Wetter im September 2022

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
40.181
Punkte Reaktionen
779
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Heute hatten die erste Frostnacht, am frühen morgen war alles weiß, dazu ein dichter Nebel, echt ungemütlich, aber auch schön anzusehen.

Momentan strahlt die Sonne herunter, dürfte ein schöner Tag inkl.Bienenflug werden.

Josef
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.973
Punkte Reaktionen
342
Alter
67
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Mit Frost ist bei uns dem Wettermachern sei Dank noch nichts los sonst wäre der Salat in den weiten Ebenen des Gartens erfroren, den frischen Salat brauche ich zur gesunden Ernährung, frische Spätbirnen sind auch noch am Baum und munden hervorragend und frischer Sellerie ist nicht am baum sondern in der Erde damit ich frisch und damit gesund bleibe und immerhin sehe ich noch ein Jahr jünger aus als ich wirklich bin und der Frische nach kurz nach der Geburt :)

Immerhin schon 4 Grad heute morgen und die Frostgrenze ist damit schon im Blickfeld des heranrückenden Spätherbstes.
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.676
Punkte Reaktionen
110
Alter
67
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Im Stadtinneren hatten wir noch keinen Frost - im Erzgebirge schon. Offiziell vermeldet: Morgenröthe/Rautenkranz im Vogtland -5 Grad
Ist übrigens der Heimatort von Sigmund Jähn, dem ersten Deutschen im All

Wolfgang
 
Registriert
26 Juli 2022
Beiträge
134
Punkte Reaktionen
51
Imker seit
1.5.2021
Heimstand
Kalladorf
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander normal (Brutraum) und flach (Honigraum)
Meine Paprika, Tomaten und der Buchweizen sind der Parameter, ob es Frost gab. Nachdem nichts abgefrohren ist, war es keine Frostnacht.

Marianne
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.973
Punkte Reaktionen
342
Alter
67
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Was war heute los, bewölkt in aller Frühe und 8 Grad draussen, angenehm warm, drinnen hatte das Warmwasser nur noch 17 Grad, ziemlich kalt, habe trotzdem geduscht und bin davon hellwach geworden und frisch.

Der WB meint es gäbe heute Regenschauer, besonders am Nachmittag, wenig Wind - wenn ich nun rausgehe habe ich das wieder vergessen.

Kluge vergessen sehr viel, da ihr Gehirn unwichtige Dinge nicht speichert - Volksweisheit :)
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.973
Punkte Reaktionen
342
Alter
67
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
So liebe Imkerinnen und Imker und Mitleserinnen und Mitleser und alle die mich mögen und die, die mich nicht mögen!

Heute am oder dem 25. September um 6 Uhr früh als ich die ausgeruhten Glieder aus dem Bette schwang 11 Grad plus, kein Wind, dichter Bodennebel mit nur 300 m Sichtweite, gestern Abend gießte ein Regenguss hernieder und der Messer der regnerische zeigte 1,6 Liter.

In Moskau hat es aktuell 7 Grad in Washingtion 17 Grad, in Sibirien und der Arktis will ich es momentan nicht wissen sonst beeilt sich nur die Gänsehaut auf die Haut zu schnellen.

Ein Schreibfehler hat bei den Lektoranten für enorme Verwirrung gesorgt als ein namhafter Autor Gänsekraut schrieb statt Gänsehaut, genau wie der Versprecher von Merz im Februar als er statt 24. Februar 24. September sagte oder wars kein Versprecher und es haben sich die entsprechenden Analysisten etwas anheimgereimt oder zusammengereimt.

Einen wunderschönen Sonntag,
sollte der Nebel sich lichten werden wir die Sonne sichten.
 

Rolf G

Mitglied
Registriert
14 Nov. 2020
Beiträge
463
Punkte Reaktionen
105
Ort
Oberfranken (Bavaria)
Imker seit
2019
Heimstand
Oberfranken
Wanderimker
Nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Warre
Schwarmverhinderung wie
z. Z. ohne
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Insel Hiddensee - falls Du das meinst. Bei "de Süder", also in Neuendorf. Ist bei weitem nicht so mit Tagesgästen überlaufen wie Vitte und Kloster, also seeeehr ruhig.
Danke!
Wir waren immer mal auf dem "Darß" - In Prerow. es hat sich aber dann auch immer mehr in Richtung Massentourismus entwickelt.
Aber - es war auch eine sehr schöne Zeit!
Pilze habe ich jetzt - trotz Trockenheit - einige Rotkappen ernten können.
In (feuchteren) Teilen gibt es mittlerweile auch größere Maronen.
Ich freue mich immer über deine Berichte - nochmals Danke!

