Verschiedene Propolis mischen?

propoli

Mitglied
Registriert
29 Juli 2020
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln
Hallo,

ich würde gerne Propolis-Tinktur zur Verbesserung meines Immunsystems einsetzen.
Mich hätte interessiert, ob man verschiedene Propolis-Tinkturen (verschiedener Herkunft) mischen kann und ob das sinnvoll oder eher nachteilig ist.
Ich hatte mir gedacht, dass man durch Mischen von 2-3 Tinkturen evtl. das Wirkstoffspektrum erweitert und somit ein aus gesundheitlicher Sicht besseres, abgerundeteres Produkt erhält.

Vielen Dank für Eure Meinungen!
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.721
Punkte Reaktionen
79
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Propolis würde ich nicht mischen, nehm dies vom Imker Deines Vertrauens, schaue ihm über die Schulter, löchere ihm mit Fragen nach der Art der Gewinnung und jener der Verarbeitung, gibt er/sie kompetente Antworten so kannst dies bedenkenlos nehmen.

Josef
 

propoli

Mitglied
Registriert
29 Juli 2020
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln
Danke für Deine Antwort! Ich habe mich jetzt auch entschieden, Propolis nicht zu mischen.

Was mich allerdings noch interessieren würde:
Ich sehe ca. 3 "Arten" von Produkten:
- Erstens: Das ganze viele Zeug auf amazon/ebay, etc. mit zweifelhafter Herkunft und Qualität, evtl. aus China. - Kommt also nicht infrage.
- Zweitens: Propolis vom lokalen Imker, also vom "kleinen" Imker in Deutschland
- Drittens: Firmen wie "Manuka Health" (Neuseeland) oder "bee and you" (Türkei), die sich auf Propolis-Produkte spezialisiert haben. Die Firmen werben mit patentierten Extraktionsverfahren und strengen hausinternen Laborüberprüfugen. Die Produkte werden also wohl auf Wirksamkeit und Reinheit überprüft.

Ich schwanke, ob ich ein Produkt vom lokalen Imker nehmen soll oder aber von z.B. Manuka Health/Bee and you. Beim lokalen Imker habe ich halt Bedenken wie hygienisch und insgesamt wie "richtig" er vorgeht. Diese Überprüfungsarbeit nehmen mir wohl die kommerziellen Anbieter ab.

Eigentlich unterstütze ich lieber den kleinen Imker und finde es auch besser lokale Produkte zu kaufen, aber ich möchte gleichzeitig Sicherheit bzgl. Qualität und Reinheit haben.

Darf ich hier denn einmal nach konkreten Empfehlungen für einen lokalen Imker/ein lokales Propolis fragen?

Vielen Dank noch einemal für den Ratschlag, Propolis nicht zu mischen!
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.721
Punkte Reaktionen
79
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja

propoli

Mitglied
Registriert
29 Juli 2020
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln
Danke, drohne, für den Tipp. Sieht sehr gut aus, habe ich mir abgespeichert.
 
Oben