Wurden Eure Bienenstände schon Winterfit gemacht?

Tschiwi0

Mitglied
Registriert
14 Sep. 2010
Beiträge
1.747
Punkte Reaktionen
0
Ort
5585 Unternberg
Imker seit
1987
Heimstand
.
Hallo Christian-

Natürlich,....ich hab auch geschrieben *wird ständig überwacht* - ganz klar mittels Windelkontrolle.
Nur wird ich, wenn nötig vorher nochmals räuchern und wenn geht - die flüssige Variante aussetzen.
So, nun zum Propheten HR.Dipl.Ing Horst Nöbl.
Er ist unser Waldtrachtbeobachter. Seine Vorhersagen bezieht er aus ca 50 jähriger Beobachtung
und es bestehen doch Parallelen im Wetterablauf. Seine Voraussagen haben einen ca 80%igen Wert.
Mir würde es halt gefallen, wenn ich im Dezember nicht mehr die Beuten öffnen müsste und vorher
schon einen zufriedenstellenden Minderabfall hätte.
Dass ich ständig beobachte und jedes Volk eine Windel hat ....ist selbstverständlich.
Hokuspokus mach ich keinen.

Noch schönen Abend,

Fritz

Bob....nein ganz normale Schnüre. Nur getrauen sie sich da weder landen noch weg fliegen.
 

Dommy

Mitglied
Registriert
20 März 2015
Beiträge
2.091
Punkte Reaktionen
1
Ort
Brandenburg
Imker seit
2015
Heimstand
Oberhavel, Brandenburg
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander-flach
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Meisenschutz auch ganz einfach und in 5 Minuten eingehängt. Links und rechts am Stand Ösenschrauben wo Schnüre eingehängt werden.
Da geht kein Vogel mehr hin.

Guten Abend Fritz,

das ist ja wirklich eine inovative Idee, danke dafür!

Liebe Grüße
DOMMY
 

Beehouser

Mitglied
Registriert
18 Dez. 2013
Beiträge
5.029
Punkte Reaktionen
0
Ort
Chiemgau
Imker seit
2011
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo Fritz,

wir haben hier im Forum viele deutsche und österreichische User, die ein Diplom haben und auch Ingenieure und Informatiker sind und darüber kein Aufhebens machen, denn hier sind alle erst einmal gleich.
Wenn Dein Hr. Dipl. Ing. aus der Fachrichtung Meteorologie bzw. seine Ingenieurfachrichtung etwas mit Waldtracht zu tun hat, dann akzeptiere ich diese Prognosen, ansonsten hat
die Erwähnung des akademischen Grades für mich keine Bedeutung und ehrlich gesagt, provoziert mich das zum Widerspruch.

Schönen Gruss, christian
 

Tschiwi0

Mitglied
Registriert
14 Sep. 2010
Beiträge
1.747
Punkte Reaktionen
0
Ort
5585 Unternberg
Imker seit
1987
Heimstand
.
100,99,98,97,96,95,94,93,92,91,90,........ herunter zählen, das beruhigt!

Fritz

zur Sache: Josef, das bewährt sich ganz gut. Behindert nur die Vögel und nicht
die Bienen. Auch Schnüre bei Freiständen sind gegen Spechte praktikabel.
Wird einmal ein Foto einstellen.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.698
Punkte Reaktionen
70
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Wird einmal ein Foto einstellen.

Bitte darum, vor allem wie diese an den Randbeuten angebracht/befestigt wurden.

Meine Gitter haben 2 cm Maschenweite, hilft gegen Meisen wunderbar, trotzdem sind sie nicht unbedingt als Bienen freundlich anzusehen. Warum, Flugloch raus, nun ein Sprüngerl Richtung Gitter, ab da geht´s nun ins Freie.

