Waagstockdaten, Honig, Tracht, Futtersituation 2021

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.263
Punkte Reaktionen
65
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Inkl.Gläser konnte ich soeben eine Zunahme von 4,3 Kilos ablesen,

Do02.09.21
12,3​
22,9​
35,0​
74,0​
Schmida...​
38,7​
4,3​
Du hast eine sehr gute Zuckerwassertracht? :)
Genau wie bei dir wird es spannend wie der Herbst weiter verläuft.

Zur Zeit ist es in unserer Region oder speziell bei mir (die Imker mit denen ich in letzter Zeit gesprochen habe, haben keine Waage) trachtmäßig ein bischen verworren, die Bienen fliegen sehr rege und kommen weiß zurück, aber sehr wenig Eintrag, sogar mit Hang zu äußerst wenig Nektar-Eintrag.
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.263
Punkte Reaktionen
65
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Sonne pur, kein Wölkchen am Himmel, keine Streifen, das Thermometer ging nahe an die 30 Grad oder sogar darüber, morgen lese ich die Wetterstation aus dann herrscht darüber Klarheit. Die Bienen flogen verhalten, die gewichte der Waagen mussten um - 200 g zurückgeschoben werden.

Eben habe ich ein neues Vogelfutterhäusl gezimmert, das alte ist 2 Jahre alt und wird in der Holzheizung entsorgt denn die lieben Vögel möchten auch eine saubere neue Futterstelle.

Es ist Katzensicher, Raubvogelsicher, Borkenkäfersicher und Holzwurm-Unsicher.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.843
Punkte Reaktionen
155
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Die gestrige Futtergabe wurde dankend angenommen, von dieser 3 : 2 Lösung wurde ein Großteil eingelagert, 0,6 Kilos und dies war entbehrliches Wasser wurde entsorgt, hier bitte

5 h​
12,4​
78,0​
38,7​
0,0​
0,0​
Details..
7 h​
11,9​
78,0​
38,7​
0,0​
0,0​
Details..
9 h​
13,5​
22,0​
38,7​
0,0​
0,0​
Details..
11 h​
18,8​
74,0​
38,4​
-0,3​
-0,3​
Details..
13 h​
22,2​
61,0​
38,3​
-0,1​
-0,4​
Details..
15 h​
23,8​
52,0​
38,2​
-0,1​
-0,5​
Details..
17 h​
25,2​
47,0​
38,2​
0,0​
-0,5​
Details..
19 h​
22,9​
60,0​
38,1​
-0,1​
-0,6​
Details..
21 h​
18,6​
66,0​
38,1​
0,0​
-0,6​
Details..
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.263
Punkte Reaktionen
65
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Endlich wieder ein blauer Tag, nicht ich oder sonstwer ist blau oder macht blau, sondern die Waagen zeigen Gleichstand, warum dieser hocherfreuliche Zustand heute eintritt ist meinem Wissen nicht zugänglich geworden, ich kann nur schätzen und die weißen Bienen zeigen wohl woherder Eintrag stammt.

Schauen wir was morgen ansteht.

Wie schaut es aus magst du Tante Lydia?
Ja, Mammi ich habe sie sehr gern!
Soll ich das glauben?
Ja, ich hab sie sehr gern weit weg!
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.843
Punkte Reaktionen
155
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Kann wiederum mit interessanten Daten aufwarten, um 15:00 h wurden die bereits leeren Futtergläser entnommen, diese wogen 1,4 Kilos, diese wiederum mit einer 3 : 2 Lösung gefüllt gab es weitere 5,4 Kilos an Zunahme.

11 h​
19,0​
70,0​
37,8​
-0,2​
-0,3​
Details..
13 h​
23,0​
51,0​
37,7​
-0,1​
-0,4​
Details..
15 h​
24,7​
52,0​
36,4​
-1,3​
-1,7​
Details..
17 h​
26,1​
46,0​
41,8​
5,4​
3,7​
Details..
19 h​
24,0​
57,0​
41,6​
-0,2​
3,5​
Details..
21 h​
20,0​
64,0​
41,6​
0,0​
3,5​
Details..

Bin mir dem heurigen füttern nun schon sehr weit, vermutlich nur eine volle Futtergabe, folglich noch den gewohnten Schlummertrunk geben und schon kann Eingewintert werden.

