Jetzt schon "Raub"?

Autoberg

Mitglied
Registriert
22 Jan. 2011
Beiträge
124
Punkte Reaktionen
0
Ort
6222 Gunzwil
Imker seit
2010
Wanderimker
jein
Rähmchenmaß/Wabengröße
CH / Langstroth 2/3 / Dadant Blatt
Schwarmverhinderung wie
KS, Ableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo zusammen

Bei meinen Völkern ist schon richtig was los
Gutes Wetter und sie sind schon fleissig am Wasser holen und Toilettengang über dem Restschnee.

An einem Stand sind 5Stk. im Bienenhaus (CH Kasten) am fliegen und 1Stk. daneben (KS relativ spät gebildet mitte Juli) fliegt nicht mehr. Doch heute war dann plötzlich Flug. Kann es sein, dass die anderen das unbewachte Futter gefunden haben oder dass es doch noch bewohnt ist und erst jetzt fliegt da es evtl. sehr klein ist?

Beim zweiten Stand habe ich 9Stk. und 1Stk. fliegt nicht definiert. Soll ich mal reinschauen und evtl. Flugloch schliessen?

Oder gehen die Sucherinnen jetzt noch nicht in unbewohnte Beuten?

Ich hoffe meine Fragestellungen sind +/- verständlich!!


Gruss Florian
 

Selurone

Mitglied
Registriert
8 Nov. 2009
Beiträge
8.027
Punkte Reaktionen
25
Alter
61
Ort
Raum Günzburg/Bayern
Imker seit
2001
Heimstand
Burtenbach
Wanderimker
Momentan nicht
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Schwarmverhinderung wie
Brutablegerbildung
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Raub würde ich das wohl nicht nennen. Wenn Beuten nicht mehr besetzt sind, ist alles was drinn ist herrenlos.;)

Es ist warm genug. Mach die Kisten auf und schau mal nach. Sind diese tatsächlich frei von lebenden Völkern und schwirren da nur ein paar Leckermäulchen drinnen herum, dann mach die Kisten nach dem Flug zu und räum sie weg.
 

Salsa

Mitglied
Registriert
5 Nov. 2010
Beiträge
3.550
Punkte Reaktionen
0
Ort
86391 Deuringen
Imker seit
2011
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant US
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo,
das habe ich heute auch bei mir beobachtet, die zwei Völker neben meine Völker im Imkervereien sind zum Reinigungsflug nicht geflogen, also tot, heute war ich überrascht, als ich Bienen rein und raus fliegen sah, das waren aber wohl nur Sammelbienen.
Ich schließe morgen die Löcher zu, denn meine Bienen haben noch genug Futter :)
Lg Salsa
 

Herbert50

Mitglied
Registriert
10 Juli 2011
Beiträge
689
Punkte Reaktionen
8
Alter
72
Ort
D 51588 Nümbrecht,NRW
Imker seit
01.01.2011
Heimstand
51588 Nümbrecht,Mildsiefen
Wanderimker
.
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Honig aus bienenleeren Beuten

Frabe eines nicht mehr ganz jungen Jungimkers.
Warum sollte man die Kisten verschliessen und auf Seite Stellen?
Ist es schlimm , wenn sich die anderen Völker den noch vorhandenen Honig aus dieser Beute holen?
 

Selurone

Mitglied
Registriert
8 Nov. 2009
Beiträge
8.027
Punkte Reaktionen
25
Alter
61
Ort
Raum Günzburg/Bayern
Imker seit
2001
Heimstand
Burtenbach
Wanderimker
Momentan nicht
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Schwarmverhinderung wie
Brutablegerbildung
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Frabe eines nicht mehr ganz jungen Jungimkers.
Warum sollte man die Kisten verschliessen und auf Seite Stellen?
Ist es schlimm , wenn sich die anderen Völker den noch vorhandenen Honig aus dieser Beute holen?

Wenn die Bien wegen der Varroa ausgezogen sind, wäre das nicht so schlimm. Liegen die Summis mit ausgefahrenen Rüssel auf dem Boden, könnte hier etwas ungesundes drinnen sein.
Der wichtigste Grund aber: Eine offene Beute mit Futtervorräte fördert die Räuberei. Erst fliegen die Mädels dort ein. Und weil das so einfach war, probieren sie es auch gleich beim Nachbarvolk aus. Dann ist die K... am dampfen. ;)
 

Herbert50

Mitglied
Registriert
10 Juli 2011
Beiträge
689
Punkte Reaktionen
8
Alter
72
Ort
D 51588 Nümbrecht,NRW
Imker seit
01.01.2011
Heimstand
51588 Nümbrecht,Mildsiefen
Wanderimker
.
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Hallo Peter!
Vielen Dank für die schnelle Antwort.Habe heute sofort die Beute verschlossen.Werde die noch vorhandenen Futterwaben zum füttern der anderen 3 Völker verwahren.
Gruss Herbert.
 

Salsa

Mitglied
Registriert
5 Nov. 2010
Beiträge
3.550
Punkte Reaktionen
0
Ort
86391 Deuringen
Imker seit
2011
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant US
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
hallo,
heute haben wir die toten Völker im Imkerverein angeschaut. Bei einem Volk war alles verschimmelt und verkotet. Die Bienen haben wohl einen starken Durchfall (Nosema!) gehabt. Diese besch***** Waben zu räubern bringt bestimmt jede Menge Viren mit sich in das (noch gesunde) räuberndes Volk.
LG Salsa
 

Kabon

Mitglied
Registriert
16 Apr. 2012
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Imker seit
1998
Heimstand
.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Wenn du die Waben nicht aus dem Verkehr ziehst hast bald am ganzen Stand ein Problem...
 

Norbee81

Mitglied
Registriert
30 Sep. 2009
Beiträge
1.440
Punkte Reaktionen
0
Ort
St.Georgen im Attergau
Imker seit
2001
Rähmchenmaß/Wabengröße
448 x 285, 42 x 22
Schwarmverhinderung wie
1 mal Zellen brechen, ist das wirkungslos wird die Königin entfernt
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo!

Leere Beuten mit abgestorbenen Völkern werden noch im Winter aufgeräumt, bevor irgendwas herumfliegt. Die Fluglöcher solcher Völker werden sofort verschlossen wenn man bemerkt dass nix mehr lebt. Das wäre meist zum Reinigungsflug der Fall.

Verkotete Waben sollen ausgeschmolzen werden, auch wenn nur 3 - 5 Kotflecken drauf sind. Mein neuer Favorit für solche Reinigungsaktionen ist eine Blechtonne mit schönem Feuer drin.
Der Futtervorrat muss ja nicht grad allerhand Krankheiten verbreiten, aber will man das Risiko eingehen wegen den vielleicht 10 Euro je Volk die man rausholen könnte....das wäre ca. 1 kg verkaufter Honig.

Also jetzt alles schön sauber machen, aufräumen und mit frischem Material losstarten. Dann hat man bestimmt mehr Freude. Geräuberte Völker gehören angesehen und ev. auch beseitigt. Ich hatte 1 Volk das zum Rauben ausflog, zur Sicherheit hab ich es vom Stand gestellt.

Gruß
Norbert
 
Oben