Grundausstattung in guter Qualität zum günstigen Preis

crashbodo

Mitglied
Registriert
10 Nov. 2020
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Imker seit
2021
Heimstand
Berlin
Rähmchenmaß/Wabengröße
DN
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Guten Abend,
ich habe einige Fragen und wenn es eure Zeit erlaubt könnt ihr mir eventuell einige Hinweise geben.
Ab dem 01.01.21 werde ich Mitglied in einem Imkerverein in Berlin sein. Der Antrag ist gestellt und morgen werde ich die Jahresgebühr überweisen. Somit gelte ich als vollwertiges Mitglied.
Ich habe mich nun entschieden mit der Bienenhaltung zu beginnen. Im letztem Jahr habe ich über meinen Imkerverein, ein Imkerjahr zur Probe abgeschlossen. Dieses fand leider nicht statt – durch Corona. Im nächsten Jahr wird es nicht besser hinsichtlich der immer noch hohen Infektionsraten.
Also werde ich ab März mit zwei Völkern, in meinem Kleingarten mit dem Imkern beginnen.
Da der Einstieg in die Imkerei mit einigen Kosten verbunden ist, habe ich mich entschlossen auf diesem Wege zu erfragen, ob mir jemand Tipps geben kann über welchen Händler ich gute Qualität zu günstigen Preisen bekommen kann.
Da in meiner Region hauptsächlich Deutsch Normalmaß verwendet wird, werde ich es den meisten Imkern nachtun.
Ich habe mich für Holzbeuten (Magazin), nach Liebig mit Griffleisten statt Griffmulden entschieden.
Bräuchte daher:

  • 2 Holzbeuten(DNM) komplett und die dazugehörigen Rähmchen, gedrahtet (schon mit Mittelwänden?)
  • Schutzkleidung, Smoker, Stockmeißel und Besen
  • Wachs Schmelzer und evtl. Dampferzeuger

Das ist nun für mich die große Frage. Von wem bekomme ich in einer guten Qualität zum günstigen Preis die Sachen her? Für Hinweise wäre ich sehr dankbar.
MfG crashbodo
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.716
Punkte Reaktionen
78
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Guten Abend,
ich habe einige Fragen und wenn es eure Zeit erlaubt könnt ihr mir eventuell einige Hinweise geben.

Guten Morgen zu früher Stunde, freut mich, wiederum ein Berliner in unserer Runde:n99:

Guten Abend,
ich habe einige Fragen und wenn es eure Zeit erlaubt könnt ihr mir eventuell einige Hinweise geben.


  • 2 Holzbeuten(DNM) komplett und die dazugehörigen Rähmchen, gedrahtet (schon mit Mittelwänden?)
  • Schutzkleidung, Smoker, Stockmeißel und Besen
  • Wachs Schmelzer und evtl. Dampferzeuger

Grundsätzlich sind imkerliche Gerä#te und Zubehör sehr hochpreisig, dies soll einem jedoch nicht verwundern, wir erzeugen wertvolles Produkte wie Honig, Propolis, Blütenpollen, mitunter Gelee Royal, Perga, usw. usf.

Einer erste Preisauflistung würde so aussehen:

* 2 Beuten komplett mit Rähmchen Mittelwände € 250,-- bis 300,--
* Schutzkleidung und Kleinmaterial/Kleinwerkzeug auch mit Smoler € 200,--
* Wachs und Schmelzer, aber auch Dampferzeuger sind Anfangs entbehrlich, es genügen Wachs-Anfangsstreifen und ein billiger Sonnenwachsschmelzer, bekommst schon um etwa € 50,-- - 70,--

Ich würde so meinen, eher zögerlich starten, folglich die eigene Eignung testen, auch den Absatz checken, folglich und auch schon mit etwas Erfahrung kannst loslegen.


Bezüglich der Produkte, frag bei unseren Forumspartnern mit dem Hinweis als unser Mitglied, da bekommst immer wieder günstige Einsteigersets.

Josef
 

Goldregen

Moderatorin
Teammitglied
Registriert
31 Mai 2016
Beiträge
2.591
Punkte Reaktionen
32
Ort
Merklingen
Imker seit
Mai 2016
Heimstand
Merklingen
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
Schwarmverhinderung wie
Altköniginnenableger oder ZWA
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo crashbodo,

Es gibt einige gute Imkereifachhändler. Preise vergleichen lohnt sich immer.
Bei den Beuten würde ich aber bei einem Händler bleiben, denn die Beuten sind, auch wenn sie gleich heißen, doch oft unterschiedlich.

Die Qualität ist bei vielen gleich gut. Lieferservice paßt immer. Egal ob Gläser oder Beuten.Ich hab noch bei keinem eine schlechte Erfahrung gemacht.
Nur einmal, bei meiner Waage, da mußte ich sehr deutlich darauf hinweisen, dass es sowas wie Garantie gibt. Dann hats geklappt.
Schau dir einfach an, was sie haben und was dir am besten zusagt.
Eine Honigschleuder finde ich auch wichtiger als einen Schmelzer, ist aber eine teure Anschaffung.
Ich zum Beispiel schmelze meine alten Waben in heißem Wasser aus. Geht sehr schnell und einfach. Da gibt es viele Filmchen dazu.
Wichtiger wäre zum Beispiel die Varroabekämpfung oder ein Nachschlagewerk, denn am Anfang vergißt man so vieles wieder. Bienenfluchten sind zum Beispiel auch nützlich. Einen Fütterer brauchst du nicht, lies mal Gurkenglasmethode nach.

