Varroakontrolle

Palma40

Mitglied
Registriert
31 Juli 2011
Beiträge
4.342
Punkte Reaktionen
0
Ort
D-Nord- Schwarzwald
Imker seit
Jahren
Heimstand
4
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Schwarmverhinderung wie
SBA, Brutdistanzierung und Zwischenbodenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
OS Verdampfen bei starkem Frost ist mindestens der Info vom CH Forschungsinstitut nach nicht das Gelbe vom Ei.

Ist es auch nicht. Beim Verdampfen sollten die Bienen nicht zu dicht sitzen damit die OxS gut wirkt. Wenn zur Restentmilbung Frost herrscht, wird OxS geträufelt. Bei mir jeden Fall.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.717
Punkte Reaktionen
79
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Also das erstaunt mich dann doch !
Bei mir ist es nämlich genau anders herum und das wohlgemerkt trotz der Tatsache, dass dieses Gerät, was nicht ganz billig war , jetzt
ungenutzt im Schrank liegt.
Ich hatte viele Jahre dieses Gerät :

Ganz genau diese habe auch ich in Verwendung, hier eine Foto davon.http://www.bienenforum.com/forum/album.php?albumid=616&attachmentid=40709

Wir verdampfen stets zwischen Weihnachten und Hl. Drei Könige, hier gibt es zumeist eine relativ warme Wetterphase, dies nützen wir voll aus. Zu diesem Zeitpunkt gibt es bei uns noch keine Brut, erst diese Warmwetterphase veranlassen die Kö mit dem stifteln im neunen Jahr zu beginnen.

Josef
 

Nils

Mitglied
Registriert
3 Juli 2012
Beiträge
7.191
Punkte Reaktionen
11
Ort
Nördlicher Chiemgau
Imker seit
2012
Heimstand
im Garten
Wanderimker
.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Nochmal eine Frage zu den Pfännchenverdampfern:
paßt das Pfännchen eigentlich durch den engen Mauskeil - oder muß der vorher raus? Mit Mauskeil bleiben ja gerade mal 6 mm - maximal...

Danke,

Nils
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.717
Punkte Reaktionen
79
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
paßt das Pfännchen eigentlich durch den engen Mauskeil

Da müsste ich morgen nachmessen, aber bei 6 mm könnte es mitunter sehr eng werden.

Wenn ich verdampfe nehme ich den Mausrechen weg, nun zuerst einen relativ nassen Schwamm, in der Folge die Pfanne rein und nun mit einem weiteren Schwamm verschließen, geht schneller als hier beschrieben

Josef
 

Viktor

Mitglied
Registriert
11 Sep. 2011
Beiträge
683
Punkte Reaktionen
0
Ort
Baden-Württemberg
Imker seit
2009-
Heimstand
ja
Wanderimker
umgebung
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander+ ZaDand
Schwarmverhinderung wie
Schwarm Control + Flugling
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Das ist zwar eine Lösung aber keine bequeme. Immerhin ist doch zusätzlicher Aufwand nötig und wenn der Bienenstand nicht in der Nähe des Hauses
ist, dann wird es kompliziert.
Ihr könnt ja in meinen Bildern erkennen, welche Gas-Kartusche ich verwende. Auch bei starkem Frost hatte ich nie Probleme.

Mit welchem Fabrikat hattet ihr denn solche zusätzlichen Massnahmen nötig ?

Hallo Hartmut das war dieser brenner. http://thumbs1.ebaystatic.com/d/l225/m/mUNC3-nHzmK3qv9nztg_tJA.jpg
Gruß Viktor
 

Salsa

Mitglied
Registriert
5 Nov. 2010
Beiträge
3.550
Punkte Reaktionen
0
Ort
86391 Deuringen
Imker seit
2011
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant US
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Schaut mal bitte hier
die rote Kartusche, die du vielleicht hattest Viktor, hat nur Butan
220px-190g-Gaskartusche.jpg
"Die meisten dieser Kartuschen können durch den geringen Propananteil bei Temperaturen unter 5 °C nur bedingt betrieben werden. Der Siedepunkt des Butans ist hier ausschlaggebend. Zusätzlich kühlt sich jede Kartusche beim Betrieb ab, weil Verdunstungskälte entsteht. Vereinzelt gibt es jedoch Kartuschen mit Isobutan, die auch bei Kälte funktionieren."
 

