Was habt Ihr heute gemacht?

Beespace

Mitglied
Registriert
31 Jan. 2018
Beiträge
1.693
Punkte Reaktionen
61
Alter
38
Ort
Ba-Wü
Imker seit
2017
Heimstand
am Dorf
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant
Schwarmverhinderung wie
Ablegerbildung
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ich hab gestern noch ein wenig im Garten aufgeräumt und meine gezogenen Silphies teils eingepflanzt teils nach drinnen verbracht. Irgendwie klappte das vermehren aus Samen besser als gedacht 20 werden den Platz drinnen bekommen 30 bleiben draußen in ihren Töpfen und die restlichen sind eingepflanzt. Das dürfte bald für eine ganze Silphiehecke ausreichen :)
 

Beespace

Mitglied
Registriert
31 Jan. 2018
Beiträge
1.693
Punkte Reaktionen
61
Alter
38
Ort
Ba-Wü
Imker seit
2017
Heimstand
am Dorf
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant
Schwarmverhinderung wie
Ablegerbildung
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Heute war schon kräftig was los.

Unfall auf der K1, ein Mercedes kollidierte mit so einem Wiener Würstchen überschlug sich und kam dann an den Birnenschnitzen zum halten. Die Fahrerin kam mit einem Schrecken davon.

 

Bienenfreund87

Super-Moderatoren
Teammitglied
Registriert
3 Feb. 2019
Beiträge
2.131
Punkte Reaktionen
23
Alter
35
Ort
Hollabrunn
Imker seit
2016
Rähmchenmaß/Wabengröße
Österreichische Breitwabe
Ich bin heute von meinem Kurzurlaub von Bayern zurück gekommen. Ich war bei Youtube Imkerkollegen "Beelive" und "der Bienen Bastler" zu Besuch. Herrlich war es in Bayern. Nebenbei ist dieses Foto entstanden mit einer 3d gedruckten Varroa welche den richtigen Maßstab hat wenn ich eine Biene wäre. IMG_20211025_175246_430.jpg
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.426
Punkte Reaktionen
503
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
INebenbei ist dieses Foto entstanden mit einer 3d gedruckten Varroa welche den richtigen Maßstab hat wenn ich eine Biene wäre.

Da kann man sich ausrechnen welche Monster diese Milben in Relation zu einer Biene sind.

Josef
 

nickerlbien

Mitglied
Registriert
28 März 2015
Beiträge
2.403
Punkte Reaktionen
64
Alter
57
Ort
Braunau am Inn
Imker seit
2014
Heimstand
Braunau am Inn
Wanderimker
Nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant, MiniPlus
Schwarmverhinderung wie
Zwischenbodenableger mit Rückvereinigung
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Heute habe ich die restlichen Futterkranzproben genommen. Letzte Woche hatte mir jemand das Sonnenlicht abgedreht und es wurde zu finster zum Proben nehmen. Die Brut ist im Auslaufen. Es sind kaum noch neue Stifte in den Zellen. Teilweise saßen die Völker schon in der Wintertraube.
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.542
Punkte Reaktionen
75
Alter
67
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Rosenstöcke angehäufelt ... Gewächshaus und Warmwasserboiler geleert ... die Mädels ein bissl beobachtet ... und anschließend heimgeschlichen ...

Wolfgang
 

Hoffmann Michi

Super-Moderatoren
Teammitglied
Registriert
12 Dez. 2015
Beiträge
7.439
Punkte Reaktionen
61
Alter
51
Ort
Balve / Sauerland (NRW)
Imker seit
2016
Heimstand
Ja im Garten
Wanderimker
Nein, Aussenstände ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant Modifiziert
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja

Hoffmann Michi

Super-Moderatoren
Teammitglied
Registriert
12 Dez. 2015
Beiträge
7.439
Punkte Reaktionen
61
Alter
51
Ort
Balve / Sauerland (NRW)
Imker seit
2016
Heimstand
Ja im Garten
Wanderimker
Nein, Aussenstände ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant Modifiziert
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo,
Vorgestern und Gestern nach der Urlaubreise den Garten aufgeräumt. Wir hatten am letzten Donnerstag starker Sturm gehabt und viel Äste lagen auf der Wiese und Beete. Ja eine Stahlwäscheleine (Extra aus umgemantelten Stahldraht) wurde vom Gewicht des dicken Astes gerissen. Im ganzen war der Schaden gering. Dann auch alle Cannas, Callas und Dahlien zurückgeschnitten und ins kühle Raum gebraucht. Hatten ja auch 3 Tage starken Bodenfrost gehabt und hoffe das die nicht zu grossen Schaden abbekommen haben.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.426
Punkte Reaktionen
503
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Han heute in der Imkerei gearbeitet, dabei auch die Fenster geputzt, die funkeln und strahlen nun wieder wie neu. Auch wurden HACCP Kontrollblätter beschrieben, abgefüllte Ware kontrolliert, bei der Waage das Eichdatum gesichtet. Die Eichung stand schon kurz vor dem Ablaufdatum, kurzerhand wurde sie ins Eichamt gebracht.

