Reinigungsflug

H

himbeertom

Guest
Einige Völker haben heute, nach langer Pause mal den Darm-Bereich entleert. Einige andere warten wohl auf morgen oder übermorgen, da solls noch besser werden. Die südlicheren werden wohl noch 1/2 Tage warten müssen, aber "alles wird gut"

MfG
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.569
Punkte Reaktionen
544
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Freut mich dies zu lesen, ich hoffe es passt tatsächlich alles.

Um den Bienen zu helfen, solltest sie nun etwas unterstützen, so geht´s: Vor dem eigentlichen Reinigungsflug Bodeneinlage raus und das Flugloch zu Beginn der ersten Ausflüge möglichst weit aufmachen. Ist am späten Nachmittag der ganze Spuk vorbei, kommen die Windel im gereinigten Zustand wieder hinein und die Flugschieber wie gewohnt angebracht.

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Josef
 
H

himbeertom

Guest
mhh...

So habe ich das noch nie gemacht, aber ok. Ich habe heute die Fluglöcher von den Verkleinerungen und den Mäusegittern befreit, damit die Bienen "freien durchgang" haben. Sonst wurden die danach erst wieder im Juli/August angebracht. Ich werde morgen mal wieder hingehen, und soweit vorhanden, die Fluglöcher wieder verkleinern.
(Bei meinen selbstgebauten Böden sind die Fluglöcher nicht variabel zu regulieren, das geschieht im 2ertakt, komplett, 1/3 und 4Bienen.) Ich werde es morgen dann mal auf "1/3" regulieren. Es soll nämlich nächste Woche der Frühling einzug halten.
Windel wird morgen gereinigt, drin liegt sie immer...

MfG
 

Viktor

Mitglied
Registriert
11 Sep. 2011
Beiträge
725
Punkte Reaktionen
6
Ort
Baden-Württemberg
Imker seit
2009-
Heimstand
ja
Wanderimker
umgebung
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander+ ZaDand
Schwarmverhinderung wie
Schwarm Control + Flugling
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
: Reinigungsflug



Und das war heute um 15 Uhr auf unserem stand. Die Mäusegittern habe Ich rausgemacht.
Da lacht das Imkers herz. :SM_1_33:



Gruß Viktor.
 

anenanna

Mitglied
Registriert
4 Aug. 2011
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Ort
Glanbrücken
Imker seit
2011
Heimstand
Glanbrücken
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander, Dadant Bruder Adam
Schwarmverhinderung wie
Ablegerbildung
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Flug

Hallo zusammen,
meine Völker sind alle 6 Stück geflogen es war richtig viel los.

Es sind noch alle 6 am Leben das ist doch super!

Bis denne Karlheinz:SM_1_11:
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.569
Punkte Reaktionen
544
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja

Rabe

Mitglied
Registriert
20 Dez. 2009
Beiträge
1.502
Punkte Reaktionen
0
Ort
Kreis Esslingen, Deutschland
Imker seit
Anfang 09
Heimstand
Streuobstwiesen
Wanderimker
Wald, bisher nur mit 2 Völkern
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Schwarmverhinderung wie
Schwarmkontrolle, Schröpfen, Ableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hi,
meine Völker sind alle 6 Stück geflogen es war richtig viel los.

Es sind noch alle 6 am Leben das ist doch super!
meine 13 Völker leben und fliegen auch noch alle. Eines oder zwei sind etwas schwächer, aber die werden demnächst starken Völkern aufgesetzt zur Sanierung.

Gruß Ralf
 

Blaubaer

Mitglied
Registriert
29 Nov. 2010
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bergneustadt / NRW
Imker seit
09.07.2010
Hallo zusammen,

drei meiner fünf Völker sind gestern bei 9° Celsius und Sonnenschein durchgestartet.

Am Wochenende werde ich mal kurz in jede Beuten schauen.

