PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meine neue Bienentränke



edlBeeFit
02.04.2012, 09:59
2092

Meine neue Bienentränke an meinen 2.Stand

Hannes
02.04.2012, 10:01
Hallo Kurt,

sieht ganz gut aus, ABER ein wenig mehr Text dazu wär natürlich der Hammer!


Grüße Hannes

sergek
02.04.2012, 10:07
Hallo Kurt.
Ist das eine alte Badewanne? Gute Idee. Was machst du damit die Bienen nicht ertrinken? Ich habe mir auch so etwas ähnliches gebaut , nur mit alter Teichfolie. Der kleine Teich fast zwar nur so um die 30-40 Liter. Aber ich habe es neben meinen Bienenstand , mit direktem Anschluss an eine 200 Liter Regentonne installiert. So kann ich (wenn es einmal regnet , bei uns ist es noch sehr trocken im Moment) immer über einen Schieber nachfüllen.
Werd auch ein paar Fotos reinstellen. Aber erst Morgen.
FG Serge

edlBeeFit
02.04.2012, 10:13
Ja ist eine alte Badewanne, und ist mit vielen Ästen bestückt um das ertrinken zu mindern

2097

Und da steht auch meine neue LB

2098

sergek
02.04.2012, 10:16
Die 2 Bilder funktionieren nicht bei mir :
Ungültige Angabe: Anhang
Wenn Sie einem normalen, gültigen Link im Forum gefolgt sind, wenden Sie sich bitte an den Webmaster.

Das steht da wenn ich auf die Links klicke...
MFG Serge

Roland94
02.04.2012, 13:41
Die 2 Bilder funktionieren nicht bei mir :
Ungültige Angabe: Anhang
Wenn Sie einem normalen, gültigen Link im Forum gefolgt sind, wenden Sie sich bitte an den Webmaster.

Das steht da wenn ich auf die Links klicke...
MFG Serge


Also bei mir funktionieren die Bilder. ;)

Schaut gut aus die Bienentränke. Gibst du da auch regelmäßig frischen Wasser hinzu oder kommt nur neues Wasser durch Regen hinzu?

sergek
08.04.2012, 18:48
Hallo.
Heute hab ich mal Zeit gefunden um einige Fotos meiner Bienentränke zu machen:
Mit einem Rest Teichfolie hab ich mir einen kleinen Teich gebaut. Nix grosses. Gespeist wird er mit Wasser , das in der Regentonne gesammelt wird. Unten an der Tonne ein Wasserhahn , um Wasser in den Teich nachzufüllen, oben im Fass ein Überlauf( schwarzer Schlauch)
Den Bienen gefällt das , ednn bei gutem Wetter ist viel Betrieb im Teich:-)
MFG Serge

Josef Fleischhacker
09.04.2012, 11:20
Perfekt wie eben auch der herrliche Bienenstand! :SM_1_11:

Josef

Viktor
09.04.2012, 11:41
sergek. Ein schönes stück Arbeit hinter Dir, mit deinem stand.:SM_1_11:
Gruß Viktor.

edlBeeFit
09.04.2012, 16:43
sergek, gratuliere zu der schönen Anlage

vielwind
09.04.2012, 20:25
Hallo.
Heute hab ich mal Zeit gefunden um einige Fotos meiner Bienentränke zu machen:
Mit einem Rest Teichfolie hab ich mir einen kleinen Teich gebaut. Nix grosses. Gespeist wird er mit Wasser , das in der Regentonne gesammelt wird. Unten an der Tonne ein Wasserhahn , um Wasser in den Teich nachzufüllen, oben im Fass ein Überlauf( schwarzer Schlauch)
Den Bienen gefällt das , ednn bei gutem Wetter ist viel Betrieb im Teich:-)
MFG Serge
Hallo, Serge
Soll keine Kritik sein.
Ich habe auch unter Anderen so einen Stand, nur aus Pfosten und ein
Dach drüber. Ich hatte bisher keine Zeit ihn weiterzubauen. Fakt ist bei
dem Stand ist es sehr zugig und die Bienen haben bei Wind Schwierigkeiten
das Flugloch zu erwischen. Mein anderer Stand ist da viel geschützter
und die Flieger kommen auch bei heftigen Wind sicher in die Kiste.
Soll Dein Stand nenn noch Rückwand und Seitenwände bekommen?
Es kann natürlich sein, dass es bei Dir sehr windstill ist und mein
Geschriebenes überflüssig ist.

