interne Wette - Ist das Volk Drohnenbrütig

Ist das Volk drohnenbrütig


  • Umfrageteilnehmer
    35
  • Umfrage geschlossen .

Hephaistos

Mitglied
Registriert
30 Juli 2008
Beiträge
710
Punkte Reaktionen
7
Ort
Althofen, Österreich
Imker seit
2000
Heimstand
ja
Wanderimker
noch nicht
Rähmchenmaß/Wabengröße
435x300, 420x159, 420x220, 370x223
Schwarmverhinderung wie
Flugling
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
So gestern wären ja die Königinnen mit schlüpfen dran gewesen, wie Klaus schon vorher gesagt hatte ist aus der einen Zelle auch nix raus gekommen. Nur eine verschrumpelte Made war da drin.

Verdacht war ja, das ich eine NZ übersehen hatte. Also kontrolliert und an der Zuchtlatte wurde fleißig Drohnenwaben gebaut. Die hab ich mal ausgebrochen um zu kontrollieren ob dort Eier drin sind. Und dann hab ich folgendes gesehen. Auf der einen Seite waren in jeder 5 Zelle zwei Eier und auf der andren Seite in jeder dritte. Ich glaube mich daran zu erinnern, das es in der Imkerschule hieß Afterweissel legen eher am Zellenrand als in der Mitte. Anbei einmal 2 Bilder, ich hoffe man erkennt etwas.
Gruß Basti

attachment.php

attachment.php


Klar, Wetten werden angenommen.

Also bitte fleißig abstimmen, zu gewinnen gibt´s leider nix ....
 

Hephaistos

Mitglied
Registriert
30 Juli 2008
Beiträge
710
Punkte Reaktionen
7
Ort
Althofen, Österreich
Imker seit
2000
Heimstand
ja
Wanderimker
noch nicht
Rähmchenmaß/Wabengröße
435x300, 420x159, 420x220, 370x223
Schwarmverhinderung wie
Flugling
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
So, da ist sie nun die interne Wette; und ich hab mich bei der Abstimmung schon verklickt - wollte mit Nein Stimmen hab aber versehentlich auf Ja gedrückt :SM_1_42:
 

Hannes

Mitglied
Registriert
18 März 2008
Beiträge
1.599
Punkte Reaktionen
0
Ort
Tirol
Imker seit
2006
Heimstand
ja
Wanderimker
ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Habe meinen Tipp bereits abgegeben. Ich glaube da ist eine Junge Weisel, die gerade das legen lernt.

Gruß Hannes
 

Tschiwi

Mitglied
Registriert
7 Jan. 2010
Beiträge
110
Punkte Reaktionen
0
Ort
5585 Unternberg
Imker seit
1984
Heimstand
Unternberg
Wanderimker
.
Rähmchenmaß/Wabengröße
EHM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ich sehe eigentlich nur 2 Zellen mit typisch 2 Eiern.
Vermutlich war bei der Jungkönigin das *Überdruckventil* noch nicht eingestellt.
Fritz
 

Palma40

Mitglied
Registriert
31 Juli 2011
Beiträge
4.342
Punkte Reaktionen
1
Ort
D-Nord- Schwarzwald
Imker seit
Jahren
Heimstand
4
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Schwarmverhinderung wie
SBA, Brutdistanzierung und Zwischenbodenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Auch ich habe meinen Tipp abgegeben und denke der Basti hat beim Zellenbrechen eine übersehen.

Sebastian hat ja jetzt eine Weiselprobe angesetzt und kann uns dann, in Wort und Bild aufklären.
 

edlBee

Mitglied
Registriert
14 März 2013
Beiträge
5.143
Punkte Reaktionen
0
Ort
9555 Glanegg
Imker seit
X Jahren
Heimstand
ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
DN , LS, Warré
Schwarmverhinderung wie
Zucht und Mein System
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ich sag auch das "Volk ist nicht Drohnenbrütig"