Josef
 

Bienenfreund87

Super-Moderatoren
Teammitglied
Registriert
3 Feb. 2019
Beiträge
2.131
Punkte Reaktionen
23
Alter
35
Ort
Hollabrunn
Imker seit
2016
Rähmchenmaß/Wabengröße
Österreichische Breitwabe
Ich habe heute Altwaben und Wachs von Wildbau zusammengesammelt und demnächst mit dem Wachsschmelzen zu beginnen. Heute war es zu warm um den Dampfwachsschmelzer anzuwerfen.. Zuviele Wespen und Bienen schwirrten umher.
 

Bienenfreund87

Super-Moderatoren
Teammitglied
Registriert
3 Feb. 2019
Beiträge
2.131
Punkte Reaktionen
23
Alter
35
Ort
Hollabrunn
Imker seit
2016
Rähmchenmaß/Wabengröße
Österreichische Breitwabe
Der frühe Vogel fängt das Wachs 😀 Heute früh hab ich die Kälte und den Nebel genutzt um meine restlichen Altwaben und Restwachs einzuschmelzen bevor mich die Wespen entdecken. Mission geglückt. Nachmittags geht's zu meinen Eltern auf Besuch
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.542
Punkte Reaktionen
75
Alter
67
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Heute die Mausefallen kontrolliert ... gestern übrigens auch. Tatsächlich konnten 2 dieser "niedlichen" Tierchen dem verführerischen Nutelladuft nicht widerstehen - es war jeweils ihre letzte Amtshandlung.
Die erste Wachsschmelze hab ich letzte Woche gemacht, heute wäre das bei 15 Grad nicht möglich gewesen. Die Damen waren regelrecht "besoffen" von dem schönen Wetter.
Heut Abend war wieder Familienkegeln angesagt - diesmal haben die Gudsde und ich den Sieg davongetragen :009:

Wolfgang
 

Goldregen

Moderatorin
Teammitglied
Registriert
31 Mai 2016
Beiträge
2.697
Punkte Reaktionen
98
Ort
Merklingen
Imker seit
Mai 2016
Heimstand
Merklingen
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
Schwarmverhinderung wie
Altköniginnenableger oder ZWA
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Endllich,
ich habe 2 Tage lang versucht, mich wieder einzuloggen.
Anscheinend mag mich das neue Forum nicht so sehr.
Es kam immer eine Fehlermeldung.
Aber was lange währt wird endlich gut.... ich bin wieder da.
LG Doris
 

Miguelito

Administrator
Teammitglied
Registriert
9 Jan. 2011
Beiträge
3.856
Punkte Reaktionen
51
Alter
61
Ort
Ybycui ; Paraguay ; Suedamerika
Imker seit
2005
Heimstand
2 + Schwarmfangplaetze
Wanderimker
Nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
483 * 232 * 35
Schwarmverhinderung wie
Flugling, Saugling, Raum geben.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Bin dabei den Gang zwischen den Haeusern mit einem Mosaikfussboden zu verschoenern. Hoffentlich ist es nicht so glatt, wenn es regnet. Die zerbrochenen Fliesen habe ich ueberall zusammengesucht, Nachbarn, Laeden und Landsleuten.
20211030_170030.jpg20211030_170002.jpg20211030_165945.jpg20211030_165918.jpg
 

Goldregen

Moderatorin
Teammitglied
Registriert
31 Mai 2016
Beiträge
2.697
Punkte Reaktionen
98
Ort
Merklingen
Imker seit
Mai 2016
Heimstand
Merklingen
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
Schwarmverhinderung wie
Altköniginnenableger oder ZWA
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ich hab euch doch schon von meinen Katzen erzählt. Sie haben Nachwuchs bekommen, einen sehr stacheligen Nachwuchs.
Schon einige Zeit ärgere ich mich ein wenig über den umgeschütteten Futternapf. Eigentlich werfen Katzen ihren Futternapf nicht um, aber jeden Morgen mußte ich alles wieder einsammeln. Ich habe die Futternäpfe dann anders aufgestellt um dieses zufällige umwerfen zu verhindern, aber kein Erfolg. Immer war morgens eine "Sauerei" da.
Tja, dann habe ich den Übeltäter auf frischer Tat ertappt. Ein Igel hat sich nachts am Katzenfutter bedient.
Als ich das Licht eingeschaltet habe, hat er schnell versucht, das Weite zu erreichen.
Das Katzenloch zur Katzenkiste ist auf jeden Fall groß genug für den Igel. Bald werden die Katzen wieder ihre Ruhe haben, wenn der kleine Gesell kugelrundgefuttert in den Winterschlaf geht.
Ich vermute mal, dass es genau der Igel ist, den wir letztes Jahr aus einem Stabzaun gerettet haben. Er war damals mit dem Kopf zwischen den Stäben stecken geblieben, konnte nicht mehr vor noch zurück und hing mit den Füssen in der Luft.
Total erschöpft konnten wir ihn nur retten, indem wir die Stäbe auseinanderbogen.
3 Tage lang ließ er sich von mir pflegen, dann war er verschwunden.
Alle haben dieses Jahr über Schnecken gejammert, wir nicht. Ich habe fast keine Schnecken. Ob wohl dieser Igel dran Schuld ist?
Vielleicht nicht nur dieser, denn ich konnte schon eine ganze Igelfamilie in meinem Garten beobachten.

