tangentialschleuder ohne Mittelachse oder mit

Rascheiderimker

Mitglied
Registriert
10 Nov. 2014
Beiträge
69
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rascheid
Imker seit
2014
Heimstand
Rascheid
Wanderimker
Standimker
Rähmchenmaß/Wabengröße
deutsch normal
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Hallo,

Welche Schleuder ist für die Waben besser? Die mit Mittelachse oder die ohne? Wie sind eure Erfahrungen bei einer 4 Waben Tangentialschleuder?

Lg

Matthias
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.721
Punkte Reaktionen
79
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ich hab schon mit allen gearbeitet, hier meine Rangordnung

Welche Schleuder ist für die Waben besser?

1. Platz Radialschleuder, die laufen perfekt

2. Platz 4 Waben Tangential (geht allerdings nur für bis zu 20 Völker

3. Platz Selbstwendeschleuder, hier gab es immer wieder Probleme

Josef
 
A

A3_Devil1984

Guest
Wenn du Tangential nimmst würde ich eine ohne Mittelwelle kaufen was allerdings nur Sinn macht wenn der Antrieb 2 Laufrichtungen hat. Ohne Mittelwelle geht das wenden der Rähmchen ziemlich zackig. Brauchst diese nur 1 cm anheben und um die eigene Achse drehen.

Habe mir als 2t Schleuder eine 4er Tangential gebraucht gekauft. Den Schleuderkorb zur Firma Riffert eingeschickt und mir die Mittelwelle rausnehmen lassen.
 

Jeffrey

Mitglied
Registriert
21 Dez. 2009
Beiträge
493
Punkte Reaktionen
0
Ort
bei Stuttgart, Deutschland
Imker seit
2004
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo,
also ich würde wenn es tangential sein soll, eine Selbstwendeschleuder nehmen. Läuft bei mir tadellos. Mittelachse ist dabei völlig egal, ich halte Wabentaschen für sinnvoll.
Gruß Jeffrey
 

Malte Niemeyer

Super-Moderatoren
Teammitglied
Registriert
12 Okt. 2011
Beiträge
2.372
Punkte Reaktionen
4
Alter
28
Ort
Kirchdorf Niedersachsen
Imker seit
2009
Heimstand
nähere Umgebung von Zuhause
Wanderimker
Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
Rähmchenmaß/Wabengröße
10 er Dadant modifiziert
Schwarmverhinderung wie
Brutableger, schiedbetriebsweise, vorbeugende Maßnahmen
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
@ josef

3. Platz Selbstwendeschleuder, hier gab es immer wieder Probleme

was hattet ihr für Probleme? Wir hatten im Ausbildungsbetrieb beide Systeme laufen und das einzige was war, das man alle paar Jahre den Korb aus der Schleuder holen musste und gucken ob unten alle Federn in Ordnung sind und die Haltestangen von den Taschen noch an Ort und Stelle hängen..

Trotzdem will ich meine Radialschleuder nicht wieder hergeben :)

Mfg Malte Niemeyer
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.721
Punkte Reaktionen
79
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
was hattet ihr für Probleme?

Das größte Problem waren die seitlichen Federn am unteren Teil der Wabentaschen die ab einer gewissen Fliehkraft und stets nach Wechsel der Seite diese Taschen drehen sollten, diese waren viel zu schwach, somit blieben die Taschen kurzerhand stecken. Mit Halb- oder von mir aus Flachwaben könnte dies durchaus funktionieren, aber mit Ganzwaben ist dies ein ständiger Murks der enorm nervt.

Bitte zu bedenken, ich hatte da keine billige Schleuder , sondern eine von der höchst renommierten Fa. Puff aus Graz.

Josef
 

DN-Beute

Mitglied
Registriert
27 Juni 2015
Beiträge
2.458
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln
Imker seit
2011 oktober
Heimstand
4 Völker DN-Magazin Köln
Wanderimker
Eifel, Pfalz, Erftkreis, innerhalb Köln
Rähmchenmaß/Wabengröße
DeutschNormal
Schwarmverhinderung wie
früh genug erweitern und für Arbeit sorgen :)
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Bitte zu bedenken, ich hatte da keine billige Schleuder , sondern eine von der höchst renommierten Fa. Puff aus Graz.
.....und dies hast du dann bei Puff reklamiert und dieser Nachteil wurde dann nachgebessert!
Jetzt schreib bitte nicht "nein" . Mit Puff bin ich bisher sehr zufrieden.
 