Rolf (Irgendwie hatte ich es nicht abgeschickt ...)
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.676
Punkte Reaktionen
110
Alter
67
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Heute war es wieder ziemlich warm. Am späten Nachmittag -oder besser: Abend- so gegen 18 Uhr begann es am Standort zu regnen, ohne daß die Temperaturen merklich zurückgingen. Knapp vor Petrus' Wasserausgabe habe ich die Futtergabe beendet. Es wird aller Voraussicht nach das vorletzte Mal gewesen sein, bin dieses Jahr nach meinem Dafürhalten ziemlich gut über die Runden gekommen. Nur der ausgeraubte Stock trübt etwas die Stimmung, die restlichen Völker sehen derzeit recht gut aus ...

Wolfgang
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.973
Punkte Reaktionen
342
Alter
67
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Während der Nacht 5 Liter Regen, In aller Frühe 10 Grad, aktuell 15 Grad und die Sonne beginnt immer intensiver zus cheinen, somit stünde nichts mehr im Wege rauszugehen aber ich komme grad von draussen und schüttle wegen einer Teepause die schon geleisteten Beschäftugungen ab.

Eine Bekannte schon am frühen Morgen - schenkte mir eine Flasche Biobier und lobte sich selber was sie für mich tut, mir kam es etwas schief vor, und so eilte mein Blick - als sie weg war - auf das MHD Datum und es ist seit kurzem abgelaufen.

Sie dachte der Max ixt so blöd und merkt es nicht, ich saufe es trotzdem denn ein Datum hat mich noch nie gehindert und die liebe Bekannte soll ruhig weiterhin glauben wie dumm ich bin, denn von dummen Menschen erwartet man nicht viel, man hat seine Ruhe :)
 

Goldregen

Mitglied
Registriert
31 Mai 2016
Beiträge
2.854
Punkte Reaktionen
195
Ort
Merklingen
Imker seit
Mai 2016
Heimstand
Merklingen
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
Schwarmverhinderung wie
Altköniginnenableger oder ZWA
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Wenn das Bier richtig gelagert wurde, ist es trotzdem noch gut. Wenn es flockig ist, würde ich es den Schnecken füttern.
Wenn der Max ein Bier trinkt, dann kann er an diesem Tag wohl nichts mehr arbeiten oder gut schlafen.
Trotz allem ist Bier eigentlich ein sehr gesundes Nahrungsmittel. Prost Max.
Das ungesunde am Bier ist eigentlich nur der Alkohol.
Und da es bestimmt ein bayrisches Bier ist, steht dem Genuss nichts im Wege. Mit oder ohne Datum.
Dumm oder nicht dumm.
LG Doris
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.973
Punkte Reaktionen
342
Alter
67
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Bis 20 Grad in den wenigen Sonnenlücken. Der für heute gemeldete Regen blieb komplett aus, dafür meldet er für Morgen umso mehr.

Doris es ist ein Märzen-Bier mit 5,5 % Alk, ich werde morgens in aller Frühe anfangen zu trinken und der letzte Schluck wird kurz vor dem Schlafengehen genommen und der Alkohol kann deshalb seine Wirkung nicht entfalten und die Gehirnzellen haben Zeit um auszuweichen und bleiben am Leben und die Leber kann in aller Ruhe ihre Arbeit vollbringen.
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.676
Punkte Reaktionen
110
Alter
67
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Am Abend ist die Brühe doch schal ... bähigitt oder bewahrst Du das Zeug die ganze Zeit im Kühlschrank auf ??!

