Wetter im Oktober 2022

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.676
Punkte Reaktionen
110
Alter
67
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Guten Tag,
der September 22 ist Geschichte, der Oktober wirft seine Schatten voraus. Heute ist es, wie die Wetterfrösche ankündigten, bewölkt, der Dauerregen soll noch kommen. Zum Feiertag soll er so langsam abklingen, für Mitte nächster Woche ist Sonnenschein und bis zu 20 Grad (!!!) vorausgesagt. Würde mir in den Kram passen, da könnte das Bienenhaus aufgeräumt, die Futtergefäße entfernt und gereinigt werden und, und, und ...
DieTemperaturen sind noch recht mild und sollen so bleiben, wenn auch Sturm angekündigt wurde. Schaun mer mal. Im Moment säuselt der Wind ein bissel
Schönes (für die Beutegermanen) verlängertes WE und für die übrigen "nur" schönes WE !

Wolfgang
 

karl1966

Mitglied
Registriert
6 Juni 2022
Beiträge
36
Punkte Reaktionen
0
Imker seit
1990
Heimstand
Zöbing/Kamp
Rähmchenmaß/Wabengröße
Einheitsmaß
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Hallo
Was das Wetter an geht , ist es bei uns in Zöbing recht wechselhaft !!
Was ich allerdings bei meinem Bienenstand im Garten beobachte und wahr nehme
das der Flug meiner Bienen manchmal recht ordentlich ist und sie auch viel Pollen heimbringen ( gottseidank )
Was ich auch oft wahrnehme wenn ich das Flugloch beobachte und vorbei gehe ist ein süßlicher Duft!!
Ich kann aber nicht herausfinden was das ist !! Konnte ich auch noch nie so richtig wahrnehmen !!
Vielleicht weis wer was das sein könnte :)
Servus sagt Karl
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
40.181
Punkte Reaktionen
779
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Der 1. Oktober war ein sehr schöner und auch sonniger Tag mit bis zu 17 Wohlfühlgrade, dementsprechend intensiv war auch der Bienenflug. Am frühen Morgen und noch lange vor einsetzen der Bienenflüge waren bei 6 Grad massenhaft Wespen unterwegs, ziemlich viele gelangten in die leider noch unbewachten Fluglöcher, jetzt zu später Stunde hab ich die noch weiter eingeengt.

Soeben setzte leichter Regen ein, hab absolut nicht gegen einige Liter.

Josef
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.973
Punkte Reaktionen
342
Alter
67
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Während der Nacht 14 Liter Regen und es regnet weiter, der WB sagt bis morgen früh kräftigen Regen voraus, die nächste Woche viel Sonne. Die Temperatur beträgt derzeit 11 Grad.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
40.181
Punkte Reaktionen
779
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.676
Punkte Reaktionen
110
Alter
67
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Also für heute hat die Voraussage schon mal nicht gestimmt. Bisher ist es trocken, auch wenn es sich derzeit zuzieht. Gestern Nachmittag gingen ein paar Schauer nieder, was uns nicht weiter störte.
Wir waren nämlich auf einer Geburtstagsfeier.🍹

Wolfgang
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.973
Punkte Reaktionen
342
Alter
67
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Gestern 43 Liter Regen, heute morgen 9 Grad und bewölkt, aktuell um 9:30 Uhr dichte Bewölkung und damit nicht taghell sondern dusterfinster.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
40.181
Punkte Reaktionen
779
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Wir bekamen lediglich 0,4 Liter ab, viel zu wenig um sich zu freuen. Aktuell stürmt es ziemlich heftig, da werden unsere Nüsse nur so prasseln.

Josef
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.973
Punkte Reaktionen
342
Alter
67
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
9 Grad um 6 Uhr früh, kein Wind also angenehm frisch ohne zu frösteln, momentan eine Nebelbank im Osten die die Sonne verdeckt. Wenn sie sich verzogen hat wird es ein sonniger Tag.
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.676
Punkte Reaktionen
110
Alter
67
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Nachdem mich am Sonntag eine Grippe (nein, kein Covid) erwischt hat, durfte ich heute für ein paar Stunden meine Enkelin hüten - die hat nämlich dasselbe. So konnten wir uns unsere Viren gegenseitig zuschieben ...
Aber, das Wetter: wolkig, trocken, kaum wind und jetzt zweistellige Temperaturen. Es ist draußen nicht unangenehm.

Wolfgang
der heute allerdings im Garten wohl nichts mehr erledigen wird:mad:
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.676
Punkte Reaktionen
110
Alter
67
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
So, heute beim Hausdoc gewesen ... es ging wahrlich nicht mehr. Außerdem muß das Ganze in spätestens 10 Tagen weg sein, wir wollen nochmal in Urlaub für 4 Wochen, die frisch gekürte Rentnerin und ich.
Gestern war ein schöner, sonniger Tag mit 19 Grad Spitzentemperatur. Die Mädels schleppten Pollen -alle Völker- und ich hab noch eine "Resteverfütterung" gemacht. Nun ist Schluß, für Notfälle liegt noch Teig bereit. Es gibt bereits Völker, die das Futter nur noch zögerlich abnehmen. Dann soll es so sein.
Heute ist es zwar warm, aber es regnet wieder. Damit -und mit meiner Grippe- hat sich der geplante, letzte Rasenschnitt für 2022 wohl erledigt.
Jetzt muß ich erst mal "entspannen" und meine Medizin einnehmen ...