Bumble Bee

Mitglied
Registriert
27 Dez. 2013
Beiträge
5.085
Punkte Reaktionen
3
Ort
Niedersachsen
Imker seit
2014
Heimstand
Freistand
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hab ja ne ungarische Schleuder im Einsatz, mit den Federn gibs da auch keine Probleme, die sind da recht stark ausgelegt.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.721
Punkte Reaktionen
79
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
.....und dies hast du dann bei Puff reklamiert und dieser Nachteil wurde dann nachgebessert!
Jetzt schreib bitte nicht "nein"

Bei Puff in Graz direkt nicht, sondern dort ich sie gekauft habe, das war der damalige Imkerhof in Wien. Die sahen das Problem bei meinen Dickwaben, also eine Schleuder für Dünnwaben, :l435: ein allfälliger Umbau käme viel zu teuer, also damit leben und Ärger halt in kauf nehmen.

Josef
 

DN-Beute

Mitglied
Registriert
27 Juni 2015
Beiträge
2.458
Punkte Reaktionen
0
Ort
Köln
Imker seit
2011 oktober
Heimstand
4 Völker DN-Magazin Köln
Wanderimker
Eifel, Pfalz, Erftkreis, innerhalb Köln
Rähmchenmaß/Wabengröße
DeutschNormal
Schwarmverhinderung wie
früh genug erweitern und für Arbeit sorgen :)
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Josef jetzt muss ich mich auf deine Seite stellen.
Kann ein Verkäufer nicht fragen für welche Waben die Schleuder gebraucht wird?
Die Imkerei ist so umfangreich, das dies angebracht ist.
Selbst ich habe den Interessenten, der meine alte Schleuder kaufen wollte, gefragt: welche
Waben willst du schleudern, wie gross, wie dick, wie dünn usw. Ich denke so etwas muss sein.
Schade, tut mir echt leid für dich. :(
 

Malte Niemeyer

Super-Moderatoren
Teammitglied
Registriert
12 Okt. 2011
Beiträge
2.372
Punkte Reaktionen
4
Alter
28
Ort
Kirchdorf Niedersachsen
Imker seit
2009
Heimstand
nähere Umgebung von Zuhause
Wanderimker
Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
Rähmchenmaß/Wabengröße
10 er Dadant modifiziert
Schwarmverhinderung wie
Brutableger, schiedbetriebsweise, vorbeugende Maßnahmen
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo,

wahrscheinlich hast du am Rücken der Wabentaschen eine Achse auf der die Taschen sich drehen sollen? Also da wo die Taschen am Außenring des Korbes festgemacht sind?

Als wir diese Probleme hatten, haben wir die Achse nach oben rausgezogen und einige Unterlagscheiben zwischen die Befestigung an der Tasche und den Blechstreifen am Korb gemacht, anschließend wurde die Achse wieder reingesteckt. Anschließend lief alles problemlos, weil die Reibung zwischen den Beiden Bauteilen deutlich minimiert wurde.

Mfg Malte Niemeyer
 

Bumble Bee

Mitglied
Registriert
27 Dez. 2013
Beiträge
5.085
Punkte Reaktionen
3
Ort
Niedersachsen
Imker seit
2014
Heimstand
Freistand
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Als wir diese Probleme hatten, haben wir die Achse nach oben rausgezogen und einige Unterlagscheiben zwischen die Befestigung an der Tasche und den Blechstreifen am Korb gemacht, anschließend wurde die Achse wieder reingesteckt. Anschließend lief alles problemlos, weil die Reibung zwischen den Beiden Bauteilen deutlich minimiert wurde.

Witzig, das hat mein Hersteller genau so gemacht. Bei meiner Schleuder sitzen genau dort auch dickere Unterlegscheiben.
 

BieneHildesheim

Mitglied
Registriert
1 Mai 2019
Beiträge
79
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hildesheim
Imker seit
2019
Heimstand
Hohnsen/Hildesheim
Wanderimker
Nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Schwarmverhinderung wie
Kontrolle/Ableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Guten Morgen,

der Thread ist zwar schon 4 Jahre alt, aber ich würde gerne noch einmal auf die Ausgangsfrage kommen. Da ich mir auch dieses Jahr etws vernünftiges anschaffen will, stehe ich vor der gleichen Wahl. Sollte es eine Tangentialschleuder werden, so überlege ich auch diese ohne Mittelachse zu nehmen, um den Wendeprozess zu erleichtern. Diese ist etwas teurer, was für mich nicht das hauptargument dagegen wäre, sondern eher die Frage der Stabilität, da die Achslast dann ausschließlich über den Korb getragen wird. Hat damit jemand Erfahrung ?