Gibt eine super legende Kö;) Gedult ist angesagt

Und der SBA ist zurzeit für die Zucht nicht zu gebrauchen
 

Chrigel

Mitglied
Registriert
13 Sep. 2009
Beiträge
5.047
Punkte Reaktionen
82
Ort
Hombrechtikon
Imker seit
1958
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Guten Morgen
Da habe ich ja etwas Feines angestossen. Gestern wollte ich mein Posting entfernen - nicht weil ich meine Meinung geändert habe, sondern weil ich plötzlich das ungute Gefühl bekam, den herrlichen Thread von Klaus erheblich zu stören. Deshalb bin ich froh, dass hier auf einer parallelen Schiene gefahren wird.
Meiner Beurteilung liegt die Aussage von Bast zu Grunde: "Also kontrolliert und an der Zuchtlatte wurde fleißig Drohnenwaben gebaut. Die hab ich mal ausgebrochen um zu kontrollieren ob dort Eier drin sind." Ich sehe den von Josef genannten Altbau nicht und der neue Bau ist Drohnenbau. Das Gelege ist alles Andere als vertrauenerweckend. Eine junge begattete Köngin beginnt ihr Gelege nie in frischem Drohenbau - im Gegenteil , sie sucht sich immer ältere, bebrütete Arbeiterinnenzellen aus. Und von wegen zuerst üben - das gibt es tatsächlich, aber immer im Arbeiterinnenbau. Und der wäre in Basti's Sammelbrutableger sicher zur Genüge vorhanden.

mfG Christian
 

Nils

Mitglied
Registriert
3 Juli 2012
Beiträge
7.290
Punkte Reaktionen
116
Ort
Nördlicher Chiemgau
Imker seit
2012
Heimstand
im Garten
Wanderimker
.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ein ähnliches Bild sah ich gestern am Lehrbienenstand. Eine junge Königin - sie ist schon 3-4 Wochen im Volk - fing erst jetzt zu legen an. Im vorhandenen Drohnenbau waren bis zu 5 Eier in einer Drohnenzelle - alle schön auf dem Boden der Zelle. Hätte ich nur den Fotoapparat dabei gehabt!

Aber auch in den Zellen von Arbeiterinnen waren ordentliche Stifte drin, d.h. so wie es gehört, nur 1 Stift in einer Zelle, selten mal zwei.

Die Meinung des "Lehrmeisters": Königin ist da, aber ob sie richtig begattet wurde ist nicht sicher. Es könnte also eine drohnenbrütige Königin sein (weil nicht begattet). Das wird sich bald zeigen wenn die Brut verdeckelt wird.


Sebastian hat ja jetzt eine Weiselprobe angesetzt und kann uns dann, in Wort und Bild aufklären.
Berichtige mich bitte Klaus: aber wenn eine drohnenbrütige Königin drinnen sein sollte, so wird die Weiselprobe ohne Ergebnis bleiben. Sie sind ja weiselrichtig - nur die Weisel legt die "falschen" Eier. Das zeigt die Weiselprobe nicht an - oder? Man erkennt das erst an der verdeckelten Brut - an den "Buckeln".

Servus,

Nils
 

edlBee

Mitglied
Registriert
14 März 2013
Beiträge
5.143
Punkte Reaktionen
0
Ort
9555 Glanegg
Imker seit
X Jahren
Heimstand
ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
DN , LS, Warré
Schwarmverhinderung wie
Zucht und Mein System
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Und von wegen zuerst üben - das gibt es tatsächlich, aber immer im Arbeiterinnenbau. Und der wäre in Basti's Sammelbrutableger sicher zur Genüge vorhanden.
Und jetzt Christian, was ist jetzt Deine Meinung im Detail, Drohnenbrütig ja oder nein
 

Chrigel

Mitglied
Registriert
13 Sep. 2009
Beiträge
5.047
Punkte Reaktionen
82
Ort
Hombrechtikon
Imker seit
1958
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo Karl
Basti wird es mit seinen Kontrollen an den Tag bringen!
Es gibt den treffenden Spruch eines anerkannten aber auch umstrittenen Bienenforschers:
"Was Imker denken und Bienen tun" . Darin steckt meine Antwort: Ich denke aus guten Gründen, dass er weisellos ist - aber ob mir die Bienen den Gefallen tun, dass ich recht behalte oder ob sie Basti zu einem Freudensprung verhelfen....Das zweite ist das Wünschenswertere, denn ich habe schon oft (un-)recht gehabt.
mfG Christian
 

Salsa

Mitglied
Registriert
5 Nov. 2010
Beiträge
3.550
Punkte Reaktionen
0
Ort
86391 Deuringen
Imker seit
2011
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant US
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
ich habe mit "ja" gestimmt, obwohl ich unsicher bin.

Für "ja" sprechen die Stifte am Zellenrand und die Stifte, die am Zellboden sind, sind in kurzen noch nicht vollständig ausgebauten Zellen...
Für "nein" spricht, dass es nicht so viele Stifte pro Zelle gibt. in meinen drohnenbrütigen Völkern waren oft über 10 Stifte in einer einzigen Zelle.

Bin gespannt...
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
39.569
Punkte Reaktionen
544
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Drohnenbrütig ja oder nein

Bitte tun wir niemanden nötigen, alle die dazu eine Meinung haben sollten hier völlig frei Antworten können, sehen wir die erste verdeckelte Brut, ist auch dieses doch höchst interessante Rätsel gelöst. Eines ist klar, lernen können wir alle daraus und niemand braucht sich bei falschen Antworten zu rechtfertigen und schon gar nicht zu schämen.