LG Doris
 

Rolf G

Mitglied
Registriert
14 Nov. 2020
Beiträge
344
Punkte Reaktionen
82
Ort
Oberfranken (Bavaria)
Imker seit
2019
Heimstand
Oberfranken
Wanderimker
Nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Warre
Schwarmverhinderung wie
z. Z. ohne
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Ich habe mir einen guten Videovortrag von Wolfhard S. Hüsken angeschaut.
"Waben- und Brutnest- Diagnostik"
Man konnte auch eine schöne Brutwabe von "Chrigel" bestaunen.

Rolf
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.426
Punkte Reaktionen
503
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Unser heutiger Sonntagsausflug führte zur neuen Liegenschaft meines Enkels und deren Freud, hat uns sehr gefreut.

Die beiden mit ihren lediglich erst zarten 23 Jahren haben ein ganz tolles Grundstück in der Größe von 3.500 qm ergattert, darauf befindet sich ein bestens erhaltenes gut 40 qm großes Presshaus mit uralter und kompletter Baumpresse und ein mehr als 20 Meter langer gewölbter Erd-Weinkeller. Strassenseitig befindet sich ein etwa 500 qm großer und sehr gut gepflegter Weingarten, es folgt nun das Presshaus, dahinter ein bis vor kurzem verpachteter Acker der nun zu einer Obstanlage wird. Geplant ist, das Ganze zu gegebener Zeit auf die Biobetriebsweise umzustellen, anfallendes Obst wird bei deren Verschlussbrennerei verwertet.

Beide haben tolle Berufe mit gutem Einkommen, Geld verprassen ist nicht deren Sinn, so erwerben sie eben Liegenschaften, offenbar Wandel die auf deren Opas Spuren. Ach ja, ein Bienenstand fehlt dort noch, aber auch dieser wird kommen.

Josef
 

Chrigel

Mitglied
Registriert
13 Sep. 2009
Beiträge
5.033
Punkte Reaktionen
70
Ort
Hombrechtikon
Imker seit
1958
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Man konnte auch eine schöne Brutwabe von "Chrigel" bestaunen.


Rolf
Das kommt nicht von ungefähr...
Wolfhard imkert ebenfalls im Mellifera-Schutzgebiet Glarnerland und ist mir ein lieber Imkerkollege. Ich schätze seine grosse Sachkenntnis und seine feine Art. Es ist übrigens sein zweites Referat im betr. Imkerforum. In seinem frühern Beitrag beurteilt er die Bilder von Unterlagen. Er ist auch in diesem Forum präsent.
Chrigel
 

keepout

Mitglied
Registriert
9 März 2020
Beiträge
141
Punkte Reaktionen
47
Ort
Klostertal
Imker seit
2019
Rähmchenmaß/Wabengröße
Langstroth 2/3 und 1/1, Miniplus
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ich habe (eigentlich gestern) den neuen Boden von happykeeper zusammengebaut. Dieser Boden war ein Hauptgrund meines Besuchs der Imkermesse in Friedrichshafen. Ich wollte unbedingt mit dem Hersteller sprechen. Das Gespräch war sehr interessant. Es geht beindiesem Boden um Luftzirkulation. Da er unwesentlich teurer war als meine Nicot, habe ich einen Bausatz mitgenommen und werde ihn testen. Der nette Mensch möchte unbedingt, dass ich ihm via Email von meinen Erfahrungen berichte. Werde ich, und lasse euch auch teilhaben.
Medium 82743 anzeigen
Medium 82742 anzeigen
Medium 82741 anzeigen
Medium 82740 anzeigen
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.542
Punkte Reaktionen
75
Alter
67
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Heute Abend war Vereinsversammlung - eine Art "Hybridveranstaltung". Die meisten waren körperlich anwesend, einige dagegen per Internet und Webcam zugeschaltet. Für den ersten Versuch dieser Art ganz brauchbar.
Inhalt: Völkermeldungen, Rückblick und Vorausschau 2022 - soweit möglich und der übliche Gedanken- und Erfahrungsaustausch

Wolfgang
 
Oben