Viktor

Mitglied
Registriert
11 Sep. 2011
Beiträge
683
Punkte Reaktionen
0
Ort
Baden-Württemberg
Imker seit
2009-
Heimstand
ja
Wanderimker
umgebung
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander+ ZaDand
Schwarmverhinderung wie
Schwarm Control + Flugling
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Danke Salman.
Da sollte Ich mal beim nächste kauf drauf achten.
Dann kann Ich vielleicht meinen anderen Verdampfer Einsätzen.
http://my-files.ru/ktk9.DSC00756.JPG
Gruß Viktor
 

Kuntzsch

Mitglied
Registriert
8 Nov. 2012
Beiträge
862
Punkte Reaktionen
0
Alter
51
Ort
Tirol
Imker seit
2008
Heimstand
Ja
Wanderimker
.Almrose
Rähmchenmaß/Wabengröße
Kuntzsch
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Guten Morgen!

hier von mir noch ein Gedankenanstoss, warum vielleicht viele Varroen erst spät nach der Behandlung abfallen.
Die Milben verstecken sich ja schon Stunden vor dem Verdeckel der Zellen unter der Larve im Futtersaft und halten den Athemschlauch nach oben, um nicht zu ersticken.
Wird jetzt Verdampft, sterben sicher viele dieser Milben, verden aber von den Bienen mit Verdeckelt. Diese fallen aber erst beim Schlüpfen der Bienen ab, also Tage später.
Dies ist meine Überlegung dazu.

LG Lisi
 

Salsa

Mitglied
Registriert
5 Nov. 2010
Beiträge
3.550
Punkte Reaktionen
0
Ort
86391 Deuringen
Imker seit
2011
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant US
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo Hartmut,

Lüfter und dieser Kugelhahn habe ich bestellt. Der Hahn soll Temperaturen von -15° bis 150°C aushalten. Ich hoffe bis da oben wird es nicht so heiß, dass die Kugel (aus irgendeinem Kunststoff) dann kaputt geht!
Ich habe einen Freund gefunden, der mir alles zusammen schweißen kann. Damit ich ihn so wenig wie möglich störe, hätte ich noch ein paar Fragen :)

a) Für den Stück über den Hahn konnte ich keine Funktion finden, außer dass vielleicht in der Hahngewinde OxS hängen bleibt und daher die von Innen glatte Verlängerung, liege ich da richtig?

b) Muss der Lüfter seitlich sein? Wenn er über den Brenner wäre, wäre man mit dem Winkel zum Flugloch flexibler!

c) Wie groß ist das Ausgang-Rohr, das Hauptrohr ist wahrscheinlich 3/4", oder?

Ich bin gespannt, wie das wird

LG Salsa
 

Palma40

Mitglied
Registriert
31 Juli 2011
Beiträge
4.342
Punkte Reaktionen
0
Ort
D-Nord- Schwarzwald
Imker seit
Jahren
Heimstand
4
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Schwarmverhinderung wie
SBA, Brutdistanzierung und Zwischenbodenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
a) Für den Stück über den Hahn konnte ich keine Funktion finden, außer dass vielleicht in der Hahngewinde OxS hängen bleibt und daher die von Innen glatte Verlängerung, liege ich da richtig?

Hallo Salsa,

Dazu kann ich Dir was sagen, weil ich auch noch so ein Gerät habe. Das Rohrstück über dem Kugelhahn ist dazu da, dass man gleich eine zweite Portion Oxalsäure einfüllen kann. Also erste Portion rein, dann Kugelhahn schließen und zweite Portion rein, Schraubverschluss drauf und verdampfen. Habe mein altes Gerät jetzt mit diesem Lüfter ausgestatten funktioniert tadellos.
 

Salsa

Mitglied
Registriert
5 Nov. 2010
Beiträge
3.550
Punkte Reaktionen
0
Ort
86391 Deuringen
Imker seit
2011
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant US
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
dass man gleich eine zweite Portion Oxalsäure einfüllen kann.
Danke sehr ,Imker sind einfach Perfektionisten :)
Für meinen Hahn ist für eine Tablette OxS noch platz da, aber bei vielen Völkern wäre so ein Stück mit Portionierungsvorrichtung zeitsparend.
 

Palma40

Mitglied
Registriert
31 Juli 2011
Beiträge
4.342
Punkte Reaktionen
0
Ort
D-Nord- Schwarzwald
Imker seit
Jahren
Heimstand
4
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Schwarmverhinderung wie
SBA, Brutdistanzierung und Zwischenbodenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Für meinen Hahn ist für eine Tablette OxS noch platz da, aber bei vielen Völkern wäre so ein Stück mit Portionierungsvorrichtung zeitsparend.

Hallo Salsa,

Das Gerät funktioniert auch mit kristalliner OxS. Ist wesentlich billiger wie Tabletten.
 

Salsa

Mitglied
Registriert
5 Nov. 2010
Beiträge
3.550
Punkte Reaktionen
0
Ort
86391 Deuringen
Imker seit
2011
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant US
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
ach bei 8 Völkern kann ich mir die Tabletten noch leisten, bei 10 würde ich mir das ernsthaft überlegen :)
Wenn man an den Hahn oben eine riesige Spritze (oder irgendwas ähnlich zum Dosieren) montiert, kann man die Spritze einmal füllen und nach jeder Verdampfung das Gerät umdrehen, sodass die OxS nicht aufeinmal runter fällt, dann den Hahn öffnen, 1 g OxS rein spritzen, Hahn zudrehen, wieder umdrehen und weiter zum nächsten Volk!

Kann das gut funktionieren, wäre für Großimker was, für mich ist das noch alles egal.
 
Oben