Die von Euch durchgeführten Tätigkeiten wie Windeln einschieben, Flugloch verengen und Mäusegitter bereits im Februar entfernen sind mir so noch nicht bekannt.

Meine Völker habe ich bisher bei weit geöffnetem Flugloch und offenem Boden überwintert. Erst bei Teperaturen unter -10° Celsius
habe ich die Windeln eingeschoben und hatte bisher keine Verluste zu beklagen.

Ich bin erst seit Sommer 2010 Imker, habe aber auch beim Auswintern sicher noch einiges zu lernen.

Viele Grüße
Stefan
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.569
Punkte Reaktionen
544
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Die von Euch durchgeführten Tätigkeiten wie Windeln einschieben, Flugloch verengen und Mäusegitter bereits im Februar entfernen sind mir so noch nicht bekannt.

Damit ich nicht falsch verstanden werde folgendes: Kündigt sich der Reinigungsflug an, so werden die Fluglöcher möglichst weit geöffnet, die Bodeneinlage kommt vorerst heraus und kommt nach Flugeinstellung abermals ins Volk zurück. Ebenso wird nun auch die Flugöffnung wieder verkleinert und der Mausrechen bis etwa Mitte März angebracht.

Josef
 

Hagen

Mitglied
Registriert
23 Mai 2011
Beiträge
4.438
Punkte Reaktionen
1
Ort
Mittenwald
Imker seit
2011
Heimstand
Bei mir im Garten
Wanderimker
Ja, teilweise.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Schwarmverhinderung wie
Ableger; (Weiteres noch offen)
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Wie kündigt sich der Reinigungsflug an?
Ich meine - außer dass man sieht dass die "Ausfliegen"?

Meine beiden Völker leben auch noch. :toothy8:

VG
Hagen
 

x-fred

Mitglied
Registriert
2 Jan. 2012
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bad Zwischenahn
Imker seit
20..
Heimstand
Ja
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Außenmaße: 370 x 223 mm
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Bei mir ist jetzt auch alles sauber ,dank 12°

fred2z.jpg
[/URL] Uploaded with ImageShack.us[/IMG]

Ps.Alle Völker sind wieder da!!!!

Gruß X-fred
 

donald2603

Mitglied
Registriert
23 Mai 2010
Beiträge
336
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rinteln
Imker seit
2010
Heimstand
Ja, aber auch noch andere Plätze
Wanderimker
Eigentlich nein, aber ein paar Völker stelle ich gerne im Frühjahr in den Raps
Rähmchenmaß/Wabengröße
D-Normalmaß
Schwarmverhinderung wie
Volk teilen, eine Brut abwarten und wiedervereinigen
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Was ist denn da bei euch los?

Erst habt ihr den ganzen Schnee und wir nur Mistwetter und dann gehen die Bienen bei euch schon ab und hier kann ich schon froh sein gestern 2-3 gesehen zu haben.


Meine Beute ist im Winter unten immer offen um möglichst viel Frischluft hereinzulassen. Das Flugloch ist ganz offen jedoch mit einem Gittermäuseschutz versehen. Haben bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht.
Habe dann gestern auch mein abgehauenes Volk abgebaut. Denke die sind im November oder so abgehauen.

Aber die 35 kilo Futter in dem Ding kann ich für so manch anderes Volk gebrauchen.
 