Und wie Josef schon sagt, am Anfang eher mal weniger und dann nach und nach einkaufen, bei Bedarf. Ich hab auch Dinge, die ich nicht mehr kaufen würde. Zum Beispiel meine Lupenbrille.
LG Doris
 

Keinimker

Mitglied
Registriert
9 März 2020
Beiträge
29
Punkte Reaktionen
0
Imker seit
-
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Imkereibedarf Berlin-Brandenburg
Marco Skala
Rhenaniastraße 35
13599 Berlin
beekeepers24.de

hat einige intelligente Starterpakete
 

fix

Mitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.223
Punkte Reaktionen
46
Alter
65
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Bei den Beuten würde ich aber bei einem Händler bleiben, denn die Beuten sind, auch wenn sie gleich heißen, doch oft unterschiedlich.
Das kann ich nur unterstreichen, diesen großen Fehler habe ich als Anfänger gemacht, nämlich von drei verschiedenen Händlern die Heroldbeuten gekauft und nichts passte zusammen, weder Boden noch die Zargen.
 

crashbodo

Mitglied
Registriert
10 Nov. 2020
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Imker seit
2021
Heimstand
Berlin
Rähmchenmaß/Wabengröße
DN
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Vielen Dank für eure Hinweise und Bemühungen. Ich hoffe, dass richtige zu finden, Danke nochmal!
 

AndreasW

Administrator
Teammitglied
Registriert
20 Sep. 2011
Beiträge
1.667
Punkte Reaktionen
42
Ort
Wien
Imker seit
28.06.2019 ;)
Heimstand
Krems
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander Jumbo (BR)/Flach (HR)
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Herzlich willkommen im Forum und herzliche Gratulation, dass du dieses tolle Hobby starten möchtest!

Ich kann den Tipp, was die Beuten betrifft, nur stark unterstreichen - "drum prüfe, wer sich ewig bindet", so ist es fast :) Ich bin zB mit meinen Beuten sehr zufrieden, sie haben aber (wie alle anderen auch) Nachteile.

Und ich würde mich auch selbst nicht belügen, was die Ausgaben betrifft: 1.500 EUR pro Volk fallen an, außer du kannst dir das ganze Schleuderequipment etc ausborgen oder teilen mit Leuten aus dem Verein. Es geht sicher auch mit weniger, dann leidet halt die Qualität - und dann kauft man doppelt.

LG
Andreas
 

crashbodo

Mitglied
Registriert
10 Nov. 2020
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Imker seit
2021
Heimstand
Berlin
Rähmchenmaß/Wabengröße
DN
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Ich bedanke mich nocheinmal recht herzlich bei allen die mir mit Rat zur Seite standen. Mit beekeepers24.de habe ich Verbindung aufgenommen und werde am Montag zum Ladengeschäft nach Kremmen fahren. Klang am Telefon alles sehr gut und Beuten und Rähmchen usw. von einem Lieferanten hat mich überzeugt. Danke nochmal, Grüße crashbodo
 

Hoffmann Michi

Super-Moderatoren
Teammitglied
Registriert
12 Dez. 2015
Beiträge
7.356
Punkte Reaktionen
11
Alter
51
Ort
Balve / Sauerland (NRW)
Imker seit
2016
Heimstand
Ja im Garten
Wanderimker
Nein, Aussenstände ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant Modifiziert
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo,

wie Doris schon schrieb mit den Beuten. Auch wäre gut es anzusehen oder einen Hersteller zu nehmen. Ich habe einige Beuten auf der Messe angeschaut die angeblich als Weymouthskieferholz gemacht wurde. Diese waren meiner Menung nach doch aus Blauglockenbaum gemacht. Die sind sehr leicht und waren oft schnell am Schimmeln (außen viele Schimmelflecken).

Beim Smoker würde ich mehr Geld ausgeben und einen Dadant-Smoker holen. Es reicht vollkommen für eine kleinere Imkerein einen kleinen Typ zu nehmen. Ich habe 2 Dadant-Smoker und einen normalen Smoker mit Innenkorb. Habe echt viel geflucht und den Innenkorb umgebaut / diesen zu einen " Dadant-Smoker" umfunktioniert.

Bei den Rähmchen gibt es hin und wieder Probleme mit Maß. Besser auch vom selben Händler oder selber machen
 

Beespace

Mitglied
Registriert
31 Jan. 2018
Beiträge
1.563
Punkte Reaktionen
11
Alter
37
Ort
Ba-Wü
Imker seit
2017
Heimstand
am Dorf
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant
Schwarmverhinderung wie
Ablegerbildung
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Da sieht man die unterschiedlichen Geschmäcker sind :) ich bin extra vom Dadant Smoker auf einen mit Innenkorb gewechselt weil hier das anbrennen durchs rausnehmen für mich selbst leichter war.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.716
Punkte Reaktionen
78
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
...das anbrennen durchs rausnehmen für mich selbst leichter war.

Bisserl Stroh, Heu, oder auch etwas Häckselgut hinein, anzünden un schon raucht der wie eine alte Dampflock, einmal Dadant, immer Dadant.:h430:


Josef
 

crashbodo

Mitglied
Registriert
10 Nov. 2020
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Imker seit
2021
Heimstand
Berlin
Rähmchenmaß/Wabengröße
DN
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Imkereibedarf Berlin-Brandenburg
Marco Skala
Rhenaniastraße 35
13599 Berlin
beekeepers24.de

hat einige intelligente Starterpakete
Hab dort gekauft, allerdings ist der Laden jetzt in Kremmen. Fühlte mich sehr gut beraten!
 

Apis105

Mitglied
Registriert
1 Jan. 2021
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Imker seit
noch nicht
Hallo,

Qualitätsmäßig sind Fachgeschäfte wohl die beste Lösung. Doch schaue ich auch gerne im Internet beispielsweise auf Amazon, wenn es mal günstiger sein soll.

Lg
 
Oben