PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mäuseschutz zum ersten Frost anbringen!



Beehouser
09.11.2017, 14:24
Hallo,

habe mir gerade gedacht, am Wochenende kommt der Schnee, da müssen die Mäusegitter, -keile, etc. drauf sein.

Spätestens da können die Bienen sich gegen warmblütige Säugetiere nicht mehr wehren.

Also -- zur ERINNERUNG -- an alle.


PS: Das war hier in "Arbeiten im November" nicht zu sehen.

drohne
09.11.2017, 19:35
Das war hier in "Arbeiten im November" nicht zu sehen.

Das ist auch individuell zu sehen, war weisen wir immer wieder auf die wichtigen Mäusegitter hin, bei mir werden die ab etwa Mitte Oktober angebracht. Der Grund dafür sind die Drohnen, gehe ich davon aus, dass dies ab diesem zeitpunkt nicht mehr in Erscheinung treten.

Aber stimmt schon, spätestens ab dem ersten Schnee sollte auch diese wichtige Maßnahme erledigt sein.

Josef

Bienen Sepp
09.11.2017, 19:51
Solange die Wespen aktiv sind bleibt bei meinen Völkern das Flugloch klein.
Erst wenn es einige Tage Frost gab, tausche ich die Fluglochkeile gegen
ein Gitter. Heuer wahrscheinlich im Zuge der Restentmilbung.

Schöne Grüße
Sepp

Beehouser
10.11.2017, 15:04
Solange die Wespen aktiv sind bleibt bei meinen Völkern das Flugloch klein.
Erst wenn es einige Tage Frost gab, tausche ich die Fluglochkeile gegen
ein Gitter. Heuer wahrscheinlich im Zuge der Restentmilbung.

Schöne Grüße
Sepp

Das nimmt sich nichts. Bei mir kommen die Mäusesperren rein, aber das Flugloch bleibt derweil noch eingeengt, falls die Wepserei noch läuft. Aber es sind fast keine mehr....

Gebirgsimker84
11.11.2017, 09:31
Ich habe den Beitrag mal oben angeheftet.

Ein sehr wichtiger Hinweis!!!!!