Rainer

Mitglied
Registriert
17 Apr. 2011
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0
Ort
71120 Grafenau 2
Imker seit
1990
Heimstand
Schwarzwald
Wanderimker
ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo Josef

kann ich das Mäusegitter 8mm nicht das ganze Jahr dran lassen?
habe ich da mal was falsch verstanden

Grüßle vom Schwabenland
 

Chrigel

Mitglied
Registriert
13 Sep. 2009
Beiträge
5.047
Punkte Reaktionen
82
Ort
Hombrechtikon
Imker seit
1958
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Kontraste

Unsere Störche sind bereits da
Störche.jpg

Unser Glarner Tödi, einer der schönsten Berge der CH Alpen noch im tiefsten Winter
Tödi.jpg

Auch die Jungvölker aus den Brutablegern wollen es wissen
Jungvölkerjpg.jpg

Alles raus an die Sonne (Wartä,luägä, losä, flüügä..)
Jungvolk.jpg

Die Standvölker gehen auch an den Start
IMG_0872.jpg

Mein 6. B - die (dunklen) Bienen machen mir grosse Freude

mfG Christian
 

donald2603

Mitglied
Registriert
23 Mai 2010
Beiträge
336
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rinteln
Imker seit
2010
Heimstand
Ja, aber auch noch andere Plätze
Wanderimker
Eigentlich nein, aber ein paar Völker stelle ich gerne im Frühjahr in den Raps
Rähmchenmaß/Wabengröße
D-Normalmaß
Schwarmverhinderung wie
Volk teilen, eine Brut abwarten und wiedervereinigen
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Sind das herrliche Bilder...

Ich will auch meine Bienchen sehen...
Leider wird es jetzt wieder kalt.. aber vielleicht ist morgen genau DER Tag!!!

Dennis
 

Gruni50

Mitglied
Registriert
16 Mai 2011
Beiträge
121
Punkte Reaktionen
0
Ort
Oberbayern
Imker seit
2010
Heimstand
Waakirchen
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
435 x 300
Schwarmverhinderung wie
genügend Platz geben
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Servus Beinand,

Wir hatten jetzt zwei schöne Tage mit 10° C, aber noch ca. 1/2 mtr Schneelage. Es waren nur vereinzelt Bienen zum Reinigungsflug unterwegs. Trotzdem hab ich die Böden gewechselt und einen Blick unter den Deckel riskiert.
Ich hatte beim Dadant auf 9 Waben eingefüttert. Die Bienen sitzen im vorderen Drittel auf 7 Waben, sind munter und Gewichtsmäßig ist ca. 5Kg verbraucht.
Das was ich heute gesehen habe beruhigt mich, denn es war unser erster Winter und der war schon ziemlich kalt. Ich hoffe das das schöne Wetter am Alpenrand noch ein wenig anhält, damit sie zum Reinigungsflug doch noch animiert werden.

Ein erfolgreiches Jahr und viele informative Beiträge

Gruß Alfons
 

Milb

Mitglied
Registriert
1 Okt. 2007
Beiträge
1.092
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hessen
Imker seit
Klein auf
Wanderimker
Noch nicht
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM und Dadant mod
Schwarmverhinderung wie
Kö Ableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Heute alle Mini Plus geflogen

Es könnte losgehen,
der Winter war lang genug

Gruß Milb
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.565
Punkte Reaktionen
81
Alter
67
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Zitat:

Es könnte losgehen,
der Winter war lang genug

wie bitte ???! Winter ?? bei uns war das ein Witz, wenn auch 10 Tage mit Tiefsttemperaturen ohne Schnee, dann "normaler Schneefall" und jetzt ist das Ganze schon wieder vorbei - Leute, wir haben noch Februar !!

Hab heute nachgesehen, einige wenige flogen bei einigermaßen Sonnenschein, kaltem Wind und 6°C. Die Deckel der Magazine gelupft, da war fettes Kondenswasser unter der Folie zu sehen, also sofort wieder zu, weil ja o. k. In den Hinterbehandlern ist noch nix zu erkennen, da liegen die Blenden noch vor, also kommen die bei diesen Temperaturen nicht gleich raus, es muss da schon die 10°C Marke geknackt werden - und Sonne braucht es möglichst auch. Letztere ist hier aber in den nächsten Tagen wohl wieder rar, die Wärme auch:SM_1_20:

dies Stand heute aus Westsachsen

freundliche Grüße

Wolfgang
 
Oben