Josef
 

Beehouser

Mitglied
Registriert
18 Dez. 2013
Beiträge
5.029
Punkte Reaktionen
0
Ort
Chiemgau
Imker seit
2011
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
HABE FERTIG (für heuer),

am Wochenende habe ich wegen Brutfreiheit alle Völker behandelt. Bei einem einzigen war noch Schwitzwasser vorhanden. Aber was solls, irgendwann muss ja mal Ende des Jahres werden.
Das Gemüll war bei allen Völkern sehr gering, wir haben nun mehr als 3 Wochen kühles Flugwetter, nur letzten Montag und Dienstag war es wieder warm, da wollte ich nicht die eventuelle neue Brut mit Milben verdeckeln lassen.
Lediglich zwei Völker kommen mir klein vor, allerdings saßen die die nicht oben an der Folie sondern eher unten, so dass eine Größeneinschätzung schwierig war.
Wir werden sehen, tun kann man eh nichts mehr.
Alles was jetzt passiert ist das Ergebnis der letzten Monate.

Gespannt bin ich auf den Milbenfall nach der Behandlung. Die Viecher werde ich nächstes Wochenende zählen.

Viele Grüße, Christian
 

Tschiwi0

Mitglied
Registriert
14 Sep. 2010
Beiträge
1.747
Punkte Reaktionen
0
Ort
5585 Unternberg
Imker seit
1987
Heimstand
.
Habe fast fertig.
Die Milbenbelastung im vergangenen Monat war äußerst gering.
3 Völker werd ich nochmals *weihräuchern* mit OS. (1 Gramm)
Schwitzwasser kenn ich nun schon Jahre nicht mehr, seit ich als
Abdeckung über der Folie (mit ca. 2 cm Schlitz auf der Seite)
Geschirrtücher lege. Die Kapillarwirkung zieht die Feuchtigkeit wie ein
Docht aus der Beute. (Bild)


Mich wundert es oft nur, wenn einige Imker jetzt noch von gewissen Aktivitäten berichten.
Meine Immen haben vom Imker im Laufe des Jahres genug abbekommen.
Beim Futter mach ich mir auch keine Sorgen.Ich hab mit bestem Wissen und Gewissen die
ausreichende Menge aufgefüttert. Schliesslich haben in den Kriegsjahren die Völker mit
ca 5 kg Zucker ihr Auslangen finden müssen. Ist auch gegangen.

Gruß Fritz
 

Anhänge

  • Geschirrtuch.jpg
    Geschirrtuch.jpg
    211,3 KB · Aufrufe: 96

Beehouser

Mitglied
Registriert
18 Dez. 2013
Beiträge
5.029
Punkte Reaktionen
0
Ort
Chiemgau
Imker seit
2011
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Die Eingangsfrage zu beantworten: Für 2017 bin ich fertig.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.698
Punkte Reaktionen
70
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Noch nicht ganz, für Allerheiligen ist eine neuerliche 4-Tage-Windelkontrolle angesagt, passt hier alles, so werden die Völker für den Winter vorbereitet.

Für mich bedeutet dies

* Planen werden per doppelten Spangurt gesichert, zusätzlich wird ein massiver 10 x 10 cm Balken aufgelegt

* als Mäuseschutz wird beim Flugloch ASG angebracht

Josef
 

Gebirgsimker84

Mitglied
Registriert
31 Dez. 2016
Beiträge
2.898
Punkte Reaktionen
4
Ort
82488 Ettal -Bayern
Imker seit
01.01.2005
Heimstand
Bienenhäuser, Freisteher
Wanderimker
Almrose, Linde
Rähmchenmaß/Wabengröße
Einheitsmass
Schwarmverhinderung wie
Frühzeitiges schröpfen, Zellen brechen
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Mäuseschutz ist angebracht. Ebenfalls wird dieser Tage noch mal die Windel eingeschoben, der Abfall kontrolliert und bedampft. Bei der letzten bedampfung am 15.10 haben meine Eltern berichtet das sich nurmehr bei einigen Völkern Schwitzwasser auf der Folie befindet.
 
Oben