Zwei Ableger in einer Zarge, eine Königin legt nicht

Bienenhiasl

Mitglied
Registriert
2 Jan. 2020
Beiträge
170
Punkte Reaktionen
17
Ort
Karlsruhe, B.W.
Imker seit
2000
Heimstand
ja
Wanderimker
ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
DN/ZA
Schwarmverhinderung wie
Baurahmen, Raum geben, Zellen brechen, Königinnenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Am Dienstag war die Umweiselungzelle ein gutes Stück zurückgebaut, aber sie war mit lecker Futtersaft versehen. Ich dachte schon, die Biene wollen es Ihrer Königin so verlockend und so einfach wie möglich machen, diese Zelle zu bestiften. Da hab ich sie nochmal gelassen.
5C6635B9-40EC-4885-A6F6-3E0063DE1867.jpeg
Das Legebild war dieses
6D027825-43DB-48B6-9818-C5F3E65099F6.jpeg
Heute war die Umweiselungszelle trocken, der Rand schien noch weiter zurückgebaut. Durch mehr Legetätigkeit hatte sich die Pheromonausschüttung wahrscheinlich stabilisiert.
868EFA65-276E-4796-898C-265F35A9C05A.jpeg
Da war dann Schluss. Mein Fehler, ich hätte die Königin nach dem Schlupf und den Rivalenkämpfen genau anschauen sollen.
5131A103-DF8D-485C-879A-59D48F31EEDC.jpeg

Das war's in diesem Thread. Es kommen noch andere und hoffentlich sinnvollere.

Grüße.
 
Oben