Schnee vor dem Flugloch wegräumen?

Goldregen

Moderatorin
Teammitglied
Registriert
31 Mai 2016
Beiträge
2.586
Punkte Reaktionen
29
Ort
Merklingen
Imker seit
Mai 2016
Heimstand
Merklingen
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
Schwarmverhinderung wie
Altköniginnenableger oder ZWA
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo,
räumt ihr eigentlich den Schnee vor den Fluglöchern weg, damit die Bienen nicht verklammen, wenn sie rausfliegen.
Oder legt ihr sogar eine schwarze Folie vors Flugloch?
LG Doris
 

Der Bien

Mitglied
Registriert
15 März 2018
Beiträge
398
Punkte Reaktionen
2
Ort
Deutschland, Bayern
Imker seit
2018
Heimstand
Ja
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
10er Dadant mod./kompatible Systembeute
Schwarmverhinderung wie
Schwarmvorwegnahme, abgeflogene Ableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Hallo,

ich nehme im Winter die Anflugbretter ab, dann kann kein Schnee liegen bleiben, so wie bei mir die Beuten aufgestellt sind.

Ansonsten kann man oft auch beobachten, dass an den Fluglöchern der Schnee manchmal wegtaut wegen wärmerer Stockluft.

Viele Grüße!
Daniel
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.698
Punkte Reaktionen
70
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Schade, dass sich in dieser doch sehr wichtigen Frage unsere Mitglieder aus den Schneeregionen nicht mehr einbringen, ich hoffe da kommen noch zahlreiche Wortmeldungen.

Bei mir liegt in den letzten Jahren nur noch sehr selten Schnee auf den Völkern, diesen lass ich einfach drauf.

Josef
 

Wasti123

Mitglied
Registriert
30 Nov. 2015
Beiträge
458
Punkte Reaktionen
0
Ort
Landkreis Altötting
Imker seit
2015/2016
Heimstand
Bienenhaus Oberbayern
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Also ich räum da nix mehr weg - hab viele Schneeschaufeln pro Beute heuer verteilt und bei jedem Volk einen Schneeräumtrupp ins Leben gerufen. Das klappt sehr gut - sie teilen sich die Schichtdienste selber ein :---):thumbright:
 

beivogl

Mitglied
Registriert
26 Apr. 2009
Beiträge
316
Punkte Reaktionen
0
Ort
Ausseerland
Imker seit
2005
Heimstand
auch
Wanderimker
ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Heimatmaß
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Abend

Wo soll ich den Schnee hingeben? Bin froh das die Hütten noch stehen.
x3.jpgx2.jpgx1.jpg

Vielleicht zünde ich ihn an, wenn ich mal Lust habe.:b020

beivogl
 

beivogl

Mitglied
Registriert
26 Apr. 2009
Beiträge
316
Punkte Reaktionen
0
Ort
Ausseerland
Imker seit
2005
Heimstand
auch
Wanderimker
ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Heimatmaß
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Abend die 2de.

Sogar unser Dackel wirkt noch etwas kleiner beim Hauszugang UND (für den aufmerksamen Beobachter) er pisst auf den Weg, wer kann es ihm verübeln das er nicht hinters Haus geht. :012:
x4.jpg

beivogl
 

Goldregen

Moderatorin
Teammitglied
Registriert
31 Mai 2016
Beiträge
2.586
Punkte Reaktionen
29
Ort
Merklingen
Imker seit
Mai 2016
Heimstand
Merklingen
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
Schwarmverhinderung wie
Altköniginnenableger oder ZWA
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
@ beivogl
Deine Bilder haben mich vollkommen überzeugt. Du kannst keinen Schnee mehr wegräumen. Das dauert ja ewig, bis der weggeschmolzen ist. Irgendwie aber auch total schön, wenn man ihn nicht selber vor der Haustür hat.
Um Mißverständnisse auszuräumen. Ich hab keinen Schnee auf den Beuten und auch nicht auf dem Flugloch. Ich meinte den Raum so 2 m vor den Beuten, damit die Bienen nicht verklammen, wenn sie ausfliegen.
Findest du deine Beuten überhaupt noch, bei sooooooooo viel Schnee?
LG Doris
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.698
Punkte Reaktionen
70
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Du kannst keinen Schnee mehr wegräumen. Das dauert ja ewig, bis der weggeschmolzen ist.

Schon, man könnte nicht benötigten Schnee bei Ebay z. B. verkaufen, da findet sich doch immer wer.