Josef
 

boerni_s

Mitglied
Registriert
23 Mai 2017
Beiträge
1.171
Punkte Reaktionen
29
Ort
Mistelbach
Imker seit
2017
Heimstand
Nördl. Niederösterreich
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander 1,5 (Jumbo) im Brutraum
Schwarmverhinderung wie
Altköniginnenableger, Flugling, ZWA
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Von den 18 kg (im Schnitt pro Stock) Futter, welches die Bienen im letzten Monat erhalten haben sind etwa nur 9 kg eingelagert worden, den Rest haben sie verbraucht. Das klingt vorerst fast unglaubwürdig. Allerdings haben die Bienen damit 9 bis 10 Jumbo-Waben ausgebaut und große Brutflächen angelegt. Da ich keine Waagstöcke habe, ermittle ich jedes Jahr im September die Fläche an verdeckeltem Futter und rechne sie um. Somit weiß ich, wieviel ich nachfüttern muss. Heuer ist es etwas mehr als die Jahre zuvor.
Liebe Grüße
Börni
 
  • Super!
Reaktionen: fix

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.263
Punkte Reaktionen
65
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Die Springkrautblüten werden vehement angeflogen, die Bienen kriechen in die Blüten (werden mit der Zeit weiß) kommen jedoch schnell wieder raus, honigen tun sie anscheinend kaum, heute zwar wieder Gleichstand aber vom gut honigen dieser Blüten kann man nicht sprechen. Sie mussten allerdings bei uns einen Hagelschauer über sich ergehen lassen (am 7. August).

Die Waagen zeigen Gleichstand, nur Waage 1 - 100 g.

Höre nebenbei das hochinteressante Viedeo-Interview von Dr. Wallner an, das Josef Gruber heute gepostet hat über Rückstände im Bienenwachs und Bienenwachs allgemein, danke Josef!

Hier nochmal der link dazu:

 

nickerlbien

Mitglied
Registriert
28 März 2015
Beiträge
2.326
Punkte Reaktionen
8
Alter
57
Ort
Braunau am Inn
Imker seit
2014
Heimstand
Braunau am Inn
Wanderimker
Nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant, MiniPlus
Schwarmverhinderung wie
Zwischenbodenableger mit Rückvereinigung
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Das mit dem Springkraut kann ich bestätigen. Es honigt nicht. Heute bei einem Spaziergang waren auch auf den Goldruten keine Bienen zu sehen. Der Futterverbrauch beim Einfüttern war diese Jahr enorm.
 
  • Super!
Reaktionen: fix

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.843
Punkte Reaktionen
155
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
An unseren Bienen kann man sich ein Beispiel nehmen, schon um 5:00 h früh haben die 0,1 Kilo aus den Futtergläsern entnommen um dies als Wintervorrat umzuarbeiten. Hier die ganz genauen Daten

5 h​
14,0​
78,0​
41,5​
-0,1​
-0,1​
Details..
7 h​
13,6​
79,0​
41,4​
-0,1​
-0,2​
Details..
9 h​
14,9​
69,0​
41,4​
0,0​
-0,2​
Details..
11 h​
19,5​
74,0​
41,1​
-0,3​
-0,5​
Details..
13 h​
22,8​
65,0​
41,0​
-0,1​
-0,6​
Details..
15 h​
24,9​
57,0​
40,8​
-0,2​
-0,8​
Details..
17 h​
25,6​
53,0​
40,7​
-0,1​
-0,9​
Details..
19 h​
23,0​
59,0​
40,6​
-0,1​
-1,0​
Details..
21 h​
17,2​
69,0​
40,6​
0,0​
-1,0​
Details..

Mittlerweile ging mir ob dieser Zuckerschleckerei bereits der Vorrat aus, in den nächsten Tagen erwarte eine weitere Lieferung, folglich, und um das gute Wetter auszunützen, wird fertig aufgefüttert.

Josef
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.263
Punkte Reaktionen
65
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Zwei Waagen Gleichstand
Zwei Waagen - 200 g
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.263
Punkte Reaktionen
65
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Drei Waagen Gleichstand
Eine Waage - 100 g

In unserer Umgebung treibt sich der Borkenkäfer herum, wir haben auch einige frisch befallene Fichten, sie müssen sofort aus dem Wald, das werden arbeitsintensive Tage in nächster Zeit, heute auch bereits.
 

Mike54

Mitglied
Registriert
16 März 2019
Beiträge
345
Punkte Reaktionen
7
Ort
Deutschland
Imker seit
2015
Heimstand
im Garten
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
In unserer Umgebung treibt sich der Borkenkäfer herum, wir haben auch einige frisch befallene Fichten, sie müssen sofort aus dem Wald, das werden arbeitsintensive Tage in nächster Zeit, heute auch bereits.
Hast es gut, noch sind es frisch befallene Fichten.
Aber der Teufel steckt im Detail, innert kürzester Zeit wirst sehen das alles dem Käfer gehört, der ist schon weiter in den anderen Fichten unterwegs.
Bei uns gibt es keine grünen Fichten mehr, alles ist dem Borkenkäfer zum Ofer gefallen.
Die Harvester fällen Tag und Nacht, die Holztransporter holen rund um die Uhr das Holz aus dem Wald, alles Richtung Antwerpen zum Hafen, von dort nach China und wer weiß wo sonst nocht hin.
Die Fichte ist bei uns ausgestorben, somit auch die Waldtracht.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.843
Punkte Reaktionen
155
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Die Fichte ist bei uns ausgestorben, somit auch die Waldtracht.
Bei uns die Eichen und Eschen, da fallen scheinbar vollkommen gesunde Bäume wie von Geisterhand um. Der Grund dafür ist ein Pilz der Wurzelhalsfäule auslöst, innert kürzester Zeit ist der Baum verloren.

