2012, 11:53
So wie es aussieht wurden die HOBOS-Bienen gerade bedampft?!
Die Kamera war trübe, eine Bekannte sah an der Fluglochkamera ein Hosenbein und einen Schlauch, dann brach die Übertragung ab.
Jetzt ist das Bild im Stock wieder klar, die Bienen ruhig aber die Traube hat sich bis zur Kamera ausgeweitet.

Jasagtmal - die werden doch keine OS-Bedampfung gemacht haben? Und das in Deutschland, puahhh, wo bleibt das verboooooten-Gezetter!
*lach*

Nils
11.12.2012, 12:41
Nix wurde bedampft!
Es wurde eine Aussenkamera abgebaut, mehr nicht.
Und die Bienen haben sehr stark auf diese Störung reagiert! Meine Güte, was mag dann abgehen, wenn man die Kiste zur Winterbehandlung aufmacht? Ich mag gar icht dran denken...

Salsa
13.12.2012, 17:57
wer hat die tote Biene vor der Kamera entfernt?

Nils
13.12.2012, 18:30
Das geschah bei der großen Aufregung am 11.12. (s.o.).

hannes12
14.12.2012, 10:41
Moin Salsa ,
finde , Experiment läuft bisher gut .

Nils
15.12.2012, 20:14
Heute ist es schön zu sehen, wie sich die höheren Temperaturen auf das Volk auswirken. Jedesmal wenn ich reinschaue sitzen sie wieder etwas weiter auseinander!

Damit habe ich wieder gelernt: auch eine tiefgefrorene Beute scheint sich recht rasch mit der Aussentemperatur aufzuwärmen. Sie bleibt nicht der Eisklotz, den ich erwartet hätte...

Ich für meinen Teil brauche keinen Tatort mehr, HOBOS reicht abendfüllend aus *g*

hannes12
15.12.2012, 21:12
Ohne Tatort - dafür mit Immen , kommt man in jedem Fall , besser hinnen .

heuwender
15.12.2012, 22:26
Heute ist es schön zu sehen, wie sich die höheren Temperaturen auf das Volk auswirken. Jedesmal wenn ich reinschaue sitzen sie wieder etwas weiter auseinander!

Die Bienchen waren gestern sicher aufm Weihnachtsmarkt und haben sich mit Met betankt...jetzt schwanken sie und Schwanken braucht Platz!:D


Damit habe ich wieder gelernt: auch eine tiefgefrorene Beute scheint sich recht rasch mit der Aussentemperatur aufzuwärmen. Sie bleibt nicht der Eisklotz, den ich erwartet hätte...

Ich hab heute restentmilbt bei 5°C und es ist ganz erstaunlich wie mobil die Summsen sind! Durch die Störung heizen sich die Bienen auf und sind ganz und gar nicht flugunfähig. Aber jetzt haben sie wieder ihre wohlverdiente Ruhe.
Leider muß ich auch Verluste melden:SM_1_04:
Hat mir doch der Specht ein Minniplus zerlegt. Fassungslos stand ich da und hab 4 Löcher gezählt, rundrum!!
Richtig schlau kam ich mir vor mit der Idee, die Magazinfronten mit Blech(!!) vor dem Schwerenöter zu schützen. Aber das Minniplus hatte ich verdrengt. Da hat er mir aber den Mittelfinger gezeigt. Und irgendwie kann ich mich des Gefühls nicht erwehren, daß er vor lachen in den Schnee gekippt ist, als er mein Gesicht gesehen hat.
Vielleicht hats ja der Weihnachtsmann mitgekriegt?!

Roland94
16.12.2012, 02:50
19254
Jetzt sitzen die Bienen direkt vor der Kamera ;)

Malte Niemeyer
16.12.2012, 09:00
hallo,

kapier ich den tieferen Sinn nicht, oder passiert da wirklich nicht viel? Ab und zu bewegt sich eine Biene oder pumpt mit dem Hinterleib.

Bin gespannt, was zum auswintern und im Sommer passiert,

Mfg Malte Niemeyer

heuwender
16.12.2012, 11:28
Is ja logisch, daß bei den Temperaturen alles nur in Zeitlupe geht. Es gibt ja auch nicht viel zu tun, außer am Futter dran bleiben. Fakt ist ,daß die Traube seit dem 11.12, nach der Stöhrung durch den Imker, merklich auf die Kamera zu gewandert ist.

Bin gespannt, ob die Kamera überhaupt was bringt bei voller Kiste.

Nils
16.12.2012, 12:00
Ich hab heute restentmilbt bei 5°C und es ist ganz erstaunlich wie mobil die Summsen sind! Durch die Störung heizen sich die Bienen auf und sind ganz und gar nicht flugunfähig. Aber jetzt haben sie wieder ihre wohlverdiente Ruhe.
Leider muß ich auch Verluste melden:SM_1_04:



Das zu lesen tut mir leid Jens, schade um das Miniplus-Volk! Ich kenne Miniplus nicht, aus welchem Material ist das, dass er da gleich so viele Löcher machen konnte?

Eine Frage nebenbei: verwendest Du beim restentmilben den Smoker?

@Malte:
Der "tiefere Sinn" ist es einfach in eine Beute zu schauen :-)
Und manchmal tut sich schon ganz schön viel, vor allem bei einer Störung vor wenigen Tagen. Hätte nicht gedacht dass das solche Auswirkungen hat. Ich zumindest lernte mit der HOBOS-Kamera schon viel!

Servus,

Nils

heuwender
16.12.2012, 17:33
Das zu lesen tut mir leid Jens, schade um das Miniplus-Volk! Ich kenne Miniplus nicht, aus welchem Material ist das, dass er da gleich so viele Löcher machen konnte?

