PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sammelbestellung für Beutenfarben



Josef Fleischhacker
30.12.2009, 14:38
Wie von unserem Summ vorgeschlagen, wird nun im Bienenforum der Versuch unternommen, die jeweils besten Einkaufsbedingungen zu eruieren. Der Bogen kann sich über sämtliche Sparten einer Imkerei spannen, also von der Grundausrüstung bis zum Profiset.

Beutenfarben benötigen nahezu alle, deswegen möchte ich damit beginnen. Infrage kämen vorerst die Fa. Auro http://www.auro.de sowie die Fa. Natural http://www.natural.at.

Unverbindliche Bestellungen jeweils in Liter

5 Matuschek Dunkelgrün per PN
5 steirer 6/2 weiß und 4/2 grün
15 Drohne grün und weiß -Storno, da zu spät


Steht der in etwa Bedarf fest, werden die jeweils günstigsten Preise erhoben. Je mehr da mitmachen, desto billiger wird es selbstverständlich.

Josef

steirer
30.12.2009, 16:44
Das wäre ein Hammer.

Deshalb Liebe ich dieses Forum.

Würde mitmachen keine frage.

Josef Fleischhacker
30.12.2009, 21:28
Deshalb Liebe ich dieses Forum.

Na hallo steirer, das fachliche zählt bei uns nichts? :cry:

Vermutlich erhöhe ich sogar um weitere 10 Liter Balkonfarbe, aber schaun mer mal.

Josef

steirer
02.01.2010, 16:57
Na Gut 5 sind derzeit genug.

Welche Farbe wird es den ?

Josef Fleischhacker
02.01.2010, 18:29
Welche Farbe wird es den ?

Das wird der Lieferfirma sicherlich egal sein, was zählt ist die Menge. 25 Liter haben wir bereits, wer möchte im neuen Jahr noch frisch erstrahlen? :n3:

steirer
02.01.2010, 18:55
Na mach ma 6 Halbe weiß und der rest Grün ok.

Fridolin
03.01.2010, 16:09
Hallo drohne
natürlich bin ich auch dabei.
Nur, hier brauche ich jetzt Eure Erfahrungen. Ich beginne ja mit 2 Langstroth-Beuten. (zu je 2 brut und 1ner Honig 3/4)
Farbe ist mir grundsätzlich gleich, werde nur jedes Jahr die Farben bei Neuanschaffungen wechseln. (Beispiel; 2010 = Blau, 2011 = rot, 2012 = Pink u.s.w.)
Ich habe mir schon gedacht, jeweils die Farben der Königinnen-Jahresfarbe zu nehmen....?

Also, wie hoch die Litermenge dafür sein sollte, kann ich nicht sagen. Gerne nehme ich Deinen Vorschlag an.

Gruss und Danke

Fridolin

Nebenbei, habe noch bei uns zum Thema Auro-farben in der CH abgeklärt. Folgende Info kam zurück;

Die Auro Naturfarben sind zu 100% aus pflanzlichen Bestandteilen hergestellt und damit einzigartig auf dem Markt.
Die Vorteile sind sicherlich die Tier-und Menschenverträglichkeit.
Ein Nachteil im Aussenbereich ist der mögliche Befall von Schimmel.
Die Auro Naturfarben sind nicht wie eben üblich, mit einem Antischimmel Mitte ausgerüstet.
Das Haus, das Magazin oder die Flugbrettchen müssen daher bei der üblichen Pflege der Bienen, regelmässig kurz abgewischt werden.

Ob eine Unbedenklichkeitserklärung aus dem Hause Auro vorliegt ist mir nicht bekannt.
Ich selbst würde jederzeit diese Farben für meine Völker verwenden. Gerne kläre ich dies aber für Sie ab.

Verena Hagelkruys
04.01.2010, 10:48
Hallo,

ich würde auch einige Liter in grün brauchen, wie viel, das muß ich erst erheben. Bis wann muß man seine Daten bekanntgeben ?