Josef
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.263
Punkte Reaktionen
65
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Die Fichte ist bei uns ausgestorben, somit auch die Waldtracht.
Wie schaut es mit Blatthonig aus bei euch? Es ist Tauhonig und zählt meines Wissens auch zur Waldtracht.

Die Eschen sind bei uns auch von einem Pilz befallen oder was das immer ist, Menschen sind auch befallen mit allen möglichen und unmöglichen Bakterien, Pilzen und eventuellen Viren, es vollzieht sich ein großer Wandel, das ist unübersehbar.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.843
Punkte Reaktionen
155
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Wie schaut es mit Blatthonig aus bei euch?

Die letzte Ernte aus dieser Tracht liegt schon viele Jahre zurück, Blatthonig benötigt nasse Wurzeln, schwüle Nächte und warme Tage jenseits 25 Grad, diese Faktoren passen nur sehr selten zusammen.

Josef
 
  • Super!
Reaktionen: fix

Mike54

Mitglied
Registriert
16 März 2019
Beiträge
345
Punkte Reaktionen
7
Ort
Deutschland
Imker seit
2015
Heimstand
im Garten
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Die letzte Ernte mit Blatthonig war 2016, seitdem sieht man kaum Läuse an den Blättern.
Entweder waren die Sommer zu trocken oder zu nass, so wie dieses Jahr.
2016 waren alle Buchenhecken voll mit Läusen, die Nachbarn wollten sie schneiden und spritzen um die Läuse loszuwerden.
Ich habe damals die Nachbarn mit Honig bestochen, damit sie die Hecken nicht schneiden oder spritzen.
War ein sehr leckerer Blatthonig.
 
  • Super!
Reaktionen: fix

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.263
Punkte Reaktionen
65
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Waagstock 1.........- 100 g
Waagstock 2.........+ 200 g
Waagstock 3.........+ 300 g
Wasserwaage.......+ 500 g


Was ist heute los, sehr erfreulich die Zunahme.
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.263
Punkte Reaktionen
65
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Waagstock 1.........- 100 g
Waagstock 2.........Gleichstand
Waagstock 3.........+ 100 g
Wasserwaage.......+ 100 g


Wieder ein erfreuliches Ergebnis, wie die Natur das macht, auf einmal honigt es, ich denke es ist das Springkraut, aber habe momentan keine Zeit intensiv nachzuschauen, es kann sein weil ich nicht nachschaue honigt es :)

Wir haben jede Menge Igel und viele junge, letztere sitzen meist stundenlang irgendwo herum im Gras, kommt jemand in die Nähe flüchten sie nicht sondern igeln sich ein, wir stecken dann einen kleinen Stock neben sie damit niemand aus Versehen drauftritt oder drüber fährt.
 

Josef Gruber

Mitglied
Registriert
24 Sep. 2008
Beiträge
2.493
Punkte Reaktionen
31
Alter
56
Ort
Pöllau
Imker seit
2004
Heimstand
Stände im Umkreis 25km
Wanderimker
eingeschränkt
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zadand und Zander flach
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Bei uns fliegen die Bienen wieder zur Tanne.
Ist das ein gutes Zeichen für's nächste Jahr?

Gruß Sepp
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.263
Punkte Reaktionen
65
Alter
66
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Bei uns fliegen die Bienen wieder zur Tanne.
"Wieder" heißt sie honigt zum 2. Mal in diesem Jahr?

Heute wieder Tempspitze 31 Grad genau wie gestern, blauer Himmel und Sonne pur, jetzt am Abend bemühen sich Flugzeuge im Westen den Himmel zuzustreifen und wie es ausschaut mit Erfolg.

Morgen ist der 11. September und in den Medien wird daran erinnert was mit zwei Hochhäusern und dem Pantagon in den USA vor 20 Jahren passierte, warum sich die Flugzeuge danach gänzlich in Luft aufgelöst haben genau wie viele Akten und sonstig wichtige Dinge, wird meist nicht erwähnt.

Ui, ui, ui ich muss Waagstockdaten melden und nicht vorgegebene und vorgekaute Tatsachen in Frage stellen, Zunahme + 100 g.

Die Bahn streikte, die Eisenbahn, die Bundesbahn, die Rodelbahn, die Talibahn........... :)
 
Oben