Eine Frage nebenbei: verwendest Du beim restentmilben den Smoker?

Servus,

Nils

Minniplus ist ein kleines Magazin zB zur Königinnenüberwinterung. 6 Waben pro Zarge. Kannste hier nachschauen.

http://www.bienenforum.com/forum/showthread.php/7237-Sammelbestellung-4x3-Waben-MINI-Kasten

In diese Einheiten passen 4 Völkchen. Die gezeigten sind aus Holz gefertigt.
Meine sind aus Styropor. Die sind natürlich sehr anfällig für Spechte, aber Holz bietet auch keinen großen Schutz. In Gefährdungslagen mußt du dir da schon noch was eifallen lassen.

Smoker steht immer bereit, wird aber meist nicht gebraucht.:D

Salsa
18.12.2012, 17:27
ist gerade lustig bei den bienen, schaut schnell hin :)

Nils
18.12.2012, 18:01
Da rührt sich jetzt (18.12.2012, 18:01) ja immer noch einiges! Was treiben die?
Bereiten die sich auf den Brutbeginn vor? Wer weiß...
Auf dem Anflugbrett liegt eine tote Bienen...

Nils
18.12.2012, 18:23
Zellen werden geputzt:
19541

fix
18.12.2012, 18:28
Hochinteressant!

Ich schaue schon seit einiger Zeit zu da ich mehrere Mails nebenbei zu beantworten hatte.

Die Biene putzt die Zelle, darauf wäre ich nicht gekommen, ich dachte sie nimmt die Abendmahlzeit ein :D

heuwender
18.12.2012, 18:29
So wie der Hinterleib an- und abschwillt würde ich auf Futteraufnahme tippen. Und dann vielleichtans Brutnest bringen?
Momentane Temperatur 8-10,5° C. Erstaunlich, daß die so mobil sind!

hannes12
18.12.2012, 19:21
Moin Heuwender ,

'Vielleicht hats ja der Weihnachtsmann mitgekriegt?!' - da kannst'e aber 100% sicher sein, das er 'dieses' , wenn auch sonst nix , mitbekommt.
Also, den Kopf wieder ganz entspannt zurücklehnen.
hannes

heuwender
18.12.2012, 19:50
`moin´ is gut!!!!

Ich verlass mich auf dich. Wenn nicht, mußt du ran.:SM_1_19:

hannes12
18.12.2012, 20:16
Abgemacht !

Nils
18.12.2012, 22:05
Die Biene putzt die Zelle, darauf wäre ich nicht gekommen, ich dachte sie nimmt die Abendmahlzeit ein :D

Ja, das kann natürlich auch sein - das an- und abschwellen des Hinterleibs ist mir auch aufgefallen, ich konnte es aber nicht interpretieren...
Jetzt sind sie wieder ruhig. Echt spannend.

Der Wetterbericht sagt auch ständig was anderes: erst soll an Heiligabend +10 Grad warm werden, jetzt sagt er wieder 4 Grad minus - und wieder -13 Grad Frost in der Nacht. Bin gespannt, wie die Bienen darauf reagieren werden.

fix
19.12.2012, 19:56
Heute am Spätnachmittag wurde das Kamerafenster schwarz und es erschien ein Startbutton, damit ließ sich das Bild nach mehrmaligem draufdrücken wieder für ein paar Sekunden starten, dann wars wieder weg, jetzt läuft es wieder einwandfrei. Ins Bienenforum komme ich auch nicht mehr auf normalem Weg, nur über Umwege, spinnt nur mein Netz oder PC oder ist das allgemein?

heuwender
19.12.2012, 20:06
hallo fix,
ich war heute ab und zu online und hab nichts gemerkt. Könnte vllt auch an deiner Technik liegen.
Laut Register sind das die letzten Aktivitäten bei HOBOS. siehe unter HOBOS live/Eingriffe.


13.12.2012
Abbau der Thermokamera
Um 11.00 Uhr Abbau der Thermokamera, die den Stockeingang beobachtet, zu Kalibrierzwecken (im Winter ist das problemlos, da derzeit keine Bienen ausfliegen). Das Hantieren an Aufbau (nicht am Tisch, auf dem das HOBOS-Volk steht!), wurde von den Bienen wahrgenommen und mit rascher Aktivitätserhöhung und Temperaturanstieg beantwortet.
13.11.2012
Plötzlicher Gewichtsanstieg
Plötzlicher Gewichtsanstieg nach Anbringung eines dünnen Bleches auf dem Deckel des Bienenstockes zu Abwehr von Kohlmeisen.

Nils
22.12.2012, 18:15
Also ich weiss nicht recht - ich glaube die zwei rechts hecken irgendwas aus...

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/hobosaushecken3fxg4zte7r.jpg

hannes12
22.12.2012, 21:14
Jaa , die haben was zu beschwafeln . Aber scheint nichts böses zu sein. Harmonie ist angesagt.

Salsa
23.12.2012, 12:00
Also ich weiss nicht recht - ich glaube die zwei rechts hecken irgendwas aus...
jetzt ist raus, sie wollen uns das Rum-Hängen vorm PC durch ihr Rum-Hängen vor der Camera unmöglich machen:(

b-chris
23.12.2012, 13:20
jetzt schläft eine genau vor der Kamera

Salsa
23.12.2012, 16:41
und jetzt sind sie ganz munter. Der Temperaturaufstieg draußen scheint die Traube erreicht zu haben...
ich liebe die online Zarge :SM_1_11:

hannes12
24.12.2012, 17:41
Die machen ja jetzt schon Sprünge , mein lieber mein Mann . Der Gesamteindruck ist aber nach wie vor weihnachtlich - zufrieden.

bienehans
31.12.2012, 18:57
Hört man da schon Böller im Hintergrund??

b-chris
31.12.2012, 19:13
Bin schon gespannt ob die Silvesterknallerei Auswirkungen hat oder ob sie den Jahreswechsel einfach verschlafen!

hannes12
31.12.2012, 19:22
Ja , man hört sie . Aber die Damen bleiben , wie erwartet , gelassen. Haben schon ganz andere Zeiten erlebt.
Und , sie schlafen nicht ; sie halten es wie der Fuchs : nicht schlafen , nur ruhen.

bienehans
31.12.2012, 19:43
Für die Bienen wahrscheinlich nichts anderes als ein etwas heftiges Gewitter.

