PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alte Dame verstorben



Harzer
13.03.2011, 20:24
Ich hatte im letzten Jahr ein kleines Völkchen mit einer gelben Kö bekommen, eigenlich wollte ich sie umweiseln

da sie aber richtig Gas gegeben hat, habe ich sie gelassen. Ende September sah ich sie zum letzten mal,und bei der heutigen durchsicht lief eine Kö ohne gelb Häubchen über die Waben. Brut war vorhanden und sah auch normal aus.
Kann die so spät noch begattet werden??

Milb
13.03.2011, 20:26
Beim Umweiseln
sind sie eine Zeit zu zweit unterwegs
da Du die Alte gesehen hast ist Dir die Junge nicht aufgefallen

Gruß Milb

Harzer
13.03.2011, 20:48
das könnte sein, die Brutzellen sind eigendlich ganz normal.wären es Drohnen müßten sie breiter und länger ausgezogen sein....oder?

fichtenwald
13.03.2011, 20:53
oder es ist aber noch die alte, welche ihr Plättchen einfach verloren hat, soll auh vorkommen..( mir schon passiert, hab das Plättchen dann unten wo gefunden)

Harzer
13.03.2011, 21:02
Nein , die Weiselzelle sagt da etwas anderes

Loewenzahn77
13.03.2011, 21:52
Es kommt schon mal vor, dass die Alte und die Neue Königin parallel laufen. Hatte auch schon mal den Fall mit drei Weiseln in einen Volk. Problem einer zu späten Begattung könne zu wenig Spermienvorräte sein (zu geringer Drohnendruck im Spätherbst). Es kann dann vorkommen, dass die Weisel im Jahresverlauf taube Eier legt oder das Volk will wieder still Umweiseln.
Also beobachten.

Gruß Löwenzahn.