Mal eine blöde Frage: Muss bei der Radialschleuder in beide Richtungen geschleudert werden ?

Grüße
Jörg
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.721
Punkte Reaktionen
79
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Mal eine blöde Frage: Muss bei der Radialschleuder in beide Richtungen geschleudert werden ?

Nein, nur in eine Richtung, bei mir nach rechts. Beim Einordnen der Rähmchen muss man aufpassen, die Rähmchenträger sind immer nach außen angeordnet.

Die andere Frage kann ich leider nicht beantworten.

Josef
 

Goldregen

Moderatorin
Teammitglied
Registriert
31 Mai 2016
Beiträge
2.592
Punkte Reaktionen
32
Ort
Merklingen
Imker seit
Mai 2016
Heimstand
Merklingen
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
Schwarmverhinderung wie
Altköniginnenableger oder ZWA
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Guten Morgen Jörg,
Ich habe mir dieses Jahr zu Weihnachten auch eine neue Schleuder gekauft und stand vor der selben Frage wie du.
Habe viel gelesen und keine Antwort gefunden.
Es wurde dann eine Selbstwendeschleuder für Großwaben, allerdings ohne Steuerung. Für Großwaben deshalb, weil die Schleuder dadurch einen größenen Umfang hat und besser schleudern soll, aber grad noch so durch eine Tür passt.

Wäre es keine Selbstwendeschleuder geworden, hätte ich eine ohne Mittelachse gekauft. Damit die Rähmchen nicht immer total aus der Schleuder herausgenommen werden müßten.

Aber alles nur Theorie. Bisher haben wir mit einer billigen 4 Wabenschleuder Honig geerntet. Die hatte nicht mal einen Schleuderkorb und deshalb hatten wir viel Wabenbruch. Achte also unbedingt darauf, dass die Schleuder einen Wabenkorb hat.

LG Doris
 

Manny

Mitglied
Registriert
9 Juli 2009
Beiträge
198
Punkte Reaktionen
0
Ort
Baden bei Wien (NÖ)
Imker seit
bin Anfänger
Heimstand
Baden bei Wien (NÖ)
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant
Schwarmverhinderung wie
noch kein Thema
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Hallo,

wie Jörg habe ich ebenfalls vor, mir eine Schleuder zuzulegen und möchte mich mit meiner Fragerei gleich anschließen.

Eine Radialschleuder wäre zwar eine prima Idee, aber bei meinen 2 Völkern brauche ich kein Riesen-Trumm mit einem großen Durchmesser. Ist sowohl eine Preis- als nicht zuletzt auch eine Platzfrage. Über die kleineren Radialschleudern habe ich irgendwo gelesen, dass aufgrund des kleineren Radius (vor allem wenn es in Richtung Wabenunterkante, d. h. Schleudermittelachse geht) die Fliehkraft nicht ausreicht, um die Waben gründlich auszuschleudern. Ist physikalisch gesehen zwar logisch, aber ist das in der Praxis wirklich ein Problem?

Bei den Tangentialschleudern ohne Mittelachse habe ich auch Bedenken, ob die Aufhängung die Fliehkräfte (v. a. wenn es mal eine Unwucht gibt) wirklich aushält? Es gibt ja nicht umsonst schon länger Schleudern mit Mittelachse, das muss ja einen Grund haben.

Es gibt (bei den Tangentialschleudern) zwar 2-Waben und 3-Waben Schleudern, aber das kommt mir doch ein bisserl klein vor. 4 Waben wären schon besser, weil sonst das Schleudern ziemlich umständlich wird, v. a. da man zusätzlich zum Entnehmen/Befüllen die Waben zum Wenden auch noch jedes Mal herausheben muss.

Meine Frage jetzt: stimmen meine Überlegungen oder habe ich hier irgendwo einen Denkfehler eingebaut?
Ist eine 4-Waben-Tangentialschleuder für jemanden mit einigen wenigen Bienenvölkern ein sinnvoller Ansatz?