Mein Hund hier bei mir hat sich aber schon winzelnd in die Ecke verdrückt - für denen ist diese Knallerrei der pure Horror!

Grüße und noch einen guten Rutsch!

Salsa
31.12.2012, 19:48
ja man hört die Knallerei bis hier her, da kriegen die Katzen hier mir Angst als die Bienen, die scheinen unbeeindruckt zu sein.
nenen guten Rutsch...

Nils
31.12.2012, 20:07
Wer Haustiere hat sollte zu Silvester Bachblüten griffbereit haben (Rescue-Tropfen)...

Das Geknalle fürchte ich für meine Bienen nicht - wohl aber den Qualm...
Bienen hören ja eh nichts - es sei denn ein Böller knallt direkt neben dem Stock...

Nils
31.12.2012, 21:17
Schlafen im Spagat und kopfüber....
Und immer wieder hebt sie den Hinterleib und der sinkt wieder runter, tiefer und tiefer.....
21025

Nils
01.01.2013, 11:55
Hat jemand um/nach Mitternacht geschaut?

Gegen 0:20 war jedenfalls im Hintergrund immer noch heftiges Geballere zu hören. Die Aussenkamera zeigte keine Nebelschwaden, offenbar liegt kein Siedlungsgebiet in der Nähe.
Die Bienen waren ruhig wie immer.


Servus,

Nils

b-chris
01.01.2013, 12:45
Ja Nils, ich hab 1-2 Minuten nach Mitternacht das gleiche wie du beobachtet.

Eine einzige Biene in der Mitte hat sich ständig leicht bewegt, die anderen weiter dahinter sassen absolut ruhig vor der Linse. Von Panik keine Spur. Die Knaller klangen eher dumpf aus weiter Ferne. Aufgrund der Platzierung auf dem Balkon dürften auch keine Rauchschwaden direkt vor dem Flugloch vorbeigezogen sein.

Knallerei alleine löst im Stock also scheinbar nichts aus.

b-chris
03.01.2013, 10:21
Kleiner Nachtrag:
Laut Temperaturkurve zum Silvesterzeitpunkt lagen alle Werte zwischen 6° und 14°C, stets ca 3-5°C über der Aussentemperatur. Also auch da absolut kein Temperaturanstieg durch Knallerei messbar.

fix
14.01.2013, 12:53
Seit es Minusgrade gibt haben sich die Bienen wieder eng zusammen gekuschelt.

Sie kriegen ja keinen Winterpelz wie die Katzen.

Salsa
14.01.2013, 21:24
wie kriegt man raus, ob die schon brüten? Im 2012 wurde das temperaturgemäß erst im März lesbar, aber sie haben bestimmt früher angefangen!

Malte Niemeyer
14.01.2013, 21:59
Hallo,

wir haben letzte Woche mal einige Völke auseinanderziehen müssen, die sehr dicht zusammen standen und sich sogar ein Deckel geteilt haben.

Zwischen den Zargen wars warm... Das heißt, die brüten fleißig..

Mfg Malte Niemeyer

Salsa
14.01.2013, 22:18
hallo Malte,

ich zweile kein Bisschen, dass viele Völker zur Zeit in Brut sind, bei mir habe ich fast bei allen Völkern Stifte auf den Windel gefunden. Nur wäre es interessant, anhand der Messdaten und der Kamera von HOBOS da beobachten zu können bzw. auszulesen, wann sie brüten. Ich würde es faszinierend finden, wenn sie trotz solche enger Traube und tiefes Schlafes doch im Kern das Brutgeschäft heimlich weiter führen. So ne stille Geburt habe ich noch nie erlebt :)

LG Salsa

Nils
22.01.2013, 11:34
Hallo Salsa,

eine interessante Frage!
Wie denkst Du daß diese "Geburt" sonst abläuft? Mit mehr Aktivität? Aufgelöste Traube??

Täusche ich mich oder sieht man derzeit bei der HOBOS-Kamera die gegenüberliegende Zargenwand?

Nils

newbie
22.01.2013, 11:40
Täusche ich mich oder sieht man derzeit bei der HOBOS-Kamera die gegenüberliegende Zargenwand?

Denke auch, dass das die vordere Zargenwand ist! Entweder ist die Traube kleiner geworden oder Sie ist gewandert?!

Salsa
22.01.2013, 11:47
oder das ist der Temperaturfühler in der Wabengasse. In jeder Wabengasse ist ja ein Temperaturfühler.
@Nils: Ich habe keine Ahnung wie es aussieht, wenn sie brüten, deswegen habe ich gefragt :)

hannes12
22.01.2013, 16:39
war gerade im Garten bei den Bienen. In der Nähe einiger Beuten , schon etwa in 2 m Entfernung , hört man die Wärmemaschienen .

fix
22.01.2013, 19:35
Die sind heute weit weg von der Cam, oder ist die Traube weitergewandert?

Nils
22.01.2013, 21:36
war gerade im Garten bei den Bienen. In der Nähe einiger Beuten , schon etwa in 2 m Entfernung , hört man die Wärmemaschienen .

Hallo Hannes,
wie meinst du das? Du hörst die Bienen aus 2 m Entfernung summen?