Ich meinte den Raum so 2 m vor den Beuten, damit die Bienen nicht verklammen, wenn sie ausfliegen.

In solchen Fällen streue ich Hobelspäne aus und da nicht zu wenig. Hab immer einige Säcke zur Hand, Tischler vergeben dies gerne und gratis.

Josef
 

fix

Administrator
Teammitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.207
Punkte Reaktionen
41
Alter
65
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
So schaut es aktuell bei mir aus, Reinigungsflug bei 10 Grad im Schatten, in der Sonne wird es wohl das doppelte haben, die schneefreie Zone beim Flugloch war Selbsttau, ich habe nichts weggeräumt, der lange Schneehügel rührt vom Dachabräumen her.

DSCI4009.JPG
 

beivogl

Mitglied
Registriert
26 Apr. 2009
Beiträge
316
Punkte Reaktionen
0
Ort
Ausseerland
Imker seit
2005
Heimstand
auch
Wanderimker
ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Heimatmaß
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Schönen Nachmittag!

Äthiopien und Jamaika sehe ich auf den ersten Blick.

beivogl
 

Nils

Mitglied
Registriert
3 Juli 2012
Beiträge
7.189
Punkte Reaktionen
11
Ort
Nördlicher Chiemgau
Imker seit
2012
Heimstand
im Garten
Wanderimker
.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
C9465972-1B3A-41F1-BB3C-9BC1DF83A71A.jpg

D2F1A20D-0AFA-4132-8263-2ACB78A268C5.jpg

So sah es heute nach dem ersten Reinigungsflug aus.
Schwer zu sagen, ob die toten Bienen vor den Beuten ausgeräumte Tote oder verklammte Bienen sind.
51C991A9-9097-410B-9075-EECCDBE720CC.jpg
Hier hätte ich das Flugloch räumen sollen, aber der Schnee war beinhart gefroren...
 

Tschiwi0

Mitglied
Registriert
14 Sep. 2010
Beiträge
1.747
Punkte Reaktionen
0
Ort
5585 Unternberg
Imker seit
1987
Heimstand
.
Nils, ich hätte den Schnee von den Anflugbretterln und den Bodenbrettern schon gleich nach dem Schneefall weg geräumt.
Dieser, jetzt noch angefrorene Schnee, bzw. das Eis bringen nur ungewollte Feuchtigkeit in die Beute.
Bei mir bleibt, wenn überhaupt vorhanden - nur bis anfangs Feber die Schneekappe auf den bestens abgedeckten Beuten.
Rund um die Beuten wird der Schnee sauberst entfernt, um die Nässe fern zu halten.
Ab anfangs Feber wird immer im weiten Bereich vor der Flugfront Asche gestreut.
So kann ich frisch und froh dem ersten Flugtag ins Auge schauen.
Einer hat heute geglaubt, dass Frühling ist. Wir hatten 11 Grad - und im Bienenhaus 13 Grad.
Freu mich schon auf das Gesumse.
Fritz
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.698
Punkte Reaktionen
70
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Nils;223052 So sah es heute nach dem ersten Reinigungsflug aus. Schwer zu sagen schrieb:
Nein, überhaupt nicht, ausgeräumte Bienen sind leicht und zusammengekrümmt, diese sinken nie im Schnee ein.

Anders hingegen bei flugfähigen Bienen, diese wollen kurz rasten, was immer fatal endet, diese Bienen versinken im Schnee.

Mach eine Probe, beobachte das Geschehen, heb eine frisch eingesunkene Biene auf, gehe damit ins warme Zimmer, oder erwärme diese in einer hohlen Hand mit Atemhauch, sehr rasch wird diese Biene wiederum aktiv.

Josef
 

Hoffmann Michi

Super-Moderatoren
Teammitglied
Registriert
12 Dez. 2015
Beiträge
7.356
Punkte Reaktionen
11
Alter
51
Ort
Balve / Sauerland (NRW)
Imker seit
2016
Heimstand
Ja im Garten
Wanderimker
Nein, Aussenstände ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant Modifiziert
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo,

Schnee ist bei und meist nur kurzzeitig (1-2 Wochen) dagegen ist mehr Kahlfröste. Der Schnee bleibt bei unseren Stände nicht vor den Anflugbrettern stehen dafür sind die Dächer breiter bzw. Fluglöcher nicht in der Windrichtung.
 
Oben