Propolisgitter = weniger Honig???

Bob der Baum

Mitglied
Registriert
9 Feb. 2016
Beiträge
221
Punkte Reaktionen
0
Ort
54518
Imker seit
09.02.2016
Heimstand
54518
Wanderimker
Vielleicht
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Schwarmverhinderung wie
überlege noch
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Hallo

Ich frage mich grade ob es sinnvoll ist ein Propolisgitter in die beute zu legen wenn man viel Honig haben möchte.
Ich denke das muss ja auch ran geschafft werden.

Mit freundlichen Grüßen

Bob
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.736
Punkte Reaktionen
593
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ich frage mich grade ob es sinnvoll ist ein Propolisgitter in die beute zu legen wenn man viel Honig haben möchte.

Nein Bob, das Eine, hat mit dem Anderen überhaupt nichts zu tun. Propolis herbeizuschaffen erledigt eine andere Bienengeneration als jene die Pollen, oder Honig herbeischaffen.

Selber bin ich ausgesprochener Honigimker, aber auch das Propolisgitter lege ich schon ab den ersten Frühjahrsarbeiten ein. Nun wirst möglicherweise etwas verwundert sein, aber gerade im zeitigen Frühjahr gibt es jede Menge Propolis was ich auch ernten möchte.

Josef
 

Bob der Baum

Mitglied
Registriert
9 Feb. 2016
Beiträge
221
Punkte Reaktionen
0
Ort
54518
Imker seit
09.02.2016
Heimstand
54518
Wanderimker
Vielleicht
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Schwarmverhinderung wie
überlege noch
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Ja an die Arbeitsteilung der Bienen habe ich nicht gedacht.

Über die Zeit wann man es einlegen soll/kann steht hier ja einiges.
Als Jungimker hat man schon mal seltsame fragen.:014:


Mit freundlichen Grüßen
Bob
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.736
Punkte Reaktionen
593
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Als Jungimker hat man schon mal seltsame fragen.

Deswegen gibt es uns ja und je mehr Fragen kommen desto mehr Antworten werden erfolgen, hier gibt es ganz kein hatten wir schon, schau mal dort und geh zur Suchfunktion :n3:

Josef
 

Dommy

Mitglied
Registriert
20 März 2015
Beiträge
2.098
Punkte Reaktionen
6
Ort
Brandenburg
Imker seit
2015
Heimstand
Oberhavel, Brandenburg
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander-flach
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Nein Bob, das Eine, hat mit dem Anderen überhaupt nichts zu tun. Propolis herbeizuschaffen erledigt eine andere Bienengeneration als jene die Pollen, oder Honig herbeischaffen.

Hallo Josef,

woher weißt du das so genau, dass du es - fett gedruckt - als Tatsache darstellst?
Und dürfte ich deine Aussage nicht wie folgt zuspitzen? "Auch durch den Einsatz einer Pollenfalle sinkt der Honigertrag eines Volkes nicht." (Vorausgesetzt natürlich, es verbleibt der Brut tzotzdem genug Pollen.)

Ich stelle mir folgendes vor:
Durch die störenden Löchter im Propolisgitter sind mehr "Propolisflüge" notwendig geworden. Um die zu schließen, müssen Flugbienen hart dran arbeiten. Und je öfter eine Imme fliegen muss, je schneller dürfte sie verschleißen. Sprich ihre Lebensspanne wird kürzer, es verbleibt Lebenskraft für deutlich weniger "Nektarflüge".

Die Antwort auf folgende Frage dürfte des Rätsels Lösung sein: Was würden diese Flugbienen tun, wenn Sie nicht Propolis holen müssten?

Neugierige Grüße
DOMMY
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.736
Punkte Reaktionen
593
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Gute Frage, hab da etwas nachdenken müssen, aber folgendes

Was würden diese Flugbienen tun, wenn Sie nicht Propolis holen müssten?

beim Propolis sammeln müssen die Bienen kein Notprogramm wie z.B. Wasserträgerinnen bei plötzlichen +35 hochfahren, ebenso auch nicht wenn sich Pollenfallen vor den Fluglöchern befinden, in beiden Fällen muss die Brut (Not)versorgt werden, also volle Konzentration aus Wasser, bzw. Pollen.

Anders jedoch bei Propolis, hier liegt das Gitter oft viele Monate, bei mir ab etwa Mitte März bis Ende Juli auf, hier haben die Bienen jede Zeit der Welt, müssen -da ja kein Deckel bewusst und mit voller Absicht leicht geöffnet wurde- nicht unverzüglich zugige Lücken schließen.

Ich hoffe mit dieser Antwort kannst nun leben

Josef
 

Kuntzsch

Mitglied
Registriert
8 Nov. 2012
Beiträge
869
Punkte Reaktionen
6
Alter
52
Ort
Tirol
Imker seit
2008
Heimstand
Ja
Wanderimker
.Almrose
Rähmchenmaß/Wabengröße
Kuntzsch
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Guten Morgen!
Ich habe ja nun gelernt, dass Arbeiterinnen, die Propolis sammeln sich darauf spezialisieren und fortan Zeitlebens nur noch Propolis Sammeln und keine anderen Aufgaben mehr übernehmen?
Ausserdem soll diese Aufgabe so anstrengend sein, dass es lebensverkürzend ist.
LG Lisi
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.736
Punkte Reaktionen
593
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
ch habe ja nun gelernt, dass Arbeiterinnen, die Propolis sammeln sich darauf spezialisieren und fortan Zeitlebens nur noch Propolis Sammeln und keine anderen Aufgaben mehr übernehmen?

Stimmt so nicht ganz, ist meines Wissens jene Phase zwischen Sammeln von Nektar und der letzten Tätigkeit, nämlich Wasser herbeischleppen, also Mitte Nektarsammlerin und Wasserträgerin.

Josef
 
Oben