Salsa
25.01.2013, 15:32
Hallo,

jetzt um 3:30 Uhr, sind die Bienen sehr aktiv, sie laufen bis zur Kamera und zurück und das bei -4°.
In wenigen Minuten haben sie z.B. die Wabengasse Nr. 4 von etwa 10° auf 30° aufgewärmt!
@Nils: Schau auch auf die Messwerte, es gibt immer ab und zu Temperatursprünge. Vielleicht, bevor die Bienen Futter holen heizen sie die Bude warm und deswegen kann man sie manchmal lauter hören als sonst. Da könnte dein Volk einfach Hunger gehabt hat, als es so laut war.

Lg Salsa

Nils
25.01.2013, 18:09
Servus Salsa,

ja da schau her! Zuletzt habe ich heute kurz vor Mittag geschaut, da waren sie noch ganz weit hinten. Die Aktivität habe ich leider nicht mitbekommen, aber jetzt verhängensie die Kamera, die Traube hat sich weit ausgedehnt!

Diese Spitzen am 17.01., 21.01., und 25.01. scheinen unabhängig von der Außentemperatur zu sein und finden selbst zu nachtschlafender Zeit statt. Das erinnert mich auch sehr an mein Völkchen...

Ist das so, daß sie zum Umtragen auch mal aufheizen? Die Frostperiode dauert nun ja schon gut 2 Wochen und die Randwaben dürften tiefgefroren sein. Da scheint es logisch, daß sie erst mal heizen müssen, wenn das Futter knapp wird...

Ich will mal hoffen, daß das völlig normal ist und meine Bienen sowas auch gemacht haben. Dann wäre ich nicht nur beruhigt sondern auch glücklich darüber, wieder was gelernt zu haben!

Jedenfalls eine faszinierende Beobachtung Salsa, danke für den Hinweis! Ich muß wieder mal öfters bei HOBOS vorbeischauen...


Nils

P.S.: weiss jemand, in welche Wabengasse wir hier eigentlich schauen? Das ist bei HOBOS nicht genau angegeben - oder ich finde es nicht...

Salsa
25.01.2013, 18:29
P.S.: weiss jemand, in welche Wabengasse wir hier eigentlich schauen? Das ist bei HOBOS nicht genau angegeben - oder ich finde es nicht...

Ja schau mal hier (http://www.hobos.de/de/lehrer-schueler/hobos-daten/bienenstock.html), genauer gesagt hier unten (http://www.hobos.de/typo3temp/pics/b0d253e1e4.gif) :) . Die Kamera, die in die Wabengassen schaut ist Nr. 10 und sie schaut in die Wabengasse Nr. 6, also genau in die Mitte.
Aber die höchsten Temperaturen werden in den Wabengassen 4 und 5 gemessen, das sollte heißen, dass der größte Teil der Traube in diesen Gassen links von der Kamera sitzt.
Gäste können die Temperaturmessungen (http://www.hobos.de/de/lehrer-schueler-eltern/hobos-live/messwerte.html) in den Gassen 1, 2 und 3 sehen. für Gassen 4 bis 11 muss man angemeldet sein. Die Anmeldung ist kostenlos und man hat mehr Zugriffe und Einstellungsmöglichkeiten

Nils
26.01.2013, 11:22
Danke für den Hinweis Salsa - von Vorteil ist wenn man lesen kann :-)
Da würde sich eine Anmeldung direkt lohnen, ich finde HOBOS höchst lehrreich.

Die gestrige Aktivität dauerte von 14 bis 17 Uhr. Und entspricht vom Zeitfenster her dem meines hyperaktiven Volkes. Das gibt nach 17 Uhr auch meistens wieder ruhe und Abends meint man, es sei nichts gewesen.
Schade daß ich die Aktivität des HOBOS-Volkes nicht gesehen habe. Sind die recht flink unterwegs gewesen oder eher träge?
Heute jedenfalls sitzen sie wieder ganz hinten - was die da wohl treiben. Für so häufige Heizphasen müssen die doch Futter ohne Ende verbrauchen?

Spannend.

Nils

Salsa
26.01.2013, 11:37
Sind die recht flink unterwegs gewesen oder eher träge?
Sie waren richtig flink unterwegs, sie rannten vor der Kamera und das bei -4°. Bei 30° bleibt doch keine fleißige Biene träge :D

Nils
26.01.2013, 11:55
Hei Salsa

danke für die Info! Beruhigend - meine sind wohl auch sehr flink unterwegs!?
Laut Prof. Tautz wird vermutet, daß sie bei den Heizphasen den Honig flüssig machen. Es wurde schon im letzten Winter beobachtet:

http://www.hobos.de/de/studenten/lehrmaterial/universitaet/biologie.html

Es lohnt sich, sich bei HOBOS anzumelden - habe ich gerade gemacht. Nun schaue ich mir die Tageszeitraffer vom 17.01.2013 an und sehe, wie sie sich während der Aufheizphase verhalten! Spannend, spannend.

Nils

Nils
29.01.2013, 12:21
GELÖSCHT DA VERSEHENTLICH DOPPELT GEPOSTET (s.u.)

Nils
29.01.2013, 12:32
Im Moment (29.01.2013, 12:21) steigt die Temperatur in Wabengasse 2,3 und 4 deutlich an. Nicht in den anderen Gassen.
Auch in Gasse 6 (Kamera) sitzen die Bienen scheinbar bewegungslos.

Da bahnt sich was an....