Viele Grüße
Manny
 

Goldregen

Moderatorin
Teammitglied
Registriert
31 Mai 2016
Beiträge
2.592
Punkte Reaktionen
32
Ort
Merklingen
Imker seit
Mai 2016
Heimstand
Merklingen
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
Schwarmverhinderung wie
Altköniginnenableger oder ZWA
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Also, die Frage nach der Mittelachse kann ich nicht beantworten, aber:

Im Moment hast du 2 Völker, mehr wollte ich wirklich auch nicht haben und trotzdem habe ich jetzt 6 Völker.
Du machst Schwarmverhinderung oder ein Schwarm geht ab und du fängst ihn ein. Schwupp di wupp sind es mehr.
Und schon bei 4 Völkern lohnt sich wirklich eine 4 Wabenschleuder. Kleiner würde ich sie wirklich nicht nehmen.
Wir haben bis jetzt mit der Schleuder von meinem Schwager geschleudert und es bewahrheitet sich der Satz:
Wer billig kauft, kauft zweimal.
Die billige 4 Wabenschleuder von meinem Schwager hatte keinen Wabenkorb. Fast jede Wabe ist gebrochen, obwohl wir wirklich ganz langsam angefangen haben zu schleudern und auch ganz oft gedreht. Dann haben wir selbst einen Wabenkorb aus alten Absperrgittern gebastelt. Jetzt ist es besser. Aber nun, nach nur ein paar Jahren, wird sie warm und man muss mittendrin Pause machen. Außerdem ist sie überall scharfkantig und sie läßt sich nicht leicht putzen. Und dann das lästige Wabendrehen.Man mußte ja oft drehen, denn sonst hatte man Wabenbruch. Diese Schleuder hat eine Mittelachse, also man muß die Waben komplett rausnehmen.
Wenn eine normale Tangentialschleuder, dann hätte ich eine ohne Mittelachse gekauft. Aber eben ohne Erfahrung bzw aus Erfahrung mit der Schleuder mit einer Mittelachse.
Wir haben jetzt eine Selbstwendeschleuder gekauft. Ob das die Richtige ist? Sag ich dir im Sommer nach dem Schleudern.

LG Doris
 

Oberlausitz

Mitglied
Registriert
16 Aug. 2015
Beiträge
1.927
Punkte Reaktionen
4
Alter
47
Ort
Bautzen / Sachsen
Imker seit
2013
Heimstand
im Oberlausitzer Bergland am Nördlichen Fuß des Czorneboh
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutsch normal im Magazin
Schwarmverhinderung wie
Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Hallo,
Also ich hab auch einige Schleuderungen mit einer 4 Waben Handkurbelschleuder gemacht, bis die Schulter schmerzte.
Voriges Jahr hab ich dann für 1200€ eine Selbstwendeschleuder von Lyson gekauft und bin wunschlos glücklich.
Schöne Grüße Ronny
 

BieneHildesheim

Mitglied
Registriert
1 Mai 2019
Beiträge
79
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hildesheim
Imker seit
2019
Heimstand
Hohnsen/Hildesheim
Wanderimker
Nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Schwarmverhinderung wie
Kontrolle/Ableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Guten Abend zusammen !

So, nun ist es vollbracht. Ich habe mir am letzten Wochenende eine Schleuder gekauft - Schön antizyklisch im Januar. Nicht, dass zur Saison wieder keine zu kaufen sind.

Nach langer Überlegung und ausprobieren beim Imkerfachhandel habe ich mich nun für eine 4 Waben Tangentialschleuder OHNE Mittelachse mit Motor entschieden. Ich hatte dabei folgende Überlegungen:

Derzeit habe ich 6 Völker. Da reicht eine Tangentialschleuder. Eine Radialschleuder entfiel bei mir alleine schon aus Platzgründen, da die Trommel ja eine gewisse Größe haben muss. Entscheidend war, dass meine 54 cm messende Schleuder nicht nur durch die Tür, sondern auch in einen Schrank passt.
Dennoch wollte ich nicht selbst Hand anlegen und habe deswegen einen stufenlosen Motor. Das hat m.E. drei Vorteile: 1. habe ich während des Schleuderns Zeit die nächste Wabe zu entdeckeln. 2. wird der Arm nicht müde und 3. habe ich immer eine konstante Umdrehung. Eine Selbstwendeschleuder stand lange hoch im Kurs. Die ist allerdings auch wieder größer und macht für mich nur Sinn als Vollautomatische. Da diese vom Preis aber das 2,5 fache kosten würde, entschied ich mich dagegen.
Da ich nun selbst wenden muss, habe ich mich daher für eine Schleuder OHNE Mittelachse entschieden. Da geht das Wenden ruck zuck und die Stabilität ist auch gegeben.

Die Schleuder läuft zumindest im Leerbetrieb super rund und hat einen zum Ausfluss geneigten Boden. Verarbeitung top ! Firma Logar.

Viele Grüße
Jörg
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.721
Punkte Reaktionen
79
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Na dann herzlichen Glückwunsch zu dieser neuen Imkerbraut und möge sie recht häufig in Verwendung sein.

Bitte zeigt uns bei voller Aktion und mit vollen Waben ein Foto, wurde ich gerne ansehen wollen.

Josef
 
Oben