PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Teilen / Ableger



Paperboy
30.03.2017, 22:10
Hallo zusammen!

Mal auf die schnelle.. Bei uns sind um schnitt 15-22 grad. Kirsche fängt an zu Blühen einige sind schon offen.. Kann ich 1 Volk ( Zander) Teilen? oder lieber warten?
wollte es wenn morgen früh machen deshalb würde ich mich freuen noch eine Nachricht zu bekommen..

LG Mario

Spessartbiene
30.03.2017, 23:33
Servus Mario,

würde ich so früh im Jahr nicht machen - hast Du überhaupt eine zweite Königin?

Gruß,
Hermann

Gebirgsimker84
31.03.2017, 08:10
Vor Mai würde ich keine Ableger bilden. Ist schon starker Drohnenflug bei dir? Bei mir wird zum Großteil erst Arbeiterinnenbrut angelegt ....

Paperboy
31.03.2017, 08:27
Drohnenflug haben wir schon. Und die Kö sollen die sich ja selber dann Ziehen

LG Mario

Josef Fleischhacker
31.03.2017, 08:35
Und die Kö sollen die sich ja selber dann Ziehen

Hände weg vor solch gewagten Experimenten, kann sehr schnell ins Auge gehen. Bitte zu bedenken, der geteilte/Abgetrennte Teil hat weder eine Königin, noch eine intakte Flugwache, sehr schnell könnten Räuberinnen dies innert einiger Stunden ausräubern. Auch sind NsK alles andere als wirklich gute Königinnen, Ausnahmen bestätigen die Regel.

Josef

ManfredH
31.03.2017, 08:38
Hallo Mario,
vor Mai würde ich keine Ableger machen, warte mal ab bis die Völkerentwicklung voran schreitet, jetzt hast du noch viele alte Überwinterungsbienen drinnen und im Mai hast du viel mehr Bienenmasse.
lg Manfred

Viktor
31.03.2017, 09:18
Hallo Mario.
Ich würde es tun. Zum nacher wissen, das man so was nicht mehr zu früh macht. Das gidt eine gute Lehre für dich auf eigene koste. So lernt man am schnelsten.
Spaß bei seite. Es ist noch ein Monat zu früh für solche Aktion. Und des ist von Jahr zu Jahr unterschiedlich.
Gruß Viktor

Malte Niemeyer
31.03.2017, 09:23
Hallo,

auch wenns mich auch schon unter den Fingern kribbelt. Ablegerbildung um diese Zeit geht in die Hose.. Allerhöchstens könnte man ein Volk was aus allen Nähten platz teilen und mit einer Königin beweiseln, die im Mini überwintert hat. Aber selbst das ist sehr gewagt und nur was für Leute mit langjähriger Erfahrung.

Warte noch mindestens 3 Wochen, dann hast du Freude an dem Ableger und an dem Volk.

ManfredH
31.03.2017, 09:25
Hallo Mario,
vielleicht noch eine Tipp für dich, viele Jungimker neigen dazu, Ableger mit sehr wenig Bienenmasse zu erstellen, anfangs freuen sie sich über die junge Königin mit einem Brutnest von nur einer Wabe, leider werden solche Völkchen sehr gerne bei der ersten großen Trachtlücke ausgeraubt.
Ein trauriges Ende vom Minivolk.
lg Manfred

Michael
31.03.2017, 09:30
Hallo,

in Mittelhessen gibt es auch noch keine Drohnen. Drohnenbrut verdeckelt schon.
Würde auch noch warten mit dem Teilen bis die Völker deutlich stärker sind.

Gruß Michael

Paperboy
31.03.2017, 17:24
Ok danke für die vielen Antworten. Werde mich auch daran halten. Aber fragen kostet ja wie man sagt nichts ;)

LG Mario

Markus68
31.03.2017, 18:57
Eben. Und aus den Antworten lernen alle was...

Stefan aus Au
01.04.2017, 20:26
servus Mario,

ich hab mir vor einigen Tagen die gleiche Frage gestellt: starkes Volk, schon vor der "Völker-Explosion" im April/Mai auf 8 Wabengassen. Auf mehrfachen Rat hab ich es gelassen, und auch eingesehen: es sind keine Drohnen da (zumindest nicht ausreichend), Kälteeinbrüche drohen immer noch die nächsten Wochen, die die Ablegerentwicklung beeinträchtigen können, ganz zu schweigen vom Hochzeitsflug.
Ich hab's auf in 5 Wochen verschoben, und stattdessen die zweite Zarge aufgesetzt.

Grüße aus Au
Stefan

Spessartbiene
03.04.2017, 09:47
Moin nochmal,

am Wochenende habe ich Völker vorgefunden, die für diese Jahreszeit stark wie nie sind. Ein Volk hat bereits Stifte in Spielnäpfchen angelegt. Am Freitag werde ich das Volk nochmal prüfen und falls tatsächlich Weiselzellen gezogen werden 1-2 Bruträhmchen (1,5 Zander) schröpfen und den ersten Ableger bilden ... man lernt nie aus, schaun' mer mal.
Um Mißverständnissen vorzubeugen : Königin ist vorhanden und legt wie der Teufel, Brut in allen Stadien.

Gruß,
Hermann