Total spannend finde ich, daß sich die Aktivität wohl in Gasse 2 (rot) bereits gegen 9 Uhr losgeht.
Gasse 3 (hellblau) fängt ca. 1 Stunde später an aufzuheizen.
Gasse 4 (blau) nochmal 20 Minuten später.
Gasse 5 (orange) reagiert noch gar nicht (Kamera-Gasse)

22921


Nachtrag um 17:55:
Leider konnte ich erst jetzt wieder schauen - und plötzlich hängt alles vor der Kamera und viel Bewegung ist zu sehen. Ab wann sich die Bienen bewegt haben, habe ich übersehen. Wer hats gesehen?

Malte Niemeyer
29.01.2013, 19:10
Hallo,

nix mehr mit Wintertraube... Die sitzten direkt vor der Kamera..

Meine hatten am Wochenende schon viel Brut, der Schnee schmolz da schneller, wo die Traube druntersaß :-)

Bin gespannt, ob die morgen ausfliegen und wie die Völker in 2 Wochen aussehen..

Mfg Malte Niemeyer

Salsa
29.01.2013, 20:50
Hallo Freunde,

diese Aktion wiederholt sich alle 4 Tage. Beim letzten Mal saßen sie auch plötzlich vor der Kamera, später waren sie wieder ganz vorne. Ich denke nicht, dass die Traube sich aufgelöst hat, denn es war öfter so.

Spannend bleibt es auf jeden Fall

LG Sasero

Salsa
09.02.2013, 07:26
diese Aktion wiederholt sich alle 4 Tage. Beim letzten Mal saßen sie auch plötzlich vor der Kamera, später waren sie wieder ganz vorne. Ich denke nicht, dass die Traube sich aufgelöst hat, denn es war öfter so.

gibt acht, heute sollten die Bienen Hunger kriegen, vielleicht erwischt ihr sie mal wieder aktiv vor der Kamera!

Nils
09.02.2013, 16:42
gibt acht, heute sollten die Bienen Hunger kriegen, vielleicht erwischt ihr sie mal wieder aktiv vor der Kamera!
Im Moment ist die Kamera beschlagen....

fix
09.02.2013, 17:28
Im Moment ist die Kamera beschlagen....

Das dachte ich auch, um 17:14 flog dann eine Biene weg in Richtung Traube, das war anscheinend der Flügel der Biene vor der Cam und dann flog noch eine zweite in der schmalen Gasse zur kleinen Traube und dann kraxelte eine Biene herum und begutachtete die leeren Zellen, ein toller Anblick.

Nils
09.02.2013, 20:35
Mist, und ich habe wieder alles verpaßt!

Salsa
09.02.2013, 23:16
Mist, und ich habe wieder alles verpaßt!

äätsch :toothy8:

aber ich auch :(

fix
22.02.2013, 14:58
Momentan sind nur 4 Bienen zu sehen

Salsa
22.02.2013, 15:44
ja die Traube scheint immer mehr zu schrumpfen, aber die rechte Seite scheint mehr zu schrumpfen als die linke Seite. Das kann man sehen, wenn man die Temperaturen in den Wabengassen 2 (links), 4 (Zentrum der Traube) und 6 (rechts, wo die Kamera ist).
Ich dachte eigentlich langsam soll das Volk wachsen (da die erste Brut ab Anfang Januar ausläuft), aber wahrscheinlich sterben zur Zeit noch mehr Bienen als neue Bienen schlüpfen.

Wann sind die Völker in etwa am kleinsten? Weiß das jemand?

fix
22.02.2013, 16:26
Ich glaube nicht das die Traube so stark schrumpft, die Bienen sind einfach weiter gewandert oder nach oben.

Warum finde ich keine Messwerte auf der HOBOS-Seite die die Temperatur in der Traube misst?
Oder ist das die Temperatur von Wabengasse 1 - 3 wie im link zu sehen?

http://www.hobos.de/de/lehrer-schueler-eltern/hobos-live/messwerte.html

Salsa
22.02.2013, 16:39
Nur angemeldete können die Temperaturwerte in anderen Wabengassen sehen. Gäste können nur die Werte in Gassen 1-3 sehen.

Weil die Temperaturen auf beiden Randgassen (1 und 6) stetig sinken, bin ich davon ausgegangen, dass die Traube schrumpft. Ob das stimmt weiß ich nicht genau. Wenn die Traube nach oben wandert und die Fühler unten sind, dann kann das eine Erklärung sein. Ich weiß nicht genau wo die Fühler angebracht sind. Vom Bild her, würde ich sagen, dass das Volk in zwei Zargen sitzt.

Salsa
25.02.2013, 19:37
die Bienen fangen an zu heizen... Sie heizen still, man sieht es in der Kamera nicht, aber die Temperaturen in der Wabengasse 4 steigen wie verrückt nach oben.
Ich koche gleich einen Tee und freue mich auf die Show :)
......................

update: Die Temperatur von 13° auf 23° Grad in weniger als 2 Stunden erhöht. Noch sitzen sie still und bewegen sie sich nicht. Ich konnte auch keinen Unterschied in der Lautstärke wahrnehmen. Bin aber sicher, bald brechen sie auf und gehen auf Futtersuche..
Die Spannung steigt mit den Temperaturen hoch :)
...

update: Die faulen Socken, schon über 26° und sie hocken immer noch rum. Ich höre (vielleicht) die Kirche im Hintergrund :)
....

update:erst jetzt um 20:36 Uhr geht's los, erst bei über 30° fangen sie an, die Traube zu verlassen...
....

update: es war nur eine sehr aktive Biene :(, wahrscheinlich von der Nebengasse, wo die Temperaturen höher sind. In der Gasse 6 (wo die Kamera ist) sind die Temperaturen tatsächlich nur noch um den 12° und die Bienen sehen so aus, als ob sie nichts von der Temperaturerhöhung in andern Gassen mitbekommen. In Gasse 4 ist mittlerweile 30°.
....

update: nun ist es 10:18 Uhr. Einige Bienen suchen immer noch Nach Futter. Die Temp. haben sich stabilisiert. In Gasse 4 ist es um 31°, in Gasse 6 nur 20°, ein ziemlich großer Unterschied zwischen den Gassen!
Es sieht so aus, als ob nur wenige Bienen auf der Futtersuche gehen. Die anderen bleiben still sitzen, als ob sie von der Aktion nichts mitbekommen.