Immer wieder passiert doch beim Bienenstand jeden von uns die Situation und man fragt sich "verdammt, was wird dies nun wieder", ganz genau diese Frage haben wir auch hier.

Josef
 

edlBee

Mitglied
Registriert
14 März 2013
Beiträge
5.143
Punkte Reaktionen
0
Ort
9555 Glanegg
Imker seit
X Jahren
Heimstand
ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
DN , LS, Warré
Schwarmverhinderung wie
Zucht und Mein System
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja

Spessartbiene

Mitglied
Registriert
11 Mai 2011
Beiträge
3.853
Punkte Reaktionen
0
Alter
48
Ort
D - bei Aschaffenburg
Imker seit
1989
Heimstand
Ablegerstand
Wanderimker
Fester Hauptstand
Rähmchenmaß/Wabengröße
1,5 Zander BR / 0,5 Zander HR
Schwarmverhinderung wie
Großer ungeteilter Brutraum im Naturbau / Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Da passt irgendwas nicht. Statt dass die Königin zum Schlupftermin schlüpft tauchen kurz darauf frische Eier auf - viel zu schnell um bereits von einer neuen etzwa zeitgleich geschlüpften Königin zu stammen und zu auch viel zu schnell um bereits drohnenbrütig zu sein. Bei Drohnenbrütigkeit werden ja auch Drohneneier in Arbeiterinnenzellen gelegt. Hier landen die Eier aber "ornungsgemäß" in Drohnenzellen. Wenn so frische Waben weiter ausgebrochen werden müssen um zu kontrollieren, ob Eier drin sind ist - Basti möge mir das verzeihen - möglicherweise auch damit zu rechen, dass eine vorhandene Königin übersehen wurde.
Mein Tipp: Nicht drohenbrütig, da ist noch eine ältere legende Königin drin.

Gibt es im Volk sonst noch irgendwo Brut?

Gruß,
Hermann
 

Hannes

Mitglied
Registriert
18 März 2008
Beiträge
1.599
Punkte Reaktionen
0
Ort
Tirol
Imker seit
2006
Heimstand
ja
Wanderimker
ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Immer wieder passiert doch beim Bienenstand jeden von uns die Situation und man fragt sich "verdammt, was wird dies nun wieder", ganz genau diese Frage haben wir auch hier.

Genau Josef,

mal schauen wer die Sache wirklich durchschaut ;). Von der Ferne Aussagen zu tätigen ist immer schwer. Leichter geht die Beurteilung natürlich vor dem offen Völkchen.

LG Hannes
 

edlBee

Mitglied
Registriert
14 März 2013
Beiträge
5.143
Punkte Reaktionen
0
Ort
9555 Glanegg
Imker seit
X Jahren
Heimstand
ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
DN , LS, Warré
Schwarmverhinderung wie
Zucht und Mein System
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ich will doch niemanden nötigen! ganz sicher nicht
 

edlBee

Mitglied
Registriert
14 März 2013
Beiträge
5.143
Punkte Reaktionen
0
Ort
9555 Glanegg
Imker seit
X Jahren
Heimstand
ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
DN , LS, Warré
Schwarmverhinderung wie
Zucht und Mein System
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Da passt irgendwas nicht. Statt dass die Königin zum Schlupftermin schlüpft tauchen kurz darauf frische Eier auf - viel zu schnell um bereits von einer neuen etzwa zeitgleich geschlüpften Königin zu stammen und zu auch viel zu schnell um bereits drohnenbrütig zu sein
Genau, darum wurden auch die Larven so schlecht angenommen, hab da schon vermutet das eine Kö drinnen ist

Oder was auch sein kann das Basti, schon mit den BW ein Drohnenmütterchen mit eingebracht hat, aber dann müsste ja ein Spendervolk ohne Kö sein
 

Palma40

Mitglied
Registriert
31 Juli 2011
Beiträge
4.342
Punkte Reaktionen
1
Ort
D-Nord- Schwarzwald
Imker seit
Jahren
Heimstand
4
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Schwarmverhinderung wie
SBA, Brutdistanzierung und Zwischenbodenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Mein Tipp: Nicht drohenbrütig, da ist noch eine ältere legende Königin drin.

Ja Hermann auch dies wäre möglich und auch ein Grund, warum nicht eine einzige Larve des Zuchtrahmens angenommen wurde. Allerdings geschied dies auch, wenn eine Weiselzelle nicht gebrochen wurde.
 
Oben