sergek
09.04.2012, 21:32
Danke für die Komplimente:-)
Letztes Jahr standen hier noch Tannenbäume. Deshalb sieht es nocht wüst aus herum. Aber nächstes Jahr wird es hoffentlich grün werden.
@ vielwind
Ich habe Seitenwände die ich abnehmen kann. Hab sie jetzt runtergeholt , damit die Sonne besser auf die Fluglöcher scheint. Etwas nebenan(sieht man auf dem Bild nicht) stehen noch Obstbäume und es liegt noch sehr viel Brennholz aufgestapelt in einer Reihe. Soviel Wind kommt da nicht durch. Aber neben dem Bienenstand wollte ich noch Haselnusssträucher setzen. Die wachsen schnell , sind gute Pollenspender , und halten den Restwind hoffentlich etwas auf. Auf der anderen Seite , 10 Meter weg ist Wald. Hinter dem Stand steht ein dicker Walnussbaum. Der wirft im Sommer nachmittags Schatten. Ebenso ist Hinter dem STand ein Hügel. Das Dach ist hinten nur etwa 70-80 cm über dem Boden.
Ich höre immer gerne Kritik , denn nur so kann man etwas dazu lernen:-)

MFG Serge

vielwind
09.04.2012, 22:16
Hallo, Serge
Sollte keine Kritik sein.
Ich kenne das Umfeld ja nicht, deshalb hatte ich es angesprochen.
Wenn Du schreibst, dass Wind bei Dir kein Problem ist dann ist es so.
Bei mir ist das ganz anders wie mein Name es schon sagt.

Josef Fleischhacker
09.04.2012, 22:26
Bei mir ist das ganz anders wie mein Name es schon sagt.

Achtung Insider: Bei mir ist es hoffentlich auch so wie Vielwind anmerkt, mehr darüber demnächst in diesem Kino.

@ Vielwind :toothy8:

Josef

Alpenimker
10.04.2012, 13:14
Liebe Bienenfreunde, werter Sergek, geschätzter Kurt,


super Anlagen habt ihr da gebaut, finde ich toll, meinen Respekt.

Ich habe das auch schon versucht, aber es ist mir nicht gelungen. Hier bei mir habe ich ein kleines schönes Teichchen gemacht, zwar für die Enten, aber doch auch für die Bienen, dann habe ich diverse Tränken gebaut, aber ...

Es nützt alles nichts- die fliegen alle dahin wo sie wollen und nicht wo ich will.

Na gut, wenn einmal ein paar bei der Tränke sind ist das schön anzusehen, aber was ist das zur Masse, die Wasser holt?

Am liebsten nehmen sie das Schmelzwasser, das gerade durch den Boden sickert, und ich kann da winken und deuten und Fähnchen halten- sie machen immer das, was sie wollen, die Egoistenbienen.

Und aus diesem Grund steht zwar immer noch eine kleine, unbedeutende Tränke da, um das schlechte Gewissen des Imkers zu beruhigen, aber eigentlich habe ich keine mehr.
Die sollen tun was sie wollen.

Vielleicht haben wir einfach zu viel Wasser in der Umgebung ...

Gruß,

vom tränkelosen Wolfgang

Nils
22.08.2012, 15:46
Ach ihr mit Euren High-Tech-Bienentränken...
Meine schaut so aus:

9098

Direkt am Flugloch, bequem erreichbar, gerne genommen :-)
Die Vogeltränke, Untersetzer mit Steinen und andere Quellen sind ihnen wohl zu weit - wer fliegt bei der Hitze schon gerne 3 Meter...

Und die nehmen sie auch gerne:
9099

Hamamelishonig
22.08.2012, 20:16
im Gitterboden einbauen. Sei nett zu Deinen Bienen, dann brauchen sie gar nicht mehr raus aus dem Kasten :-) und begegnen auch keinen durstigen Hornissen :-)

OliverRoedel
24.08.2012, 12:55
Trockenzeit, die Bienen Fliegen nun die (automatische) Tränke der Ziegen an. Mal wieder Arbeit gespart....