Ich gehe nur selber auf Futtersuche :)

fix
26.02.2013, 11:03
Danke Salsa,

für den Bericht, ich werde mich doch anmelden, die Temps sind schon sehr interessant, momentan sitzt eine Biene direkt vor der Kamera.

heuwender
26.02.2013, 11:19
Ich hab mir's eben angeschaut...tsss...verhält sich denn so eine Dame??:p

fix
02.03.2013, 19:47
Momentan ist ganz schön was los, wenn nicht dauernd eine direkt vor der Kamera herumkraxeln würde, könnte man mehr sehen :)

Warum sind die so lebhaft, bei uns hat es genau 0 Grad Außentemperatur?

Malte Niemeyer
02.03.2013, 22:12
Hallo,

mich hats heute Mittag auch in den Fingern gekribbelt :-) Bin losgedüst und hab nen paar Stände abgeklappert. Es war echt teilweise sehr unterschiedlich. Einige Stände waren Vollgas am fliegen bei 7 Grad und andere weiter im Tal waren bei 9 noch still in den Zargen.

Was ich aber beobachten konnte: Je besser der Innendeckel isoliert, desto lockerer sitzten die Bienen und desto eher sind die ausgelogen..

Mfg Malte Niemeyer

Salsa
04.03.2013, 22:59
Komisch Komisch, die Bienen heizen gerade, obwohl sie erst vor zwei Tagen gefüttert haben, kann sein, dass sie mit der Dauerheizung jetzt schon anfangen? Im letzten Jahr haben sie erst am 15.03. die Dauerheizung angeschmissen?

spannende Grüße
Salsa

P.S. Heute war ein wunderbarer Reinigungsflug bei meinen Bienen, die ganze Luft war volle Bienen und der ganze Boden voller Spritzer :) Auch Pollen wurde reichlich rein getragen.

Spessartbiene
05.03.2013, 07:08
Servus,
das wundert mich schon, bei uns ist immer noch Bodenfrost und wir sind nicht so weit weg von Würzburg. Heute Nachmittag sind wir wieder an der Uniklinik Würzburg und dann kann ich ja mal gucken, wieviel Temperatur dort ist wenn ich die Nerven dazu habe. Die Uni ist oben am Hubland und die Uniklinik ist in Grombül - da sollte der Temperaturunterscheid nicht so groß sein.. .
Gruß,
Hermann

Salsa
05.03.2013, 16:02
sie fliegen http://www.hobos.de/de/lehrer-schueler/hobos-daten/bienenstock/stockeingang.html

Hermann, ich warte vor der 2. Kamera (http://www.hobos.de/de/lehrer-schueler/hobos-daten/umweltmessstation/wetter.html) bis du uns zuwinkst, ja!
Die Außentemperaturen werden gerade mit 10° angezeigt. Man kann echt alle Daten, wie Feuchtigkeit, Gewicht, Anzahl ausfliegende/einfliegende Bienen etc., ablesen. Ein echt tolles Projekt

Spessartbiene
06.03.2013, 08:48
Hermann, ich warte vor der 2. Kamera bis du uns zuwinkst,

Servus Salsa,

lol, nein - oben am Hubland war ich nicht, ich war nur unten in Grombül. Es waren laut Auto-Anzeige zwischen 13.00 und 15.00 Uhr ca 9°C. Und es war sonnig. Aber das wisst Ihr ja schon von den HOBOS -Daten ;) .

Gruß,
Hermann

Salsa
14.05.2013, 14:21
ist der Eingang eigentlich nicht zu klein? http://www.hobos.de/de/lehrer-schueler/hobos-daten/bienenstock/stockeingang-hq.html

Lindedrohn
15.05.2013, 10:17
Hallo zusammen
weis jemand ob man den Bienenstand von HOBOS besuchen kann, da ich mit meiner Frau für 2-3 wochen in die Uniklink muss, währe ein Besuch bei HOBOS die richtige Ablenkung für mich.
Ich würde mir gerne ein paar Tipps holen, eine Endosscope Camera ist ja schon bei mir vorhanden. Und ein Paar Infos aus erster Hand sind bestimmt auch gut.

Gruss
Lindedrohn

Nils
15.05.2013, 21:01
Hallo Lindedrohn,

frag doch einfach mal bei Prof. Tautz nach. Er antwortet sehr schnell auf Anfragen zur HOBOS-Kamera.
Kontaktdaten hier:
http://www.hobos.de/de/lehrer-schueler/ueber-hobos/ansprechpartner.html

Ciao,

Nils

Salsa
31.05.2013, 21:12
bei den online-Bienen ist viel passiert. schon der zweite Schwarm ist raus. Interessant finde ich die Messwerte zum Schwarmauszug. Wenn man in jedem Volk einen Thermo-Sensor einbauen würde, könnte man jeden Schwarm einfangen. Eine aufklappbarer automatischer Schwarmsack vor jedem Volk installieren und man bräuchte keine Schwarmkontrolle mehr :kaffe:
http://www.hobos.de/de/lehrer-schueler-eltern/hobos-live/eingriffe-ereignisse.html

b-chris
24.11.2013, 20:29
Jedes Mal wenn ich im Winter Hobos schaue sitzen alle starr rum.