Wolfgang
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
40.181
Punkte Reaktionen
779
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Alles Gute Wolfgang und beste Genesung, eine Betreuung wie Dur sie hast kann man sich ohnehin nur wünschen. Übrigens, liebe Grüße an deine Gattin, sie soll nun die zuweht verdiente Pensi ordentlich genießen.

Wir haben einen strahlend schönen Sonnentag und mit schon jetzt bei 17 Grad massiven Bienenflug. Selber fliege ich nicht aus, sondern stehe bei der Kreissäge um Rähmchen zuzuschneiden.

Josef
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.973
Punkte Reaktionen
342
Alter
67
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Beste Genesungswünsche Wolfgang und auch deiner Frau einen schönen Gruß und die Pensionierung wird sie sicherlich erfreuen.

Bei uns sonnig, nach der morgendlichen Kälte denken die Bienen nun daran auszufliegen und am Abend werden wir sehen was daraus geworden ist. Fliegen die Flugzeuge auch aus? Gestern haben sie den wunderschönen Himmel voll zugestreift.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
40.181
Punkte Reaktionen
779
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Wir haben einen strahlend schönen Sonnentag und mit schon jetzt bei 17 Grad massiven Bienenflug. Selber fliege ich nicht aus, sondern stehe bei der Kreissäge um Rähmchen zuzuschneiden.

Bis zum späten Nachmittag wurden daraus höchst angenehme 23 Grad und mit dementsprechend starkem Bienenflug, was eingetragen wurde sehen bei den Waagstockdaten

Josef

IMG_E0174.jpeg
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.676
Punkte Reaktionen
110
Alter
67
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Gestern kam nachmittags die Sonne raus und es wurde noch richtig schön. Auch sind die angekündigten 19 Grad noch eingetreten. Heute soll es so weitergehen, nur ärgerlich, daß mir unsere Hausärztin Schonung verordnet hat. Dabei gibt es noch genug zu tun.

Wolfgang
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.973
Punkte Reaktionen
342
Alter
67
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Gestern Abend 6 Liter Regen, die Nacht trocken, heute am noch finsteren Morgen 9 Grad, aktuell um 9 Uhr mühen sich die Sonnenstrahlen ab sich durch ein Gemisch aus Hochnebel und Flugzeughinterlassenschaften durchzukommen und das Meter das thermoische zeigt bereits 14 Grad.

Ich werde nun die Windeln kontrollieren, eine Fensterscheibe wechseln, dann oder nebenbei den DARC-Rundspruch hören, Nachmittags wenn nichts dazwischenkommt einen Haselstrauch umschneiden müssen so leid es mir tut, er wächst ohne Hemmungen in die Stromleitung.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
40.181
Punkte Reaktionen
779
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Bei heute sonnigen 18 Wärmegrade sind wiederum massenhaft Bienen unterwegs, Wespen haben bei solchen Flugaktiväten so gut wie keine Chance. Auch Hornissen versuchen immer wieder ins Innere zu gelangen, dies zu beobachten ist überaus faszinierend, aber auch die scheinbar unendliche Geduld dieser Insekten ist bewundernswert, in sicherer Entfernung laufen die beim Anflugbrett herum.

Selber bin ich bei der Kreissäge im Einsatz, Beuten und Rähmchen werden geschnitten.

Josef
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.973
Punkte Reaktionen
342
Alter
67
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Während der Nacht 1,2 Liter Regen, in der Mitte der Nacht ein Gewitter, etwas entfernt hörte man es donnern, war jedoch schnell vorbei, zum aufwachen reichte es und zum wiedereinschlafen reichte das Schlafbedürfnis.

Der WB meint die ganze Woche wird durchwachsen mit Sonne, Wolken, Nebel und Regen.
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.973
Punkte Reaktionen
342
Alter
67
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
12 Grad in aller Frühe, fast wie nach Sommernächten, dichter Nebel mit Sichtweite bis 300 m, aktuell bis 600 m. Verhältnismäßig viele Leute klagen über Erkältungssymptome, im Herbst zwar relativ normal aber mit Angst garniert kann es schlimmer sein oder werden.

Die ungewisse Zukunft trägt auch dazu bei, die derzeitigen Probleme auf dem Energie- und Finanzsektor sind jedoch rein hausgemacht, nicht bloß von den Regierungen und Lobbysten, sondern auch die Masse der Menschen haben sich viel zuwenig damit befaßt.

Früher hatte man Angst im Dunkeln,
wenn man heute die Stromrechnung anschaut,
hat man direkt Angst vor dem Licht :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.676
Punkte Reaktionen
110
Alter
67
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Heute wieder 16 Grad bei strahlendem Sonnenschein. Die Mädels flogen nur verhalten, nachdem ich gestern -endlich- die leeren Futtergefäße entfernt habe. Bei zweien wurde von unten nach oben in die Leerzarge gebaut und das auch vollgetragen. Die Zarge hab ich erstmal drauf gelassen, mal sehen, ob die das noch einmal "umquartieren".
Pollen schleppen sie aber nachwie vor...

Wolfgang
 
Oben