Wespen in der Nähe der Bienen

Bee Yourself

Mitglied
Registriert
13 Aug. 2016
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Ort
Meldorf-Dithmarschen
Imker seit
Juni 2016
Heimstand
Meldorf
Hallo Forum,
ich bin ja immer noch neu in Sachen Bienen, jeder Monat bringt neue Fragen.
Mein Bienenvolk steht recht nahe bei einem Birnenbaum, nun gibt es das erste Fallobst, welches die
Wespen echt interessant finden. Noch haben die Wespen auch nichts in Richtung Bienen-Beute unternommen.
Muss ich mir Gedanken wegen Räuberei machen oder kann ich davon ausgehen, dass bei Genug
Fallobst Angebot eine Bienen-Behausung für die Wespen uninteressant bleibt?

Bis gespannt...
Gruß Hadi
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.736
Punkte Reaktionen
593
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Muss ich mir Gedanken wegen Räuberei machen oder kann ich davon ausgehen, dass bei Genug
Fallobst Angebot eine Bienen-Behausung für die Wespen uninteressant bleibt?

Vorerst nicht, noch finden die Wespen genügend Obst, wenn diese für Wespen völlig gefahrlose Futterstelle allerdings total verschwindet, so werden sie sich an die Bienen heranmachen. Schon jetzt kannst erste Vorbereitungen treffen, es genügen 3 cm Fluglochöffnung und mach mir beim Bienen füttern nur ja keine Patzerei, Wespen sollen nicht auf dieses Futter aufmerksam werden.

Josef
 

Bee Yourself

Mitglied
Registriert
13 Aug. 2016
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Ort
Meldorf-Dithmarschen
Imker seit
Juni 2016
Heimstand
Meldorf
Hallo Josef,
Danke für die Antwort. Darauf folgt leider gleich wieder eine Frage.
3cm Fluglochöffnung? Ich habe im Flugloch (Segeberger Beute) ein Holz (passend zum Beutensystem) eingesteckt, welches das Flugloch in der Höhe verkleinert.
In der Länge geht es weiterhin über fast die gesamte Beuten Breite.
Sollte ich das Flugloch auch in der Breite verkleinern? Also hier die 3 cm?

Bin gespannt.
Gruß Hadi
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.736
Punkte Reaktionen
593
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Sollte ich das Flugloch auch in der Breite verkleinern? Also hier die 3 cm?

Ja, unbedingt, zur Not geht auch ein passendes Holzbrettchen oder von mir aus auch Matador Hölzchen Deiner Enkerln.

Josef
 

Oberlausitz

Mitglied
Registriert
16 Aug. 2015
Beiträge
2.023
Punkte Reaktionen
84
Alter
48
Ort
Bautzen / Sachsen
Imker seit
2013
Heimstand
im Oberlausitzer Bergland am Nördlichen Fuß des Czorneboh
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutsch normal im Magazin
Schwarmverhinderung wie
Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Also ich hab mal ( vergangenes Jahr glaub ich ) einen Versuch gestartet. Und zwar hatte ich im Bienenhaus ein Paket Futterteig in einer leeren HBB. Da haben sich die Wespen draufgestürzt und haben das alle gemacht, dabei aber die Bienen völlig ignoriert. Ist auch logo warum sollte ich mich als Wespe auch auf einen Kampf mit Wächterbienen einlassen, wenn es so viel leichter geht. Das ganze ging solange bis auch Wespen wegen Kälte nicht mehr flogen. Die HBB war allerdings Bienen,- aber nicht Wespen dicht.
Ich hab das stundenlang beobachtet, keine einzige Wespe hat auch nur versucht in ein Volk einzudringen.
Aaaaaber!!! das hat bei mir einmal funktioniert vielleicht hatte ich auch nur Glück.

schöne Grüße Ronny
 

Bee Yourself

Mitglied
Registriert
13 Aug. 2016
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Ort
Meldorf-Dithmarschen
Imker seit
Juni 2016
Heimstand
Meldorf
Hallo Zusammen,
also das Experiment von Ronny/Oberlausitz traue ich mich noch nicht.
Ich habe ja momentan nur dieses eine Volk.
Aber das Flugloch habe ich jetzt verkleinert, flach war es ja schon. Ich hoffe mal, dass es nun nicht zu klein ist.
Habe noch nichts fest gemacht, nur lose eingelegt.
Ich versuche mal, ob ich Fotos von meiner Beute und deren Flugloch hochladen kann....

Flugloch_klein.jpgBeute_hadi.jpg

Evtl. muss ich ja noch etwas ändern?!?

Gruß Hadi
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.736
Punkte Reaktionen
593
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Evtl. muss ich ja noch etwas ändern?!?

Nein, bitte nicht, lass es nun so bis zur kompletten Flugeinstellung, also in etwa bis Allerheiligen, hast echt gut gemacht!

Folglich gibst die Brettchen weg und an dessen Stellen bringst einen verlässlichen Mäuseschutz an.

Josef
 
Oben