Hat schon mal jemand von Euch Bewegung beobachtet???
Bzw. wann fressen sie nun?? Fressen dann alle auf einmal bis sie wieder "im Tiefschlaf" erstarren?
Erhöht sich dann kurzfristig die Temperatur in den Wabengassen oder bleibt die immer gleich?

Wie sind Eure Beobachtungen?

Salsa
25.11.2013, 22:56
HAllo Chris,

klar sind sie oft in Bewegung, schau mal auf die Temperaturen, da machen sie im regelmäßigen Abstand eine Fressrunde. Die Temperatur fängt an zu steigen und man merkt kaum Bewegung, bis sie dann aufeinmal alle mobil werden und die Waben schnell hin und her krabbeln.

Schau dir dazu den Beitrag #80 von mir oben an

LG Salsa

b-chris
26.11.2013, 12:15
Hallo Salsa, danke!
Hab mich jetzt registriert, da wird alles gleich viel klarer.

Ca alle 3-4 Tage steigt die Wabentemperatur um 10-15 Grad schlagartig an/fällt ab. Scheinbar leicht zeitverzögert zu einem Anstieg der Aussentemperatur.
Dezember bis Mitte Jänner ist die Gesamtaktivität rückläufig. Ab Mitte Jänner werden die Intervalle eher regelmässig und die Damen werden alle 3-4 Tage aktiv.
Ab Anfang März nimmt die Aktivität nochmals kräftig zu.

Salsa
26.11.2013, 13:59
Scheinbar leicht zeitverzögert zu einem Anstieg der Aussentemperatur.
häm ich weiß nicht, ob die Außentemperatur eine große Rolle spielt, sie wachen manchmal auch nachts auf, obwohl ich mir immer gedacht habe, tagsüber wäre günstiger, da ist etwa wärmer und vielleicht irgendwie heller, aber das scheint ihnen egal zu sein. Welche Faktoren da zum Zeitpunkt des Aufwachens genau mitspielen ist mir unklar, aber ich denke vor allem der Hunger :)

Malte Niemeyer
26.11.2013, 21:37
Hallo,

das Volk regelt sich über Pheromone und Duftstoffe aber auch über Vibrationen der Waben. Ich denke mal es spielt der Vorrat in den Honigmägen eine wichtige Rolle. Wenn man Bienen ohne Futter in eine Kunstschwarmkiste sperrt und die hungern lässt, kann man beobachten, wie in einem Moment noch alles gut ist und sich das Futter innerhalb der Traube verteilt und dann kanns sein, das eine Stunde später die ersten Altbienen tot aus der Traube fallen und eine Stunde drauf die ganzen Bienen verhungert runterfallen.

Mfg Malte Niemeyer

Nils
29.11.2014, 20:42
Weiß jemand was mit dem HOBOS-Volk los ist?
Es sind keine Bienen zu sehen. Ist der Stock leer oder sitzt das Volk ungünstig seitlich?

Spessartbiene
30.11.2014, 11:00
Weiß jemand was mit dem HOBOS-Volk los ist?

Frag halt nach :) Auf der Seite findest Du auch eine Kontaktmöglichkeit. Mein Anfrage vor etwa zwei Jahren wurde beantwortet.

Wenn ich das Wärmebild vom Stockeingang richtig interpretiere, dann ist da noch Leben in der Bude. Und eine Wintertraube ist schon recht kompakt. Da ist es schon recht wahrscheinlich, dass die öfter nicht im Bild zu sehen ist.

Gruß,
Hermann

Salsa
14.01.2015, 00:23
ist euch was aufgefallen? Am 29.12.14 sind die Temperaturen in allen 11 Gassen auf ca. 0° gefallen? Wie haben die Bienen das überlebt?

Heute haben sie zum ersten Mal wieder auf 30° geheizt, das wäre irre, wenn sie jetzt auf Dauer heizen würden! Normalerweise machen sie das erst im März!

Spessartbiene
14.01.2015, 09:47
ist euch was aufgefallen? Am 29.12.14 sind die Temperaturen in allen 11 Gassen auf ca. 0° gefallen? Wie haben die Bienen das überlebt?

Da war die Traube wohl nicht in der Nähe der Sensoren ;)

Gruß,
Hermann

Salsa
14.01.2015, 17:02
Wie klein soll die Traube sein, sodass kein Sensor von ihr aufgewärmt wird. Aber man sieht deutlich, dass es wirklich in allen Wabengassen frieren kann, ohne dass man den Deckel aufmacht :)

Ich sehe auch nicht, wann sie dieses Jahr restentmilbt haben, haben sie das überhaupt?

Aber gestern scheint das Volk wirklich geglaubt zu haben, der Frühling kommt bald. Sie haben ja über einen Tag lang auf 30° aufgewärmt. Die Temperatur-Peaks zum Futterholen waren sonst (seit 2011) immer nur kurz für wenige Stunden.

Ich bin gespannt, ob man nun beobachten kann, wie sie sich bei der nächsten Kälte entscheiden.
Also ob sie die " kleine Dauerheizung" ganz aufgeben (also eventuell angelegte Stifte ausräumen), oder
ob sie eine kleine Fläche auf Dauer wärmer als bis jetzt halten (also doch einen kleinen Brutansatz durch bringen)

Es bleibt spannend, ich liebe HOBOS :)

LG Salsa
Es gibt ein neues Buch von Prof. Tautz "Die Erforschung der Bienenwelt", was sogar von Audi Umweltstiftung gesponsert ist! Schaut bei HOBOS vorbei, da könnt ihr das Buch kostenlos bestellen!
@Hermann: du hast das Phänomene Honigbiene vom Tautz, oder? Ich wollte es mir zu meinem Geburtstag wünschen, aber wenn das neue Buch ähnlich ist, dass wünsche ich mir was anderes. Wenn du das neue bestellst und vergleichen könntest, vielleicht kannst du mir nen Tipp geben!