Bin schon wech, da OT
Wolfgang
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.973
Punkte Reaktionen
342
Alter
67
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Am Abend ist die Brühe doch schal ...
Gut aufgepasst Wolfgang, deshalb bleiben meine Zeilen eine Überlegung :)

Ein windiger regnerischer Tag mit Sonnenlücken, 8 Liter insgesamt. Ein Regenguss hat mich heimgesucht und getauft und nun bin ich wie neugeboren aber nicht jünger geworden.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
40.181
Punkte Reaktionen
779
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Wir hatten einen schönen sonnigen Tag, am frühen Morgen etwas Regen, ab etwa 10 h strömten die Bienen ins Freie und flogen folglich sehr intensiv, siehe die heutigen Waagstockdaten.

Josef
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.973
Punkte Reaktionen
342
Alter
67
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Tagsüber gestern 8 Liter Regen, während der Nacht 2 Liter, in aller Frühe 7 Grad, bewölkt und momentan sieht es aus als würde jeden Augenblick die Schleusen der Wolken in den Zustand der Öfnnung übergehen.
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.676
Punkte Reaktionen
110
Alter
67
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Dauerregen, max. 9 Grad - also ist nix los. Es ist Herbst !

Wolfgang
 
Registriert
26 Juli 2022
Beiträge
134
Punkte Reaktionen
51
Imker seit
1.5.2021
Heimstand
Kalladorf
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander normal (Brutraum) und flach (Honigraum)
Bei uns hat es gestern früh leicht geregnet, danach war Pollen- und Honigeintrag bei den Bienen angesagt. Für mich gabs ein Steuerrechtsseminar über Neuerrungen bis 17:30 Uhr.

Heute gab es wieder schönes Flugwetter mit viel Pollen- und Honigeintrag. Bei mir werden scheinbar jetzt erst die Winterbienen produziert. Gut so, dann leben sie länger bis zur neuen Brut im Frühjahr.

Marianne
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.973
Punkte Reaktionen
342
Alter
67
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Während der Nacht 8 Liter Regen, heute Morgen 5 Grad und der Himmel bewölkt mit grauer hochnebelartiger Substanz. Meine Leiter ist nicht so lang um raufzusteigen und nachzuschauen und herauszufinden was da oben wirklich ergraut ist :)
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.973
Punkte Reaktionen
342
Alter
67
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Während der Nacht 9 Liter Regen, heute morgen in fühlbar finsterster Nacht da noch absolut dunkel zeigt die Wetterstation 8 Grad an, herbstlich normal. Momentan Hochnebel und die Sonne schickt einzelne Strahlen durch denselben.

Aktuelle Wassertemperatur im Waginger See beträgt 16 Grad.

Die Eisschwimmer schwimmen sich langsam wieder in Aktion, sie schwimmen den gesamten Winter ca. 15 Minuten solange bis der See nicht zugefroren ist. Es soll für den Kreislauf sehr gesund sein, trotzdem ohne mich, ich habe eh einen gesunden Kreislauf.

Wir Imker haben nicht nur einen körperlichen Kreislauf wie jeder Mensch, sondern auch einen Wachskreislauf wie nicht jeder Mensch :)
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.973
Punkte Reaktionen
342
Alter
67
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Der September hat seine Pforten geschlossen und der Oktober beginnt in junger Frische, hier die Daten meiner Wetterstation:

September 2022:

Durchschnittstemperatur...............14,7 Grad ein kühler September
Höchste......................31,2 Grad
Niedrigste..................4,8 Grad

Regen gesamt...............115,9 Liter, trotzdem noch immer ziemlich trocken

Windspitze.........................15 m/s = 54 KMh
Winddurchschnitt...........1,7 m/s

Solarstromertrag..............73 KWh/KWp, ein durchschnittlicher September

550 Radkilometer, meist ziemlich frisch und einige Regenfahrten

Auf 100 KM wurden im Schnitt 0,85 KWh verbraucht, das sind insgesamt knapp 5 KWh Solarstrom, die Quelle ist die Sonne, keine Rohstoffförderung aus der Erde, aus dem Meer oder von anderen Planeten nötig. Kein Schiff- und LKW-Transport notwendig oder durch Pipelines - die in letzter Zeit gesprengt werden, zumindest werden uns diese Sprengungen offiziell erzählt.
 
Oben