Spessartbiene
14.01.2015, 22:43
Sevus Salman,

schaun mer mal ;) . Zur Zeit lese ich Seeley's Bienendemokratie , werde aber vermutlich bald wieder viel Schlafmangel und ganz wenig Zeit haben. Danke auf jeden Fall für den Tipp.

Gruß,
Hermann

Spessartbiene
15.01.2015, 14:20
Es gibt ein neues Buch von Prof. Tautz "Die Erforschung der Bienenwelt", was sogar von Audi Umweltstiftung gesponsert ist! Schaut bei HOBOS vorbei, da könnt ihr das Buch kostenlos bestellen!

Hallo Salman,

habe das Buch gerade bestellt und hoffe, dass das geklappt hat. Ich schätze, dass die Thematik an sich ähnlich sein dürfte wie "Phänomen Honigbiene" (PH)- auch die Photos stammen wieder von Helga Heilmann.
Allerdings scheint das Format des neuen Buches kleiner zu sein und auch die Seitenzahl liegt mit 80 Seiten bei nur 30% vom Umfang von PH mit rund 280 Seiten.
Ich erwarte deswegen vor allem neue Erkenntnisse seit der Herausgabe von PH.

Ich denke also, dass Du Dir PH zum Geburtstag wünschen solltest! Das Buch ist echt toll - auch wenn ich die ein oder andere Aussage nicht teile.
Falls ich das Buch bekomme kann ich Dir gerne Bescheid geben!

Gruß,
Hermann

Salsa
26.01.2015, 17:05
Aber gestern scheint das Volk wirklich geglaubt zu haben, der Frühling kommt bald. Sie haben ja über einen Tag lang auf 30° aufgewärmt. Die Temperatur-Peaks zum Futterholen waren sonst (seit 2011) immer nur kurz für wenige Stunden.

Haha jetzt gibt HOBOS bekannt, dass sie am 13.01 OX- geträufelt haben. Also ich ziehe meine Aussagen zurück, dass das Volk wegen Wetter auf Dauerheizung umgeschaltet hat, das war die Wirkung vom Träufeln.

Salsa
08.03.2015, 12:19
Hallo zusammen,

ich schaue mir immer wieder das HOBOS-Volk und die Messwerte, aber irgendwie muss ich immer wieder feststellen, dass man bei den Bienen nicht so einfach vergleichen kann.

Das Wetter ist gerade sowohl bei mir als beim HOBOS-Volk sehr schön. Die Stockeingangkamera zeigt beim HOBOS kaum Aktivität, während meine Völker (alle inkl die Mini+Völkchen und die mit Flugloch nach Norden oder Süden) schon vor mehr als einer Stunde wie verrückt fliegen. Woran können solche Unterschiede liegen? Weiß jemand ob es dem HOBOS-Volk gut geht?

Wie schade, dass die Weiden immer noch nicht blühen, das Wetter ist prima und die Bienen fliegen bei 10° und Sonnenschein wie im Sommer und finden immer noch nur Hasel, Krokus und Co :(.

68728

Nils
09.03.2015, 10:24
Ah, schön, deine Korkuswiese :)

Salsa
16.03.2015, 13:21
faszinierend. momentan herrscht bei HOBOS am Flugloch richtig Betrieb mit Polleneintrag und allem und in der Gasse vor der Kamera schlafen die Bienen so fest und ohne einzige Bewegung über lange Zeit, als ob sie vom ganzen Flugbetrieb nichts mitbekommen würden!!!
Keine einzige Biene läuft über die Wabe oder so, wo geht der ganze Pollen hin, was gerade eingetragen wird?

Nils
16.03.2015, 14:06
So schauts bei mir momentan auch aus: Polleneintrag am FL und unter der Folie tief schlummernde Traube...

Das dauert noch, bis man da mal Rähmchen ziehen könnte...

Roland94
16.03.2015, 18:08
Schöne gelbe Pollen bringen sie. Gut das die Haselnuss noch so stark blühen

Salsa
16.03.2015, 18:29
Schöne gelbe Pollen bringen sie. Gut das die Haselnuss noch so stark blühen
Bei mir sind die meisten Hasen verblüht, der gelbe Pollen kommt von den Erlen, aber immer noch keine Weiden

Chrigel
16.03.2015, 18:39
Bei mir sind die meisten Hasen verblüht,

Ich spare sie mir immer für Ostern auf.

Chigel

Spessartbiene
16.03.2015, 22:41
Woran können solche Unterschiede liegen?

Servus Salsa,

wenn ich das bisang richtig gesehen habe, dann ist die HOBOS-Beute nicht direkt in der Sonne wie Deine Völker. Das mag ein Grund sein. Ich vermute auch, dass sie nördlich Richtung Gerbrunn aufgestellt ist. Dazu kommt, dass dieser Teil der Uni oben am Hubland ist. Ich kann mich erinnern, dass dort Schnee lag, als unten in Würzburg schon viel wärmer war und längst kein Schnee mehr lag. Ist aber alles nur Spekulation.

Gruß,
Hermann

Salsa
18.03.2015, 13:39
faszinierend. momentan herrscht bei HOBOS am Flugloch richtig Betrieb mit Polleneintrag und allem und in der Gasse vor der Kamera schlafen die Bienen so fest und ohne einzige Bewegung über lange Zeit,
Schon wieder :-D Es ist halb 2 mittags mit 16° und sehr regem Betrieb am Flugloch, und was machen die Bienen in der Gasse vor der Kamera???? Richtig, tieeef schlafen!
Vielleicht sparen sie ihre Energie für später, keine Ahnung. Auf jedem Fall lustig und merkwürdig!